PDC - akustische Meldung temporär abschalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PDC - akustische Meldung temporär abschalten

      Beim einparken in der sehr engen Garage, muß ich bis auf 4cm seitlich (Karosse nicht der Spiegel)
      und hinten rangieren. Sonst komme ich trotz Bauch einziehen nicht mehr raus.
      Dabei stresst mich derzeit der Piepston noch enorm.

      Einfachste denkbare Lösung wäre wohl die Unterbrechung des Rückwärts Gang Schalters.
      Dabei dürften dann wohl auch die Rückfahrscheinwerfer ausgehen.

      ... oder den Piepser selber unterbrechen (wo sitzt der ?)
      Eine Lötkolben Aktion wäre kein Problem.

      Ein Schalter in der Mittelkonsole wäre eine Einbaumöglichkeit. Ich habe da nur ESP.

      Gibt es da vielleicht schon was von Ratiopharm ?? (ggf eleganter als meine Hauruck Idee)
    • Okay, an die AHK hatte ich als Ultima Ratio auch schon gedacht.

      Werde ich bei Gelegenheit mal testen ob Pin 12 der AHK auf Masse gezogen den Trick vollzieht.
      Dann zapf ich ggf den Kabelbaum an der AHK an und lege mir ein Kabel in den Innenraum.
    • Ist da nicht ein extra Warntongeber im Innenraum verbaut ? :?(
      Den könnte man doch per Schalter unterbrechen.
      Müsste man nur rauskriegen wo der sitzt.

      So soll der aussehen ...

      Warntongeber.jpg


      Oder vielleicht auch gleich am PDC Steuergerät abgreifen / unterbrechen.
      Dazu mal die Teilenummer vom PDC Steuergerät notieren und beim Freundlichen nach der Pinbelegung fragen.
      Ich hab hier mal was vom Golf V gefunden. Weiß nicht ob die Belegung beim EOS VFL auch so ist.

      Quelle: www.golfv.de
      PIN-Belegung.jpg
      EOS CUP Facelift Deepblack Perleffekt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sv_t ()

    • Bei mir geht das übers Radio (RNS315). Bei eingelegtem Rückwärtsgang auf "Optionen" tippen und dann erscheint u.a. eine Schaltfläche mit durchgestrichenem Lautsprecher. Darauf tippen und der Piepser ist ruhig.
      Ob das bei jedem Modell geht und ob da eine spezielle Codierung nötig ist, weiß ich aber nicht.

      Nachtrag: Die Funktion ist auch im Handbuch dokumentiert. Geht demnach bei Radios "mit Farbdisplay". Wenn keine RFK verbaut ist, geht es wohl sogar noch einfacher mit nur einem Tastendruck.
      IMG_20190225_175528251.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zaphod ()

    • Die Defaultlautstärke des Alarmtons kann per Codierung angepasst werden. So lässt sich das persönlich angenehmste Maß festlegen.
      Das erspart vielleicht ab und zu das Tippen auf den Bildschirm, um den Alarm ganz abzuschalten wenn er gerade wieder nervt.
      Bei verschiedenen Radio- und Navigationssystemen kann die Pieperlautstärke und die Radioabsenkung auch im Setupmenü eingestellt werden.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • sv_t schrieb:

      Oder vielleicht auch gleich am PDC Steuergerät abgreifen / unterbrechen.
      Dazu mal die Teilenummer vom PDC Steuergerät notieren und beim Freundlichen nach der Pinbelegung fragen.
      Ich hab hier mal was vom Golf V gefunden. Weiß nicht ob die Belegung beim EOS VFL auch so ist.
      Bei den alten 4 Kanal Steuergeräten geht das nicht. Da gibt es keine Option das per Taster über das STG zu machen.
      Dieser Taster ist den Ausstattungsvarianten vorbehalten die auch vorne PDC Sensoren besitzen.
      Die haben andere Steuergeräte, die diese Option bieten und ist dafür gedacht das PDC einzuschalten auch wenn der Rückwärtsgang nicht eingelegt ist, z.B. beim vorwärts Einparken.

