Norwegen - Überlegungen für eine Tour

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo günnie,

      vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich habe Tropenfisch schon eine Mitteilung gesendet, das wir uns mal treffen und gemeinsam über eine Norwegen Tour nachdenken.
      Habe aber noch keine Rückmeldung bekommen. Für mich steht der Entschluß, für 2017 eine Norwegen Tour zu fahren schon fest. Habe mich noch in 2015 mit einem Freund
      aus dem Bremer Stammtisch dazu verabredet. Vielleicht kann ich Dir schon eine Rückmeldung geben, wenn wir uns im März in Hamburg im Museum Prototyp treffen.


      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer 2012, 2016, 2018, in Planung 2020 - Mittsommernachtstour nach Bodø ( Buda )
      Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)







    • Ich fände eine Norwegentour auf alle Fälle sehr interessant, auch wenn ich im Gegensatz zu Schweden mit Norwegen keinerlei Erfahrung habe was die Strecken angeht. Für solch eine Tour könnte man sicher ein paar Mitglieder aus dem Forum rekrutieren, die bei der Planung helfen. Ich habe hier und in einem anderen Forum auch schon sehr viele Touren geplant und würde mich bereit erklären zu helfen. Wenn eine Strecke feststeht (Fjorde anschauen wäre z.B. sehr schön) könnte ich mich z.B um die Hotels und die Parkplätze kümmern.

      Ein Problem sehe ich aber von vorn herein. Bei allen Touren mit vielen Teilnehmern ist das Hauptproblem ein dementsprechend großes bezahlbares Hotel zu finden. Das haben wir immer geschafft, jedoch war das meist ein Hotel für die gesamte Tour. Norwegen wird eher eine Rundreise werden. Das bedeutet wir brauchen fast jeden Tag ein neues passendes Hotel mit genügend Potential. Es ist sicher nichts unmöglich, aber die Anzahl der Teilnehmerfahrzeuge sehe ich hier bei maximal 20. Ich glaube aber auch nicht, dass es viel mehr Interessenten werden, da so eine Tour mindestens 1 Woche (wohl eher länger) dauert und ja auch nicht wirklich preiswert ist.
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren,
      an denen wir teilnehmen durften und hoffentlich noch teilnehmen werden :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019

      comming soon:

      Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019
      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Jeanny schrieb:

      Ein Problem sehe ich aber von vorn herein. Bei allen Touren mit vielen Teilnehmern ist das Hauptproblem ein dementsprechend großes bezahlbares Hotel zu finden. Das haben wir immer geschafft, jedoch war das meist ein Hotel für die gesamte Tour. Norwegen wird eher eine Rundreise werden. Das bedeutet wir brauchen fast jeden Tag ein neues passendes Hotel mit genügend Potential. Es ist sicher nichts unmöglich, aber die Anzahl der Teilnehmerfahrzeuge sehe ich hier bei maximal 20. Ich glaube aber auch nicht, dass es viel mehr Interessenten werden, da so eine Tour mindestens 1 Woche (wohl eher länger) dauert und ja auch nicht wirklich preiswert ist.
      Ich habe im Beitrag 22 Klick hier schon einmal die Variante mit einer Tourplanung durch eine Agentur vorgeschlagen. Vorteil wäre die komplette Tourplanung, inklusive der Hotels für die jeweiligen Tourtage. Auch diese Agentur z.B. bietet komplette Pakete an: Klick hier

      Als Fährhafen nach Norwegen würde ich immer Hirtshals in Norddänemark vorschlagen. Hier hat man die größte Auswahl an Fähren nach Süd-und Westnorwegen und preislich wegen der kurzen Wege erhebliche Vorteile. Der Fährhafen wird gerade sehr umfangreich ausgebaut und erhält Terminals und Zufahrtsstraßen für "Fjord Line", eine zweite Fährgesellschaft neben "Color Line".

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • smartie schrieb:

      Wenn Du für eine Fährüberfahrt mit zwei Personen für Hin und Rückfahrt, die je Tour ca. 3,5 Stundnen reine Fahrtzeit beträgt unbedingt ein Buffet brauchst, dann sind 280 € Deine persönliche Sache. Ich fahre so eine Tour für 50 bis 70 € pro Strecke. Darin enthalten ist ein PKW und zwei Personen.
      Ich weiß nicht, was diese Kritik soll. Die genannten Preise sind die aktuellen Preise für den Sommer 2016 (exakt August 2016) von der Homepage von Colorline - da ist nichts persönliches drinnen.
      Wenn Du unbedingt Fjordline buchen möchtest - ich folgere mal, dass Deine 50 bis 70 Euro je Stecke die Preise von Fjordline sind - dann kannst Du das gerne tun. Aber bitte nicht wundern und aufregen, wenn am Reisetag gerade zufällig ein Sturm im Skagerag tobt und der Incat von Fjordline (früher: Masterferries, die damals immer wieder kurz vor der Pleite standen) seine Überfahrt einmal mehr storniert. Ein Nichteinlaufen in Hirtshals passiert bei Colorline auch wenige Male im Jahr, bisher aber nur im Winter.

