Bremsscheibenwechsel vorn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das EOS-Forum wünscht allen ein frohes Osterfest

     

    • Bremsscheibenwechsel vorn

      Hallöchen :)

      ich muß bei mir die Bremsscheiben wechseln. Also, muß ist übertrieben, aber die aktuellen setzen Roststellen außen an, entsprechend sollten die runter. Der Eos hat noch Händlergarantie. Gibts da gute Chancen dass noch vom Händler machen zu lassen?
      Ansonsten habe ich schonmal 2 Angebote eingeholt.
      VW Werkstatt will 340€ dafür. Freie Werkstatt 420€, würde Bremsscheiben von einem Herrn Metzger einbauen ;)
      Ich hab da auch noch was von Bremsflüssigkeitswechsel gehört. Ist das inklusive oder muß man das mitbestellen?
      Hat wer Meinungen oder gar einen Tipp wegen der Garantie?

      Gruß :)
    • Hast irgendwo, wo drauf steht, wann nächster Bremsflüssigkeitswechsel ist?
      Bei mir ist an der rechten Seite von der Fahrertür.
      Rost ist doch eigentlich normal mit den Jahren.
      Und wenn du Rost auf der Bremsfläche meinst, die ist beim nächsten Bremsvorgang weg.
      Er stand wohl schon länger.
      VW will 340€, und die Freie 420? ?(
      Du meinst bestimmt andersrum.
      Lies Dir mal "Bremsen komplett erneuern" da ist eventuell was wissenswertes bei.
    • Ah, guter Hinweis, im Serviceplan hab ich's gefunden. Letzter Bremsflüssigkeitswechsel war beim Service mit gemacht worden. Das war 2017 bei 100.000km. Dann war noch ein Service, ende 2018, bei 126.000km, ohne Bremsflüssigkeitswechsel. Da haben sie aber Steuerkette und Zündkerzen gemacht. Das jedenfalls schonmal gut. Jetzt hab ich 133.000km auf der Uhr.
      Der Rost ist kein Flugrost, kraucht von der Kante rein, also die Scheibe ist kompromitiert.
      Bei den Preisen hab ich mich tatsächlich nicht vertippt :D Der Freie freundliche ist hier aus irgend nem Grund teurer ;dnk) Frage hier wäre, ob diese Metzgerbremsen die extra Kohle "wert" wäre gegenüber den VW Standartdingern.
    • Ist glaube alle 2 Jahre, oder nach gewissen km.
      Dann würde ich lieber zu VW gehen, aber dennoch komisch, dass die Freie mehr kostet.
      Google doch mal nach Testbericht von Metzger.
      Aber ob da groß Unterschiede gibt bei den Scheiben? ;dnk)
    • SimplyWalkIntoMordor schrieb:

      Frage hier wäre, ob diese Metzgerbremsen die extra Kohle "wert" wäre gegenüber den VW Standartdingern.
      Für´s Ego sind so "besondere" Bremsscheiben / Beläge" immer gut und wertvoll, für die Praxis in 99,9% der Fälle jedoch nicht.
      Man sollte zunächst mal lernen, richtig zu bremsen, wenn es nötig ist (nicht nur das Bremspedal sanft streicheln).
      Wenn man das kann, dann sollte man vernüftige, gute Reifen wählen und dann sollte man allzeit aufmerksam fahren.....

      Gruß, Volker
      VW EOS 2,0 TSI DSG EXCLUSIVE,
      oryx-white mother of pearl-effect/Black Style + cornsilkbeige/schwarz Leder
      Bj 05/2013 - komplett + schön
      Wir sind dabei:
      EOS-Stammtisch-EuRegio Münsterland
      Comming soon:
      viele schöne EOS Touren

      :cscweiss:
      wintertime: air to the hair - heat to the feet
    • Ich gebe EOS veneer hier recht mit dem bremsen. Gerade hinten neigen VW Scheiben gern vom äußeren Rand her einen breiten Roststreifen anzusetzen. Hier erkennt man direkt wer vernünftig bremst oder eben nur streichelt. Ich fahre täglich einen 80km Mix aus Stadt, Land und Autobahn. Immer wenn ich auf dem Verzögerungsstreifen der AB Abfahrt bin wird auch vernünftig und beherzt runtergebremst. Meine Bremsen sind dadurch immer top.

      Zum Flüssigkeitswechsel kann ich als Tipp geben: Einfach immer im Jahr in dem der TÜV fällig ist, auch die Flüssigkeit wechseln zu lassen. Passt dann mit dem 2 Jahres Intervall.

      Zu den Preisen. Meine sind auch bald wieder fällig und ich habe mir bei ATP für vorn und hinten Powerdisc Scheiben mit Ceramic Belägen rausgesucht. Alles von ATE. Kosten zusammen für vorn und hinten 240. Wechseln mach ich wie immer selber.
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Zwischen der Befähigung ordentlich bremsen zu können und es auch zu müssen, liegt ein himmelweiter Unterschied.
      Und ich wage zu bezweifeln, dass du auf dem Verzögerungsstreifen richtig den Anker wirfst. Dazu gehören quietschende Räder und ein extrem regelndes ABS.

