Unser EOS hat keine rostigen Kotflügel mehr !!! Kleiner Bericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das mit der Schalldämmung kann ich mir Vorstellen.
      Mein linken Kotflügel muss ich bald ersetzen, und würde die Dinger drin lassen.
      Kann man nicht die Innenseite mit Unterbodenschutz Behandeln?
      Der ist Robust, und lasst nichts durch.
      Ist nur so ein Gedanke von mir. :sleeping:
    • Danke für den Beitrag mit dem Schaumstoff gegen
      ;DD
      Schallisolierung.

      Ich habe heute mal wegen dem Zahnriemenwechsel den Innenkotflügel abgeschraubt und mich hat der Schlag getroffen,
      als ich diesen Schwamm gesehen habe.

      Was dem Ingenieur, so alles einfällt ?(

      Also ich bin froh sowas gleich als Newbie lesen zu können, das man sowas gleich auf den Biomüll schmeißen kann,
      weil ich möchte mit Sicherheit, mir keinen Schwamm im Kotflügel züchten und dann die Wirtschaft mit neuen Blech zu unterstützen.

      Mit diesem einfachen weg " Schalen ab schrauben und Schwamm raus " kann man es ja nicht leichter machen.

      Ich zeige Euch mal, mit was für einem Schallschutz ich mit den T4 zu kämpfen hatte.



      Ein Beispielbild, das die VW Menschen sich gedacht haben, in den Schweller Bauschaum nach der Montage ein zu spritzen,
      um den Schallschutz an einem Transporter zu minimieren.
      :thumbdown:

      Da ist es nicht so einfach einen Schwamm zu entfernen.....
      ... da muss die Flex dran.

      Mit freundlicher Lichthube an die Schrauber :thumbsup:
      Fahr umweltfreundlich mit dem Bus :D