5. Mittsommernacht 2018 in Dänemark 16.06.-23.06.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5. Mittsommernacht 2018 in Dänemark 16.06.-23.06.2018

      5. Mittsommernachtstour 2018 nach Dänemark



      Liebe EOS-Tourer,

      auch 2018 möchten wir wieder mit Euch nach Dänemark fahren. Wie schon zur ersten Tour 2010, werden wir noch einmal unseren Tourstandort in Blokhus/Nordjütland haben. Wir wurden von unseren Teilnehmern immer wieder gebeten, diesen Standort noch einmal anzufahren, weil es Euch dort so gut gefallen hat. Dieser Bitte kommen wir hiermit gerne nach.

      Termin: 16.06.-23.06.2018

      Ziel: Blokhus in Nordjütland

      Treffpunkt: Sonnabend, d.16.06.2018 um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz des Möbelhauses Dodenhof in Kaltenkirchen direkt an der A7
      Abfahrt Richtung Blokhus ist um 10.00 Uhr. Ankunft in Blokhus gegen 16.00 Uhr

      Adresse für Euer Navi: Auf dem Berge 1, 24568 Kaltenkirchen

      Teilnehmer mit weiter Anreise haben die Möglichkeit, im Nachbarort Henstedt-Ulzburg zu übernachten. Hier der Link zu den Hotels: Hotel Scheelke, Henstedt Ulzburg , oder der Link zu den Hotelbuchungen allgemein: Klick hier

      Entfernungen: Kaltenkirchen-Grenze bei Flensburg 124 km, Grenze bei Flensburg-Blokhus 330 Km (fast nur Autobahn)

      Was erwartet uns? Wir werden in komfortablen Ferienhäusern in schöner Umgebung wohnen,die Häuser sind mit allem Komfort ausgestattet, können alleine, aber auch von mehreren Teilnehmern gemeinsam bewohnt werden.
      Ein Hund kann mitgebracht werden, ist aber nicht in allen Häusern erlaubt. Die Bestimmungen bezüglich der Impfungen sind natürlich einzuhalten.
      Kurtaxe gibt es in Dänemark nicht, Parkgebühren sind ganz selten möglich, die Strände sind überall frei für jedermann zugänglich.

      Zum Aufenthalt: Die Tour wird wieder eine Woche dauern, es werden, wie bei unseren Mittsommernachtstouren üblich, wieder 3 Touren gefahren und 3 Tage stehen zur freien Verfügung. Wir werden bei unseren 3 Touren die gesamte Küste Nordjütlands und Teile des Limfjordes kennen lernen.

      Was sehen wir bei den Touren? Die allergrößte Sehenswürdigkeit ist die herrliche Natur!! Wir sehen sehr idyllische, typisch dänische Städte, Sehenswürdigkeiten und beschauliche Häfen. Zum Strand in Blokhus und Saltum zitiere ich den Katalog: Die Strände gehören zu den schönsten in Nordeuropa, mit unvergleichlich weißen Dünen, feinem Sand und klarem blauen Wasser und ich sage,....es ist wirklich dort so!! Der breite und feste Strand ist zwischen Blokhus und Løkken nach Norden und bis Rødhus nach Süden mit dem Auto befahrbar.

      Was kann an den tourfreien Tagen unternommen werden? Tipps und Vorschläge für Ausflüge an den tourfreien Tagen bekommt Ihr im Roadbook.
      Die Städte und Orte Nordjütlands sind alle sehenswert. Unser Tourstandort Blokhus
      bietet alles, was man braucht: Supermärkte, Bäcker, alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Cafes, Kunsthandwerk, urige Restaurants und Kneipen.

      Für Fragen, Tipps und Anregungen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung, hier im Thread, per PN, oder für dringende Angelegenheiten auch am Telefon!!

