Eos Batterie entlädt durch China Radio A-Sure Ruhestrom 0,88 Verbraucher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dein H Gateway nütz Dir so nichts. Du hast 2 Optionen.

      Entweder Du kaufst Dir ein Neues aus der Liste vom oben genannten Link was mindestens Endung K und SW 0178 hat. Das baust Du in Dein Auto ein und danach musst Du es mit VCDS auf Dein Auto codieren.

      Oder Du flashst Dein vorhandenes H auf einen neuen Stand. Dazu brauchst Du es nicht ausbauen sondern es wird über die OBD Schnittstelle des Autos mit einem anderen Programm (z.B. VCP - VCDS kann das nicht) mit dem Stand K SW 0178 überschrieben. Wenn Du keinen findest der das kann (VW sollte im übrigen auch dazu in der Lage sein) musst Du Dir ein Neues kaufen und dann mit VCDS auf Dein Auto codieren lassen. Ist halt viel umständlicher, weil Du es ja tauschen musst und natürlich teurer, weil Du ein Neues kaufen musst. Dein Altes H wird sicher auch Keiner haben wollen.

      Ich hoffe jetzt sind alle Klarheiten beseitigt :D
      Gruß Lars
      ;love3* rs246.de/

    • Mal ganz doof gefragt, hast du im Radio auch den sleep Modus angepasst?
      Ich hatte es auch weil die sleep zeit auf "automatik" stand. Das interpretiere ich so das daß Radio erst komplett abschaltet wenn die Spannung niedrig ist.
      Seit dem ich 5 min. eingestellt habe ist alles OK
      Ich habe mich verirrt. Ich bin weg, um nach mir zu suchen.
      Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin,
      sagt mir bitte, ich soll hier warten...
      :cscsw:
    • Hallo, das gleiche Problem habe ich auch. Seit Juli habe ich einen Eos 2.0 FSI, Bj 07. Verbaut war das originale RNS 300.
      Vor kurzem habe ich das RNS 300 durch ein Erisin mit Android 8 ersetzt. Erwähnenswert ist vielleicht noch die Rückfahrkamera die ich eingebaut habe, die hab ich über das rechte Rücklicht versorgt.
      Ab da ging mir immer ziemlich schnell der Saft aus. Hab geladen, bin gefahren, Batterie prüfen lassen (war anscheinend ok), Batterie entlädt schnell, wieder geladen... und so ging das ne Weile, immer ungewiss ob am nächsten Morgen der Eos noch anspringt, und irgendwann dann doch mal ein Multimeter besorgt und angefangen zu messen. Ruhestrom bei 0,94 A. Nach Sicherungen ziehen hat sich schnell das Radio als Übeltäter enttarnt. Nach Wiedereinstecken bleibt es für ein paar Minuten auf 0,01-2 , dann gehts wieder auf 0,94.
      Da die Batterie sich nicht wirklich voll laden ließ und eines ungewissen, dem Aussehen nach schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hatte, hab ich mir doch lieber eine neue besorgt. Jetzt muss ich aber unbedingt die Sache mit der Ruhe im Karton in den Griff kriegen
      So wie sich das hier alles liest wird wohl das Gateway getauscht oder geflasht werden müssen? Kenn mich da leider überhaupt net aus, aber den ominösen Gateway werde ich finden, mach mich gleich morgen auf die Suche.
      Aktuell ziehe ich jetzt nachts die Sicherung, dann ist Ruhe.
      ich hoffe, jemand kann helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frippchen ()

    • frippchen schrieb:

      So wie sich das hier alles liest wird wohl das Gateway getauscht oder geflasht werden müssen? Kenn mich da leider überhaupt net aus, aber den ominösen Gateway werde ich finden, mach mich gleich morgen auf die Suche.
      Wo sich das Gateway befindet, sieht man hier : Umbau RCD500 -> RCD510 / Gateway tauschen / wo sitzt das Gateway ?
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Danke Uwe, das hat die Suche ungemein beschleunigt. Habs ablesen können ohne das Teil rauszufummeln:
      KO 907 530 K
      brauch ich da ein neues?

      edit- habs gerade in der Liste gefunden, kann also wohl geflasht werden. Jetzt muss ich nur noch jemand finden, der das kann. Hat jemand nen Tip?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frippchen ()

    • So, hat sich erledigt! Brauche kein neues Gateway, brauche auch kein Update. Hab mal den Tipp von danielk versucht. Allerdings hab ich die Einstellung Sleep Modus im Android-Einstellungsmenü nicht gefunden. Hatte mir aber gleich zu Beginn einen Car Launcher runtergeladen, den von Agama. Der hat die Einstellung Schlafmodus, war standardmäßig aus. Jetzt auf "einschalten, wenn externe Stromversorgung aus" gestellt. Und siehe da, Ruhestrom bleibt konstant bei 0,01 A (schwankt sogar zwischen 0,00 und 0,01), ich hoffe mal das bleibt jetzt so.. Die Batterie ist seit etwa 30 min am Messgerät mit gesteckter Radio-Sicherung.

