Dichtungen am Dach erneuern

    • Dichtungen am Dach erneuern

      Moin Moin,

      an meinem Eos fangen sich schon eine ganze Weie die Dichtungen am Dach (zwischen B und C Element) so wie die Seitendichtungen im B Element an zu wellen. Noch sind alle dicht, aber man merkt, etwas deutlichere Windgeräusche im Vergleich zu einen gleichtaten Eos aus meinem Familienkreis.

      Da mein Eos 256.000 km gelaufen hat (Diesel), top in Schuss ist und auf dem Gebrauchtwagenmarkt eh nicht erzielt (trotz lückenloser Historie Serviceheft), werde ich ihn noch mindestens genauso lange fahren wollen.

      Daher meine Frage, hat schon mal jemand die Dichtungen selber getauscht oder tauschen lassen? Mit welchen Kosten müsste ich rechnen und kann man es grundsätzlich auch selber machen? VW ist für mich da die absolut letzte Option (dank Apothekerpreisen).

      Gruß,

      SeaShore ::57
      Kli Kla Klappert wieder ;w130:
      2007-2009: :cscsw: 2.0 FSI; Deep Black Perleffekt Edition 2008
      2016-Dato: :cscsw: 2.0 TDI; Deep Black Perleffekt Individual
    • Auch für Dich der Tipp. Einfach mal hier schauen, dann bekommt man ein Gefühl, was die Dichtungen so kosten:

      jimellisvwparts.com/productSearch.aspx?searchTerm=1Q0871357
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Tino34 schrieb:

      Hallo Hans,

      hast Du über die Suchfunktion keine passende Lösung gefunden?

      Martin
      Hallo Martin,

      kleiner Tipp am Rande, ich bin seit über 11 Jahren Mitglied in diesem Forum und weiss durchaus, wie die Suchfunktion funktioniert. Warum manche Mitglieder reflexartig auf die Suchfunktion verweisen, wenn man eine Frage stellt, verstehe ich leider noch immer nicht. Vielleicht geht es auch nur darum überhaupt mal etwas schreiben zu können.

      Wie dem auch sei, JA NATÜRLUCH HABE ICH DIE SUCHFUNKTION GENUTZT UND NEIN ICH HABE IN DIESEM FORUM KEINEN THREAD ODER BEITRAG GEFUNDEN, IN DEM JEMAND BEI SEINEM EOS DIE DICHTUNGEN HAT TAUSCHEN LASSEN (GARANTIE MAL AUSGENOMMEN) ODER SELBER GETAUSCHT HAT.


      proppi schrieb:

      In diesem Beitrag hat sich jemand schon mal eine Schätzung abgeholt: 1.200 EUR
      Jetzt leider auch undicht , Ablage hinter Fahrersitz
      Danke für den Tipp Proppi, aber leider konnte dieser auch nicht weiterhelfen. Ein erster Kontaktversuch mit dem Lokalen VW Dealer in Koblenz brachte auch keine Hilfe außer der Aussage "Eos, ne damit haben wir nichts zu tun, der wird ja nicht verkauft" Naja, war auch zu erwarten, bei der Kompetenz, die ich dort mit meinem R36 CC bereits erfahren habe.


      Holle76 schrieb:

      Auch für Dich der Tipp. Einfach mal hier schauen, dann bekommt man ein Gefühl, was die Dichtungen so kosten:

      jimellisvwparts.com/productSearch.aspx?searchTerm=1Q0871357

      Danke Holle, danke für den Tipp. Zumindest kann man so schon mal die Teilenummer erfragen. Anbei noch mal ein Bild, auf dem die betreffenden Dichtungen zu sehen sind.

      Ich glaube auch nicht, dass ich der einzige Eos Besitzer bin, bei dem sich die Dichtungen wellen. Entweder ist es anderen Besitzern bums egal oder die Kisten fahren schon in Afrika rum.

      Grundsätzlich ist ja auch die Frage, ob die Dichtungen überhaupt im Wirtschaftlichen Rahmen getauscht werden können.