      Ganz wichtig bei der ganzen Tour: Wir haben Urlaub!!! Streß und Hektik wird es bei der Tour nicht geben, dafür aber jede Menge Spaß und Geselligkeit und hoffentlich gutes Wetter. Das wird....."hyggelig"...., wie der Däne sagt

      Nordjütland, unser Tourgebiet 2018: Klick hier


      Skagen mit der Landzunge Grenen, links die Ostsee, rechts die Nordsee

      Saeby an der Ostsee



      Strand bei Blokhus/Saltum

      Hier geht es zur Anmeldung im Kalender: Klick hier

      Unsere Teilnehmer: Diese Liste ist die vorläufige Startaufstellung für die Tour (Änderungen sind möglich)

      Die Gruppe 1

      01. :eosbraun: günnie......................Brigitte und Günther (Tourleitung)

      02. :eoshellblau: proppi......................Christiane und Andreas
      03. :eoshellblau: Susi155.....................Claudia und Jürgen
      04. :eosblau: Engelchen..................Babette und Uli
      05. :eossilber: Huthoff Thorsten..........Uschi und Thorsten
      06. :eosgrau: Kalziumtiger................Kerstin und Klaus

      07. :eosweiss: boschinger .................Timo und Uwe (GL Gruppe 1)

      Die Gruppe 2

      08. :eosschwarz: Poloeos......................Carola und Peter

      09. :eosweiss: blue-tdi.....................Jörg
      10. :eosweiss: redlightbrummi............Rene
      11. :eosblau: alex_ks......................Alexander
      12. :eosdunkelblau: Schönwetterfahrer........Gabi und Klaus-Peter

      13. :eosgrau: eos-ramazzotti.............Elisabeth und Gerd
      14. :eosschwarz: Dabbeljuh...................Susanne und Willi (GL Gruppe 2)

      Die Gruppe 3


      15. :eosgrau: hecar.........................Carla und Herman
      16. :eosblau: m.m.g........................Katja und Marc
      17. :eoshellblau: pekahu.......................Karin und Peter
      18. :eoshellblau: Jandie. ......................Carmen und Dieter
      19. :eoshellblau: niehuis.......................Beate und Alfred

      20. :eosschwarz: Susi+Strolch.................Susanne und Dirk
      21. :eosbraun: dertelekomiker..............Bernita und Lutz (Tourleitung und GL Gruppe 3)

      Die Gruppe 4

      22. :eosweiss: EOS veneer...................Ulrike und Volker

      23. :eossilber: Reini03.......................Hanni und Reini
      24. :eosgrau: dtcmh........................ Marjan und Jan
      25. :eosweiss: Flitzehuhn...................Andreas und Stephan
      26. :eosschwarz: Oli243........................Anke und Oliver
      27. :eosdunkelblau: RockyBaby....................Anja und Marcel

      28. :eosgrau: nic900........................Alexandra und Nico (GL Gruppe 4)

      Die Gruppe 5

      29. :eosschwarz: SK-SY EOS....................Sylvia und Ute

      30. :eosblau: Voiceboygoetz...............Tina und Götz mit den Töchtern Lena und Inga
      31. :eoshellblau: kaddieos......................Kerstin und Peter
      32. :eosblau: uwe............................Sabine und Uwe
      33. :eosschwarz: Henning Haag................Sibylle und Henning

      34.13480281_10205522187888957_1683608430_n.gifws1401.........................Ellen und Wolfgang (Safety-Car und GL Gruppe 5)


      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Hinweise zum Tourkonvoi und den Tourstrecken: Die Reihenfolge der Fahrzeuge im Tourkonvoi hat für die gesamte Tour Gültigkeit!
      Abweichungen von den angegebenen Tourstrecken sind nur in Ausnahmefällen möglich (z.B. Straßensperrungen, Umleitungen u.s.w.).

      Die Teilnehmer proppi, Henning Haag, dertelekomiker und ws1401 haben besondere Freiheiten im Konvoi und können sich, nach Absprache über Funk, frei im Konvoi bewegen!

      Funkfrequenz für die gesamte Tour: 6:16!

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Klick Dich zur Mittsommernachtstour 2010 nach Blokhus/Nordjütland
      Klick Dich zur Mittsommernachtstour 2011 nach Henne Strand/Mitteljütland
      Klick Dich zur Mittsommernachtstour 2013 nach Odsherred/Seeland
      Klick Dich zur Mittsommernachtstour 2016 Insel Bornholm
      Klick Dich zu den Live-Tourberichten der Mittsommernachtstour 2011
      Klick Dich zu den Bildern der Mittsommernachtstouren 2010 und 2011
      Klick Dich zur Nachbetrachtung der Dänemark-Touren

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 95 mal editiert, zuletzt von günnie ()

    • Info-Beitrag Nr.1: Unsere Anreise, unsere 3 Touren und unsere Strandparty

      Hallo liebe Dänemark-Tourer, so sieht unsere vorläufige, aber vielleicht auch schon endgültige Tourplanung aus:

      Unsere Anreisetour am Samstag, dem 16.06.2018: Die Anreise beginnt um 10:00 Uhr (Treffpunkt ist um 9:30 Uhr!) in Kaltenkirchen auf dem Parkplatz des Möbelhauses Dodenhof direkt an der Autobahn A7. Wir befahren anschließend die A7, am Bordesholmer Dreieck folgen wir der A7 Richtung Flensburg. Wir erreichen die Grenze zu Dänemark nach insgesamt 122 Kilometern und 75 Minuten Fahrzeit. Anschließend folgen wir der E45 und legen nördlich von Kolding auf dem Rastplatz Skærup Øst eine Pause ein. Anschließend folgen wir weiter der E45, passieren bei Aalborg den Limfjordtunnel. und folgen danach der E39. Bei Tylstrup verlassen wir die Autobahn und folgen den Landesstraßen 515 und 559 bis Blokhus. Unseren Tourstandort erreichen wir gegen 16:00 Uhr. Nach dem Empfang der Unterlagen für die Ferienhäuser beziehen die Teilnehmer ihre gebuchten Unterkünfte.

      Unsere Tour 1 "Bulbjerg und Limfjord":
      Der Tourtag beginnt am Montag, d. 18.06.2018 um (Zeit steht noch nicht fest) Uhr am Strand von Blokhus, am Strandvolden. Wir fahren anschließend in südliche Richtung, über Hune und Rødhus erreichen wir den Hafen von Thorup Strand. Wir machen dort wegen der Besonderheit des Hafens einen kleinen Stop und sehen uns dort ein wenig um. Zum nächsten Ziel ist es nur ein kurzer Weg, wir fahren anschließend zum Bulbjerg Vogelfelsen, der hoch über dem Strand liegt. Es ist der einzige Vogelfelsen dieser Art in Dänemark und man hat dort einen fantastischen Rundblick von 360° über Land und Meer. Danach ist bisher vorgesehen, zum Restaurantbesuch nach Thisted an den Limfjord zu fahren. Dort möchte Lutz im Restaurant "Bryggen" ein Buffet bestellen (dieses Restaurant kann sich noch ändern).
      Nach der Mittagspause fahren wir auf verschiedenen Wegen immer dicht am Limfjord und der Nordseeküste entlang, und erreichen am Nachmittag wieder Rødhus, wo wir den Strand in Richtung Blokhus befahren, um entlang der Wasserkante wieder zum Tourstandort zurückzukehren.



      Hier starten wir zu unseren 3 Touren und hier findet auch die Strandparty statt


      Blick vom Bulbjerg Vogelfelsen

      Unsere Tour 2 "Nordseeküste": Auch der heutige Tourtag beginnt am Dienstag, dem 19.06.2018 (die Abfahrtszeit steht noch nicht fest) wieder am Strandvolden, also direkt am Strand von Blokhus. Über Løkken und Nr. Lyngby erreichen wir mit "Rubjerg Knude" die größte Wanderdüne Europas, die wir bei entsprechenden Wetterverhältnissen besteigen möchten. Anschließend werden wir uns in Lønstrup ein wenig den beschaulichen Ort anschauen, bevor wir in Richtung Hirtshals weiterfahren. Dort machen wir eine etwas längere Pause, in der auch in einem Restaurant eigener Wahl eingekehrt werden kann. Am frühen Nachmittag starten wir in östliche Richtung und fahren am Skagerrak entlang und erreichen bei Tversted die Tversted Seen. Dort machen wir einen sehr schönen Spaziergang entlang des Strandes zur Stockmühle, die wir dort sehr schön eingebettet in die Natur antreffen werden. Nach der Rückkehr durch den Wald ereichen wir nach kurzem Fußweg wieder den Parkplatz an den Tversted Seen. Am Nachmittag machen wir uns auf den Rückweg. Um 18:00 Uhr hat Lutz vorgesehen, im "Luneborg Kro" ein Buffet zu bestellen (auch dieses Restaurant kann sich noch ändern)
      Nachdem wir uns dort gestärkt haben, kehren wir am Abend wieder an unseren Tourstandort zurück. Auch an diesem Tourtag ist vorgesehen, ab Saltum die letzten fünf Tageskilometer bis Blokhus am Strand zu fahren.




