H7 gegen HID XENON Umbaukit ersetzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • H7 gegen HID XENON Umbaukit ersetzen

      Hallo allerseits. Möchte hier Mal hören was Ihr von dem (illegalen) Umbaukit haltet..

      Hab mir für 70€ eine sehr hochwertig Verarbeiten Kit von M-TECH gegönnt..

      Da kinderleicht!! Einbau.

      Deutsche Anleitung und deutscher Vertrieb..

      Hab nur H7 und NULL BOCK auf den Umbau auf org. Xenon..

      So, bin gespannt auf die Kommentare die jetzt kommen..

      Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Kurz und knapp: Ich halte davon überhaupt nichts.

      1. Ist mir meine Fahrerlaubnis zu wichtig. Hier erlischt schnell mal die ABE des Autos usw.
      2. Selbst wenn man nicht erwischt wird, muss man immer wieder zum TÜV zurück rüsten.
      3. Allein Deine Scheinwerferreflektoren und Gläser sind für solches Licht nicht gemacht. Eine Scheinwerferreinigungsanlage hast Du auch nicht. Am Ende blendest Du den Gegenverkehr so ungünstig, dass es zu gefährlichen Situationen kommen kann.

      Dann doch lieber auf weiße zugelassene Birnen umsteigen oder auf richtiges Xenon sparen inkl. eintragung.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • In der Produktbeschreibung steht ganz klar: "Auf öffentlichen Straßen nicht erlaubt"

      Gerade bei Licht hört der Spaß auf, v.a. wenn dann in der dunklen Jahreszeit bei Regen/Schnee andere geblendet werden.
      Ist immerhin ein sicherheitsrelevantes Bauteil am Kfz und daher nur folgerichtig, dass so ein Eingriff mit erlöschen der BE einhergeht.

      VG
      :cscdbl:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EOS/13 ()

    • Ich halte davon auch nix.
      Aber wenn es sein soll, lass das Licht richtig Einstellen, und lass es hin und wieder Überprüfen.
      Wenn man dich anhält und es bemerkt, bezahlst nur eine Geldstrafe, und musst es wohl wieder vorführen, dass sie sich vergewissern können, dass es wieder im Originalen Zustand zurückgebaut ist.
      Hast eine Sitzheizung, und somit auch die Scheinwerferreinigungsanlage?
      Hatte auch vorher überlegt was anderes zu machen, aber wollte dann doch im legalen Bereich bleiben, und hab auf Xenon Umgebaut.
      Und mit der Eintragung war ich beim TÜV, wo man mir sagte, dass ich keine Eintragung dafür brauche, solange alles funktioniert.
      Wichtig ist die Scheinwerferreinigungsanlage, die ich ja schon hatte, sagte er.
    • Das meiste ist ja schon gesagt. Ich halte davon auch nichts. Immerhin sind in größeren Städten bei der Polizei genug Profis unterwegs. Da wird jede Polizeikontrolle zum Risiko. Auto wird sicher gestellt. Von Unfällen gar nicht zu reden. Wurde ja alles schon gesagt.

      Wenn ich jetzt natürlich was davon halten würde, würde ich Dich einfach fragen, warum Du so einen großen Aufwand mit Vorschaltgerät betreibst und nicht einfach 50 Watt LED´s nimmst, die plug and play in den Scheinwerfer passen und dazu noch viel besseres Licht machen. Xenon ist einfach out. :whistling:
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Peter73 schrieb:

      Ich halte davon auch nix.
      Aber wenn es sein soll, lass das Licht richtig Einstellen, und lass es hin und wieder Überprüfen.
      Wenn man dich anhält und es bemerkt, bezahlst nur eine Geldstrafe, und musst es wohl wieder vorführen, dass sie sich vergewissern können, dass es wieder im Originalen Zustand zurückgebaut ist.
      Hast eine Sitzheizung, und somit auch die Scheinwerferreinigungsanlage?
      Hatte auch vorher überlegt was anderes zu machen, aber wollte dann doch im legalen Bereich bleiben, und hab auf Xenon Umgebaut.
      Und mit der Eintragung war ich beim TÜV, wo man mir sagte, dass ich keine Eintragung dafür brauche, solange alles funktioniert.
      Wichtig ist die Scheinwerferreinigungsanlage, die ich ja schon hatte, sagte er.

      catslikecheese schrieb:

      Jeanny schrieb:

      ... nicht einfach 50 Watt LED´s nimmst, die plug and play in den Scheinwerfer passen und dazu noch viel besseres Licht machen.
      Das wäre legal? Ich habe auch kein Xenon Licht und wäre einem besseren Licht nicht abgeneigt. :D
      Nein.. nicht legal.. auch unzulässig.... Aber LED habe ich mir angesehen und diverse Berichte gelesen.. das die unglaublich streuen und blenden..

