ESX Vision Naviceiver und Mobile-Entertainment System VN720-VW-U1 inkl. Vision DAB Nachrüstmodul

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESX Vision Naviceiver und Mobile-Entertainment System VN720-VW-U1 inkl. Vision DAB Nachrüstmodul

      Hallo,
      hat schon jemand das oben genannte Model in seinen EOS eingebaut?
      Worauf muss ich im Facelift 2015 achten?
      Muss irgendetwas danach neu codiert werden?
      Muss ich auf etwas achten wenn ich beim Umbau die Batterie anklemme?

      Liebe Grüße und vielen Dank im voraus
      Mathias
    • Warum sprecht Ihr in Rätseln?

      Ich habe im I-Net nach einem Radio gesucht das auch DAB kann.

      Dann kommen 3

      Zenec Z-E2050
      Zenec Z-E2026
      ESX VN720-VW-U1

      und noch einiges an China und ebay

      Dann nach Testberichten gesucht

      CAR HIFI 1.3 und eigentlich keinen schlechten Kundenbeitrag gefunden.

      Vom aussehen gefällt es mir beser als ZENEC

      Dann im EOS Forum gefragt und siehe da
      als Antwort ein Rätsel ;)


      Lieben Gruß
      Mathias
    • Ok wenn man DAB haben möchte ist das vielleicht ok.

      Ich setze aber eigentlich nur noch auf Android Auto oder Carplay.

      Das Navi ist immer aktuell (inkl. Staumeldungen) Musik höre ich zu 99% bei Spotify

      Zu den Fragen.

      Wenn alle Adapter dabei sein dann ist es normalerweise Plug&Play. Bei nem 2015er Modell dürfte auch nix codiert werden müssen.

      Was bei meinem RCD510 mit modifzierter Anlage passiert ist, dass im Fehlerspeicher was abgelegt wurde. Ist aber kein Fehler in dem Sinne das nix funktioniert.
    • Danke erst einmal.

      Ich denke/hoffe das sich die 3 Geräte beim Klang usw. wenig nehmen.

      Zenec Z-E2050

      NAVI kostet Extra
      DAB+ Antenne kostet extra

      Smartlink - Handy spiegeln - was wohl nicht so toll funktioniert


      ESX VN720-VW-U1

      DAB+ extra Zubehör mit Klebeantenne
      An den USB kann wohl ein I-Net Stick ran der das Radio dann I-Net fähig macht
      E-Link Mirror Funktion - müsste das 3te neben Carplay und Android Auto sein

      Die anderen Funktionen wie Anschluss für Monitor usw. brauche ich nicht.

      Ich habe keinen Vergleich zu Freisprecheinrichtung, Klang und Navi
      Beim ESX gefällt mir die Oberfläche besser, nicht so bunt und nicht so "komische" Bilder

      Was jetzt natürlich noch auffällt ist der Preis

      Zenec 559,- + Navi-Softwae 139,- 598,00

      ESX 899,- + DAB+ 99,- 998,00

      Ist das ESX jetzt besser oder das Zenec bei günstigen Preis?

      LG
      Mathias
    • Kann leider zu den Geräten gar nichts sagen.

      Hatte in dem Caddy den ich vor dem Eos hatte nen Alpine Naviceiver drin der war gut und auch in etwa in der Preisklasse des ESX :)

      Du solltest nur darauf achten das das Can-Bus-Interface und das Kabel für das Multifunktionslenkrad mit dabei ist. (bei dem Alpine gab es damals ein VW spezifisches Angebot)
    • Mir will sich immer noch nicht wirklich erschließen, was dieses Teil so besonders macht, dass es mehr als doppelte der üblichen Chinaböller wie bspw. Erisin kosten soll? Die sind zudem Android-basiert, was sie m.E. per se besser macht, aber vor allem zukunftssicherer sein dürfte.
      Schöne Grüße aus
      Lutz


      "Wir haben doch nix gewusst" glaubt uns keiner ein zweites Mal...
    • @'RockyBaby

      MFL hat unser EOS nicht, darum egal.
      Ich habe sogar die bekannten Hersteller Alpine, Pionier, JVC usw. angeschrieben. Haben mir alle mitgeteilt das es kein passendes DAB+, NAVI Radio von ihnen gibt.

      @'dertelekomiker'

      Warum soll android Zukunftssicherer sein?
      Wenn der Hersteller keine Updates zulässt oder Google Android nur teuer updaten läßt ....
      Für Win zählt das selbe, der Rest der Software muss vom Hersteller auch ein Update bekommen.

      @'all

      Ich werde erste einmal mit dem ESX beginnen, dass ZENEC ahbe ich schon gesehen un dgehört.

      Schön wäre natürlich wenn sich noch jemand findet der das Teil eingebaut hat und Info darüber geben kann.

      LG
      Mathias
    • Auch ohne Support dürfte man mit in einem Android 8.0 basierten Navitainer länger Freude haben als mit einer 1.000€ teuren Gurke, die auf ein fast 10 Jahre altes Betriebssystem setzt.