      Rubjerg Knude


      Leuchtturm in Hirtshals

      Unsere Tour 3: "Nordjütlandrunde": Wir starten auch heute, am Donnerstag, dem 21.06.2018, wieder direkt am Strand vom Strandvolden in Blokhus ( Abfahrtzeit wird noch bekannt gegeben). Am Morgen queren wir Nordjütland, um an die Ostseeküste zu kommen. Wir erreichen die Ostsee bei Asaa und ändern unsere Fahrtrichtung gen Norden. Immer dicht an der Küste entlang fahrend, steuern wir den sehr schönen Hafen von Sæby an. Dort verweilen wir für einige Momente, schauen uns um und die Frauen können sich ein wenig in den Klamottenläden umsehen. Nach dieser kurzen Rast fahren wir weiter an der Küste entlang, über den Fährort Frederikshavn und Aalbæk erreichen wir um die Mittagszeit Skagen an der Nordspitze von Jütland. Dort überlassen wir es jedem Teilnehmer, uns nach Grenen zu folgen, oder erst einmal den Ort zu erkunden. Wir haben an der Nordspitze ca. 4 Stunden eingeplant, die jeder Teilnehmer nach eigenem Empfinden gestalten kann. Wir begleiten die Teilnehmer, die mit uns nach Grenen fahren möchten, zum dortigen Parkplatz, der gebührenpflichtig ist. Wir empfehlen, für den Fußweg und den Aufenthalt an der Nordspitze mindestens 2 Stunden einzuplanen. Dort steht man dann mit einem Fuß in der Nordsee und mit dem anderen Fuß in der Ostsee, einmalig und nur dort möglich! In Grenen und Skagen wird von uns keine Einkehr geplant, es stehen aber genügend Restaurants verschiedener Auswahl und für jeden Geschmack zur Verfügung.
      Gegen 17:00 Uhr treffen wir uns wieder auf einem Parkplatz etwas außerhalb von Skagen, den wir Euch schon bei der Einfahrt gezeigt haben. Von dort beginnt die Rückfahrt zum Tourstandort nach Blokhus. Wir fahren am Skagerrak entlang und erreichen wieder Tversted, wo wir uns am beliebten und weithin bekannten Eiskiosk ein Eis, möglichst mit "Guf", gönnen und von der Düne einen fantastischen Blick über den Skagerrak und den Schiffsverkehr haben. Danach fahren wir über die Autobahn, erreichen später über die Landstraße Løkken an der Nordsee. Ab Saltum oder Grønhøj befahren wir auch an diesem Tag wieder den Strand und kehren direkt an der Wasserkante wieder nach Blokhus zurück.



      Schloß Dronninglund


      Tversted, Überfahrt zum Strand

      Über Art und Termin der Strandparty in Blokhus können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen. Dieser Tourpunkt erscheint zu gegebener Zeit an dieser Stelle.


      Es sind noch geringfügige Anderungen möglich, die dann an dieser Stelle eingepflegt werden....
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von günnie ()

    • Info-Beitrag Nr.2: Buchung der Ferienhäuser



      Wir werden auch bei dieser Tour wieder in Ferienhäusern wohnen, unser deutscher Partner ist die Hamburger Agentur von Sebastian Rehn. Schon bei den Mittsommernachtstouren 2010, 2013 und 2016 haben wir dort sehr gute Erfahrungen gemacht. Bitte die Ferienhäuser nur in Hamburg buchen, das erspart uns Telefongespräche nach Dänemark und ist für Euch nicht mit Mehrkosten verbunden.

      Die Ferienhausagentur in Hamburg: Klick hier

      Oben links die Region (Jammerbucht) und die Orte der Ferienhäuser (Blokhus, Saltum, Rødhus) eintragen. Dann noch den Reisezeitraum (16.06.-23.06.2018) eintragen und Ihr bekommt alle freien Ferienhäuser in unserem Reisezeitraum angezeigt.

      Der Ferienhauskatalog 2018 online: Klick hier

      Ich möchte Euch noch einige Tipps geben,die Euch helfen sollen, das richtige Haus zu finden. Unser bevorzugtes Gebiet für die Ferienhaussuche und Buchung sollte Blokhus, Saltum und Rødhus sein. Blokhus ist der Mittelpunkt und Startort unserer Touren. Dort und im Nachbarort Hune sind die Supermärkte (auch Aldi), der beste Bäcker der Region und die Tankstelle. In Saltum und Rødhus ist herrliche Natur, aber die Versorgung ist etwas schwierig und ist weitestgehend nur über Blokhus und Hune möglich. Ich gebe Euch aber das gesamte Ferienhausgebiet zur Ferienhausbuchung frei, die Tipps gelten nur zu Eurer Information.