      Ein Storno zu Reisebeginn oder eine überaus ruppige Überfahrt mit dem Incat von Fjordline brauche ich auf meiner Reise jedenfalls nicht:

      skib.info/billeder/MASTERCAT-8SEP07-2.JPG
      ferry-site.dk/picture/ferry/9176060ab.jpg


      So wie ich es geschrieben habe, beziehen sich die von mir genannten 280 Euro auf Hin- und Rückfahrt, was den Preis relativiert (wären dann ca. 140 Euro je Strecke). Du kannst anschließend gerne in Norwegen für knapp 40 Euro essen gehen - überaus viel wird es dann nicht auf dem Teller sein.


      EDIT 22:01 Uhr:
      Ich habe jetzt spaßeshalber die Fjordline noch mal an den identischen Tagen mit vergleichenbaren Abfahrten gerechnet. Und was kommt da raus?


      PKW mit 2 Persona für 247 Euro ohne Essen mit günstigsten Tarif. Rechne ich ein Essen zu 40 Euro mit ein, ergibt das einen Preis von 204 Euro pro Person hin und rück
      - ohne ein "Buffetessen satt" wohlgemerkt. Dürfte dann preislich aufs Gleiche hinauslaufen ...

      smartie schrieb:

      Ausserdem finde ich es sehr nachlässig, den Interessierten glauben zu machen, das ein Ausflug zum Preikestolen wie andere Sehenswürdigkeiten abzuhandeln wäre. Um diesen tollen Felsenausblick zu genießen muß man vom Parkplatz nochmal ca. 2 Stunden zu Fuß marschieren um dort hin zukommen. Das wäre für diesen Fall nur ein einziges Tagesziel das man schafft und die Leute müssen auch noch gut zu Fuß sein.
      Wo habe ich bitte geschrieben, dass ein Wander-Ausflug zum bzw. auf den Preikestolen dabei ist ?
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe IMMER geschrieben:

      tropenfisch schrieb:

      Fahrt mit der Fähre von 9 Uhr bis 12 Uhr auf dem spektakulären Lysefjord bis zum Ende des ca. 40 km langen Fjordes, unterwegs u.a. Blick auf den bekannten Preikestolen und den Kjeragbolten, einen zwischen den Felswänden eingeklemmten Gesteinsbrocken .
      Da war nie die Rede von einer Wanderung auf den Preikestolen !

      smartie schrieb:

      Zum anderen würde Ich die Überfahrt von Dänemark so planen, das ich die Fähre nach Norwegen am Vormittag nehme, um dann noch in Norwegen ein paar Kilometer zu fahren und dann erst ein Hotel zur Übernachtung aufsuchen. Diese Variante würde vorraussetzen in Hirtshals zu übernachten. Man muß ja auch die langen Anreisewege der Mitreisenden überdenken. Ausserdem hat das den Vorteil, das niemand die Fähre verpaßt. Oder kann jemand garantieren, das er nach ca. 600 km Fahrt, bei Wohnort in Norddeutschland, oder aber noch einige hundert Kilometer mehr, je nachdem wie weit südlich der Wohnort des Mitfahrers liegt auch nur annähernd pünktlich zur Abfahrt der Fähre in Hirtshals eintrifft. Fit wie ein Turnschuh ist dann auch keiner mehr.

      Ja, kann man auch machen. Aber suche bitte einmal ein Hotel in Hirtshals oder Hjörring zu günstigen Preisen im Sommer - viel Spaß.

      Da wird es günstiger sein, als Schlafplatz ein preiswertes Hotel in Deutschland (Schleswig-Holstein oder Nord-Niedersachsen) zu suchen und die Abendfähre zu nehmen.


      smartie schrieb:

      Falls Du aber so etwas alleine durchziehen möchtest, würde mich aus jeder weiteren Diskussion heraus halten.
      Wird vermutlich besser sein, wenn's schon vor einer Tourplanung für Tips und Vorschläge unbegründete Anzaunzer gibt ...



      P.S.: Sorry mit den Spritpreisen - da hatte ich noch unsere hohen Preise vom letzten Jahr im Kopf ... nobody is perfect.
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      VW Golf 6 R
      Der Vegetation zuliebe: "CO 2 - Das lass' ich frei."

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von tropenfisch ()

    • Hallo zusammen,

      ich glaube wir brauchen in dieser Diskussion nun wirklich keinen Streit über Details einer Tour, bei der wir nicht wissen, ob sie überhaupt stattfinden wird.

