ständig leere batterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das EOS-Forum wünscht allen ein frohes Osterfest

     

    • ständig leere batterie

      hallo zusammen,

      ich hoffe ihr könnt mir helfen.

      meine nagelneue batterie ist nach ca 1 woche immer wieder leer.
      ich habe beim auslesen des fehlerspeichers mit charly vag 3 fehlermeldungen erhalten:
      heizelement zusatzheizung code 0169
      audio/navi/kommunikation code p0412:telefon nicht kodiert
      comfort systhem p046e dws hupe defekt

      die hupe kann ich mit sicherheit selber tauschen.die dws funktioniert mit leuchtsignalen aber ohne ton.dazu hab ich auch beiträge gefunden.
      das heizelement der zusatzheizung...wo sitzt es?die sicherungen sind alle i.o.wann soll die zusatzheizung einschalten?
      und warum soll nach einer entleerten batterie mein telefon nicht mehr codiert sein??

      der freundliche möchte nur für die diagnose 150 euronen haben.das möchte ich mir wenns geht sparen.

      über lösungen würde ich mich riesig freuen...

      gruß stoppel
    • Die elektrische Zusatzheizung ist ein 1000 Watt Heizregister. Könnte man als Extra bei Dieselfahrzeugen bestellen. Bei unserem Golf sitzt es direkt hinter der Mittelkonsole unterhalb vom Radio. Bei dem Fehler sind meist ein paar Widerstände defekt. Sollte aber nicht die Ursache für eine leere Batterie sein. Das Teil kostet so um die 500 Euro.
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/


      Wir danken diesem Forum für all die wunderschönen Cabriotouren,
      an denen wir teilnehmen durften und hoffentlich noch teilnehmen werden :thumbup:

      2. EOS Sachentour 12.07.-14.07.2013
      Ostseebuchten Tour 27.09.-29.09.2013
      Alpentour 2014 11.09.-14.09.2014
      3. EOS Sachsentour 17.07.-19.07.2015
      Mitsommernachtstour Bornholm 28.05.-04.06.2016
      Wallistour 08.09.-11.09.2016
      Holland Frühlingstour 27.04.-30.04.2017
      Muschelschubsertour 25.05.-28.05.2017
      Harztour 1.0 10.08.-12.08.2018

      comming soon:

      Harztour 2.0 01.08.-04.08.2019
      Herbstzauber Ostseeküste 03.10.-06.10.2019
      Alpentour 2020 09.09.-13.09.2020

    • Hast du vielleicht ein anderes Radio verbaut, dass dir die Batterie leert? Stichwort Gatewaytausch und Busruhe.

      Arbeitet die Lichtmaschine noch einwandfrei?
      Glück Auf!

      Michael

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      [/URL]

      :eossilber:
    • Hallo!

      Ich hab hier grad einen A3 in der Werkstatt, dem auch die Batterie leergesaugt wird. Als Übeltäter konnte das Kühlerlüftersteuergerät ausgemacht werden, saugt ständig 150 mAh!
      Sicherung F3 im Motorraum (50A). Wenn du den Deckel vom Sicherungskasten wegmachst, ist es ganz vorn die 3. von links (geschraubte Sicherungen).
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Du hast nicht zufälligerweise ein Radio aus dem Zubehör verbaut bzw. ein Radio was nicht ab Werk in deinem Wagen war?
      Die zweite Fehlermeldung könnte nämlich darauf schließen lassen. Dann hast du den Übeltäter gefunden.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • hallo zusammen.
      verbaut ist das original radio rns 300 welches von anfang an im wagen verbaut war.
      es funktioniert ja auch einwandfrei ,ohne störung...halt nur die meldung :steuergerät nicht kodiert.
      zur zusatzheizung:
      ich weis net mal wo die sitzt um nachzuschauen.
      zum alarmhorn:
      ich habe mal recherchiert und bisher herausgefunden,das die hupe selber kaputt sein könnte(akku)und mir die dwa die batterie leersaugt.
      werde heute mal die sicherung 17 ziehen und beobachten....

      mikesch25 schrieb:

      Hast du vielleicht ein anderes Radio verbaut, dass dir die Batterie leert? Stichwort Gatewaytausch und Busruhe.

