Eos komplett umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eos komplett umbau

      Hallo an alle ,
      da ich es jetzt endlich mal angehe mit dem Umbau gleich mal ein paar fragen wo ich mir noch nicht so ganz sicher bin.
      Vielleicht kennt sich ja wer aus von euch.


      Bei der Xenon Pinbelegung ab 5 / 2009 ist mir aufgefallen das beim rechten Scheinwerfer das Steuergerät für Gasentladungslampe an Stecker T52a/1 kommen soll aber laut BCM Steckerbelegung sollt da Klemme 30 ran kommen.
      Heist dass das Klemme 30 entfällt und das Xenon Steuergerät dran kommt?

      Find auch nur in den Schaltplänen vom Xenon den Pin T52a/1, bei Grundausstattung und Sicherungsbelegung liegt wiederum Sicherung 26 an T52a/1 an. :?(

      Und Lenksäulensteuergerät da bin ich momentan sehr verwirrt :?(

      da solln laut Plan
      T52c/31 Klemme 15
      T52c/13 Klemme 15 S Kontakt?
      T52c/14 Klemme 50 sein
      wo aber laut Plan eine Verbindung zu allen 3 auf Lenksäulensteuergerät T16ls/14 geht.


      und eine Von T16ls/6 Kl.50 direkt auf T52c/14.

      Also falls sich wer da auskennen sollt, oder sowas schon hinter sich hat, wäre es sehr nett wenn man mir entweder einen Denkanstoss geben kann oder vielleicht sogar die Lösung.

      MFG aus Wien ;-winke
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • Eine Bitte an die Eos Gemeinde mit BCM und Xenon!

      Vielleicht schafft es ja wer mal nach zuschauen welche Farbe Pin 1 am Stecker A (Schwarz) hat.

      Und ob auf Stecker c (braun) Pin 34 belegt ist und wenn ja welche Farbe.
      Hab ich schon raus gefunden ist für Klemme 50 Diagnose.

      Ich danke für die Mühe!!!

      MFG
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berny ()

    • Hallo,
      erstmals vorweg falls es nicht erlaubt ist gewisse Kommentare dann bitte löschen!!

      @alle
      Falls ihr eine E**** Version aus dem Netz habt die ihr für Schaltpläne nutzt dann kann ich euch sagen das nicht alles Stimmt was dort steht :D .

      Ich habe nun etwas Zeit investiert und mich wegen BCM Umbau in die Pläne eingelesen und mir meine Fragen selbst beantwortet.


      Berny schrieb:



      Bei der Xenon Pinbelegung ab 5 / 2009 ist mir aufgefallen das beim rechten Scheinwerfer das Steuergerät für Gasentladungslampe an Stecker T52a/1 kommen soll aber laut BCM Steckerbelegung sollt da Klemme 30 ran kommen.
      Heist dass das Klemme 30 entfällt und das Xenon Steuergerät dran kommt?

      Find auch nur in den Schaltplänen vom Xenon den Pin T52a/1, bei Grundausstattung und Sicherungsbelegung liegt wiederum Sicherung 26 an T52a/1 an. :?(
      Die korrekte Belegung lautet:
      Stecker A :
      Pin 52/1 = Klemme 30
      Stecker C:
      Pin 52/52 = Steuergerät f. Gasentladungslampe Rechts -T14/6-

      Falls wer interesse an den korrigierten .SVG ´s hat kann er sich gerne per PN melden.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • @boschinger

      Entschuldige falls ich falsch liege aber kann es sein das die Pinbelegung vom Scirocco ist?
      Da sie ziemlich ähnlich ist aber laut E*** nicht 100% gleich.