      Von der Möglichkeit, das Gerät mit aktuellen Apps zu individualisieren ganz zu schweigen...
      Schöne Grüße aus
      Lutz


      "Wir haben doch nix gewusst" glaubt uns keiner ein zweites Mal...
    • Jatzt noch eine wichtige Frage

      Ich gehe einmal davon aus das man auch beim EOS beim ausbau des Radios die Batterie abklemmen sollte.

      Es ist ja nun recht warm drausen, darf vor dem Batterieabklemmen das Dach offen und die Fenster unten sein?
      Oder müssen dann Fenster o.ä. neu angelernt werden?

      Noch etwas zu beachten?

      LG
      Mathias
    • Egal ob auf oder zu, wenn die Batterie abgeklemmt war werden die Fenster neu angelernt werden müssen.

      Geht am besten mit den Windows 4.0-Schaltern in der linken Türe und tut auch nicht weh... :zwinker:
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosdunkelblau:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
    • Hallo Mathias,

      unabhängig davon, dass ich dem Gerät ein wenig skeptisch gegenüber stehe, würde ich mich über Erfahrungsberichte freuen.

      Bezüglich der CAN-Bus-Einbindung scheinen sich die Jungs ja zumindest ernsthaft Mühe gegeben haben. Insofern könnte das Teil für Leute, die wirklich plug&play suchen, durchaus interessant sein, obschon der Preis wirklich sehr ambitioniert erscheint.
      Schöne Grüße aus
      Lutz


      "Wir haben doch nix gewusst" glaubt uns keiner ein zweites Mal...
    • Mit einem Klick findest du den Eimer bei Mediamarkt aktuell für 699 Tacken. Klick
      Ich habe mich vor 2 Jahren noch für Windows CE entschieden wegen dem CD Schacht, den die Android Geräte noch nicht hatten. Tief bereut.
      Habe dann ein Xomax in den T4 eingebaut - Welten.

      Windows CE ist im Vergleich zu Android sack kangsam.
      CE ist bei mir überfordert mit Navigation und gleichzeitig Musik von der SD - stürzt ständig ab.
      Kein Internet via Handy Hotspot.
      Keine Apps mal eben aus dem Play Store.


      Es gibt jede Menge Erisins & Co, die DAB integriert haben - du brauchst nur die Antenne. Da liegst du dann bei besserer Funktionalität bei rund 300 Euronen.
      Also ich werde mein CE wieder rausschmeißen und gegen ein Android ersetzen.

      LG Chris
      Die meisten Menschen bewegen sich auf dem goldenen Mittelweg und wundern sich, wenn er verstopft ist.
      (Hellmut Walters, 1930-85)
    • matzl01 schrieb:

      Jatzt noch eine wichtige Frage

      Ich gehe einmal davon aus das man auch beim EOS beim ausbau des Radios die Batterie abklemmen sollte.

      Es ist ja nun recht warm drausen, darf vor dem Batterieabklemmen das Dach offen und die Fenster unten sein?
      Oder müssen dann Fenster o.ä. neu angelernt werden?

      Noch etwas zu beachten?

      LG
      Mathias
      Tatsächlich brauchst du die Batterie nicht abklemmen...

      Fenster müssen für den Dachbetrieb nicht angelernt sein, das geht auch so. Anlernen musst du die nur für den Automatiklauf, das hat @Rigby Reardon beschrieben.
      Codierungen, Updates und Dachpflege/ -abdichtung und Nachrüstungen am Kamener Kreuz :super:
    • Das was die neuesten WIN CEs besser implementiert haben, ist die MFA+ Unterstützung, teilweise mit Navipiktogrammen, Sendernamen- und Musiktitelanzeige und ich weiß nicht mehr ob das bei Zenec oder ESX war, dass FM Radio und DAB+ Sender gemischt in der Senderspeicherliste abgelegt werden können. Das ist schon klasse.

      Da haben die Chinesen geschlafen. Das nervt mich noch an den Chinaböllern, wo es doch einfach wäre, statt z.B der Radiofrequenz den Sendernamen in der MFA anzuzeigen, bei DAB+ kommt garnichts, von Navipiktogrammen ganz zu schweigen und Musiktitel werden nur als nummerierte Tracks eingeblendet. Da hat sich seit über 2 Jahren nichts geändert :thumbdown: . Bei der Hardware wird geklotzt und bei der Basis-Software gekleckert.

      Bei einem Fahrzeug wie dem EOS im Cabriobetrieb sieht man auf dem Display der Navis bei hellem Licht praktisch nichts. Da wäre die MFA+ oder Premium als optische Alternative hilfreich.
      Ansonsten sind aktuelle Androiden softwareseitig flexibler und wesentlich preiswerter.