      Ich behaupte mal ich kann durchaus richtig bremsen. Meine Bremsscheiben hinten sind trotzdem weggegammelt. Mir macht es allerdings kein Spaß kinetische Energie unnötig in thermische umzuwandeln.
      Gruß Sebastian ;-winke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sebist93 ()

    • EOS veneer schrieb:

      Für´s Ego sind so "besondere" Bremsscheiben / Beläge" immer gut und wertvoll, für die Praxis in 99,9% der Fälle jedoch nicht.
      Mit "wert" meinte ich tatsächlich ob diese Bremsen bessere Haltbarkeit oder Performance oder sonstwas gegenüber den VW-Bremsen haben. Hat da jemand soetwas wie eine Statisktik zur Hand, wo man sich einige im Vergleich ansehen kann (also quasi, Tabelle mit den Marken und wie oft die gebrochen sind, wieviel km die gehalten haben, Bremswege etc.)?

      Ich schau mal, ob ich ein Bild von den Bremsen machen kann, dann können wir da noch gemeinsam drüber diskutieren, wo der Rost nun herkommt :)

      Und da wir ein neues Thema angeschnitten haben:
      Ich bin ja noch ein relativer Fahranfänger, von "beherzt" auf die Bremsen gehen habe ich bisher auch nur in Notsituationen gehört. Ich war auch eher der Auffassung wie sebist93, nicht mehr bremsen als nötig, weit im Voraus locker auf die Bremse und über einen langen Weg die gewünschte Geschwindigkeit erreichen. Natürlich außerhalb von Notsituationen.

      Danke an Holle76 mit dem 2 Jahres Intervall, werd ich dann dieses Jahr beim Service mitmachen lassen :)


      *Nachtrag: Ich hab mal gegoogelt, aber sehr viel mehr als das Übliche "sind gut, sind schlecht, ich nehm die von einer anderen Marke" hab ich auch nicht wirklich gefunden :/
    • Neu

      Es scheint ein hausgemachte VW Problem zu sein. Habe noch bei keiner anderen Marke gesehen, dass an den hinteren Bremsscheiben ein min.1cm breiter Rostrand auf der Bremsfläche ist.

      Übrigens braucht man keine Vollbremsung mit quietschenden Rädern und arbeitenden ABS durchführen um diesen Rand zu vermeiden. Eben nur kräftiger bremsen. Ich nutze dafür 1x am Tag den Verzögerungsstreifen.
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Neu

      Holle76 schrieb:

      Es scheint ein hausgemachte VW Problem zu sein. Habe noch bei keiner anderen Marke gesehen, dass an den hinteren Bremsscheiben ein min.1cm breiter Rostrand auf der Bremsfläche ist.
      Das hat mit VW nichts zu tun! Ale Hersteller mit Bremsscheiben hinten haben dieses Problem!
      Tritt vorwiegend bei Kurzstreckenfahrer und Laternenparker auf. Genauso sollte man es möglichst vermeiden das Auto mit nassen Bremsscheiben in die Garage zu stellen (vorher trockenbremsen - so gut wie möglich). Blanker Stahl und Feuchtigkeit ist nun mal der beste Nährboden für Gevatter Rost.
      Im Endeffekt ist es aber meist auch egal ob einer wenig bremst und die Bremsscheiben zusammenrosten oder einer beherzt bremsen tut, nach 4 bis 6 Jahren sind die dann sowieso fällig!
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Neu

      Hier einmal ein Beispielbild von einem VW T5 mit 35.000km und 2 1/4 Jahre alten Scheiben hinten. Nicht die ersten die ich so sehe. Allerdings immer nur VW Konzern. Habe selbst solche allerdings nicht, da ich wie schon erwähnt täglich vernünftig bremse wenn ich von der Autobahn abfahre. Bild von meinen Scheiben, die ich am Wochenende wechseln werde, folgt.

      Bremse_hinten_T5.jpg
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Neu

      Da würde mich mal der Lieferant interessieren.
      Hatte auch an unsereren beiden VWs Bremsscheiben gewechselt. Sahen teils noch schlimmer aus. Schief am oberen Rand abgelaufen. Davor nie, danach mit ATE auch nicht solche Probleme gehabt. 2 Autos, 2 unterschiedliche hauptsächliche Fahrer und gleiches Problem. Für mich war die Ursache klar der Hersteller.
      ------------------
      Gruß
      Theo

      EOS 2,0TSI Individual; Bj. 06.2006
      März 2019 - 166.000km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theo ()

    • Neu

      @Holle76
      Ach du liebes Lieschen. So schlimm sehen meine noch nciht aus, aber bei mir grieft der Rost auch von außen rein. Dann wünsch ich mal noch gute und sichere Fahrt, bis du die wechselst!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SimplyWalkIntoMordor ()

    • Neu

      Hier sind übrigens meine mit nun 122.000km runter. Fliegen wie schon erwähnt am Wochenende nach 13 Jahren raus. Da ist nix mit Rand von min. 1cm, wie bei so vielen aus der VW Gruppe zu sehen.

      20190417_151523.jpg
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holle76 ()

    • Neu

      hier noch einmal ein paar Bilder. Sind noch die ersten Scheiben aus 2006 gewesen mit 122.000 runter. Nun hab ich rund herum ATE powerdisc mit ceramic Belägen von ATE.

      20190420_161415.jpg20190418_221059.jpg20190418_204346.jpg
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________