      Meine rechergen haben ergeben: (gültig ab November 2010)

      Stecker A: 52 polig (schwarz)
      3 - Kofferraumleuchte -W3-
      6 - Lampe 2 f. Schlusslicht Links -M49- und rechts -M50- (innere FL Heckleuchten)
      12 - nicht belegt
      13 - Taster f. Entriegelung in Heckklappengriff -E234-
      28 - nicht belegt
      35 - Steuergerät f. Heizung -J162-
      43 - Scheibenwaschpumpe (da ja der Eos keinen Heckwischer/wasser hat)

      Stecker B: 52 polig (Weiß)
      2 - Scheibenwaschpumpe
      5 - nicht belegt ( Ist 2 x Motor für Tankdeckelverriegelung -V155- nötig? A/46 und B/5)
      14 - Kontrollleuchte f. beheizbare Heckscheibe - K10-
      24 - Kontrollleuchte f. Warnblinkanlage -K6-

      Stecker C: 52 polig (Braun)
      1 - Sicherung 17 auf Sicherungshalter C -SC17-
      2 - Alarmhorn -H12- (nur USA)
      24 - Steuergerät f. Zugang und Startberechtigung -J518-
      32 - Drehstromgenerator -C- Pot.61

      "ALLES OHNE START/STOP FUNKTION!!!! mit sind ein paar Pins anders belegt.

      der Rest ist gleich mit Scirocco.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berny ()

    • Im EOS wie im Scirocco sind 5K0 xxx xxx BCM verbaut.
      Die genaue Belegung ist über ETKA ersichtlich, einige Ausgänge sind bei Scirocco anders belegt.
      So hat der Scirocco zum Beispiel zwei Rückfahrscheinwerfer und auch zwei Nebelschlussleuchten (wobei nur eine ab Werl als NSL geschaltet ist, sonst als Standlicht)
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Ja wie gesagt ich hab die Schaltpläne mir angesehen fürn BCM Umbau und kann nur sagen was laut Freundlichen seine Schaltpläne steht.

      Ja sie haben beide ein 5K0 BCM aber jeweils andere Zusatzcodes somit könnte ich mir vorstellen das sie andere Software oben haben die die Mikrocontrollerausgänge anders schalten oder so irgendwie, aber da fehlt mir das Wissen darüber.

      Hab auch schon ein paar 5K0 BCM´s gesehen mit unterschiedlichen HW Nummern. (Mir is klar das es mindestens 2 gibt, mit Xenon und ohne.)

      Aber wie gesagt will da keinen Blödsinn schreiben sind nur Infos zum Sammeln genaueres weis ich dann wenn ichs umgebaut habe.
      Dann kommt auch ein How to do von mir.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • Hallo, vielleicht liest es ja jemand und kann mir helfen ich würde ein paar EOS BCM Abbilder vom EPPROM benötigen (mit VCP)!

      Da die BCM´S 5K0 zwar optisch gleich sind aber Software und Hardware ziemlich unterschiedlich sind, würde ich diese Abbilder vom EPPROM benötigen. ( Es reicht byte 0 bis 4096) ein komplettes Abbild hat ca. 745000 Byte)!!

      Ihr könnt mir alles schicken was ihr habt:
      087er, 086er, Endung R,Q,AB , Hardware 122,006 , Software: 0173,0174 egal was

      wichtig ist nur das ihr mir die Teilenummer Hardware- und Softwarestand sowie Ausstattung !!! (Baujahr,mit Xenon, Halogen,TFL, NSW, Start/Stop) dazu schreibt. Super wäre auch mit Langer Codierung.

      Beispiel:
      5K0937086Q HW:122 SW: 0174 ( Xenon;NSW;TFL;Start/Stop; Codierung: 48000A3F8A25F260408800C8540089644BD55F0874200DB0E48440008140)


      Ich bin euch für jede Hilfe dankbar.