      Was die Rechenpower angeht kann man die Systeme nicht direkt vergleichen, da WIN-CE relativ sparsam mit den Ressourcen umgeht. Aber gegen einen neuen Android Octacore mit 4Gb Arbeitsspeicher und internem 32GB Ram kommt WIN-CE mit seinen 600-800Mhz Prozessoren nicht an.

      Die WIN-CE Navis sind eben funktionell festgelegt wie die original RNS Navis und das schafft die aktuelle Hardware. Ich schätze aber der gleichzeitige Betrieb der Navigation, mit TMC und mit DAB+ oder SD-Karte als Musikquelle bringt so ein System an gewisse Grenzen.

      Als Fazit kann man sagen, dass die zu Anfang aufgeführten Punkte ein Kaufkriterium für die Nichtandroiden Navis sein kann aber mind. zum doppelten Preis je nach Zubehör oder Adaptern.

      Auf youtube gibt es viele Videos zu den Geräten.
      Man schaue sich mal an was ein Zenec vor vier Jahren schon konnte.
      --> KLICK man achte etwas später auf die MFA. Die Oberfläche ist funktionell und optisch gut gemacht.
      Oder hier --> Klick

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ashauser ()

    • Jetzt muss ich den Überblich behalten ;)

      @grigguel
      Das Teil im MediaMarkt ist ohne Navi, darum günstiger.
      War meine erste Frage an den Hersteller

      @Ashauser
      Das Kenwood läßt sich nicht so einfach einbauen. Klima, Rückfahr usw. funktioniert da nicht so schnell.
      Kenwood und JVC haben mir sogar abgeraten

      Also das Teil ist drin. DAB+ 54 Sender die funktionieren ist auch o.k., DAB und FM ist nicht in der gleichen Senderliste aber einfach umzuschalten. Mit dem Klang von Radio, CD, DVD usw. bin ich sehr zufrieden.

      Was mir nicht gefällt ist die Anzeige bei Radio oder DAB. Hier würde ich mir wünschen das man nur den einen Sender mit allen Informationen sieht. Ich hänge mal Bilder an.

      NAVI, hier geht um einiges mehr als auf meiner TomTom app. Allerdings nervt da auch einiges das ich noch abschalten muss.
      3D mit Häusern usw. geht nicht, muss mal schauen ob man das extra kaufen muss.

      DVD läuft wärend der fahrt und wird nicht abgeschalten. Gibt aber Knop, Bildschirm dunkel.

      Einbau ging einfach, wirklich abklemmen am ALten, anklemmen am neuen läuft.
      Ich habe auf anraden meiner Werkstatt des Vertrauens die Batterie nicht abgeklemmt. Manchmal soll es wohl Schwierigkeiten geben das irgendwas danach nicht geht ;)

      2 USB ich habe eine 500 GB HD dran gehängt und unter das Handschuhfach gepackt. An dem anderen USB gibt es Handy Schnellladung usw..

      Der im Forum vorgeschlagene Splitter für DAB+ ging nicht, der Stecker ist kleiner. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem Adapter, solange bleibt halt die Scheibenantenne dran.

      Ich finde das Teil sieht edel aus. Sollte noch etwas fehlen, bitte Fragen.


      LG
      Mathias

      IMG_20180801_203143.jpgIMG_20180801_203419.jpg

      IMG_20180801_203541.jpgIMG_20180801_203726.jpg


      IMG_20180801_203318.jpgIMG_20180801_203435.jpg


      IMG_20180801_203601.jpg
      Dateien
    • Schön wenn der Einbau so gut geklappt hat. Warum die anderen Geräte nicht funktionieren sollen, na ja. Meist muss man noch den passenden CAN-Bus Adapter mit extra Teuros dazukaufen. Ist mir nicht bekannt, dass z.B Kenwood keine VW Klimaanzeigen oder Rückfahrkamera darstellen kann. Da hängt es natürlich von der verbauten Kameraausführung ab, wie groß der Anschlussaufwand ist.

      Was das Navi angeht ist das wohl eine angepasste IGO Version. Dafür kann man normalerweise auch die von Dir gewünschte Erweiterungen bekommen. Die Einstellungen des IGOs verbergen sich in einer Setup Datei Sys.txt . Die Settings sind allerdings nicht gut dokumentiert. Einiges ergibt sich aus dem Kontext, aber viele Funktionen muss man sich leider ergoogeln ;( .Ist etwas kryptisch die Sache. Man kann über die Sys.txt eine Menge Dinge customizen, wenn es nicht über das Setup Menü im Programm selbst geht.

      Wieso können nicht die Senderdaten bei DAB angezeigt werden ? Ich denke das geht da mit der Funktion Senderinfo unten auf der Menüleiste in der DAB Senderübersicht.

      Die Darstellungen sind aber insgesamt alle recht schlicht und funktionell gehalten.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Evtl. hab ich es ja überlesen, aber welches Model ist es jetzt genau geworden und was hat es gekostet? Die Bilder überzeugen mich leider nicht so. Das hat erisin dann doch für meinen Geschmack schöner in der Optik der Apps gelöst
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________