      Arbeitet die Lichtmaschine noch einwandfrei?

      sebist93 schrieb:

      Du hast nicht zufälligerweise ein Radio aus dem Zubehör verbaut bzw. ein Radio was nicht ab Werk in deinem Wagen war?
      Die zweite Fehlermeldung könnte nämlich darauf schließen lassen. Dann hast du den Übeltäter gefunden.

      Jeanny schrieb:

      Die elektrische Zusatzheizung ist ein 1000 Watt Heizregister. Könnte man als Extra bei Dieselfahrzeugen bestellen. Bei unserem Golf sitzt es direkt hinter der Mittelkonsole unterhalb vom Radio. Bei dem Fehler sind meist ein paar Widerstände defekt. Sollte aber nicht die Ursache für eine leere Batterie sein. Das Teil kostet so um die 500 Euro.
      durch lesen des beitrags mit dem gateway lässt mich vermuten,das das radio nicht in den ruhemodus kommt...(steuergerät nicht codiert)
      nu müsste ich nur wissen,wie ich das codiere....muss ich wohl doch zum freundlichen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von stoppel1312 ()

    • Hallo Jörg,

      ich habe das gleiche Problem, nach 3 bis 4 Tagen merkt man das es beim starten schon schwerer geht als sonst und nach einer Woche stehen springt der Wagen nicht mehr an.

      Meine Hupe der DWS ist auch defekt hatte aber noch keine Zeit mich darum zu kümmern.
      Als ich den Wagen im Dezember 2017 gekauft habe, wurden die Batterien getauscht und diese können eigentlich noch gar nicht defekt sein. Radio ist Orginal RNS510 und sonst keine Fehler im System mit VCDS ausgelsen.

      In welchem Zeitraum wird bei dir die Batterie leer gesaugt ?

      Gruß Denis
    • Sorry Wenn ich mich jetzt erst melde.
      Die Batterie hält eine Woche. Habe gestern die Sicherung vom Telefon gezogen und messe heute mal mit dem amperemeter.
      Das gleiche wiederhole ich für die dwa und den elektrischen zusatzheizer.

      Da ich hier im forum nicht fündig wurde, habe ich weiter recherchiert.
      Ob das stimmt, kann ich nicht sagen, aber angeblich soll sich das telefonsteuergerät nicht "schlafen legen" weil es nicht codiert ist.
      Komisch ist alles original.
      Schade das sich hier so wenige mit meinem Thema beschäftigen..
      Schonen Tag euch allen.
    • Am Besten wäre es, wenn du mal mit VCDS einen Autoscan machst. Dann kann man auf einen Blick erkennen, was da nicht passt.
      Aufgrund des RNS310 muss das Gateway min. ein Index K SW Stand 0178 oder ein höherer Index sein. Das Radio kann auch nicht ab Werk verbaut gewesen sein, weil es das im MJ07 noch nicht gab.

      Im Scan sieht man dann auch was mit dem Telefonsteuergerät los ist. Evtl. fehlt nur der Haken in der Verbauliste. Sollte normalerweise aber keine Auswirkungen auf die Busruhe haben.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • Ich hab ein rns 300.. Hatte ich 310 geschrieben.? Sorry
      Nen scan habe ich auch schon mehrfach mit charly vag gemacht. Daher kenne ich ja die Störungen .
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von stoppel1312 ()

    • User die Codierungen vornehmen können

      Schau mal hier. Da ist mit Sicherheit auch jemand in deiner Nähe dabei. Da kannst du dir die 150€ sparen.

      Wenn wirklich alles original ab Werk so verbaut war, hat entweder jemand der Codierung rumgepfuscht. Oder aber die FSE wurde nachgerüstet und nicht codiert.

