Bin verzweifelt, Auto qualmt, geht aus und stinkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update:

      Ich habe den EOS eben vom VW abgeholt, schnurrt wieder wie ein Kätzchen. Motor hat keinen weiteren Schaden genommen. Jedoch wurde mir gesagt, hätte ich kein PD-System sondern einen EOS 5 Jahre jünger, hätte das alles fatale Folgen gehabt.... Ahja und 462 € hat der Spaß gekostet jetzt, aber er fährt wieder einwandfrei ;-Feier :eossilber:
    • Melfoy_NRW schrieb:

      Ich hab ihn heute auch darauf angesprochen, aber der gute Mann schwört Mark und Bein, dass er NUR Diesel getankt hat.
      Würde ich mir mal den Tankbeleg zeigen lassen ...
      Wie rum war das mit den Zapfpistolen ? Die für Benzin passt in den Diesel aber umgekehrt nicht ?

      Aber erstmal schön wenn es so glimpflich ausgegangen ist.
      EOS CUP Facelift Deepblack Perleffekt
    • sv_t schrieb:

      Würde ich mir mal den Tankbeleg zeigen lassen ...Wie rum war das mit den Zapfpistolen ? Die für Benzin passt in den Diesel aber umgekehrt nicht ?

      Aber erstmal schön wenn es so glimpflich ausgegangen ist.
      Ja genau, die von Benzin passt in den Dieseleinfüllstutzen, aber umgekehrt geht nicht, weil die Öffnung beim Benziner zu klein ist.
      Und Tankbeleg hat er keinen, aber wie bereits eingangs erwähnt, sch....egal, hauptsache das Baby läuft wieder :P
    • Mir ist das auch schon passiert. Wohne an der Tschechischen Grenze. Fahre nebenher ja auch noch einen Benziner. An einem Tag vor ich mal wieder rüber und dachte noch so, tankste mal 10 Liter Sprit rein und dann morgen in Deutschland voll.

      Bei den Tschechen steht aber nicht Benzin. Geagt getan. Am Preis fällt das dort auch nicht auf. Bin genau noch 3km gekommen dann war er aus. X-fach probiert zu starten. Ging nicht. Dann den ADAC angerufen. Noch einmal probiert er startete aber er hat sich angehört, als würde man mit einem Löffel in einem Topf umherschlagen. Der ADAC fragte dann als er kam: Oder haben sie evtl. Benzin getankt? Da viel es mir auf. Oh Gott.

      Habe dann alles zum Glück in der Garage wieder selbst gerichtet. Vorn am Dieselfilter den Rücklaufschlauch abgemacht. Per VCDS die Pumpe aktiviert und abgepumpt. Bei jeder Ansteuerung ca. 30Sek. kamen glaube ich so 100-200ml raus. Als alles raus war, habe ich 5 Liter frischen Diesel in den Tank und auch diesen wieder abgepumpt. Dann Dieselfilter gewechselt. Wieder frischen Diesel drauf. Schlauch wieder am Filter angeschlossen. Schlüssel gedreht und gehofft. Zack, er ist angesprungen und lief wieder wie immer.

      Für dich als Tipp. Frag doch Deinen bekannten, ob ihr es nicht über seine Haftpflicht abrechnen könnt. immerhin hat er Dir einen Schaden zugefügt. Probieren kann man es ja.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Holle76 schrieb:

      ...Für dich als Tipp. Frag doch Deinen bekannten, ob ihr es nicht über seine Haftpflicht abrechnen könnt. immerhin hat er Dir einen Schaden zugefügt. Probieren kann man es ja.
      Dann war es aber doch bestimmt so, dass der Bekannte sich Dein Auto "geliehen" hat, ohne zu fragen. Bestimmt dachte er: "Er wird bestimmt nichts dagegen haben."
      Anderenfalls wird die Versicherung das ziemlich sicher abweisen.
      Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten:"Wo kämen wir denn hin?" und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
      :cscbl: mit folgenden Umbauten: Parklenkassistent 2.5 * DiscoverMedia PQ * Smart Top Verdeckmodul * Lenkstockschalter mit separatem Hebel für die GRA1 * Spurhalteassistent1 * Verkehrszeichenerkennung1 * Fernlichtassistent1 * ACC mit Front Assist1
      in Vorbereitung: Side Assist und Reifendruckkontrolle


      Ich bin gerne bei der Kodierung mit VCDS und VCP im Raum Wetzlar, Gießen, Butzbach behilflich.

