Leuchtweite

    • Liebe Mitglieder des Forums,

      ich habe ein Problem mit meiner Leuchtweite.
      Beim letzten TÜV gab es Mängel bezüglich der Leuchten, die direkt vor Ort behoben werden konnten.
      Bei der letzten Nachtfahrt hat mein Kollege festgestellt, dass die Leuchten nicht richtig ausleuchten. Er hat am nächsten Tag probiert, mit den Schraubenzieher bei geöffneter Haube von oben zu regulieren, was jedoch zuerst zu einem Flimmern geführt hat, bis er die Einstellungen wieder zurückgenommen hat.
      Beim Einschalten meines Eos reguliert er zwar das Licht, trotzdem stimmt noch etwas nicht.
      Kann ich dieses Problem selbst beheben? Hat dazu jemand einen Tipp für mich? Oder muss bzw sollte ich doch besser in die Werkstatt?

      Herzlichen Dank für einen Tipp bzw. eine Antwort!

      Stephanie Klein
    • Wenn er beim einschalten das Licht reguliert dann hast du Xenonlicht . Das geht in der Werkstatt nur mit Tester einzustellen . Da im Oktober immer Lichtwochen sind , ist die Einstellung der Scheinwerfer kostenlos.


      kfztech.de/kfztechnik/elo/licht/lichttest.htm
      LG

      Ralf


      31.12.2006. Nr 174

      Home of Golf 1. golf1.info/forum/? :--))
    • Dass ich Xenon habe, wusste ich, sorry. Hätte ich dazu schreiben müssen.
      Der Tipp mit den Lichtwochen ist gut. Danke! Werde ich kommende Woche gleich testen lassen.

      Herzlichen Dank für die Antworten und viele Grüße :)
      Stephanie
    • cabrio.2228 schrieb:

      Kann man freundlicher Weise machen , -muss man aber nicht ! (?)
      Das stimmt wohl. Damit hast Du 100% Recht. Ich denke nur, dass man sich das leisten kann. Als KFZ-Geselle oder gar Azubi verdienst Du nicht so viel, sodass ein paar Münzen sicher den Tag versüßen. Und nachdem ich weiß, was Zimmermädchen verdienen, hinterlasse ich IMMER Trinkgeld im Hotelzimmer. Muss jeder selbst entscheiden...
    • Tino34 schrieb:

      cabrio.2228 schrieb:

      Kann man freundlicher Weise machen , -muss man aber nicht ! (?)
      Das stimmt wohl. Damit hast Du 100% Recht. Ich denke nur, dass man sich das leisten kann. Als KFZ-Geselle oder gar Azubi verdienst Du nicht so viel, sodass ein paar Münzen sicher den Tag versüßen. Und nachdem ich weiß, was Zimmermädchen verdienen, hinterlasse ich IMMER Trinkgeld im Hotelzimmer. Muss jeder selbst entscheiden...
      Nur was macht ein KFZ-Geselle oder jemand der auch so "wenig" verdient !
      Der kann sich das halt nicht erlauben ein Trinkgeld zu geben !
      Aber belassen wir es dabei ,da wir vom eigentlichen Thema abschweifen !
      Gruss Ralf
    • Hallo an alle,
      ich habe beim Tüv den Lichttest gemacht. Der Mitarbeiter hat natürlich gleich festgestellt, dass die Hauptscheinwerfer nicht korrekt sind und hat freundlicherweise sogar unterm Auto nachgeschaut, um den entscheidenden Tipp zu geben.
      Ich habe das Plastikgestänge der Höhenregulierung reparieren lassen. Dieses war nämlich abgebrochen.
      Ein weiterer Lichttest beim Tüv hat mir die Plakette beschert. Alles wieder in Ordnung.

      Herzlichen Dank für die wertvollen Tipps!

      Stephanie
    • Schon älter aber meine Erfahrung mit dem gleichen Problem und einer anderen Ursache, falls sich jemand mit der gleichen Problematik hierher verirrt:
      Bei mir war der Längsneigungssensor defekt und hat quasi immer voll beladen gemeldet und die Xenons voll nach unten geregelt.
      Mit freundlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

      Coronet