      Falls sich wer fragt warum ich habe ja vor in meinem Vorfacelift Eos das BCM nachzurüsten, da das Byte 18 ja für die Lampenkonfiguration zuständig ist aber die FL Eos alle mit LED Tagfahrlicht( nur mit Xenon) ausgestattet sind und der Vorfacelift nicht muss ich mir die richtige Konfiguration zusammen basteln.

      genauso wie die Heckleuchten ohne die neuen zu verbauen wird es Fehlermeldungen geben.
      ( auf Grund fehlender innen Rückleuchten)

      könnt ich aber mit Lastwiderständen überlisten, ist aber nicht Sinn der Sache.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Berny ()

    • So ich nutz den Thread gleich mal um folgenenden BCM umbau zu dokumentieren.
      20180627_203814.jpg

      Steuergerät ist schon mal da und die Stecker inkls. Pins sind auch schon vorbereitet.
      Da ich gleich mehrere Sachen verbinde und dazu die Eosine fast komplett zerlege geht es nicht so schnell mit dem dokumentieren aber ich versuch so gut wie möglich für die ganzen interessenten es fest zuhalten.

      zusätzlich geplant wäre komplettes Facelift ( Front & Heckumbau),
      Lenkstock inklusive Lenkrad mit Tempomat an den MFL Tasten
      Lenkgetriebe 2.0

      Der Rest wie:
      ABS BLock & ABS Sensor für PLA
      Frontkamera
      Side Assist & Lane Assist
      RDK High
      R Motor
      ACC
      DLA


      folgen dann nächstes Jahr.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • Respekt. Das hört sich nach einer ganzen Menge Arbeit an.
      Mal sehen - wenn mich Deine Arbeit inspiriert, baue ich meinen Passat auch auf BCM um. Dann würden natürlich auch noch die ganzen Assistenten folgen 8o
      Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten:"Wo kämen wir denn hin?" und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
      :cscbl: mit folgenden Umbauten: Parklenkassistent 3.0 * DiscoverMedia PQ * Smart Top Verdeckmodul * Lenkstockschalter mit separatem Hebel für die GRA1 * Spurhalteassistent1 * Verkehrszeichenerkennung1 * Fernlichtassistent1 * ACC mit Front Assist1
      in Vorbereitung: Side Assist und Reifendruckkontrolle


      Ich bin gerne bei der Kodierung mit VCDS und VCP im Raum Wetzlar, Gießen, Butzbach behilflich.

      1Diese Komponenten waren nie als Ausstattungsvarianten für den Eos erhältlich
    • so weiter geht es mal wieder,
      Heute mal Zeit gehabt und den Heckumbau gestartet.

      20180720_182433.jpg20180720_184515.jpg
      Nachdem alles abgebaut war, konnte ich mich an die Bearbeitung der Heckklappe machen die vom Facelift etwas anders ist muss beim VFL die Klappe etwas bearbeitet werden.

      Den Markiertenbereich muss man wegschneiden. Links und rechts.

      20180722_160243.jpg

      Nach der bearbeitung der Klappe kann man sie montieren.

      Dann gehts es an die Elektrik.
      Dazu muss man eine Leitung zusätzlich in die Heckklappe verlegen.
      Der wird dann zusätzlich zur Aussenleuchte Pin 4/2 dazu geschlossen.


      Stecker neu innen:

      3/1 Masse
      3/2 Schlußlicht
      3/3 Rücklicht(rechts) Nebelschlußlicht(links)

      Stecker neu aussen:

      4/1 Masse
      4/2 Schlußlicht
      4/3 Bremslicht
      4/4 Blinker


      Bei den Stecker innen benötigt man neue Pins.

      Aussen reicht nur neue Steckergehäuse und umpinnen.
      Da muss man nur Pin 3 und 4 vom Alten auf den neuen untereinander tauschen..

