Erisin ES8028

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erisin ES8028

      Neu

      Nachdem ich ja im Thread über den Hersteller Hizpo letztlich die Entscheidung traf, stattdessen ein Erisin ES8028 zu kaufen, dachte ich, dass ich dafür lieber einen Extra-Thread starten sollte.

      Das Erisin ES8028 ist ein Chinaprodukt wie die meisten Zubehörradios. Es hat einen Neunzoll-Bildschirm, 4GB RAM, 64GB ROM, und läuft unter Android 9.0. Ein optisches Laufwerk ist nicht verbaut, dafür stehen gleich 5 USB-Eingänge und ein Kartenslot für Offlinekarten zum Navigieren zur Verfügung.

      eBay-Link Herstellerlink

      Der Preis liegt aktuell bei 185 Euro plus gut zehn Euro Versand, also knapp 200 Euro. Der DAB-Baustein kostet etwa 25 Euro.

      Heute kam das Paket nun nach rund einer Woche an. Obwohl ich zwei mal teuren Versand bezahlt habe (nämlich aus Deutschland für das Radio und England für den DAB+-Baustein), kam beides in einem Karton aus Mörfelden-Waldorf an. Nun ja...


      Eingebaut ist noch nichts, der EOS ist noch nicht wieder hier, aber ich dachte, ich zeige euch das Radio schon mal im Größenvergleich mit meinem 8"-Tablet. Es hat einen schön großen Bildschirm, die Tasten am unteren Rand sind gar nicht mal sooo winzig und rein haptisch macht alles einen wertigen, guten Eindruck. Mehr folgt in Kürze...8028front.jpg
      Viele Grüße,
      Micha

      Cabrio fahren ist, wenn die Sonne Deine Gedanken wärmt und der Wind Deine Seele massiert...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Scrambler ()

    • Neu

      Das schöne ist, dass die PX5 Radios mittlerweile auch ein paar schöne Software Möglichkeiten bekommen hat, so kann ich dir nach den Einbau folgendes empfehlen:

      - die verbuggte China Firmware runterwerfen und für 10€ HAL9K Rom installieren (saubere Oberfläche, gute Performance, Root, Whitelist wo man aussuchen kann welche Apps beim Sleep offen bleiben sollen und vieles mehr)
      - die "Backlight autolevel" App aussem Play Store (Anhand der GPS Position wird der aktuelle Stand der Sonne berechnet und so die Helligkeit genau angepasst)
      - GALA (automatische Lautstärke Anpassung mit Geschwindigkeit, geht einfacher auch mit HAL9K, ohne so: github.com/rumburake/AutoVolume/releases/)
      - Auto Mate Launcher App (Design wie von Android Auto, sehr schlicht)
      - Head Unit Reloaded (damit bekommen man Android Auto Kompatibilität ohne zusätzlichen Dongle)

      Falls du Spaß an solchen kleinen aber feinen Modifikationen hast empfehle ich dir Alexs Youtube Channel, da sind viele Sachen verständlich erklärt mit Anleitungen :thumbsup: youtube.com/channel/UCyG11SZySh8pZcIUcR69wJQ/videos

      Es ist einfach toll, was man aus den China Radios noch rausholen kann.

      Und für den Einbau:
      - mit einen Fakra auf SMD Stecker lässt sich die originale VW GPS Antenne weiter nutzen
      - Mann kann die originale VW USB Buchse auch ans Radio anschließen

      LPG
    • Neu

      Danke für die vielen Tipps, den Fakra-Adaptersatz habe ich sofort bestellt (bei Amazon wie von Dir empfohlen).
      Mal gucken, ob ich USB in der Konsole noch nachrüste, ich muss ja selten an den Stick ran.
      Die Software möchte ich nicht rooten, da weiß ich nicht, was ich tue und möchte nicht gleich das Radio himmeln.
      Viele Grüße,
      Micha

      Cabrio fahren ist, wenn die Sonne Deine Gedanken wärmt und der Wind Deine Seele massiert...
    • Neu

      Im Prinzip musst du das Radio nicht explizit rooten ;) wenn man eine alternative Firmware wie die von hal9k oder Malaysk installiert, sind diese schon gerootet. Die Installation erfolgt mit Standard-Tools, die auch für "originale" Updates genutzt werden - außerdem kann man so auch jederzeit die originale Firmware wieder installieren.

      Die USB Buchse würde ich auch empfehlen, besonders, falls du Mal Android Auto nutzen wollen würdest. Das funktioniert noch immer am stabilsten über einen Usb-Port.