Proppi's EOS Filmstube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Andreas,

      einfach nur GEIL - ich kann mir schon vorstellen, wieviel Arbeit das ist, solch einen Film zu schneiden. Und die Anzahl der Flüge, die man dafür absolvieren muss - ist ja furchtbar ... Nein, mal im Ernst, so macht es wirklich Spaß, Fliegerfilme anzuschauen - perfekt *****

      Bitte mehr davon
      :thumbsup:
      Maler LRN hat-gar-keine-Homepage.de



      mit farbigem Gruß aus dem schönen Ammerland


      Lothar




      EOS: Göttin der Morgenröte - EROS: Gott der Schamröte
    • Weder Spielzeug noch Katamaran...

      Gute Frage, diese Art der Geräte sind sicherlich nicht in die Kategorie "Spielzeug" einzusortieren. Wer sich mit freilaufenden Propellern in die Luft wagt, sollte neben einer sehr guten Fernsteuerung, der kompromisslosen Einstellung zu präsiser Montage und Justage auch eine gute Versicherung haben, die im Notfall für entstandene Schäden wirklich einspringt. Das Fluggerät ist im abflugfertigen Zustand rund ein Kilo schwer, fallen die Motoren aus fällt das Teil wie ein Stein vom Himmel und durchschlägt alles, was sich Ihm auf dem Sturz in den Weg stellt.

      Deswegen sollte man schon ein bisschen Erfahrung mitbringen, als Appetihäppchen kann man mit dem Modell AR-Drone (Version 2.0!) der Firma Parrot anfangen, es ist mit einer HD Kamera bestückt und lässt sich mit einem iPhone oder iPad oder Androiden Modellen koppeln und steuern. Dieses Modell ist absolut für Anfänger geeignet, der eingebaute Rechner ist grenzenlos gutmütig und korrigiert fast jede kritische Situation. Die Reichweite ist auf ca. 60m begrenzt, weiter reicht die Sendeleistung des WLAN Netzes nicht. Mit diesem Modell lernt man die wesentlichen Reflexe kennen, die man bei einem richtigen Freiflugmodell braucht.

      Wer seine ersten Erfahrungen damit gemacht hat, der kann dann den nächsten Schritt gehen.

      Wer Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden, ich kann Stücklisten erstellen und zu der Auswahl von Komponenten etwas sagen.

      Liebe Grüße
      Proppi
      Propps Filmstudio auf Vimeo: Filme
    • KathaMaraan schrieb:

      Das Gerät ist ja nur geil :thumbsup:

      Jetzt weiss ich, was ich mir zu Weihnachten wünsche .... :sabber:

      Können damit auch Rookies umgehen oder braucht man sehr viel Flugerfahrung?


      So ein Teil ist im Gegnsatz zum Heli ziemlich stabil zu fliegen. Drei Kreisel halten den Copter punktgenau auf der Stelle, wenn man nicht an den Hebeln der Fernsteuerung spielt. Nichtsdestotrotz sollte man sehr konzentriert an ein solches Gerät rangehen und erstmal ohne Zuschauer und ohne Hindernisse in der Gegend üben. Wenn man es dann erstmal raus hat, dann ist das ein Heidenspaß.

      Die preiswertesten Modelle liegen so um die 100 € mit der Fernsteuerung. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Für etwas anständiges muss man dann aber doch so um die 500 € hinblättern und u.U. auch noch eine passende Fernsteuerung zusätzlich kaufen. Für den "Hausgebrauch" reicht aber auch ein kleiner und der kann auch eine kleine Cam tragen.

      Gruß

      Dabbel
      EOS-Drivers do it OPEN AIR! (Camaro-Drivers as well)

      Und zwar Hiermit


      EOS-Forum - Wir bringen euch auf Touren!



    • Dabbeljuh schrieb:

      Die preiswertesten Modelle liegen so um die 100 € mit der Fernsteuerung. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Für etwas anständiges muss man dann aber doch so um die 500 € hinblättern und u.U. auch noch eine passende Fernsteuerung zusätzlich kaufen. Für den "Hausgebrauch" reicht aber auch ein kleiner und der kann auch eine kleine Cam tragen.

