Verdeck geht nur halb auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das erste was einem hier im Forum immer geratschlagt wird, versuch mal die Plastik-Klappen links und rechts hinten (an und vor der C Säule) kurz und leicht von Hand runter und hoch zu drücken. Meist klemmt das da ein bischen.
      Oder Du setzt einen Notruf ab und jemand in Deiner Nähe könnte Dir vielleicht persönlich helfen.
      LG Dieter.
    • Ich tippe auch auf eine der Klappen. Auf dem ersten Bild sind beide Klappen noch geschlossen. Beim Öffnen bzw beim Schließen einfach mal die Klappen auf beiden Seiten beobachten.20180408_092608.jpg20180408_092647.jpg20180408_092704.jpg
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holle76 ()

    • Auch hier gibt es vom Ersteller keine Rückantwort. Mit Sicherheit haben wir das Problem schon gelöst. ;)
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Blaaxri schrieb:

      Bei unserem haben sich die Fäden der Stoffteil seitlich veschoben
      Ja, genau. Ich habe mich gewundert, daß das Dach nach Öffnen der Heckklappe stehen blieb. Nach lägerem Suchen habe ich dann entdeckt, daß sich die kleine linke Seitenklappe in dem Stoffteil verfangen hatte. Ein kleiner Schupps des Stoffteiles und die Klappe sprang auf und ich konnte den Öffnungsvorgang fortführen. Das Gleiche passierte mir auch bei der rechten Klappe. Woran das liegt konnte ich nicht herausfinden (vieleicht ist der dazugehörige Seilzug ausgeleiert). Im Moment läuft alles ornungsgemäß.
      ::53 3,2l V6 184Kw DGS Eismeerblau metallic; RCD500;Komfortpaket mit Lederaustattung "Vienna"; Ambientepaket "Pappelmaser"; Winterpaket mit LMR "Chamonix"; Licht-Sicht-Paket; LMR "Westwood"; Xenon mit Kurvenfahrlicht; DWA;Anhängervorrichtung;
    • Wurde hier schon öfters thematisiert. Es liegt unter anderem an den schwarzen Gummizügen, die den Stoff falten. Diese müssen gekürzt, besser aber getauscht werden. Ich selbst habe dies mit schwarzem 5mm breitem Gummiband vom "Rossmann" gemacht. Habe ich hier auch schon geschrieben. Meist tritt es auf, wenn es sehr warm ist. Es kann aber auch sein, dass die Klappen etwas in ihrer Position korrigiert werden müssen. Auch dies ist hier im Forum und auf YouTube zu finden.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Hallo Fred, hallo Carsten!


      Direkt bei der zweiten Fahrt mit meinem EOS wollte er (ggf. aufgrund der grpßen Hilze) das Verdeck nur noch halb ausfahren. Die CSC Holme blieben an den A-Säulen. Das Dach also ungeöffnet.

      Lösung brachte das im Video von Carsten erwähnte manuelle nach aussen klappen der seitlichen CSC - Klappen.

      Ihr und speziell Carsten habt mir daher - ohne dass wir uns schon kennen bereits den Tag gerettet.


      Also gilt ganz konkret mein Dank an diesen Fred und ein Like an Carsten und Holle!
      ;-Feier
    • Habe jetzt auch "Gummilitze" besorgt. (nennt sich der offizielle Begriff, falls jemand noch sowas sucht)
      Weiß vielleicht jemand wie lang das original ist? Ich habe mein original Gummiband schon ein paar mal neu gespannt, mittlerweile ist es aber fertig mit der Welt :D
      Und wie habt ihr es befestigt wenn ihr es ausgetauscht habt? Einfach nur knoten gemacht? Original sind ja dieses gepressten Blei Enden drauf.

      Wäre dankbar für ein paar Tips.

      Anbei der Link, falls noch jemand nicht gewillt ist VW Geld in den Hals zu werfen :)


      amazon.de/Meter-Gummilitze-Gum…prefix=gummilitze+&sr=8-3
    • Hab die original Enden aufgebogen und wieder zusammengepresst mit einer Zange.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Alles hier schon beschrieben, welche Gummis usw. Es hat sicherlich niemand gemessen. Einfach ausprobieren. Ich habe meinen neuen Gummi ca. 2cm kürzer als den ausgeleierten gemacht und es funktioniert.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Ich hab' als Zwischenlösung jetzt erstmal die alten Strapse um ca 3 cm gekürzt. Eine Sache von 2 Minuten und es funktioniert wieder einwandfrei :)
      Danke an alle Detektive, die ihr Wissen teilen und man nicht jedesmal wieder den Wolf suchen muss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hirsch Harry ()