      Danke danielk, hätte nicht gedacht, dass das so einfach wird.
      Und nochmal danke boschinger, immerhin weiß ich jetzt, wo das Gateway sitzt :super:
      :eosschwarz:
    • War bei mir auch so. Dennoch sprang mein Auto trotz neuer Batterie nach einem Wochenende nicht mehr an.

      Bin dann mal nach einem Tag in die Garage und habe mein Ohr auf der Beifahrerseite an die Windschutzscheibe gehalten. Dort habe ich dann alle ca. 6 Sekunden ein Doppelklicken von einem Relai gehört.

      Gateway wurde durch ein 7N0... aus einem Passat von eBay für 29€ ersetzt.

      Jetzt ist Ruhe.
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • ja, das Klicken hatte ich auch. Kam von irgendwo ausm Armaturenbrett, ist jetzt aber auch weg.
      Anscheinend können die Radios je nach Einstellung die Busruhe stören. Wäre halt gur, wenn dann alles ab Werk schon richtig der Bestimmung entsprechend eingestellt wäre, auch bei Fremdsoftware. Ich meine, die Dinger, ob jetzt Radios oder Launcher, sind ja für Autos gemacht. Ich verstehe den Sinn nicht, warum ein Gerät dauerhaft am Strom hängen soll. Kommt auf jeden Fall in die Launcher Rezension. Werde meine Batterie nach wie von im Auge behalten
    • Neu

      oje, da hab ich mich wohl zu früh gefreut :/
      Bin immer noch fleißig am Messen, Problem besteht anscheinend immer noch. Hab zwar in den Android-Einstellungen auch den Sleep Modus gefunden und aktiviert, aber der Ruhestrom geht trotzdem wieder hoch. Hab gestern einen neuen Spiegelblinker links eingebaut, nachdem der alte nicht mehr geblinkt hatte. Der neue blinkt auch wie er soll, nur dass er immer für ca 6 Sekunden auf einer LED leicht glimmt, dann für 1 Sekunde ausgeht und dann wieder 6 Sekunden glimmt, auch wenn Zündung aus und das Auto abgeschlossen ist. Das hab ich erst nachts im dunkeln gesehen, tagsüber fällt das nicht auf. War kein Originalteil, der hier. Hab auch schon beim Händler angerufen, aber am Blinker kanns natürlich nicht liegen, hmmm. Ich schreibe das hier mit rein, weil ich glaube, dass das irgendwie miteinander zusammenhängt, denn wenn ich die Sicherung für Radio/Navi ziehe, hört der Blinker auf zu glimmen. Hab bisher auch noch keinen Codierer gefunden :(
      Jemand ne Idee?
      Ansonsten werd ich wohl doch mal nen Termin beim Bosch-Service machen müssen, haben aber gerade alle lange Wartelisten. Also erstmal wieder Sicherung nachts raus.
    • Neu

      Du musst das Gateway updaten oder besser gleich tauschen. Dann hat zumindest der Spuk mit dem Radio ein Ende ;)
      Für das Update brauchst du jemanden mit VCP, für den Tausch nur jemanden mit VCDS. In beiden Fällen sollte ein fähiger VW Händler natürlich auch weiterhelfen können, aber das wird wohl ungleich teurer und manche sind auch nicht wirklich fähig.

      Einfach mal die Forensuche oder Google bemühen und dann findest du auch VCP und VCDS User in deiner Nähe. Anschreiben, Problem lösen, kleine Spende da lassen und du hast Ruhe.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • Neu

      sebist93 schrieb:

      Du musst das Gateway updaten oder besser gleich tauschen. Dann hat zumindest der Spuk mit dem Radio ein Ende ;)
      Für das Update brauchst du jemanden mit VCP, für den Tausch nur jemanden mit VCDS. In beiden Fällen sollte ein fähiger VW Händler natürlich auch weiterhelfen können, aber das wird wohl ungleich teurer und manche sind auch nicht wirklich fähig.

      Einfach mal die Forensuche oder Google bemühen und dann findest du auch VCP und VCDS User in deiner Nähe. Anschreiben, Problem lösen, kleine Spende da lassen und du hast Ruhe.
      Ja, das mit dem Gateway dachte ich mir. Hab auch schon ein paar User in näherem Umkreis angeschrieben. Manche sind schon seit Jahren nicht mehr hier gewesen, die brauch ich gar nicht erst anzuschreiben. Hab noch keine Antwort bekommen. Bin vielleicht einfach zu ungeduldig.