      Kli Kla Klappert wieder ;w130:
      2007-2009: :cscsw: 2.0 FSI; Deep Black Perleffekt Edition 2008
      2016-Dato: :cscsw: 2.0 TDI; Deep Black Perleffekt Individual
    • Also meine Dichtungen sind jetzt 12 Jahre alt. Ich selbst habe diese direkt nach dem Kauf dieses Jahr mit Krytox gepflegt. Werde es aber kommenden Monat direkt noch einmal machen. Hatte beim ersten mal nur dieses kleine Pflegeset.

      Ich kontrolliere jetzt immer nach jedem Verdeckschließen die Dichtungen auf beiden Seiten neben dem Glasdach. Sollte sich eine leicht eingezogen (wellig) sein, dann hole ich diese ganz vorsichtig mit einem Schlüssel wieder raus. Dieser ist auch nicht scharfkantig und somit passiert da auch nichts.



      Die einzige Dichtung die bei mir wellig wird ist somit die, die um das Segment über der Tür verläuft. Dichtung Nr.13 auf der Abbildung.
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • SeaShore schrieb:

      Hallo Martin,

      kleiner Tipp am Rande, ich bin seit über 11 Jahren Mitglied in diesem Forum und weiss durchaus, wie die Suchfunktion funktioniert. Warum manche Mitglieder reflexartig auf die Suchfunktion verweisen, wenn man eine Frage stellt, verstehe ich leider noch immer nicht. Vielleicht geht es auch nur darum überhaupt mal etwas schreiben zu können.

      Wie dem auch sei, JA NATÜRLUCH HABE ICH DIE SUCHFUNKTION GENUTZT UND NEIN ICH HABE IN DIESEM FORUM KEINEN THREAD ODER BEITRAG GEFUNDEN, IN DEM JEMAND BEI SEINEM EOS DIE DICHTUNGEN HAT TAUSCHEN LASSEN (GARANTIE MAL AUSGENOMMEN) ODER SELBER GETAUSCHT HAT.
      Hallo Hans,

      gleich im zweiten Beitrag hat ja jemand für Dich die Suche übernommen und zumindest etwas zu Preisen sagen können. Natürlich kommen immer wieder neue Fragen auf, die auch gestellt und diskutiert werden sollen. Keine Frage. Ich hasse jedoch die Leute, die erst mal sinnbefreit in die Runde brüllen, statt selber zu suchen. Das Forum wird damit immer unübersichtlicher. In gewisser Weise sind dann die freundlichen Helfer, die sich für den Schreier auf die Suche begeben, genauso schlimm, da sie das Verhalten ja auch noch fördern. Ich gebe zu, dass das Forum, in welchem ich Admin bin, weitaus weniger Teilnehmer hat. Dort wird jedoch penibelst darauf geachtet, dass es keine Doppelpostings gibt. Ggf. werden gleiche Themen zusammengeführt. So liest sich das Forum wie ein Sachbuch zum betreffenden Fahrzeug und man findet schnell, was man sucht.

      Was Dein Vorwurf angebt "Vielleicht geht es auch nur darum überhaupt mal etwas schreiben zu können." Auch hier hilft Dir eine Art Suchfunktion, ein besseres Bild zu bekommen: klick einfach mal auf das Profil desjenigen, den Du ächtest. Dort findest Du die Anzahl der Beiträge des von Dir angegriffenen und entsprechende Links zu den Beiträgen, sodass Du Dich informieren kannst, bevor Du sinnlos in die Runde brüllst. Daher nochmal die Bitte an Alle: wenn Ihr Euch einen neuen Fernseher kauft, wisst Ihr ja auch, wie "suchen" funktioniert (Google, Preisvergleiche, etc.). Bitte nutzt es hier auch als erste Option - und dann erst einen neuen Thread eröffnen, wenn es zu dem Thema noch nichts gibt.