      Es gibt auch Steuergeräte für mehr als 4 Sensoren, die in den EOS passen und unter einer bestimmten Geschwindigkeit (z.B. 5km/h, ist codierbar) automatisch die PDC aktivieren. Diese STGs wurden aber nicht serienmäßig im EOS verbaut und benötigen auch ein Adapterkabel, da die Stecker andere sind.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Ashauser schrieb:

      Die Defaultlautstärke des Alarmtons kann per Codierung angepasst werden.
      Kannst Du sagen wo genau ... ?

      Ashauser schrieb:

      Bei verschiedenen Radio- und Navigationssystemen kann die Pieperlautstärke und die Radioabsenkung auch im Setupmenü eingestellt werden.
      Bei meinem RNS 510 DAB hab ich nur die Radioabsenkung gefunden

      Ashauser schrieb:

      Bei den alten 4 Kanal Steuergeräten geht das nicht. Da gibt es keine Option das per Taster über das STG zu machen.
      So habe ich das auch verstanden. Ich meinte auch nicht den orig Taster zum deaktivieren der PDC.
      Vielmehr ging es mir um den Warntongeber. Den könnte man entweder direkt am Pieper oder am STG ( Stecker C Pin 2 oder 10 ... ? ) per Schalter unterbrechen.
      EOS CUP Facelift Deepblack Perleffekt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sv_t ()

    • :thumbup: Genau so isses, unter Einparkhilfe und Anpassung.

      Um den Pieper manuell abzuschalten ist es wahrscheinlich praktischer, hinter der rechten Kofferraumverkleidung (beim VFL) am Steuergerät das zweipolige Kabel abzugreifen zu unterbrechen und zu einem Schalter nach vorne zu führen. Beim Facelift ist das PDC STG vorne hinter dem Schlüsselfach versteckt.

      Der Pieper ist ziemlich pfriemelig hinter der hinteren Verkleidung auf der Beifahrerseite eingebaut.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Dann werde ich wenn das Dachmodul reinkommt und ich die Verkleidungen rausnehme um Wasserwege
      zu prüfen, direkt auch mal ein Kabel dafür vorsehen. Gibt es einen eleganten Weg um von hinten (PDC)
      zur Mittelkonsole zu kommen. Habe bisher nur aufgeschnappt, daß seitlich ein Kabalkanal vorhanden sein soll.
    • Auf beiden Seiten ist ein Kabelkanal.
      Das Dachmodul sitzt links, das PDC rechts an gleichen Stellen in einer Aussparung mit Kunststoffhalterung. Heißt also Verkleidungen auch rechts abbauen.
      Der Kabelkanal ist mit einem weißen Kunststoffkissen zugestopft.
      In dem Bild das kleine schwarze Viereck hinter dem Deckelhydraulikkolben ist die Kabelkanalöffnung.
      Unten im Bild 2 vergrößert.

      Auf der rechten Seite wo das PDC STG vom VFL sitzt, sieht der Kanal fast genauso aus. Da wird auch das Kabel am Radkasten zum PDC Pieper hochgeführt.

      Von der anderen Seite die hintere Seitenverkleidung nur unten lösen, dann lässt sich die Verkleidung etwas abheben/wegbiegen und die Hand dahinter schieben (vorher natürlich die Sitzbank rausnehmen ;) ). Ich habe immer dickeren Blumendraht als Durchfädelungshilfe für Kabel benutzt.

      Mit einer Taschenlampe, die vom Kofferraum in den Kanal scheint wird die Arbeit noch erleichtert, da so am Lichtschein der Kabelkanal und der durchgeschobene Blumendraht besser erkennbar sind.
      Danach die lange Schwellerverkleidung mit beherztem Ruck nach oben ziehen (ist mit Federklammern befestigt).
      Wenn Kabel auf der Fahrerseite verlegt werden vorne den Haubenentriegelungshebel abziehen und die Verkleidung abnehmen. Armaturenabdeckung über dem Fußraum abschrauben. Rechts ähnlich nur ohne Haubenhebel.

      Nun lassen sich die Kabel im Armaturenbrett oder zur Konsole an die gewünschte Stelle verlegen.

      Viel Spaß beim Basteln. Ist aber nicht mal eben neben einer Tasse Kaffee gemacht. ;)

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ashauser ()