      20180722_161643.jpg
      Dateien
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • und gleich noch ein neues Teil erhielt einzug in die Eosine
      20180718_202746.jpg

      Muss ja dazu passen :D zum neuen DM

      20180721_214411.jpg

      Und auch eine Originale Naviantenne erhielt gleich mit einzug. Wenn ich doch schon die Heckklappenverkleidung unten hatte.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • So und wiedermal etwas erneuert um ein Stück näher an mein Ziel zu kommen.
      20180901_105204.jpg
      Ein neues Lenkgetriebe der Generation 3.
      Der edle Spender war ein Jetta BJ 2015 mit der Teilenummer 5C1423051H.
      Der alte Stecker vom Lenkgtetriebe
      20180901_103947.jpg
      musste umgepinnt werden auf den neuen Stecker mit der Teilenummer 8K0973703
      IMG-20180730-WA0136.jpg
      Der Rest passt weiterhin.
      Man kann wenn man möchte einen neuen Kabelbaum (1K1971111AJ) sich besorgen wo dann auch das Plus und Masse Kabel kürzer ist und somit muss man nicht so wie ich die etwas überlangen Kabel einrollen.
      Da beim Gen3. Die Spannungs Anschlüsse näher zum Fahrer sind als beim Gen.2
      20180901_105424.jpg

      Man kann alles vom alten Lenkgetriebe übernehmen Spurstangen, Bälge, Spurstangenköpfe.
      Nur neue Klemmschellen wird man benötigen
      N90834901
      und 1x Lenkgetriebefett G052168A1 kann nicht schaden.
      Das neue Gen.3 wird nur mehr mit 3 Schrauben angeschraubt,
      20180901_150548.jpg
      ich habe die 4. ins alte Loch mit einer Mutter angeschraubt, muss man aber nicht.
      Beim Einbau sollte man darauf achten das der Aggregateträger wieder an der selben Stelle ist wie vorher (leicht zu machen da die Schrauben am selben Abdruck wieder sein sollten oder so wie ich ausreichend markieren).
      Wenn alles wieder ordnungsgemäß eingebaut ist, Zündung an ( nicht Schrecken wenn die Lenkrad- und ESP-Leuchten leuchten :D ), nun eine kleine Probefahrt, also ein Stückchen vorwärts fahren und einmal links und rechts voll einschlagen. So ESP-Leuchte sollte ausgehen, aber Lenkrad-Leuchte bleibt an.
      Nun Codieren:
      einmal im STG:44
      die Anpassungskanäle einstellen sind mehrere und man muss im Kanal 09 den Lenkwinkelsensor der nun im Lenkgetriebe auch verbaut ist auf inaktiv stellen, da ja einer am Lenkrad verbaut ist,
      und dieser wird im STG:03 per Grundeinstellung Lenkwinkelsensor(N85) neu kalibriert.
      Wie das genau Funktioniert,findet man genügend hier im Forum sowie im Netz (Stichwort: Lenkwinkelsensor kalibrieren).
      Danach noch Spur einstellen.
      Aja je nadem von welchen Fahrzeug das Lenkgetreibe ist sollte man danach entweder selber oder vom Freundlichen die Kennlinie fürn Eos aufspielen.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berny ()

    • so nach sehr langer Zeit geht es wiedermal weiter bei meiner Eosine.

      Neue Teile sind eingetroffen und warten aufs Wochenende das sie verbaut werden können.
      20181207_180721.jpg20181110_213925.jpgIMG-20190113-WA0010.jpgIMG-20181001-WA0028.jpeg
      Einbauberichte liefere ich nach.
      Dateien
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • Hallo Martin,

      an der Halterung für die 3Q0-Kamera frickel ich auch gerade rum. Von welchem Wagen ist denn die Schiebe in Bild 6? Der Halter sieht so aus, als ließe er sich wesentlich einfache umbauen. Von der Oberkante der Spiegelhalterung bis zur Dachkante sind es beim EOS nur ca. 10 cm.
      Ich versuche gerade eine Halterung vom B8 umzubauen. Die ist aber um einiges länger und da der Spiegelhalter vom Eos so breit ist, ist das ein ganz schönes Gefummel.