      Vielleicht lässt sich das Problem durch die korrekte Codierung beheben, vielleicht ist das FSE Steuergerät aber auch defekt. Soll auch schon vorgekommen sein mit ähnlichen Symptomen.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • Danke dir.
      Ich hab den Eos seit 2014, es wurde nichts verändert.
      Hatte lediglich bisher einen defekten nockenwellensensor und einen geplatzten turbo Schlauch.
      Meinst du, das Steuergerät könnte defekt sein, obwohl ich telefonieren kann? Funktioniert alles wie gewohnt, nur die Batterie fällt immer auf 11,8 volt ab.und dann machts nur noch klack am Relais und nix geht mehr. Ob die Spannung noch weiter fällt, kann ich nicht sagen.
      Die Batterie ist bei vw geprüft und neu.
    • Dann denke ich, dass das Steuergerät defekt ist. Habe was Ähnliches schonmal woanders gelesen. Da hat sich der Canbus auch nicht mehr schlafen gelegt und sonst funktionierte das Steuergerät noch einwandfrei.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • so ,hab mal die Spannung und Stromstärke gemessen gemessen.
      0,28 mA im Ruhezustand und 11,8 Volt.

      nun wollte ich den Ruhestrom jedes einzelnen Verbraucher messen,indem ich die Sicherungen ziehe.Hab ich aber nicht gemacht:lediglich das Navi und das Telefon.

      Dabei ist mir aufgefallen,das teilweise andere Werte der Sicherungen als im Handbuch verbaut sind,sowie die Nummerierungen nicht übereinstimmen.so ist z.b.die Sicherung F14 Zündschloss gar nicht vorhanden.die F15 jedoch gesteckt. Desweiteren stimmen die Ampere Zahlen nicht überein.

      ich suche deshalb zum Vergleich ein Bild der Sicherungen im Motorraum eines 2,0 tdi Bj 2006.
      die Belegung aus dem Handbuch hab ich ja selber.

      Bitte um Hilfe!
    • Hallo Jörg,

      Uwe hat mal dazu geschrieben, das der Ruhestrom so um die 30 mA liegen sollte. Damit wäre bei Deinem Fahrzeug alles ok. Du brauchst nicht einzelne Verbraucher rauspicken, wenn der gesamte Ruhestrom im Limit ist.
      Bei meinem Nachbarn gab es mal die Situation, das die neue Batterie nach dem zweiten Winter auch ständig leer war. Alles durchgemessen, Ladespannung der Batterie, Ruhestrom, usw. Das Ergebnis war, das die erst gut ein Jahr alte Batterie defekt war. Wieder was gelernt, das neue Sachen auch nicht immer die mindest Laufzeit halten. Ich wünsche Dir weiterhin Erfolg bei der Fehlersuche.


      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer 2012, 2016, 2018, in Planung 2020 - Mittsommernachtstour nach Bodø ( Buda )
      Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht. (Erich Fried)







    • stoppel1312 schrieb:

      so ,hab mal die Spannung und Stromstärke gemessen gemessen.
      0,28 mA im Ruhezustand und 11,8 Volt.



      Meinst du 0,28 mA oder 0,28 A? Zweites wäre zu hoch! Als Maximum kann man von 0,05 A ausgehen!

      Hier alle für dich zutreffenden Möglichkeiten der Sicherungsbelegung:

      Armaturenbrett1_bis_0408.pdf
      Armaturenbrett1V2_bis_0408.pdf
      EOS_Motorraum_bis_2008_ Typ 1.pdf
      EOS_Motorraum_bis_2008_ Typ 2.pdf
      EOS_Motorraum2_bis_0406_ Typ 1.pdf
      EOS_Motorraum2_bis_0408_ Typ 2.pdf
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Dankeschön
      Natürlich mA... Manchmal ist es doch nicht so einfach mit dem Handy zu schreiben...

      So glaube ich habe den Fehler.. Mein Türschloss lässt sich nicht per Schlüssel bedienen.

      man kann den schlüssel nur zur hälfte einstecken und nichts dreht sich.

      leider finde ich nichts zum thema Schlosswechsel der Fahrertüre....
      ...
      VW meint, das erklärt den stromdieb...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stoppel1312 ()