Dach öffnet nicht mehr! / Metallklammer / Metallbügel im Kofferraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • boschinger schrieb:

      VW4ever schrieb:

      Es ist aber nur auf der linken Seite ein Kontaktschalter verbaut,
      also ist auch nur eine Metallklammer (links) nötig und verbaut.
      Somit wäre auch eine Klammer auf der rechten Seite unnötig.
      Lieber Günni, ich hab extra noch einmal nachgesehen.
      Rechts wo die Abdeckung einrastet, ist, im Gegenteil zu links, kein Schalter vorhanden.
      Ich denk nicht, dass dies nur bei meiner Eos so sein sollte.
      Mein EOS Modelljahr 2015 hat auch noch zwei Klammern und das ab Werk ;)

      Ohne die Klammer drück sich die Ablage aus dem Schalter heraus, das kann auch mit Klammern passieren, wenn zu "dicht" gepackt worden ist.
      Auch nach dem Teilekatalog gehören dort 2 Klammern hin.

      Bildschirmfoto 2019-09-08 um 08.24.40.png
      Dann frage ich mich warum ich die Klammer nicht brauche .... Die Ablage musss ohne die Klammer richtig eingerastet werden ,dann passt das . Es ist mir noch nie passiert das ,das Dach ohne Klammer nicht aufgeht . Die Ablage liegt unruhig in den rasten ,das stimmt ,mit Klammer viel fester . Aber ich bleibe dabei ,ohne Klammer geht es mit dem Dach immer auf und zu . Ich habe einen besonderen EOS :saint:
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Stimmt soweit . Wenn die Ablage richtig eingedrückt wird ohne Klammer ,klappt es auch . Sie sitzt bei mir drin und ist bis jetzt noch nie rausgesprungen . Der Schalter wird doch nur gedrückt durch die Ablage . Das ist aus meiner Sicht völlig unabhängig davon ob die Klammer drin ist oder nicht.


      Ich sage das nur deshalb ,weil ich von je her zu faul war das Dingen jedesmal wieder reinzufummeln . Auf jedenfall ,wenn einer zwei neue Klammern braucht , fast unbenutzt ,ich hätte welche zu verkaufen :saint: :D
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Ob mit oder ohne Klammer, das kann ja jeder selbst entscheiden. Manche hier im Forum haben auch die gesamte Abdeckung entfernt und den Schalter so geklemmt, daß er eingedrückt ist. Auch das kann jeder User so handhaben, wie er möchte.
      Es geht hier um die Klammer an sich und wie sie möglicherweise fixiert wird, weil sie wohl oft herausrutscht. Die linke Klammer rutscht wohl öfter mal raus, jedenfalls liest es sich hier im Thread so. Es werden hier im Thread Tipps gegeben und das ist gut so.
      Unsere beiden EOS (Bj. 2008 und 2014) hatten/haben beidseitig die Klammer und sind noch nie heraus gerutscht.
      Unsere VW Koffer sind meistens sehr voll gepackt und folglich so gewölbt, daß die Abdeckung ohne Klammer nach meinem Emfinden leicht heraus springen würde. Ich würde die Klammer nicht entfernen!

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von günnie ()

    • Ich möchte mich auch bei allen fűr die Tipps hier und im allgemeinem bedanken.
      Ich hab bei meinem Eos extra nochmal nachgesehen und nur links die Klammer drin.
      Dies ist vielleicht der Tatsache zu Schulden, da ich meine Göttin gebraucht gekauft habe,
      Vielleicht ist beim Vorbesitzer eine abhanden gekommen.
      Ist aber nach reiflicher Űberlegung richtig,
      zwei Klammern zu haben.
      Rechts hab ich ohne leichtes Spiel.
      Dies stört aber nicht, da nur links ein Kontaktschalter verbaut ist.
      Aber dies könnte auch ein Grund sein das die Klammer auf der linken Seite sich löst.
      Ist mir auch schon 2x passiert.
      Also nochmals Danke ans Forum und an Gűnnie sorry, Ma(
      n)n lernt nie aus.
    • günnie schrieb:

      Ob mit oder ohne Klammer, das kann ja jeder selbst entscheiden. Manche hier im Forum haben auch die gesamte Abdeckung entfernt und den Schalter so geklemmt, daß er eingedrückt ist. Auch das kann jeder User so handhaben, wie er möchte.
      Es geht hier um die Klammer an sich und wie sie möglicherweise fixiert wird, weil sie wohl oft herausrutscht. Die linke Klammer rutscht wohl öfter mal raus, jedenfalls liest es sich hier im Thread so. Es werden hier im Thread Tipps gegeben und das ist gut so.
      Unsere beiden EOS (Bj. 2008 und 2014) hatten/haben beidseitig die Klammer und sind noch nie heraus gerutscht.
      Unsere VW Koffer sind meistens sehr voll gepackt und folglich so gewölbt, daß die Abdeckung ohne Klammer nach meinem Emfinden leicht heraus springen würde. Ich würde die Klammer nicht entfernen!

      Gruß von günnie
      Jetzt mal Butter bei die Fische . Klar ist es egal mit oder ohne Klammer , oder auch nicht ,wie ich das hier lese . Ich beschreibe nur das man sie nicht braucht ,nicht mehr und nicht weniger. Wer was macht ist mir persönlich völlig egal . Und selbst mit dem Koffer wenn sie gewölbt sind, bekommen wir unser Dach trotzdem auf und zu . Ich hab irgendwie das Gefühl das es nicht gut ankommt ,das es ohne Klammer geht . Was soll ich fixieren ,wenn ich es nicht brauche. Ich kann mir auch mehr Arbeit machen als ich muss. Mehr wollte ich gar nicht dazu sagen . Und wie gesagt ,ich bin ja nicht der einzige bei dem es ohne Klammer geht. Ich enschtschuldige mich bei allen denen das ich es ohne Klammer geregelt bekomme.
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Wow hier geht ja schon wieder die Post ab...

      ich denke mal die Linke Klammer wird häufiger vermisst, weil lediglich deren Verlust auffällt. Wenn die rechte Klammer abhanden kommt merkt man keinerlei Unterschied in der Funktionsweise des Verdecks/Klappe (wie bei VW4ever und mir). Sie rastet immernoch ein und das Verdeck bewegt sich auch noch brav. Wenn jedoch im linken Bereich die Klammer verloren geht, so wird bei den meisten der Kontaktschalter nicht mehr betätigt, Verdeckoperation wird mit der Meldung "Heckklappe schließen" nicht gestartet, obwohl Klappe geschlossen.

      Wenn beim geöffneten Verdeck die Klammer rausfällt (wenn ich im Kofferraum mit ruhenden Verdeck etwas rangiere passiert das abundan) und man das Dach wieder schließen möchte, so kommt eine "Systemfehler Verdeck" Rückmeldung im Display, das hat mich das erste mal ganz schön geschockt, als ich nicht wusste was los ist.

      Den Tipp mit der Schraube werde ich definitv testen!

      LPG