      Deshalb Xenon Umbau. Da hier fast jeder schreibt . Blendfreu und scharf abgegrenzt wie org .H7.

      hab mich hier schon vorher eingelesen :rolleyes:

      Wollte nur Meinungen "einfangen"..
      Werde das also mal "provisorisch" einbauen und am WE testen.. ;grangel)
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von steini2016 ()

    • Peter73 schrieb:

      Ich halte davon auch nix.
      Aber wenn es sein soll, lass das Licht richtig Einstellen, und lass es hin und wieder Überprüfen.
      Wenn man dich anhält und es bemerkt, bezahlst nur eine Geldstrafe, und musst es wohl wieder vorführen, dass sie sich vergewissern können, dass es wieder im Originalen Zustand zurückgebaut ist.
      Hast eine Sitzheizung, und somit auch die Scheinwerferreinigungsanlage?
      Hatte auch vorher überlegt was anderes zu machen, aber wollte dann doch im legalen Bereich bleiben, und hab auf Xenon Umgebaut.
      Und mit der Eintragung war ich beim TÜV, wo man mir sagte, dass ich keine Eintragung dafür brauche, solange alles funktioniert.
      Wichtig ist die Scheinwerferreinigungsanlage, die ich ja schon hatte, sagte er.
      OK, ich hab Sitzheizungen...

      sehe aber keine Waschanlage vorne unter den Lampen...

      Kann es sein das Bj.2006 so was noch nicht hatte :?( denke ich mal..
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • catslikecheese schrieb:

      Jeanny schrieb:

      ... nicht einfach 50 Watt LED´s nimmst, die plug and play in den Scheinwerfer passen und dazu noch viel besseres Licht machen.
      Das wäre legal? Ich habe auch kein Xenon Licht und wäre einem besseren Licht nicht abgeneigt. :D
      Natürlich nicht =O :D . Da der EOS aber bei H7 serienmäßig über Lupenscheinwerfer verfügt,ist das mit der Streuung so nicht ganz richtig. Wäre es ein normaler Reflektor würde ich Dir zustimmen.
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Vor einiger Zeit hat der ADAC verschiedene Leuchtmittel getestet mit dem Resultat das die LEDs ein perfektes Upgrade sind. Hat gut funktioniert, aber aufgrund der Gesetzeslage ist es in D nicht legal.
      Zur Praxis: Ich bin schon Fahrzeuge mit H7 LED Umbau gefahrenen. Licht hat sich gegenüber den Standard H7 deutlich verbessert. Ich wurde von anderen Fahrzeugen auch nicht angeblingt oder so, heißt es blendet den Gegenverkehr nicht wenn Leuchten gut eingestellt sind. Auffällig sind die LEDs allerdings aufgrund der kalten Lichttemperatur.
      Beim LED Umbau muss man allerdings wissen, dass die LEDs aufgrund des notwendigen Kühlkörpers länger bauen. Da muss man halt schauen, ob ausreichend Platz zu Verfügung steht. Es gibt LEDs mit verschiedenen Kühlkörpern.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Hatte das vor ca 15 Jahren schonmal in meinen alten Autos gehabt. Leider waren die Dinger sehr schnell defekt oder haben geflackert. Bei Linsenscheinwerfern ist es echt top und lässt sich auch gut einstellen. Darf halt nix passieren da nicht zugelassen :D

      Damals gab die auf ebay für ca 30€, die "Qualität" war bei allen gleich schlecht ;)
      ICH FAHR EIN AUTO TIEF UND BREIT TANKE VIEL UND KOMM NICHT WEIT

