P0299-02 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • P0299-02 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten

      Hallo zusammen,

      Unser EOS zeigt folgenden Fehler :

      P0299-02 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten

      Meine Frau sagte, dass die Leistung plötzlich nicht mehr vorhanden war. Gestern Abend war noch alles absolut ok.
      Ich habe vorhin den oben genannten Fehler per VCDS ausgelesen. Anschließend noch eine kleine Messfahrt gestartet und den Ladedruck (Soll / Ist) und das Ladedruckregelventil aufgenommen. Das Ventil bleibt konstant bei 0%, entsprechend wird kein Druck aufgebaut. Heißt der Istwert bleibt auch konstant. Sollwert schwankt natürlich.
      Kann ich mir nun direkt ein neues Ventil (N75) kaufen? Oder vielleicht erstmal alle Schläuche kontrollieren? Hat jemand Erfahrung?
      Ach ja, das SUV würde bereits vor einigen Jahren getauscht und das Kolben SUV verbaut.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Erst mal alle Unterdruckschläuche überprüfen! Kann gut sein, dass sich ein, von uns Werkstätten, gezüchtetes Tier im Motorraum den Hunger gestillt hat.
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Die Schläuche werde ich auf jeden Fall mal (heute abend) kontrollieren.
      An ein Tier glaube ich zur Zeit zwar nicht, vielleicht weil ich es einfach nicht will :whistling: , aber auch weil: Auto steht meistens in der Garage. Und wie gesagt, abends alles ok, morgens Hinfahrt ok. Kurzer Stop beim Doc, max. 20 Minuten, danach auf dem Heimweg keine Leistung mehr. Ob direkt danach, oder erst nach ein paar Kilometer kann man nicht sagen. Bis 50 ~ 60 km/h ist es kaum merkbar. Aber auch da liegt kein Druck an und Signal von N75 ist immer bei 0%.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Theo schrieb:

      Auto steht meistens in der Garage. Und wie gesagt, abends alles ok, morgens Hinfahrt ok. Kurzer Stop beim Doc, max. 20 Minuten, danach auf dem Heimweg keine Leistung mehr. Ob direkt danach, oder erst nach ein paar Kilometer kann man nicht sagen. Bis 50 ~ 60 km/h ist es kaum merkbar. Aber auch da liegt kein Druck an und Signal von N75 ist immer bei 0%.
      Das stand vorher bei deiner Fragestellung nicht mit dabei ;) - somit sich die Ursachenforschung erheblich reduziert, quasi auf die Ventilbeschaffung. Wenn sich dessen Kosten incl. Montage auf einen geringen Betrag beschränken, würde ich hier ansetzen, zumal in Betracht vom Fahrzeugalter und Laufleistung diese sinnvoll investiert erscheinen.
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Um ein Chaos im Motorraum anzurichten braucht ein Marder nicht mal 5 Minuten! Ich hatte einen Kunden der hat sein Fahrzeug in der Garage mit einem offenen Fenster abgestellt und aus versehen einen Marder mit dem schließen der Garage eingesperrt. Er hat sich danach ein neues Auto Kaufen dürfen! Die Komplette Innenausstattung war zerstört und somit Totalschaden!
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Ich würde erst mal im Motorraum nachsehen.

      Ein Marderbiss ist schnell geschehen. Auch bei geschlossener Garage bibt es Schlupflöcher für allerlei Getrier.

      Also erst mal die ganzen Schläuche kontrolieren und elektrischen Leitungen absuchen / nachsehen, ob evtl. Korosion oder Wackelkontackt (hier eher kein Kontakt) ist.
      1. :eosweiss: 2,0 TDI Sport und Style von 10-2013 bis 11-2016.

      2. :eosweiss: 2,0 TSI ab 09-2018 bis dato


      :cscwessrev: End Of Summer :cscweiss: End Of Snow
    • Nach der aktuellen Fehlerbeschreibung arbeitet der Marder nur auf der Rückfahrt und repariert in der Nacht den Schaden, um bei der nächsten Rückfahrt erneut zu beissen zu können.

      Ich denke ich bin zu alt für diese verrückte Zeit ;dnk)
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Poloeos schrieb:

      Nach der aktuellen Fehlerbeschreibung arbeitet der Marder nur auf der Rückfahrt und repariert in der Nacht den Schaden, um bei der nächsten Rückfahrt erneut zu beissen zu können.

      Ich denke ich bin zu alt für diese verrückte Zeit ;dnk)
      Ich glaub du stehst grad auf dem Schlauch.

      - Abends noch alles OK
      - Morgens noch alles OK
      - Stopp beim Doc für ca. 20 Minuten
      - Dann Fehler da und geht nicht mehr weg
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Du kannst auch mal das Kurbelgehäuseentlüftungsventil bzw. den Ölabscheider überprüfen. Abdeckung Motor ab und da siehst du zwischen 3. und 4. Zylinder ein großes schwarzes Bauteil. Der große schwarze, runde Deckel hat Richtung Getriebe eine Bohrung. Wenn er da Luft saugt (Finger drauf), ist die Membrane kaputt!
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Aris schrieb:

      Poloeos schrieb:

      Nach der aktuellen Fehlerbeschreibung arbeitet der Marder nur auf der Rückfahrt und repariert in der Nacht den Schaden, um bei der nächsten Rückfahrt erneut zu beissen zu können.