      1Diese Komponenten waren nie als Ausstattungsvarianten für den Eos erhältlich
    • Warum muss er es sich ohne dessen wissen geliehen haben, damit die Versicherung zahlt? Er hat es sich geliehen und hat versehentlich Benzin getankt. Also ihm dadurch einen Schaden zugefügt. Wenn 2 Kumpels nebeneinander stehen und der eine kommt mit der Zigarette an die Jacke des anderen, zahlt die Versicherung auch.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Das hat etwas mit "Gefälligkeiten" zu tun. Die sind bei fast jeder Versicherung ausgeschlossen.
      Im Grunde genommen lautet der Tenor - wenn Du etwas verleihst, musst Du damit rechnen, dass es beschädigt wird.
      Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten:"Wo kämen wir denn hin?" und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
      :cscbl: mit folgenden Umbauten: Parklenkassistent 2.5 * DiscoverMedia PQ * Smart Top Verdeckmodul * Lenkstockschalter mit separatem Hebel für die GRA1 * Spurhalteassistent1 * Verkehrszeichenerkennung1 * Fernlichtassistent1 * ACC mit Front Assist1
      in Vorbereitung: Side Assist und Reifendruckkontrolle


      Ich bin gerne bei der Kodierung mit VCDS und VCP im Raum Wetzlar, Gießen, Butzbach behilflich.

      1Diese Komponenten waren nie als Ausstattungsvarianten für den Eos erhältlich
    • Gerade noch einmal im Netz quergelesen:

      Wer sich Sachen ausleiht, kann nicht damit rechnen, dass die private Haft­pflicht­versicherung bei Schäden einspringt. Einige sehr gute Haft­pflicht-Policen versichern aber auch Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen – allerdings nur bis zu einer bestimmten Grenze (10000 oder 50000€). Welche Versicherungen den Schutz anbieten kann man im Netz finden. Möchte hier keine weitere Werbung machen.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Holle76 ()

    • Also nächstes mal die Karre nach dem falsch Tanken die Karre nochmal sportlich in die Zapfsäule setzen, dann zahlt die Vollkasko... auch den Sprit der aus der kaputten Zapfsäule ins Auto gesprudelt ist 8o
      Codierungen, Updates und Dachpflege/ -abdichtung und Nachrüstungen am Kamener Kreuz :super:
    • Ich finde das Thema geht gerade in die falsche Richtung. Ich würde Nachts nicht mehr ruhig schlafen können, wenn ich so einen Mist verzapft hätte.

      Das sowas passieren kann steht außer Frage. Ist mir mit dem Dienstwagen auch schon passiert. Aber dann steh ich dazu und für den Schaden auch gerade. Mein Glück war, dass die Firma die Tankkarte nur für Diesel freigegeben hatte und der Irrtum beim Bezahlen schon auffiel. Hab das Auto also nicht mehr gestartet, sondern den Tank abpumpen und neu befüllen lassen. Die Kosten hielten sich also in Grenzen. Den Spot hatte ich natürlich trotzdem auf meiner Seite.
      EOS CUP Facelift Deepblack Perleffekt
    • Ich bin Tankwart, dass passiert im Monat im Schnitt 1x bei uns.

      Die Dieselzapfpistolen sind im Allgemeinen schwarz gehalten, die vom Benzin in Konzernfarbe.

      Aral hat seinen Diesel ne Zeit lang "Super Diesel" genannt, angelehnt an den Slogan "Alles Super". Ihr glaubt gar nicht wieviele idioten es gibt, die nur "Super" gelesen haben, oder zumindest verwirrt waren. Nur gut, dass wie bereits erwähnt, die Zapfpistole so rum nicht passt...
    • Idealer weiße wären die Zapfsäulen z.B. dreieckig. Einmal mit Spitze nach oben und einmal mit der Spitze nach unten. Es hat meist nichts mit dumm zu tun. Die Leute sind in Gedanken wo anders und schon ist durch diese kleine Unaufmerksamkeit ein großer Schaden passiert. Ich schaue jetzt auch immer mehrfach bevor der eigentliche Tankvorgang beginnt.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Jesses ;(

      Was ein Drama.

      Wenn ich zu doof (ja, zu doof!) bin, um den passenden Sprit für mein (bzw. für das momentan von mir gefahrene) Auto zu tanken...dann muss ich halt für die Folgekosten aufkommen. Ob Kunde oder Kumpel - ändert das was?

      "In Gedanken", "abwesend" ja klar; in Gedanken und abwesend mal eben ein Kind umgefahren... Uffbasse :!:

      Zum Vorschlag der Hinweise auf die Spritsorte...denkt mal bitte an die Gravuren der Amis auf deren Aussenspiegelgläsern, sind "wir" echt genau so (ja, hier wieder) doof ?(

      Viele Grüße,
      Kersten
      Navi geht´s ;)
    • @Oakey ich erinnere Dich mal daran, wenn Du selber einmal so "doof" warst. Passiert halt.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________