Kopfstütze etwas zuweit hinten und nicht in der Neigung verstellbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kopfstütze etwas zuweit hinten und nicht in der Neigung verstellbar?

      Hallo Ihr Lieben,

      ich stelle als sehr grosser Mensch (196cm) den Sitz gaaaaanz weit nach Hinten.
      Und ich stelle die Lehne sehr schräg, um den Rücken zu entlasten.

      Das führt aber dazu, dass der Kopf sich um 4-5cm vor der Kopstütze befindet.
      Leider ist diese nur in der Höhe und nicht in der Neigung verstellbar.

      Ich kenne zwar auch Nackenstützen, aber die sind absolut hier ansolut keine Lösung.

      Ich brauch die gesamte Länge der Rückenlehne, auch die gesamte Form des Sitzes passt so gut.
      Nur der seitliche Abstand zwischen Kopf und Kopfstütze ist hier ungenügend. Sicherheitsreduzierend.

      Eigentlich hatte ich auf seitlich/in der Neigung verstelllbare Kopfstützen gehofft.
      Leider Nein.

      Was habt Ihr dafür für eine Lösung?

      LG,
      Lichtgestalt
    • Also ich bin nicht klein ,deine Größe schaffe ich trotzdem nicht. Ich habe die Rückenlehne so eingstellt ,wie es beim Fahrsicherheitstraining empfohlen wurde . Sie steht fast gerade ,was für zum sitzen hervorragend ist. Keinerlei Rückenschmerzen . Dadurch bin ich fast an der Kopfstütze dran . Was geht ist verstellbare Kopfstützen zu besorgen . Ich meine irgendein VW hat die drin . Problem es wird nich zu deinem Teak Leder passen .
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Alles klar,

      Ihr Lieben und DANKE wieder mal für euren wervollen Input! Ihr seid einfach Spitze!
      :thumbup:


      Ich habe natürlich mit 196 cm ein wenig die Sonderrolle. Diverse Dinge (Höhe vom Waschbecken, Decken, Türen Lampen usw.) sind häufig ein Problem. Es ist z.B. schwierig einen bequemen Biergartensitz (gelöst) oder Kinositz (teilgelöst) zu finden. Ich wäre also über 10cm weniger nicht traurig.
      Das bqueme Sitzen für ein paar Stunden ist fast unmöglich weil nahezu alles für Familen, d.H. Frauen mit Kids ausgelgt wird.
      Ich nehme z.B.immer 2 Treppenstufen, statt einer. Das ist widerum zwar für mich ergonomischer und weniger Knie belastend, aber im Falle des Falles auch gefährlicher. selbst die grössten Stühle im Angebot musste ich noch verlängern (lehne schweissen lassen).

      Vorteile hat's aber durchaus auch viele.

      Der Rückspiegel im EOS (und anderen Autos) für mich ist auch ein Problemkanidat. Aber lösbar.

      Die Kopfstützen aus anderen VWs sind möglicherweise eine echte Lösung. Allerdings passen dann gerne mal Haltebeinchen (falscher Abstand oder falsscher druchmesser) nicht. Oder die rasten nicht mehr korekt (Einrastekerben falsche Richtung) ein.
      Ich hatte mal beim Audi 80 Cabrio änliche Probs. VW/Audi ändert bei den Cabrios gerne wegen langer Laufzeit gerne mal was ohne das man es sieht. Dort war trotz gleicher Plattform der Austauschteppich unpassend und durfte "mit Werkstattmitteln angepasst werden". Die Sitzschienen waren so ziemlich das einzige was noch passte.

      Der EOS ist da (glücklicherweise) deutlich weniger so. :thumbsup:

      Aber einfach etwas aus dem Touran muss keineswegs so 1:1 passen:
      Beim Golf 5 wars wohl laut Golf 5 Forum so, daß selbst GTI Kopfstützen nicht 1:1 in den normalen Sportsitze passen. Ich vermute ums wechseln innerhalb der Plattform ein wenig schwerer zu machen.

      Das gerade Stellen ist leider keine echte Option, da es mein Rücken nicht mitmacht und ich dann (trotz Sitz ganz am Bodenblech) mit dem Kopf ans Dach stosse. Solche einfachen und allgemeinen Regeln haben also immer ihre eigenen Grenzen. ;-winke Meine Freundin ist auch etwas grösser (ca. 181 cm) und stellt die Lehne vergleichbar ein.

      EDIT:

      Ich bin gerade nochmal dank eures Inputs in mich gegangen und habe das hier ausgebrütet:


      Ich könnte mir vorstellen, dass wäre ggf auch eine Lösung. Die Kosten beim Sattler sind halt die Unbekannte dabei:
      Aber wenn man eine originale individual EOS Kopfstütze nimmt, könnte man die Originale erhalten und gleichzeitig mit einer für mich passenden nachahmen. Wenn man das sehr geschickt macht, könnte man es so machen, dass der Keder original verläuft und das Äussere erhalten bleibt. Man könnte ggf. Aufanhmen für die Haltestangen in der Kopfstütze ein wenig nach hinten versetzen. Damit könnte man 90% der originalen Kopfstütze erhalten, und die neuen Löcher wäre unten im Unsichtbaren Bereich. Ggf. könnte man die Neigung noch etwas anpassen.