      Noch ein Hinweis: Tourstart unserer 3 Touren und Standort unserer Strandparty wird in Blokhus sein.

      Es ist ab sofort möglich, sich ein Ferienhaus zu mieten. Da wir keinen Katalog für 2018 verschicken möchten, ist die Buchung nur über das Internet möglich. Die Häuser bucht Ihr alle selbst, sucht sie nach Eurem Geschmack und Euren Bedürfnissen aus. Bei vielen Häusern ist ein Rabatt bei Belegung mit 2 Personen möglich, dieser Rabatt ist bei jedem Haus aufgeführt. Wenn Ihr ein Haus gefunden habt, achtet anhand der Bilder und der Beschreibungen darauf, daß die Häuser nicht zu dunkel stehen und das Haus einigermaßen frei steht. Eine gute Möglichkeit, die Lage des Hauses zu erkunden, ist Google-Maps. Dort könnt Ihr die Ferienhausadresse eingeben und Euch die Lage des Hauses anschauen. Ihr habt außerdem auch die Möglichkeit, in Dänemark anzurufen und Euch nach dem Haus zu erkundigen. Auch wir verfügen über sehr gute Ortskenntnisse und geben gerne Auskünfte und Tipps zu den Ferienhäusern.

      Wenn ein Haus gebucht wurde, bekommt Ihr umgehend den Mietvertrag per Mail zugeschickt. Die Buchung ist aber erst gültig, wenn die erste Rate von 25% des Mietpreises überwiesen ist. Die Schlußrate wird ca. 6 Wochen vor Tourbeginn überwiesen. Die Fälligkeitsdaten der Zahlungen sind im Mietvertrag vermerkt. Diese Art der Zahlungsweise ist bei allen Ferienhausanbietern in Dänemark gängige Praxis. Es wird bei den meisten Häusern eine Kaution erhoben. Die anfallenden Verbrauchskosten werden bei der Abreise verrechnet, einen Überschuß bekommt Ihr nach Reiseende auf das Konto überwiesen.

      Bei der Buchung der Häuser wendet Euch bitte an die Agentur in Hamburg, oder an mich per PN, ich gebe Eure Wünsche dann weiter.
      Stichwort ist: EOS Tour 2018

      Bitte lest auch im Online-Katalog das "Kleingedruckte" und achtet auf die Symbole bei den Hausbeschreibungen. Dort erfahrt Ihr alles Wissenwerte über das Haus und seine Ausstattung, über Enfernungen zum Strand und den Einkaufsmöglichkeiten, über die Zulässigkeit z.B. für einen Hund und vieles mehr.

      Falls Ihr während Eures Aufenthaltes im Ferienhaus in Blokhus einmal Hilfe benötigt, dann steht Euch ein Servicemann und das Team von Feriepartner Blokhus gerne zur Verfügung. Das Büro befindet sich in Blokhus. Die Adresse und Telefonnummer findet Ihr während unserer Tour im Roadbook.


      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Bisherige Hausbuchungen der Teilnehmer der Dänemark-Tour 2018

      Gebucht wurden die Häuser bzw. Wohnungen: 106, 114, 119, 123, 234, 295, 400, 438, 655, 757, 789, 822, 861, 897, 1110, 1161, 1253, 1x Fremdbuchung aus besonderem Anlaß


      31 Teilnehmer haben gebucht (Stand 14.11.2017)

      15 Häuser stehen in Blokhus
      3 Häuser stehen in Saltum

      Gewohnt wird wie folgt:

      1x 5'er WG
      3x 3'er WG
      3x 2'er WG
      11 Teilnehmer wohnen alleine

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 42 mal editiert, zuletzt von günnie ()

    • Info-Beitrag Nr.3: Kleines Ferienhaus ABC






      Beispiel eines Ferienhauses

      In diesem Beitrag möchte ich Euch ein paar Tipps geben.

      Dänemark ist ein kleines Land, hat aber ca. 7300 Küstenkilometer. 93% aller Ferienhäuser liegen dort, wo Dänemark am schönsten ist, an der Küste. Es gibt über 200.000 Ferienhäuser, von denen ca.30.000 vermietet werden, alleine 15 Millionen Übernachtungen deutscher Gäste werden
      jährlich verzeichnet. Die Häuser sind meistens sehr harmonisch in die Natur gebaut, Ferien in einem Ferienhaus ist etwas Urdänisches, man kann sagen, der dänische Begriff "hyggelig" für gemütlich trifft wirklich zu. Was einmal mit sehr einfachen Häusern begann, hat sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt, und die Häuser der jetzigen Zeit bieten schon einen hohen Standard, bis zum absoluten Luxushaus. Bei den ganz großen überregionalen Anbietern kann sogar ein Schloß mit Personal gemietet werden.

      Die Ferienhäuser gehören nicht dem Ferienhausanbieter, sie gehören fast alle dänischen Familien, die Ihr Privathaus für kurze, oder auch längere Zeiträume zur Vermietung geben. Und so sieht es dort auch aus, die Häuser sind meistens sehr geschmackvoll und funktionell eingerichtet, mit viel Geschmack für das Detail, natürlich im skandinavischen Stil.

      Den Hausbesitzer lernt man meistens nicht kennen. Manchmal aber nutzt er die Stunden zwischen Abreise der alten Gäste und Ankunft der neuen Gäste zum Rasenmähen, kleinerer Ausbesserungen und liebevoller Begrüßung der Gäste. Wir haben es schon erlebt, daß auf den Tischen Blumensträuße standen, Osterschmuck, oder ein aufgebauter Weihnachtsbaum (ohne Schmuck natürlich) auf uns wartete.

      Wenn das Ferienhaus bezogen wird, würde ich einen kurzen Gang durch das Haus und um das Haus herum machen, prüft bitte, ob die Sauberkeit in Ordnung ist und daß keine Schäden vorhanden sind. Diese Sachen sollten nämlich sofort reklamiert werden, damit Ihr nicht dafür aufkommen müßt. Mit den Hausunterlagen bekommt Ihr einen Stromzettel, oder Ihr findet im Haus einen Umschlag vor, auf dem der Stromzählerstand schon eingetragen ist. Bei der Abreise lest Ihr den Zählerstand selber ab, rechnet den Verbrauch aus und rechnet den Stromverbrauch bei Abgabe des Schlüssels ab. Die Verbrauchskosten (bei einigen Häusern werden auch Wasserkosten berechnet) werden mit der bezahlten Kaution verrechnet, ein Überschuß wird auf Euer Konto überwiesen. Es gibt manchmal einen kleinen Raum, oder einen Schrank im Haus, der für die Privatsachen des Hausbesitzers gedacht ist, den findet Ihr verschlossen vor. Im Haus könnt Ihr natürlich alles benutzen, es sind Gesellschaftsspiele vorhanden, es sind CD's, DVD's, Videocassetten u.s.w. je nach Ausstattung vorhanden. Es sieht dort aus, als hätte der dänische Besitzer nur mal eben das Haus verlassen.

      Wenn Ihr dann in der Schublade, oder im Schuppen die dänische Fahne entdeckt, laßt sie bitte dort liegen. Es gehört sich nicht und es wird von den Dänen sofort protestiert, wenn Ihr die Fahne am Mast hochzieht. Das ist nur dem dänischen Hausbesitzer vorbehalten. Wenn am Mast eine kleine dreieckige Fahne schon weht, dann ist das in Ordnung, das ist die "Abwesenheitsfahne" des Hausbesitzers. Die Fahne, der Danebrog, ist die älteste Fahne der Welt und der ganze Stolz der Dänen. Überall seht Ihr sie im ganzen Land.

      Kaminholz, das Ihr am Kamin vorfindet, könnt Ihr verfeuern, das stammt vom Vormieter. Anderes Holz am Haus gehört nur dem Besitzer. Wenn im Juni geheizt werden muß, oder man möchte es einmal machen, Ihr könnt überall Holz kaufen.

      Die Eingangstüren sind oft etwas gewöhnungsbedürftig. Aufgeschlossen wird die Tür, wie gewohnt, aber beim Verschließen der Tür müßt Ihr bei vielen Häusern den Türdrücker hochziehen bis zum oberen Anschlag, dann zuschließen und wieder loslassen.

      In den Häusern ist meistens eine Info-Mappe vorhanden, dort findet Ihr Gebrauchsanweisungen der Elektrogeräte, der Sauna, des Whirlpools, des Fernsehgerätes und der Hifi Komponenten. Bitte an den Fernseh-Einstellungen nichts verändern, Neueinstellungen gehen zu Euren Lasten. Eine zweite Mappe informiert Euch über alle wichtigen Termine, wie z.B. Müllabfuhr, Standorte der Wertstoffbehälter sind aufgeführt, außerdem Telefonnummern für Ärzte, Notruf, etc. Auch viele Ausflugstipps findet Ihr darin.

      In jedem Haus findet Ihr ein Gästebuch, in das sich die Vormieter oft sehr lobend eingetragen, geäußert und bedankt haben. Negative
      Eintragungen weisen Euch auf Schwachpunkte des Hauses hin.
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von günnie ()


    • Info Beitrag Nr.4: Blokhus und Umgebung

      Unser Tourstandort Blokhus und Umgebung: Klick hier

      In diesem Beitrag möchte ich Euch einige Informationen geben über die Orte Blokhus, Hune, Rødhus, Grønhøj und Saltum.


      Der Ort Blokhus ist der Hauptort unserer Tour und Startort unserer Touren. Hauptstraße ist der Aalborgsvej, etwa ab Møllevej beginnen auf beiden Straßenseiten die Geschäfte aller Art. Hier befindet sich auch der Ferienhausanbieter, bei dem wir den Schlüssel für unsere Häuser erhalten. Dort kann man Informationsmaterial aller Art erhalten und man bekommt dort jede Unterstützung während des Aufenthaltes. In Höhe Torvej im Zentrum befinden sich alle großen Einkaufsmöglichkeiten, wie Supermarkt (dort bekommt man wirklich alles), Bäcker, Fischrestaurant mit Fischverkauf, Danland Blokhus mit Freizeitcenter feriecenternord.dk und viele Restaurants, alles befindet sich dort sehr geballt, aber doch recht gemütlich. Die Geschäfte sind auch am gesamten Wochenende durchgängig geöffnet. Ein Touristbüro befindet sich am Stövesvej, dort bekommt man auch Informationen aller Art. Die Überfahrt zum Strand erfolgt über den Strandvejen und ist bis zum Strandbeginn asphaltiert. Direkt an der Überfahrt befindet sich links ein Strandkiosk mit windgeschützter Terasse. Am Strand dort stehen den ganzen Tag mobile Fischverkäufer, frischer kann der Fisch nicht sein. Ich habe es schon erwähnt, man kann den Strand mit dem Auto befahren. In der Mitte des Strandes ist die festgefahrene Spur, die zu den Dünen hin verlassen werden kann. Dort parkt man das Auto gefahrlos, im Gegensatz zur Wasserkante. Dort ist der Sand sehr locker, man erlebt tägliche Abschleppschauspiele, für die Einheimischen ein schöner Nebenerwerb. Gelegentlich kreuzt ein flacher Wasserlauf den Strand, das ist Süßwasser und schadet nicht dem Unterboden. An stürmischen Tagen weht der sehr feine Sand über den Strand, das ist sicher nichts für unsere Dachmechanik und bei Fensterbetätigung zerkratzt man sich leicht die Scheiben.

      An den Strandüberfahrten sieht man besonders zum Wochenende sehr viele Autos, fährt man etwas weiter, findet jeder einen einsamen Platz nur für sich.


      Der Ort Saltum befindet sich nicht bei dem Ferienhausgebiet gleichen Namens, sondern 10km landeinwärts und spielt für uns als Einkaufsort wohl keine Rolle. Die Ferienhäuser in Saltum haben außer bei zwei Campingplätzen keine Versorgung, aber die Lage ist teilweise fantastisch. Wir haben deshalb immer in Saltum gewohnt, etwas abgelegen, ruhig, aber wunderschön. In Saltum befinden sich zwei Überfahrten zum Strand, am Borgvej und am Saltum Strandvej.

      Der Ort Hune liegt an der Hauptstraße Richtung Blokhus, ca. 1km davor. Dort findet Ihr den ALDI Markt, die Tankstelle, den besten Bäcker der Region (mit Cafe), Supermarkt und einige schöne Kunsthandwerksgeschäfte. Die großen Ferienhausanbieter haben hier Ihre Stützpunkte (die Kataloge sind dick wie Versandhauskataloge).