      Vielleicht könnte man das mal in die Forumsregeln aufnehmen und auch entsprechend durchsetzen. Dann sparen wir uns viel Aufregung.

      Martin
    • Zu dem Thema mit dem Fernseher: Man kann googlen - die Suchfunktion nutzen, man kann aber auch einfach einen der Verkäufer fragen und sich beraten lassen - im entsprechenden Forum ein Frage stellen.

      Es ist also alles möglich. Jeder wie er mag.

      Was mir hier allerdings im Forum auffällt und das ist glaub ich auch der Grund des Übels. Es ist hier wirklich sehr viel Wissen schon niedergeschrieben (und das meine ich durchaus positiv). Wenn man nun weiß, dass dieses Thema bereits behandelt wurde, weil man selbst schon einmal betroffen, es gelesen hat bzw. weil man dort der Admin ist, sucht man danach, da man weiß, dass man auch fündig werden wird. Es ist nur eine Frage der Zeit.

      Sucht man nun aber z.B. im Bereich Motor etwas und verwendet ungünstige Schlagworte, dann sucht man aktuell auf 47 Thermenseiten die Nadel im Heuhaufen. Warum z.B. beim Thema Motor nicht noch weiter die einzelnen (so viele sind es nun nicht) Motoren unterteilen. Denn wenn ich als TDI Fahrer ein Problem habe und in den aktuell 47 Themenseiten etwas suche, interessieren mich erst einmal die ganzen Benzinprobleme nicht.

      Gibt sicherlich noch andere Beispiele.
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Da mal diesen Hinweis lesen : Erste Infos zum Forum

      Darin :

      Forum :
      Der Aufbau und Struktur des Forum ist so gestaltet, dass Ihr möglichst schnell
      und ohne langes suchen an die Informationen kommen könnt.
      Dazu gibt es in den meisten technischen Rubriken das Hauptthema "Anleitungen und Verschiedenes"
      Von dort aus führen Links zu den wichtigen und oft genannten Themen in diesem Forum.

      Beispiel : Verschiedenes zu Motor und Getriebe

      Und "Anleitungen und Verschiedenes" findet man in fast jeder technischen Rubrik
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Genau das meinte ich damit. Die "Ersten Infos zum Forum" mögen bei der Erstellung 2013 noch übersichtlich gewesen sein. Nun 5 Jahre später aber leider nicht mehr. Leider auch nicht "Verschiedenes zu Motor und Getriebe". Gut gemeint aber es kann dort nicht alles drin sein, denn sonst würde es nicht 47 weitere Themenseiten geben. Dort stehen sicherlich nur die "häufigsten" oder wie auch immer man diese Themen bezeichnen mag.

      Ich denke eine Unterteilung in die einzelnen Motoren würde das ganze sicherlich gut entzerren und eine Suche oder auch einfach mal ein Lesen/Stöbern vereinfachen. Ich z.B. schau auch gern mal was es denn so an Problemen geben könnte um an meinem eigenen Auto auch mal näher an der ein oder anderen Stelle zu schauen. Wenn ich aber den 20. Post aufgemacht habe und immer wieder feststelle, dass es nicht meinen Motor betrifft, macht das wenig Freude.

      Ist sicherlich viel Arbeit, so etwas im nachhinein zu sortieren/verschieben, würde sich aber sicherlich lohnen.
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Holle76 schrieb:

      Sucht man nun aber z.B. im Bereich Motor etwas und verwendet ungünstige Schlagworte, dann sucht man aktuell auf 47 Thermenseiten die Nadel im Heuhaufen. Warum z.B. beim Thema Motor nicht noch weiter die einzelnen (so viele sind es nun nicht) Motoren unterteilen. Denn wenn ich als TDI Fahrer ein Problem habe und in den aktuell 47 Themenseiten etwas suche, interessieren mich erst einmal die ganzen Benzinprobleme nicht.
      Da hast Du Recht. Und jedesmal, wenn ein neuer Thread zu einem bereits bestehenden Thema angelegt wird, wird es unübersichtlicher. Es ist ein Teufelskreis....
    • So sieht es aus. Aber dafür gibt es ja dann wieder die Suchfunktion ;) oder die anderen Mitglieder, die nicht suchen müssen, sondern mit ihrem Fachwissen einfach darauf antworten können :)
      Gruß Holle ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Neu