      #STATIC#20"#LOWnLOUD#R32#RESTGEWINDE#
      how deep is your love?
    • Für die Fahrer, die hier im legalen handeln möchten und auch nicht den finanziellen Schritt zur Xenon Nachrüstung gehen wollen, einmal ein kleiner Überblick eines namhaften Herstellers zum Thema H7 Lampen.

      philips.de/c-m-au/autolampen/scheinwerfer/halogen
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Interessant zu wissen ist auch warum die H7 LEDs nicht legal sind. Als die Homologations Vorschriften für Scheinwerfer entstanden, gab nur gewöhnliche leuchten mit Glühfaden und eben dieser ist in der Schrift erwähnt.
      Woanders (z. B. Asien) sind die H7 LEDs erlaubt.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km
    • Theo schrieb:

      Interessant zu wissen ist auch warum die H7 LEDs nicht legal sind. Als die Homologations Vorschriften für Scheinwerfer entstanden, gab nur gewöhnliche leuchten mit Glühfaden und eben dieser ist in der Schrift erwähnt.
      Woanders (z. B. Asien) sind die H7 LEDs erlaubt.
      Also, LED teste ich dann auch Mal . Wenns nicht wieder CAN BUS FEHLER gibt...

      Ansonsten berichte ich weiter ;klatsch2*
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Holle76 schrieb:

      Für die Fahrer, die hier im legalen handeln möchten und auch nicht den finanziellen Schritt zur Xenon Nachrüstung gehen wollen, einmal ein kleiner Überblick eines namhaften Herstellers zum Thema H7 Lampen.

      philips.de/c-m-au/autolampen/scheinwerfer/halogen
      :: Danke... die hab ich durch.. OSRAM auch.... nicht wirklich Heller...

      Leider eben nur weißes Licht... ;waah_
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Theo schrieb:

      Interessant zu wissen ist auch warum die H7 LEDs nicht legal sind. Als die Homologations Vorschriften für Scheinwerfer entstanden, gab nur gewöhnliche leuchten mit Glühfaden und eben dieser ist in der Schrift erwähnt.
      Woanders (z. B. Asien) sind die H7 LEDs erlaubt.


      Scheinwerfer, Bremsleuchten und alles, was am Auto nach außen leuchtet, gehört zu den “lichttechnischen Einrichtungen”. Damit diese Einrichtungen an einem Auto verbaut werden dürfen, werden sie grundsätzlich im Zusammenhang mit den zugehörigen Leuchtmitteln bauartgenehmigt. Eine nachträgliche Änderung an dieser lichttechnischen Einrichtung führt zum Erlöschen dieser Bauartgenehmigung. Hierunter zählt auch der Austausch der Lichtquellen, also der bisher verwendeten Glühlampen. Wenn die Betriebserlaubnis der lichttechnischen Einrichtungen erlischt, erlischt dadurch auch die Betriebserlaubnis des gesamten Fahrzeugs, was bedeutet, dass man so nicht mehr durch die Gegend fahren darf. Einige Änderungen am Fahrzeug kann man durch eine Einzelabnahme nachträglich eintragen lassen. Aufgrund von Vorgaben des Kraftfahrt Bundesamtes können die lichttechnischen Einrichtungen jedoch nicht durch Einzelabnahmen eingetragen werden.

      Im Klartext bedeutet das:



      Leuchtmmittel in Scheinwerfern dürfen nicht
      verändert werden. Das schreibt sowohl die deutsche, als auch die
      europäische Gesetzeslage vor.

      In anderen Ländern, wie z.B. den USA, sind die LED-Retrofits im Straßenverkehr bereits zugelassen.

      Übrigends "retro led´s " sind nicht in allen asiatischen Ländern zugelassen!


      Gruß

      Bernd
      [*]
      [/list]
    • Was Dir passieren kann ist, dass Du noch einen Steckadapter brauchst. Wenn Deine jetzigen Lampen noch mit einen Bügel gehalten werden, wirst Du den Bügel auf Grund der Kühlkörper der LED nicht umklappen können und Du bekommst sie nicht fest. Mein T5 hat bei Fernlicht schon H7 Stecksockel gehabt. Das funktioniert prima.
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013, Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013, Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014, 3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015, Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016, Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017, Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017, Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018, Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019, Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019

      comming soon:

      Bärenstarke Adlertour 30.04.- 04.05.2020
      Zwischen Burgen und Kurven 30.05.-01.06.2020
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020