Fehler Motorelektronik ... Leistungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehler Motorelektronik ... Leistungsverlust

      Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich:
      Ich hatte heute das Problem, dass der Motor das Gas nicht richtig annahm. Bei exakt 3000 U/min wurde die Drehzahl begrenzt. Kontrolleuchte war keine an. Habe eben mal den Fehlerspeicher ausgelesen und 2 Fehler gefunden:

      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CTHD) Labeldatei:. 03C-907-309-V1.clb
      Teilenummer SW: 03C 906 026 AA HW: 03C 907 309 Q
      Bauteil: 1.4l R4 TSI H02 3730
      Revision: LMH02--- Seriennummer:
      Codierung: 00190012002400000000
      Betriebsnr.: WSC 65219 001 1048576
      ASAM Datensatz: EV_ECM14TSI01103C906026AA 001003
      ROD: EV_ECM14TSI01103C906026AA.rod
      VCID: 5FCA129446FE00B28C-800A


      2 Fehlercodes gefunden:
      4096 - Bank 1; Nockenwellenpos. (G40) / Kurbelwellenpos.sensor (G28)
      P0016 00 [096] - falsche Zuordnung
      Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung


      2908 - Regelklappe für Ansaugluft
      P10A4 00 [096] - mechanische Fehlfunktion
      Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 00000001
      Fehlerpriorität: 2
      Fehlerhäufigkeit: 3
      Kilometerstand: 67553 km
      Datum: 2019.08.27
      Zeit: 15:46:49


      Motordrehzahl: 703.50 /min
      Normierter Lastwert: 45.5 %
      Fahrzeuggeschwindigkeit: 1 km/h
      Kühlmitteltemperatur: 36 °C
      Ansauglufttemperatur: 30 °C
      Umgebungsluftdruck: 980 mbar
      Spannung Klemme 30: 13.758 V
      Verlernzähler nach OBD: 39
      Massenstrom über Drosselklappe: 71.5 kg/h
      Mittlere Einspritzzeit: 4.519 ms
      Betriebszustand Motor-Channel 87: Teillast
      Relativer Lastwert: 84.75 %
      Momentenanforderung: Summe Nebenaggregate: 8.3 Nm
      Motordrehmoment: 122.3 Nm


      Readiness: 0000 0000

      Ich erkenne keinen Zusammenhang zwischen den beiden Fehlern.

      Deutet der erste auf das Steuerkettenproblem hin? Rasselgeräusche sind mir bisher keine aufgefallen.Warum gibt es da keine Hinweise auf Zeitpunkt und Kilometerstand beim Auftreten des Fehlers?

      Der zweite passt vom Zeitpunkt zum Leistungsverlust. Auf der Heimfahrt heute Nachmittag ließ sich die Motordrehzahl wie gesagt nicht über 3000 U/min steigern. Heute abend lief der Eos ganz normal.

      Würde mich über Hinweise freuen ...
      Danke!
    • Danke für deine Rückmeldung! Ich habe deinen Bericht eben nochmal gelesen, ein paar Unterschiede scheint es aber zu geben:
      - Der Fehlercode ist ein anderer
      - bei mir brennt keine Kontrollleuchte
      - ich habe noch kein wesentliches Rasseln hören können
      - es gibt bei mir einen weiteren Fehler, der vom Zeitpunkt des Auftretens Ursache für das Notlaufprogramm inkl. Drehzahlbegrenzung sein könnte.

      (Ich dachte bisher, dass unser Eos mit Baujahr 2013 von der Steuerkettenproblematik eher nicht betroffen ist; die Ursache des Problems wurde ja schon 1-2 Jahre vorher erkannt ...)
    • Ich würde nicht davon ausgehen. Bei mir leuchtete erstmal die Motorlampe, dann stand auch Bank1 Nockenwellpos. drin. Geresettet, danach beim zum Werkstatt fahren genau dieses verhalten. Motorlampe leuchtete auch nicht.