      Wenn das so ist, ist die Geschenktaktik dieses Jahr klar. :zwinker: Meine Tochter bekommt eine "Drone" geschenkt, auch auf die Gefahr hin, dass ihr das Gerät womöglich auch noch gefallen könnte...:lachen:

      VG
      Jens.
      VG
      Jens

      5l Diesel auf 100 km...Radio...Klappdach...was willst Du mehr...
    • Wow, ich freu mich noch mehr auf Dänemark. KLasse Andreas gefällt mir sehr gut. :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Das Hotel zum Kinoevent kann ich ja dann auch gleich buchen :thumbsup:
      LG Bastiane

      Tulpentour 2009 (1595km)
      Alpentour 2010 (1604km)
      Dänemarktour 2011 (3488km)
      Alpentour 2011 (2548km)
      Dänemarktour 2013 (3345km + 613km mit Autozug = 3958km)
      Niederrheintour 2014 (1744km)

      Time to say goodbye (2007-2013)
    • L-EOS-GLÜCK schrieb:

      Dabbeljuh schrieb:

      und erstmal ohne Zuschauer und ohne Hindernisse in der Gegend üben.

      Dann hat unser Doc ja alles richtig gemacht :thumbup:
      Keine weiteren Personen und auch kein EOS zu sehen :super:
      Nur son poplieger Audi :zwinker:
      Hannes ;-winke

      ..den popligen Audi hat unser Filmgott für den Transport des Flug-Gerätes ;-wech)

      @Proppi
      sind echt tolle Aufnahmen, super
      ;klatsch2*
      :eosschwarz: - :eosschwarz: - :eosweiss: :eosweiss: Mein Profil
      EOS 1: 11/07 - 08/10 - EOS 2: 09/10 - 08/16 - EOS 3: 08/16 - 06/17 - EOS 4: 07/17 - ??
      DSG, Xenon, Light Assist, Tempomat, Keyless Entry, SmartTop Dachmodul, Scholles Windschott
      2018: Badnlerländle Winterspass - Franken Frühjahrstour - Mittsommer Dänemark - Spätzletour - Franken Herbsttour
    • Bastiane schrieb:

      Wow, ich freu mich noch mehr auf Dänemark. KLasse Andreas gefällt mir sehr gut. :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Das Hotel zum Kinoevent kann ich ja dann auch gleich buchen :thumbsup:

      Hab ich natürlich auch gleich gedacht, aber setzt Andreas nun mal nicht gleich unter Druck. Ein kleines Filmchen hat er mir aber schon zugesagt. :happy: Die Filmaufnahmen sind das eine......, aber dann geht die Arbeit richtig los!!! :com: Und Henning ist ja auch noch dabei :thumbsup:

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • Sorry wollte damit keinen Druck ausüben. Sondern nur meinen Respekt zum Ausdruck bringen.


      Sent from my iPhone using Tapatalk
      LG Bastiane

      Tulpentour 2009 (1595km)
      Alpentour 2010 (1604km)
      Dänemarktour 2011 (3488km)
      Alpentour 2011 (2548km)
      Dänemarktour 2013 (3345km + 613km mit Autozug = 3958km)
      Niederrheintour 2014 (1744km)

      Time to say goodbye (2007-2013)
    • Bürstenlos zum Ziel

      Hallo in die Runde,

      den Quadrocopter für Aufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven kennen ja bereits viele Teilnehmer, die in diesem Jahr mit uns auf EOS-Tour waren. Bisher war die Ausbeute des Bildmaterials wegen der Windempfindlichkeit und der Verwackelungsgefahr eher durchschnittlich. Jetzt gibt es aber auf der Basis von "Brushless" Motoren Kamera-Gimbals im Direktantrieb, die den echten Durchbruch bringen. Ich habe heute mal einen Testflug gemacht und es herrschte wirklich eine steife Brise, bei der ich normalerweise keine Aufnahme gewagt hätte - das Ergebnis jedoch ist der Hammer, seht selbst:

      Brushless Gimabl im Test

      Liebe Grüße
      Proppi
      Propps Filmstudio auf Vimeo: Filme