      Zwei Vorteile wären das imo: originaler Look, da aussen alles gleich bleibt und 100% rückrüstbar.

      Ggf. auch noch übersschaubare Kosten.

      /EDIT


      Danke für den wieder mal enorm wichtigen Input! ;love3*

      Solltet Ihr noch ganz andere Idden haben, dann gerne. Ggf. gibts ja auch Kissen im Zubehör, die genau dafür gedacht sind? ?(



      LG,
      Lichtgestalt
      :eoshellblau:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von _Lichtgestalt_ ()

    • Sooo,

      ich habe mal bei Ebay nachgeschaut, Die EOS Kopftützen sind erkenbarerweise:
      1. Nicht in der Neigung Verstellbar und haben zur Höhenverstellung ein als Ringe ausgeführte Kerben in einem der Beinchen. Im Anderen nicht. Selbst der Wechsel Links rechts geht beim indiviual logo vorne nicht.

      2. Die Tourag Kopfstützen sind sichtbarerweise in der Neigung verstellbar = schlitz Unten.
      Aber sie haben die kreisförmige Kerben nicht.

      Also dürfte der einfache Wechsel Toureg verstellbar Richtung EOS/Golf 5 Sitzoberteil wohl wirklich zum Scheitern verurteilt sein.

      Noch mehr Ideen?

      LG,
      Lichtgestalt
    • Bei unserem Japaner habe ich das selbe Problem, die Kopfstütze ist sehr hoch aber auch sehr flach und somit zu weit hinten :S
      Ein Kissen habe ich aktuell noch dran aber das rutscht wegen den konischen Form der Kopfstütze immer hoch, nervt und lenkt beim fahren ab.
      An einen Wechsel auf andere Kopfstützen hatte ich auch schon nachgedacht jedoch kommt bei der Marke noch dazu, dass die Abstände anders und die Durchmesser der Stangen dünner sind ;(

      viele Grüße aus der Pfalz

      Thomas

      :cscwessrev: 09.07.2012 - 14.12.2013 : 1,4 l TSI 90 kW (122 PS)
      :cscdbl: 09.01.2014 - 01.07.2019 : 1,4 l TSI 118 kW (160 PS)
    • Alles klar.

      @Thomas und @Rest:
      :thumbup:

      Danke fürs Nachdenken ausserhalb der Box. Denn offenbar kommt man da im Konzernbaukasten nicht wirklich weiter.

      Ich habe hier auch eine Nackenstütze vom Lidl. Aktuelles Angebot.
      Die ist aber nur als NS gedacht und geeignet.
      Ich bin aber aufgrund meiner Grösse ein wenig dran gewöhnt etwas zu Leiden. Die Biergärten waren eine echte Qual.

      Und da ich den EOS natürlich vorhabe sehr lange zu behalten, steigt natürlich die Bereitschaft die letzten paar Baustellen auch noch zu lösen.

      Jemand im Durchschnitt hat dafür natürlich eher weniger Verständnis.
      Verständlich.


      @Uwe: Du bist eine ECHTE Granate. =pray Hast du eine Ahnung ob die in den europäischen Modelle (genauer die Aufnahmen) passen? Und ob die irgendwie verstellbar sind?

      LG,
      Lichtgestalt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Lichtgestalt_ ()

    • Hab's schon selber gefunden:

      Wenn die hier nicht passt, fresse ich einen Besen:

      Besten Dank an UWE und den Rest vom Fred.
      ;klatsch2*

      Komisch aber, dass wir andere Kopfstützen haben?
      Und wieder mal ein Bweis dafür, dass man mit einem weit verbreitem Plattform Auto (Golf 5) zwecks Teilen, zwecks Reperaturen, Fahrspass und Ergonomie am Besten fährt.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Lichtgestalt_ ()

    • Hallo Ihr Lieben, ;-winke


      eines kleines Update an alle Kopfstützen-Intressierten:

      Die US EOS Kopfstützen sind tatsächlich ganz anders und bequemer geformt:

      -Sie erreichen unten fast die Breite von Sitz, sind oben aber schmal.
      -Zudem sind sie gegenüber dem Sitz ca. 3-4 cm vorne weiter raus stehend. Weich und oval.
      Optisch etwas weniger schön, dafür aber vermulich deutlich bquemer.


      -> Ich habe mal bei Ebay.com ein schwarzes Leder Paar in Bearbeitung für unter 50$ plus Shipping.

      Mal sehen ob's klappt.


      Das war mal ganz grosses Kino vom Uwe und dem ganzen Fred. :D



      Und wieder mal zeigt sich, dass wenn man innerhalb des Beaknnten alles erfolglos durch hat, mit dem Rest ausserhalb weiter machen sollte.


      Ich finde es übrigens persönlich klasse wenn alle sich erstmal gegenseitig helfen und anregen.
      Wenn man sich im Kreis zu Drehen beginnt, jemand mit noch mehr Überblick hilft.
      :happy:

      LG,
      Lichtgestalt
      :cschbl: