Kaufempfehlung Volkswagen Eos 2.0 TDI (PD) zur "hybriden Verwendung" - Einige Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufempfehlung Volkswagen Eos 2.0 TDI (PD) zur "hybriden Verwendung" - Einige Fragen

      Hallo Zusammen,

      Ich bin auf der Suche nach einem Langstreckler. Ich wollte aber auch schon immer mal ein Cabrio als Zweiwagen haben. So kommen wir nun doch zu dem durchaus etwas ungewöhnlichen Titel bzw. angestrebten Verwendung .

      Konkret geht es um folgendes Fahrzeug:
      suchen.mobile.de/auto-inserat/…0289.html?action=parkItem

      Hierzu hätte ich folgende Fragen bzw. Anmerkungen:
      • Der Zahnriemen muss beiden alten Modellen noch bei 150.000 km gewechselt werden. Dies habe ich auf dem Zettel und werde den Händler darauf ansprechen.
      • Der Händler soll eine Übergabeinspektion machen und den TüV
      • Die potthässlichen 18 Zöller werde ich dann ersetzen durch 16er Alicante
      • Dach auf Dichtigkeit und Funktion prüfen


      Und das führt uns eigentlich schon zu den Fragen:
      Der 2.0er ist anscheinend noch ein PD. Dadurch vermutlich auch das andere ZR-WechselInterval, da andere Leistungsentfaltung? Nun lies mal viel über PD vs. CR, aber so richtig Substantiiertes konnte ich bisher nicht wirklich finden. Alle Posts, die man so im Netz liest, muteten sich eher als, sagen wir mal, Meinungen an, als nach tatsächlichem Wissen. Folgende Ideen / Thesen / Behauptungen tauchten auf:
      • PD und DPF vertragen sich nicht.
      • PD ist schlechter als CR und nicht so langlebig. (Mehr als 250TKM soll er eh nicht halten)
      • PD verbraucht 20% mehr.
      • PD hat eine schlechtete Laufkultur und Geräuschkulisse
      Was könnt ihr bestätigen? Einsatzgebiet: Langstrecke mit BAB 130km/h und gemutliches Landstraßentempo zwischen 80-120.

      Fahrkomfort
      Der Fahrkomfort soll dem Einsatzgebiet angepasst werden. Entsprechend möchte ich Reifen mit möglichst hoher Flanke.
      Hiernach:
      motor-talk.de/forum/aktion/Att….html?attachmentId=291346
      kommen folgende RRK in Frage:
      215/55/16 auf 7Jx16
      235/45/17 auf 7,5Jx17
      235/40/18 auf 8Jx 18
      205/55/16 auf 6,5Jx16
      205/50/17 auf 6Jx17
      Aus meiner Sicht ist jetzt
      • zum einen die Höhe der Reifenflanke
      • zum anderen die Breite des Felgenbettes interessant.
      Letzteres da ja der Rest der Breite des Reifen "überquillt" und damit auch federt bzw. die Flankenhöhe beidseitig faktisch erhöht, oder?

      Also dann:

      215/55/16 auf 7Jx16 -->Flankenhöhe 11,825: -->Überbreite des Reifens: 21,50 CM (Reifenbreite) - 17,78 cm Felgenbreite = 3,72 --> Zusammen: 13,685
      235/45/17 auf 7,5Jx17 -->Flankenhöhe 10,575: -->Überbreite des Reifens: 23,50 CM (Reifenbreite) - 19,05 cm Felgenbreite = 4,45 --> Zusammen: 12,800
      235/40/18 auf 8Jx 18 -->Flankenhöhe 9,4000: -->Überbreite des Reifens: 23,50 CM (Reifenbreite) - 20,32 cm Felgenbreite = 3,18 --> Zusammen: 10,990
      205/55/16 auf 6,5Jx16 -->Flankenhöhe 11,275: -->Überbreite des Reifens: 20,50 CM (Reifenbreite) - 16,51 cm Felgenbreite = 3,99 --> Zusammen: 13,270
      205/50/17 auf 6Jx17 -->Flankenhöhe 10,250: -->Überbreite des Reifens: 20,50 CM (Reifenbreite) - 15,24 cm Felgenbreite = 5,26 --> Zusammen: 12,880
      --> original-felgen.com/3aa601025b8z8.html
      --> ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…raeder/744875527-223-1793

      Was meint Ihr? Habt Ihr weiterer Ratschläge?

      Danke Euch.
      VWEOS85

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Zunächst erstmal ein gesundes neues Jahr.

      Da du ziemlich viel geschrieben und ich heute ziemlich faul bin, werde ich nur auf ein paar Kleinigkeiten eingehen, die mir beim überfliegen deines Textes ins Auge gefallen sind.

      Vergleich PD vs. CR.
      Außer das beide Motoren ca. 2.000ccm haben und Diesel sind, haben sie nicht viel gemeinsam.
      Die Leistungsentfaltung ist bei PD ansteigend wobei sie beim CR eher linear verläuft.
      Der PD hat auch den Ruf etwas „rauer“ zu laufen, was für mein persönliches Empfinden aber nicht so gravierend ist.
      Hatte schon beide Motoren und mein 2.0 PD im Golf V ist ohne irgendwas 316.000 km gelaufen bevor ich ihn verkauft habe.
      Der Golf musste nur weichen, weil ich Lust auf ein Cabrio hatte.
      Jetzt hab ich den 2.0 CR im Eos. Das Auto ist natürlich schwerer als ein Golf und dazu kommt dann noch das der CR subjektiv schlechter beschleunigt (ist aber nicht so).
      Wichtig für dich ist eigentlich nur zu wissen, dass im CR bis (glaube) 11/2009 noch immer die weniger qualitativen Sechkantantriebe des Ölpumpenmoduls verbaut wurden d.h. dort beim Kauf evtl. mal drauf achten.
      Falls es nicht gemacht wurde, gibt es z.B. eine Firma in Würzburg die diesen "Mangel" für ca. 430 € prophylaktisch beseitigt.
      Das der PD gegenüber dem CR mehr verbraucht, kann ich persönlich nicht bestätigen und auch so kann ich nichts schlechtes über beide Motoren sagen.
      Ist halt immer eine Frage der Pflege und des Umgangs mit dem Auto/Motor. Empfehlen würde ich eh einen 15.000 km Festintervall beim Ölwechsel.

      Hab meinen 2.0 CR im Eos durch Software + DSG Anpassung etwas auf die Sprünge geholfen.
      Liegt jetzt bei ca. 185 PS /417NM und bin sehr zufrieden. Liege eigentlich bei gemischter Fahrweise immer so bei 5-5,2 l /100km. Mein Golf (der 250kg leichter war) lag im gleichen Verhältniss natürlich noch etwas darunter.

      Also als Resümee kann ich sagen, schau dir die Historie des gewünschten Fahrzeugs an und wenn es passt, spielt es m. M. nach nicht so die große Rolle ob nun PD oder CR. Kaputt gehen kann immer was, da steckt man halt manchmal einfach nicht drin.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von freakwave3000 ()

    • Danke, Dir auch ein frohes Neues!

      Wenn es da keine nennenswerte Nachteile gibt, wird es wohl der PD. Der CR ist ja jünger und somit automatisch immer auch ein Tick teurer. Wenn ich dann noch 500€ raufrechnen muss für die Mangelbeseitigung passt das auch langsam nicht mehr.

      Ich wechsele jedes Jahr das Öl. Eine Fahrleistung von über 15.000 erreiche ich nicht. Hast Du eine Ölempfehlung?

      Ein Chip hat ich ganz ganz kurz mal ins Auge gefasst. Macht aber nicht viel Sinn, wenn man zu 99% auf der BAB oder Landstraße herumeiert oder modern gesagt cruist. Edit: Vieleicht ein Eco-Tuning-Chip von SKN, wenn sowas nicht eher ein Placebo ist...

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VWEOS85 ()

    • Was mir gerade irgendwie auffällt und vorher wahrscheinlich wegen den verpixelten Bildern entgangen ist. Der rechte Außenspiegel und rechte Schwelle sieht irgendwie komisch aus. Erkennt ihr was das ist? Oder ist das die Bildqualität?

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VWEOS85 ()

    • Der im Eos vFL verbaute PD Diesel mit Motorcode BMM ist eigentlich unverwüstbar. Bei vernünftiger Wartung und Behandlung macht der locker ne halbe Millionen. Viele Taxis lassen grüßen und die wurden sicher nicht alle pfleglich bewegt.

      Der CR Diesel ist etwas homogener und verbraucht ca. nen halben Liter weniger. Seit dem Schummelupdate würde ich dem allerdings skeptisch gegenüberstehen. Ob er weiterhin langlebig sein wird, wird die Zukunft zeigen. Ansonsten ist das generell auch ein solider standfester Motor.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • 500€ als max. Investitionsgrenze bei einem 2007 Eos anzusetzen und ein 16" Felgendowngrade sich ins Lastenheft zu schreiben liegt leicht außerhalb meiner Vorstellungskraft. :rolleyes:

      Hingegen der attraktive Preis wohl mehr dem Diesel geschuldet ist oder einem Zustand, der nicht abgelichtet wurde.

      Viel Erfolg beim Verhandeln um weitere Zugeständnisse.

      Diskussionen CR v. PD wurden ja Typenübergreifend auf Motor-Talk geführt. ...beim EOS steht mehr der Pflegezustand im Fokus, der richtig ins Geld gehen kann und wo es häufig an Fachleuten fehlt, wenn es kompliziert wird.
      ¹ Vorsicht: Der Inhalt meiner News kann Anzeichen von Humor, Spöttellei, Sarkasmus beinhalten oder ist gar nicht zu verstehen. Er ist aber niemals gegen Personen gerichtet und stets mit einem Lächeln geschrieben... ^^
    • Danke an alle.

      Naja, momentan bin ich noch im Norden bei meinen Eltern unterwegs und erst am 10.01. wieder im hessischen Wiesbaden. Danach werde ich die Sache in Angriff und den Händler mal anrufen, wenn der EOS bis dahin noch da ist.

      @Poloeos Ich verstehe nicht wo Du die 500€ Investitionsgrenze her hast, aber vermutlich setzt Du auf diesen Satz von mir auf.

      VWEOS85 schrieb:

      Wenn es da keine nennenswerte Nachteile gibt, wird es wohl der PD. Der CR ist ja jünger und somit automatisch immer auch ein Tick teurer. Wenn ich dann noch 500€ raufrechnen muss für die Mangelbeseitigung passt das auch langsam nicht mehr.
      Gemeint war dieser wie folgt: Wenn ich abwegen müsste zwischen PD und CR, muss ich berücksichtigen, dass Fahrzeuge mit CR-Motoren jünger sind (da erst am 2008 gebaut) und damit teurer. Hinzu muss ich laut @freakwave3000 weitere 430€ investieren um das Problem mit dem "Sechkantantriebe des Ölpumpenmoduls" in Griff zu bekommen.

      Mein Budget liegt eigentlich bei 6.000 bzw. max 6.500€
      Wenn ich 430€ abziehen verbleiben 6.070€ für ein EOS
      - ab 2008,
      - der max 2. Hand sein soll,
      - max. 150.000km auf der Uhr und
      - einen einen Tempomat haben soll.
      Das wird denke ich nicht realisierbar sein.
      Ich glaube ich, dass ich mich mit 6.500€ eh an der Grenze zu den ungepflegten, heruntergerittenen EOSe bewege. Insoweit war ich froh einen vom Händler zu finden, der sogar noch Xenon hat.

      Für die Alus rechne 300-400€ Für Satz Winterreifen auf Stahl nochmal 200-300€. Jeweils gebraucht mit vernünftigem Profil. Für die 18 Zöller rechne ich konservativ 200€ als Verkaufserlös. Dann wäre wir bei 5490 + 700 - 200 = 5990 für einen 8fach bereiften, 2007er EOS mit TüV, Inspektion und neuem ZR sofern notwendig. Ferner < 150TKM, Tempomat und Xenon.
      Mal schauen, ob das klappt. 510€ Luft habe ich dann noch.
      Vielleicht bin ich aber auch zu blauäugig.

      Viele Grüße
      VWEOS85

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Ich würde auch sagen rechter Schweller und Türe haben leichte Kaltverformungen erlitten =O
      :eossilber: Gruß aus der Voreifel :cscsi:

      Guido
      EOS 2.0 TFSI,200 PS 6-Gang manuell, Bj.(EZ.)16.03.2006,silber, fast komplett (mit pornoroten Stühlen) , ohne Standheizung

      Eos 2.0 TFSI,200 PS ,DSG ,Bj. 2008 , ohne Standheizung ,mit Agrarhaken ,ohne Pornobestuhlung ;)
    • ok, danke.
      mich wundert doch arg, dass es es dann nicht ausschließlich an gewerbe / export verkauft. das könnte ich ja verstehen. Kann doch nicht der Ernst eines solch großen VW Autohauses sein, so etwas an einen privaten zu verkaufen, oder? naja, warten wir es mal ab, was die sagen...

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • VWEOS85 schrieb:

      ok, danke.
      mich wundert doch arg, dass es es dann nicht ausschließlich an gewerbe / export verkauft. das könnte ich ja verstehen. Kann doch nicht der Ernst eines solch großen VW Autohauses sein, so etwas an einen privaten zu verkaufen, oder? naja, warten wir es mal ab, was die sagen...
      Hi 85,
      will auch noch kurz meinen Senf dazu geben, bitte beachte das beim CR das Update zu einigen Problemen oder Herausforderungen führen kann.
      Ich fahre den PD und er läuft wie ein Uhrwerk.
      Weiterhin mag ich auch den PD, der Druck ist immer wieder schön.

      Zum Zahnriemen:
      2006 -> 120Tkm oder 6 Jahre
      ab 2007 -> 150Tkm oder 6 Jahre

      Wenn weitere Fragen sind bitte per PN.

      Gruß die Sonne
      Motto der Konzerne -> Was ewig hält bringt uns kein Geld <-
    • VWEOS85 schrieb:

      ok, danke.
      mich wundert doch arg, dass es es dann nicht ausschließlich an gewerbe / export verkauft. das könnte ich ja verstehen. Kann doch nicht der Ernst eines solch großen VW Autohauses sein, so etwas an einen privaten zu verkaufen, oder? naja, warten wir es mal ab, was die sagen...
      Na ja es ist ja nichts Verdecktes ;dnk) ...... du siehst die Beulen ja , und kannst entscheiden , ob du damit leben kannst und willst :super: oder eben nicht ;wrong) ......
      :eossilber: Gruß aus der Voreifel :cscsi:

      Guido
      EOS 2.0 TFSI,200 PS 6-Gang manuell, Bj.(EZ.)16.03.2006,silber, fast komplett (mit pornoroten Stühlen) , ohne Standheizung

      Eos 2.0 TFSI,200 PS ,DSG ,Bj. 2008 , ohne Standheizung ,mit Agrarhaken ,ohne Pornobestuhlung ;)
    • ich will nicht ;wrong)

      Ich hab in einem Autohaus noch nie gesehen, dass ein kaputtes Auto an privat verkauft wird und halt das auch für wenig sinnvoll. Man geht ja gerade dahin, und zahlt in im Schnitt 500-1000€ mehr, um Sicherheit zu haben, dass man ein gescheites, durchgechecktes Auto bekommt.
      Man nimmt aus meiner Sicht als Markenhändler automatisch ein gewisses Vertrauen für sich in Anspruch.
      Das höchste der Gefühle wären für mich offentsichtlich Lackschäden.
      Aber schäden an der Karosserie ?(
      Dafür bekommt VW von mir *popo;-

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • VWEOS85 schrieb:

      ich will nicht ;wrong)

      Ich hab in einem Autohaus noch nie gesehen, dass ein kaputtes Auto an privat verkauft wird und halt das auch für wenig sinnvoll. Man geht ja gerade dahin, und zahlt in im Schnitt 500-1000€ mehr, um Sicherheit zu haben, dass man ein gescheites, durchgechecktes Auto bekommt.
      Man nimmt aus meiner Sicht als Markenhändler automatisch ein gewisses Vertrauen für sich in Anspruch.
      Das höchste der Gefühle wären für mich offentsichtlich Lackschäden.
      Aber schäden an der Karosserie ?(
      Dafür bekommt VW von mir *popo;-
      Da wirst du dann wohl weiter suchen müssen ;dnk)
      :eossilber: Gruß aus der Voreifel :cscsi:

      Guido
      EOS 2.0 TFSI,200 PS 6-Gang manuell, Bj.(EZ.)16.03.2006,silber, fast komplett (mit pornoroten Stühlen) , ohne Standheizung

      Eos 2.0 TFSI,200 PS ,DSG ,Bj. 2008 , ohne Standheizung ,mit Agrarhaken ,ohne Pornobestuhlung ;)

    • Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • ;baseb)

      Du bist frech , das tut man nicht :greis;

      Dem fehlen aber jetzt die Lederstühle ?( ..und is nen Zebiner ;baeh; also keine "Russschleuder" ;--T
      :eossilber: Gruß aus der Voreifel :cscsi:

      Guido
      EOS 2.0 TFSI,200 PS 6-Gang manuell, Bj.(EZ.)16.03.2006,silber, fast komplett (mit pornoroten Stühlen) , ohne Standheizung

      Eos 2.0 TFSI,200 PS ,DSG ,Bj. 2008 , ohne Standheizung ,mit Agrarhaken ,ohne Pornobestuhlung ;)
    • Entschuldige =pray

      Wie gesagt, wichtig ist der Tempomat für die BAB, max 150.000 und max. 2 Hand.

      Leder, Xenon und in Schwarz wären mir natürlich lieber, aber was nicht geht, geht halt nicht.

      Benziner oder Diesel. Naja, beide sind wohl keine Rennsemmeln und beide werden so zwischen 5-7 und 7-9 Litern verbrauchen, je nach Fahrweise. Ist der FSI eigentlich noch ein echter? Braucht der Super Plus?
      Dazu kommt, dass man auch nicht genau weiß, was noch aus dem Diesel-Theaterspiel unser Politiker werden soll... Nicht das der EOS plötzlich zum Standcabrio wird... ;--T

      Lieben Gruß
      VWEOS85

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Die von mir verfassten Beiträge sind ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

      Die Aktivität in diesem Forum erfolgt nicht aus kommerziellen Zwecken.
      Die Beiträge sollen keine (Rechts-) Beratung darstellen.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • VWEOS85 schrieb:

      Entschuldige =pray

      Wie gesagt, wichtig ist der Tempomat für die BAB, max 150.000 und max. 2 Hand.

      Leder, Xenon und in Schwarz wären mir natürlich lieber, aber was nicht geht, geht halt nicht.

      Benziner oder Diesel. Naja, beide sind wohl keine Rennsemmeln und beide werden so zwischen 5-7 und 7-9 Litern verbrauchen, je nach Fahrweise. Ist der FSI eigentlich noch ein echter? Braucht der Super Plus?
      Dazu kommt, dass man auch nicht genau weiß, was noch aus dem Diesel-Theaterspiel unser Politiker werden soll... Nicht das der EOS plötzlich zum Standcabrio wird... ;--T
      Na dann hast du ja soweit alles gefunden .......

      Ja was mim Diesel wird weiss kein Mensch .

      Also ich hab den Tfsi zum 2ten mal und hab den Ersten und auch den jetzigen immer mit E85 gefahren ...... nix Super Plus ;waah_

      Und Rennsemmel ...naja es geht so ....könnte 50 Pferdchen mehr vertragen ;)
      :eossilber: Gruß aus der Voreifel :cscsi:

      Guido
      EOS 2.0 TFSI,200 PS 6-Gang manuell, Bj.(EZ.)16.03.2006,silber, fast komplett (mit pornoroten Stühlen) , ohne Standheizung

      Eos 2.0 TFSI,200 PS ,DSG ,Bj. 2008 , ohne Standheizung ,mit Agrarhaken ,ohne Pornobestuhlung ;)