      Logisch ist jedenfalls, daß zwei konkurrierende Fährlinien bei den Preise sehr identisch sind. Die eingesetzten Schnellfähren nach Südnorwegen sind jedenfalls absolut unterschiedlich in der Bauweise. Die Superspeed-Fähren von "Color-Line" wurden für den Einsatz im machmal sehr rauen Skagerrak konstruiert und gebaut. Die Schnellfähre von "Fjord-Line" ist ein Katamaran, der bei hohem Seegang ungeeignet auf dieser Route ist. Die Kat-Fähre ist übrigens baugleich mit der Fähre von "Mols-Line", mit der wir 2013 in Dänemark von Ebeltoft nach Odden gefahren sind. Da sind die von Sebastian beschriebenen Ausfälle in diesem speziellen Seegebiet absolut denkbar, immerhin beträgt die Entfernung über den Skagerrak von Dänemark nach Norwegen 180 Kilometer.
      Ich kann die von Sebastian beschriebenen Fährpreise so bestätigen, vielleicht konnte Friedhelm bei seiner Reise von Rabatten profitieren.

      Und....Leute, wir suchen einen Tourplaner und Tourhirten, sonst wird das hier nichts!!

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • Hallo!

      Ich finde Eure Überlegungen alle nicht schlecht. Wäre auch sehr interessiert an so einer Tour.
      Bis zum Nordkap sind es aus NRW ca. 3.000 KM :) War schon da und es war der Hammer!!!

      Würde hier aber auch eher eine Variante eines Tourveranstalters in Anspruch nehmen und es sollte eine überschaubare
      Gruppengröße geben.

      Also nicht alles gleich als Kritik nehmen, sondern lasst uns konstruktiv darüber nachdenken.

      LG
      René
      The Best in life is cabriodrive ;w130:
    • Hallo zusammen,

      ich grabe diesen alten Thread noch einmal aus. Hier wurde über 5 Jahre (!), von 2011 bis 2016 über die Möglichkeit einer Norwegen-Tour diskutiert, mit dem Ergebnis....null! In der Zwischenzeit wurden einige Touren vom Threadersteller nach Norwegen unternommen, es waren aber Privattouren ohne Teilnehmer aus dem Forum. Für 2020 ist eine Tour nach Norwegen in der Planung Klick hier, die sich gut anhört, aber ich zweifel sehr daran, daß diese Planung ernst gemeint ist. Der Grund dafür ist diese Meldung vom 20.07.2018 Klick hier, in der mitgeteilt wurde, daß vom Threadersteller keine Touren mehr hier im Forum veranstaltet werden. Wenn das dann so der Fall ist, sollte man keine großen Ankündigungen hier im Forum machen, eine Tour anbieten und dann wohl auch diese Tour nur als Privattour fahren. Alle Beiträge vom "Tourplaner" und auch alle Interessensbekundungen sind dann nur Makulatur und haben somit keinen Sinn. Sie dienen allenthalben dazu, etwas über Norwegen zu erfahren, eine wirklich seriöse Tourplanung sieht im Zusammenhang der aufgeführten zwei Beiträge meines Erachtens anders aus.

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • Neben dem Reiz des Besonderen beinhalten solch "üppig" dimensionierte Touren viele unbekannte Faktoren, so daß von den Teilnehmern ein hohes Maß an Disziplin und Toleranz erforderlich ist. Das begrenzt die Anzahl der Teilnehmer, wenn es denn überhaupt haltbar als Tour planbar ist.

      Meine Vorstellungskraft mangels Erfahrungen reicht nicht aus, um an ein Gelingen in größerer Anzahl zu glauben, wenn es als Rundreise ausgelegt ist.

      Aber allein der Gedanke daran hat schon was....und warum nicht darüber reden .. :rolleyes:
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Hallo zusammen,

      ich habe mich in der Zwischenzeit mit Friedhelm per PN ausgetauscht und wir haben festgestellt, daß wir den Begriff "groß" unterschiedlich definieren. Friedhelm meint mit groß die Teilnehmerzahl und ich verstehe unter groß die Streckenlänge einer Tour. Wo bei Friedhelm die Anzahl der Teilnehmer anfängt, um eine Tour als groß zu bezeichnen, ist ihm natürlich überlassen. Somit sind die Unklarheiten nach meinem Verständnis ausgeräumt. Friedhelm hat in der Zwischenzeit auch den Text der oben von mir aufgeführten Verkaufsanzeige geändert, sodaß man diese Meldung auch nicht mehr mißverstehen kann. Ich wünsche hiermit Friedhelm eine gute Vorbereitung der Norwegentour, die mit einer Streckenlänge von 5000-6000 Kilometern und mit 11-12 Tagen Tourdauer, nach meiner Definition eine sehr große Tour wird.

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • Moin zusammmen,

      grobe Richtung für die Tour, nur mal als Hinweis für etwaige Interessenten.

      Norwegen Tour 2020 Vorplanung.

      Bei einer Feinplanung kommen noch einige Kilometer dazu. Für mich ergibt sich daraus eine Tour Strecke von ca. 5000 km hin und Zurück.
      Start und Ziel in 28832 Achim.
      Die Tour in diesem Jahr, sie ging auch nur bis Trondheim, war ca. 3600 km lang.


      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer 2012, 2016, 2018, in Planung 2020 - Mittsommernachtstour nach Bodø ( Buda )
      Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)