      Ich denke ich bin zu alt für diese verrückte Zeit ;dnk)
      Ich glaub du stehst grad auf dem Schlauch.
      - Abends noch alles OK
      - Morgens noch alles OK
      - Stopp beim Doc für ca. 20 Minuten
      - Dann Fehler da und geht nicht mehr weg
      Sorry, ich musste doch in meiner Überlegung die Arbeit des Marders unterbringen und dabei kann ich schon mal etwas ..... :greis;

      .... mich etwas verlieren :sleeping:

      Hauptsache den inzwischen vielen Namenlosen wird Zeit und Aufmerksamkeit zuteil :gelang:

      ;love3* Eos-Forum
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Nur mal so unter uns, weil ich mich des Öfteren mit Ladedruckregelgrenzen beschäftige :D . Die Definition des Fehlers Ladedruckregelgrenze unterschritten bedeutet, dass der Ladedruck am Fahrzeug zu hoch ist. Die Messfahrt sollte man dann natürlich nicht mit vorhandenen Fehler im Notprogramm machen, weil hier das N75 komplett öffnet und den erzeugten Ladedruck direkt auf das Wastegate gibt, was den kompletten Druck ins Abgassystem schickt.
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Danke erstmal für die vielen Antworten :) .
      @Jeanny: Läuft nicht im Notlauf, zumindest leuchtet die MKL nicht. Fehler vor der Probefahrt gelöscht, aktuell kein Fehler abgelegt.
      Folgendes habe ich gemach:
      1.) N75 per VCDS zur Stellglieddiagnose angesteuert. An - aus, dabei Klicken hörbar.
      2.) Rad und Verkleidung demontiert. Im Bereich des Turbos keine Auffälligkeiten gefunden.
      3.) Auch im restlichen Motorraum keine Spuren von (gezüchteten ;( ) Tieren gefunden.
      4.) Werde später bzw. morgen den Vorschlag von Aris (Beitrag 10) mal nachgehen.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Ich geb mal ein Update:
      EOS ist immer noch nicht repariert. Folgendes habe ich bisher durchgeführt:

      1. Druckleitung auf Dichtheit kontrolliert (außerdem keine auffälligen Geräusche) = ok
      2. Magnetventil (N75) erneuert, da bei Ausbau beschädigt :( = keine Veränderung
      3. Steuerdose geprüft indem ich Druckluft drauf gegeben habe = Gestänge inklusive Wastegate ist beweglich

      Nun bin ich kurz davor mir einen neuen Turbolader zu kaufen und einzubauen. Da alles dicht ist, müßte der Turbo ja ab einer gewissen Motordrehzahl Druck aufbauen. Konnte ich aber nicht messen, Druck lt. VCDS konstant bei 1000 mbar +/- ca. 20 mbar. Allerdings raucht es hinten nicht raus. Andererseits fehlte schon Öl, Ölstand knapp unter Min trotz regelmäßiger Kontrolle. Es macht auch keine Geräusche.
      Wenn noch jemand eine Idee hat, immer her damit :) .
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Wie lange habt Ihr das Auto? Ölverbrauch bis 1 Liter / 3000 km sind bei diesem Motor keine Seltenheit und als "Normal" einzustufen.

      Was macht das Auto jetzt? Fährt es normal? Wenn es Zwischendurch normal fährt, würde ich sicher erst mal nicht den Turbolader tauschen. Ist der Fehler wieder gekommen? Vielleicht ein Screenshot vom VCDS mit dem Fehler reinstellen. Ladedrucksensor geprüft?

      Für mich ist die Definition des Fehlers immer noch in der Ursache ein zu hoher Ladedruck. Das widerspricht sich mit Deinen Aussagen.
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Der aus gelesene Fehler war (wie in der Überschrift) :
      P0299-02 Ladedruckregelung Regelgrenze unterschritten

      D. h. ich messe einen Ladedruck konstant von ca 1000 mbar, egal was ich mache. Nach Löschen des Fehlers und anschließender Messfahrt gab es keine Meldung mehr.
      Auto steht seit dem mehr oder weniger. Außer Testfahrt bzw. zur Hebebühne nicht mehr bewegt.
      Fehler ist nicht sporadisch, sondern dauerhaft.
      Auto haben wir nun seit 2012 und sind ca. 100.000 km gefahren. Ölverbrauch liegt in dem genannten Rahmen (ca. 0.3 l /1000km). Tendenziell war dieser nun etwas höher. Normalerweise kontrolliere ich alle 4 Wochen (1000km), diesmal wäre der Abstand etwas größer gewesen. Bei Ausfall ca. 6 Wochen und stand deutlich unter Min.
      Ladedruck Sensor. Wo sitzt der und wie könnte ich den prüfen?
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Der Ladedrucksensor sitzt im Druckrohr. Einfach mal googel bemühen mit "Ladedrucksensor BWA" da gibt es genug Bilder dazu. Den Motor hat ja jeder 5er GTI.

      Fährt das Auto jetzt gefühlt normal? Nicht sporadisch heißt der Fehler lässt sich nicht löschen oder kommt immer sofort wieder?
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Was mir noch einfällt: Ist die Software Serie?
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Kontrollier mal ob die Welle vom Bypass nicht ausgeschlagen ist. Hatte ich erst bei einem Clio. Dadurch hat das Bypass Ventil nicht mehr richtig geschlossen und der Lader konnte keinen Druck aufbauen.
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Jeanny schrieb:




      Fährt das Auto jetzt gefühlt normal? Nicht sporadisch heißt der Fehler lässt sich nicht löschen oder kommt immer sofort wieder?
      Auto hat keine Leistung, bis auf Testfahrt steht es nur. Fehlermeldung gelöscht, kommt nicht wieder. Problem bleibt aber unverändert vorhanden.


      Jeanny schrieb:

      Was mir noch einfällt: Ist die Software Serie?
      Software wurde bereits 2013 optimiert. Läuft /lief seitdem über 85000 km ohne Probleme.

      Hoffentlich kann ich morgen wieder am Auto schauen.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km