Anfänger braucht Hilfe bei Winterreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfänger braucht Hilfe bei Winterreifen

      Hallo zusammen,

      ich habe mir vor kurzem meinen Wunsch erfüllt und mir einen EOS zugelegt und bin sehr zufrieden :P .
      Im Moment sind 235/40R18-Reifen drauf (war so ab Werk). Für den Winter gibt es in der Bucht günstige 205/50R17 auf Alufelgen 6,5Jx17 ET39 (sind Original-VW-Räder).

      Die Größe finde ich in meinen Unterlagen aber nicht. Dort steht zwar die Reifengröße aber mit Felgen 6x16 ET45 und die auch nur für Winterreifen.

      Meine Frage: Passen die Reifen aus der Bucht, obwohl Breite und Einpresstiefe anders sind? Muss die Einpresstiefe immer genau eingehalten werden oder gibt es da ein wenig Spiel?

      Schon jetzt vielen Dank und viele Grüße,

      JotPeh
    • Hallo JotPeh,
      Willkommen hier im EOS Forum und Allzeit gute Fahrt mit dem EOS.
      Also ob die jetzt passen kann ich nicht genau sagen. Ich fahre im Winter 205/55 16 auf Alu
      Orginal VW. Kann dir aber nicht die ET sagen. In meinen Papieren stehen auch 205/50 17 drin. Aber auch keine ET.
      Kannst ja mal beim nachfragen ob und welche ET du brauchst.
      Gruß Peter
      :cscdbl: ;-Feier
    • Das ist i.d.R. kein Problem.
      Wir hatten auch 205/50R17 auf Alufelgen 6,5Jx17 ET39 Original-VW-Räder (St. Moritz Felgen) uf dem EOS.
      Diese Felgen sind vom Passat CC gewesen. Hab die problemlos eintragen lassen und dazu noch Distanzscheiben.
      Gruß, Volker
      2009-2014: VW EOS 2,0 TDI CR :eosdunkelblau:

      2014 - 2019: VW EOS 2,0 TSI DSG EXCLUSIV :eosweiss:

      2019 - .... BMW M240ix Cabrio
      "Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen" W.Röhrl

      Wir sind dabei:

      EOS-Stammtisch-EuRegio Münsterland


      summertime: air to the hair - ac to the feet
    • hier steht alles was du wissen musst und was passt.
      Sind es orginal VW Felgen aber nicht für den Eos vorgesehen,musst du diese Eintragen lassen.
      Habe das durch und war extra beim TÜV deshalb.
      Nur weil VW drauf steht heisst das noch lange nicht ds du sie fahren darfst.
      Schau dir dwn link an bezüglich Reifen Grössen und ob Winter oder nicht.
      Achte auf die Einpresstiefen.
    • Hallo,

      vielen lieben Dank für die freundliche Begrüßung und für die vielen Antworten. Ihr habt mir weiter geholfen. Wenn ich die Felgen eintragen lassen muss, lasse ich vielleicht besser die Finger davon (zumal die Reifen schon 7 Jahre alt sind).

      JotPeh
    • Es gibt in den einschlägigen Auktionshäuser und den örtlichen ääääh „Käseblättern“ bestimmt die passende, sprich in die KFZ-Papiere eingetragen Räder- Reifenkombination, bei etwas geduldiger Suche. :)
      1. :eosweiss: 2,0 TDI Sport und Style von 10-2013 bis 11-2016.

      2. :eosweiss: 2,0 TSI ab 09-2018 bis dato


      :cscwessrev: End Of Summer :cscweiss: End Of Snow
    • Sina44 schrieb:

      Ja man kann das sicherlich mit Distanzscheiben machen.Doch in meinen Augen keine optimale Lösung für Winterreifen.
      Ok, das ist ja mal eine fachlich sehr kompetente Aussage (wenn man dem Werbelink folgt),
      es wäre nur schön, wenn dazu auch eine gute Begründung geliefert würde.
      Im Übrigen kann man die ET 39 Felge auch ohne Distanzscheiben fahren und bekommt sie auch eingetragen.
      Ist halt nur eine Frage der Optik.
      2009-2014: VW EOS 2,0 TDI CR :eosdunkelblau:

      2014 - 2019: VW EOS 2,0 TSI DSG EXCLUSIV :eosweiss:

      2019 - .... BMW M240ix Cabrio
      "Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen" W.Röhrl

      Wir sind dabei:

      EOS-Stammtisch-EuRegio Münsterland


      summertime: air to the hair - ac to the feet
    • Ganzjahresreifen oder Winterreifen?

      Ich bin der Meinung, Ganzjahresreifen sind in schneereichen Gebieten aufgrund schlechterer Haftung und längerer Bremswege im Vergleich zu Winterreifen nicht zu empfehlen.

      Und im Ernstfall kann jeder Meter an Bremsweg über Leben und Tod entscheiden.

      [*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plathai ()

    • Reifen, egal ob Sommer-, Winter- oder Allwetterreifen, sind immer nur ein Kompromiss, den idealen, in allen Situationen optimalen Schlappen gibt es nicht. Wenn ich bei festgefahrener Schneedecke den besten Grip haben will, muß ich Nachteile in anderen Bereichen, z.B. Bremsweg im Trockenen oder Abrollgeräusch, in Kauf nehmen. Gute Infos bieten Reifentests, z.B. die vom ADAC oder von Autobild.
      Der Frederöffner wohnt in Bocholt, nicht gerade als schneesicherer Wintersportort bekannt, da sind Ganzjahresreifen sicherlich eine gute Lösung.
      Wenn es ein gebrauchter Rädersatz aus der Bucht sein soll, würde ich immer nach einer Reifen- und Felgengröße Ausschau halten, die ich auf meinem Eos fahren darf, ohne Distanzscheiben verwenden, die Karosserie nacharbeiten, ein Gutachten besorgen und das Ganze dann in die Papiere eintragen lassen zu müssen. Sonst rechnet sich das schon rein finanziell garantiert nicht.