      Viele Grüße,
      Marc
      Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten:"Wo kämen wir denn hin?" und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
      :cscbl: mit folgenden Umbauten: Parklenkassistent 3.0 * DiscoverMedia PQ * Smart Top Verdeckmodul * Lenkstockschalter mit separatem Hebel für die GRA1 * Spurhalteassistent1 * Verkehrszeichenerkennung1 * Fernlichtassistent1 * ACC mit Front Assist1
      in Vorbereitung: Side Assist und Reifendruckkontrolle


      Ich bin gerne bei der Kodierung mit VCDS und VCP im Raum Wetzlar, Gießen, Butzbach behilflich.

      1Diese Komponenten waren nie als Ausstattungsvarianten für den Eos erhältlich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von m.m.g ()

    • Mensch Martin,

      hast aber wieder ordentlich investiert. Ist da das Weihnachtsgeld von Oma versenkt ;) ?
      Schönes Scirocco 3 Armaturenbrett und schon serienmäßig fertig mit Ausschnitt für die Zusatzinstrumente :thumbup: . Findet man nicht so häufig.
      Deine Einbauerfahrungen mit der Kamera, Spiegelhalter etc. würden mich auch interessieren.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ashauser ()

    • Hallo Marc und Thomas,
      Marc ich habe die Kamerahalterung von einen Oktavia, ich musste mir eine neue Scheibe kaufen ohne Regensensor. Dort die Halterung entfernen schleifen schleifen schleifen was das Zeug hält aber Vorsichtig wird ja heiß weil Reibung erzeugt ja Hitze .
      Danach per Schablone den Primer auftragen danach mittels Spezialkleber die Halterung kleben danach Scheibe wieder einbauen.
      Zwecks Halter bei den neuen sind ja die Runden Regensensoren dazu benötigt man spezielle Regensensoren die noch mit der PQ Basis funktionieren.
      Möchtest du den eckigen Regensensor behalten musst du dir was basteln.

      Wenn ich mal alles verbaut habe melde och mich bei dir bezüglich ACC da du ja alles sehe toll verwirklichst hast.

      Thomas,
      :D :D nicht nur Omas Geld.
      Hatte Glück das Armaturenbrett ist für echt sehr wenig Geld von einen Verwerter gekommen.
      Sonst hätte ich die Lösung mit alten Armaturenbrett dremeln gewählt.

      Aber wir können uns ja gerne privat schreiben meine Nummer hast ja.

      Da ich hier ja nicht täglich rein schaue.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.
    • Hallo,

      tolles Projekt. Aus welchem Auto ist das KI?
      Paßt es ohne große Umbaumaßnahmen?
      Gruß Jan

      :cscsw: :eosschwarz:

      PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten! :super:

      :com: VCDS,VCP und OBDeleven Codierungen sowie Zeigerwischen über EEprom Kanal Aktivierung im Kombiinstrument in Schleswig-Holstein :com:
    • Der Umbau ist für dich nicht allzu kompliziert. vorrausgesetzt du hast einen Facelift Eos dann musst du nur den Alten raus und samt den neuen zu einer Person deines vertrauens ( ich empfehle dir @Das_Alphatier hat Meinen gemacht und mir sogar sämtliche LEDs nachgerüstet und freigeschalten für einen sehr humanen Preis, aber den machst du dir mit ihm selber aus. :D ) schicken der programmiert ihn dir um. Und einbauen fertig freuen.

      Solltest du einen Vorfacelift haben dann wird es etwas komplizierter da du dann den Tachostecker umbauen musst von alt auf neu oder du nimmst einen Adapter.

      Und dein Tachospezi hat auch etwas mehr arbeit , da er dir neue Transponder machen muss sowie das umschreiben des Tachos nicht so einfach ist wie bei den Facelift Tachos.

      Aber das erzählt dir dann dein Tachospezi genauer.
      MFG
      aus
      Wien
      :cscsw:

      VCDS, VCP vorhanden
      bei Umbauten, Freischaltungen und Updates bin ich im Raum Wien gerne behilflich.