      VW hat noch Jahre die selbe Scheiß verkauft. Echt unglaublich was für ein Mist die gebaut haben. Auto's wobei die Kette gewechselt ist, und die 40-50K KM weiter wieder das selbe Problem hatten. Wu unschön das auch ist, aber die haben wirklicht massenhaft ihre Kundschaft mit Lügen und Betrug verarscht.
    • Zaphod schrieb:

      (Ich dachte bisher, dass unser Eos mit Baujahr 2013 von der Steuerkettenproblematik eher nicht betroffen ist; die Ursache des Problems wurde ja schon 1-2 Jahre vorher erkannt ...)
      Bei Notlaufprogramm und Nockenwellen- / Kurbelwellensensor in Kombination würde ich nicht orakeln sondern den Motor beim Freundlichen nachsehen lassen ;)
      Es gibt kein Baujahr bei dem man davon ausgehen kann, dass es keine Probleme mit der Steuerkette geben wird. ;-wech)

      viele Grüße aus der Pfalz

      Thomas

      :cscwessrev: 09.07.2012 - 14.12.2013 : 1,4 l TSI 90 kW (122 PS)
      :cscdbl: 09.01.2014 - 01.07.2019 : 1,4 l TSI 118 kW (160 PS)
    • tommy_2 schrieb:

      Bei Notlaufprogramm und Nockenwellen- / Kurbelwellensensor in Kombination würde ich nicht orakeln sondern den Motor beim Freundlichen nachsehen lassen
      Danke für die Einschätzung, genau das habe ich auch vor, gerade bei einem so sensiblen Thema wie der Steuerkette.
      Ich wollte nur vorher schonmal hier um Rat fragen, denn nach meinen bisherigen Erfahrungen ist das Fachwissen und die Erfahrung hier im Forum so groß, dass man durchaus schon vorab sehr wichtige und hilfreiche Hinweise für den Werkstattbesuch erhält und manchmal sogar dem Freundlichen einen Tipp für die Fehlersuche mitgeben kann.
    • Habe die Fehlerspeicher mal gelöscht und bin ein Stückchen gefahren. Nach 20-30 km läuft der Motor wieder im Notprogramm.
      Im Fehlerspeicher findet sich diesmal nur die Regelklappe, allerdings mit einer anderen Fehlermeldung. Von dem Nocken- /Kurbelwellenfehler ist nichts zu sehen:

      Adresse 01: Motorelektronik (J623-CTHD) Labeldatei:. 03C-907-309-V1.clb
      Teilenummer SW: 03C 906 026 AA HW: 03C 907 309 Q
      Bauteil: 1.4l R4 TSI H02 3730
      Revision: LMH02--- Seriennummer:
      Codierung: 00190012002400000000
      Betriebsnr.: WSC 65219 001 1048576
      ASAM Datensatz: EV_ECM14TSI01103C906026AA 001003
      ROD: EV_ECM14TSI01103C906026AA.rod
      VCID: 5FCA129446FE00B28C-800A


      1 Fehler gefunden:
      2912 - Antrieb Regelklappe für Ansaugluft
      P10A0 00 [101] - Elektrischer Fehler
      unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 00000001
      Fehlerpriorität: 2
      Fehlerhäufigkeit: 1
      Kilometerstand: 67609 km
      Datum: 2019.08.28
      Zeit: 19:59:03


      Motordrehzahl: 1941.00 /min
      Normierter Lastwert: 65.1 %
      Fahrzeuggeschwindigkeit: 72 km/h
      Kühlmitteltemperatur: 88 °C
      Ansauglufttemperatur: 33 °C
      Umgebungsluftdruck: 980 mbar
      Spannung Klemme 30: 14.041 V
      Verlernzähler nach OBD: 40
      Massenstrom über Drosselklappe: 130.6 kg/h
      Mittlere Einspritzzeit: 4.794 ms
      Betriebszustand Motor-Channel 87: Teillast
      Relativer Lastwert: 124.83 %
      Momentenanforderung: Summe Nebenaggregate: 1.1 Nm
      Motordrehmoment: 191.3 Nm


      Readiness: 0010 0101


      Werde morgen mal in der Werkstatt anrufen und schauen, wann ich vorbeikommen kann.

      Bin weiterhin sehr offen und dankbar für Hinweise und Ideen!