      Holle76 schrieb:

      Genau das meinte ich damit. Die "Ersten Infos zum Forum" mögen bei der Erstellung 2013 noch übersichtlich gewesen sein. Nun 5 Jahre später aber leider nicht mehr. Leider auch nicht "Verschiedenes zu Motor und Getriebe". Gut gemeint aber es kann dort nicht alles drin sein, denn sonst würde es nicht 47 weitere Themenseiten geben. Dort stehen sicherlich nur die "häufigsten" oder wie auch immer man diese Themen bezeichnen mag.

      Ich denke eine Unterteilung in die einzelnen Motoren würde das ganze sicherlich gut entzerren und eine Suche oder auch einfach mal ein Lesen/Stöbern vereinfachen. Ich z.B. schau auch gern mal was es denn so an Problemen geben könnte um an meinem eigenen Auto auch mal näher an der ein oder anderen Stelle zu schauen. Wenn ich aber den 20. Post aufgemacht habe und immer wieder feststelle, dass es nicht meinen Motor betrifft, macht das wenig Freude.

      Ist sicherlich viel Arbeit, so etwas im nachhinein zu sortieren/verschieben, würde sich aber sicherlich lohnen.
      In den 47 Themseiten sind auch nicht alle Beiträge für ein alleiniges Themengebiet zur Aufzählung notwendig. Alle Seiten mal durchgelesen ? Wenn eine Übersicht zum Beispiel 2013 erstellt worden ist, dann wird diese auch danach weiter geführt.

      Eine weitere Aufsplittung in die einzelnen Motoren ist aus meiner Sicht nicht notwendig.
      Dazu reicht die Übersicht nach Motoren in Verschiedes als Übersicht.

      Wer der Meinung ist, dass einige Beiträge zusammen gefasst werden können, der kann das gerne per PN mitteilen ;)
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Neu

      Tino34 schrieb:

      Holle76 schrieb:

      Sucht man nun aber z.B. im Bereich Motor etwas und verwendet ungünstige Schlagworte, dann sucht man aktuell auf 47 Thermenseiten die Nadel im Heuhaufen. Warum z.B. beim Thema Motor nicht noch weiter die einzelnen (so viele sind es nun nicht) Motoren unterteilen. Denn wenn ich als TDI Fahrer ein Problem habe und in den aktuell 47 Themenseiten etwas suche, interessieren mich erst einmal die ganzen Benzinprobleme nicht.
      Da hast Du Recht. Und jedesmal, wenn ein neuer Thread zu einem bereits bestehenden Thema angelegt wird, wird es unübersichtlicher. Es ist ein Teufelskreis....
      Auch hier versuchen wir die Themen zusammen zu legen.

      Auch hier kann gerne per PN oder Meldung mitgeholfen werden.
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Neu

      Alles was ich im Forum zum Thema kompletter Dichtungswechsel gefunden habe bewegt sich in der Preisregion ~ 3.000 EUR für einen Komplettaustausch.

      Am attraktivsten hören sich die Rückmeldungen einer Fachwerkstatt in Leverkusen an: Carpflege24.eu

      Hier ein Erfahrungsbericht:


      Hier fand ich einen sehr detaillierter Kostenvoranschlag:


      Sehr ähnlich hören sich diese Beiträge an:
    • Neu

      proppi schrieb:

      Am attraktivsten hören sich die Rückmeldungen einer Fachwerkstatt in Leverkusen an: Carpflege24.eu
      Der Inhaber dieser Fachwerkstatt ist seit Februar 2018 hier im Forum Mitglied. Klick hier Vielleicht sollte man ihn mal direkt fragen, oder ihm eine PN schicken, falls er hier im Forum mitliest.

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©