      Rødhus liegt südlich von Blokhus, auch dort gibt es eine Strandüberfahrt. Auch dort liegen die Ferienhäuser in fantastischer Natur, aber die Versorgung ist auch dort etwas schwierig. Weiter südlich befindet sich dann ein militärisches Sperrgebiet, aber wir werden davon sicher nichts merken.


      An dieser Stelle ein Hinweis: Ab und zu "nerven" überfliegende Kampfjets, das ist aber ein Problem, das in ganz Jütland auftritt.

      Grønhøj ist ein sehr schön gelegenes Ferienhausgebiet mit einem wirklich schönen Naturschutzgebiet "Lille Norge".
      Grønhøj hat eine Strandüberfahrt am Grønhøj Strandvej.


      Ihr werdet auch in Blokhus und Umgebung auf Bunkeranlagen aus dem 2.Weltkrieg stoßen. Dänemark war vom 9. April 1940 bis 5. Mai 1945 von der deutschen Wehrmacht besetzt. Die gesamte Nordseeküste und die Spitze an der Ostsee gehörte zum Atlantikwall. Die Bunker in unserem Tourgebiet sind nicht so auffällig, wie z.B. in Mitteljütland, wo die Betonkolosse teilweise am Strand liegen. Wen es interessieren sollte, man kann an verschiedenen Stellen die alten Festungen besichtigen. Z.B. hier: museumscenterhanstholm.dk Auch in Hirtshals befindet sich ein Bunkermuseum in der Nähe des Leuchtturmes.

      In Dänemark macht man keine große Sache aus solchen Anlagen, sondern überlässt es einfach dem Zahn der Zeit bis irgendwann in der Zukunft alles verschwunden ist. An keiner Stelle hat man den Eindruck, daß man diese Anlagen zu etwas „Besonderen“ machen möchte. Und das ist auch recht angenehm.

      An den Tagen, die zur freien Verfügung stehen, möchte vielleicht mancher Teilnehmer eine Shoppingtour machen. Vier größere Städte kommen da wegen attraktiver Fußgängerzonen und schöner Geschäfte aller Art, in die engere Wahl
      .

      Als erste Stadt nenne ich Aalborg, die viertgrößte dänische Stadt, hier findet Ihr ein vielfältiges Großstadtangebot: Klick hier
      Hjørring ist die nächstgelegene Stadt mit einem großen Angebot an Geschäften: Klick hier
      Frederikshavn ist Fährhafen nach Schweden und Norwegen und hat die größte Fußgängerzone der Gegend: Klick hier
      Und dann ist da noch Skagen, mit einer gemütlichen Fußgängerzone und wirklich sehr schönen Geschäften. Etwas abseits findet man ein Geschäft, in dem ausschließlich die berühmten Skagen-Uhren ausgestellt und verkauft werden: Klick hier
      Fußgängerzonen mit kleinerem Angebot findet Ihr in Løkken, Hirtshals, Sæby und Brønderslev.

      Also, es lohnt sich eine Shoppingtour zu machen, die Preise sind oft herabgesetzt, aber auch sonst nicht zu hoch
      .

      Einige nützliche Informationen über unser Tourland Dänemark: Klick hier

      Wir wollen es nicht hoffen, aber wenn mit der Göttin etwas nicht in Ordnung sein sollte, es gibt mehrere Servicepartner und VW Betriebe in
      der Umgebung, Ihr findet sie hier: volkswagen.dk oder speziell hier: Klick hier

      Dieser Beitrag wird auch ständig erweitert und aktualisiert


      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von günnie ()

    • Hallo Günther,

      das ist ja mal eine tolle Nachricht. Auf der Blockhus-Tour waren wir noch nicht dabei, sind aber 2014 schon mit EOS Freunden auf den Spuren der Tour unterwegs gewesen. Einige Bilder habe ich auf meinem Profil (EOS DK ..).

      Gern würden wir an dieser Tour teilnehmen und hoffen, es klappt nächsten Samstag mit der Anmeldung.

      Liebe Grüße

      Alfred

      Der EOS, mein Auszeitauto
    • Hallo Günnie,

      Das ist ja super, daß Du noch einmal eine Dänemark Tour organisierst.
      Anke und ich wären auch gerne mit dabei!

      Viele Grüße
      Oliver und Anke
      EOS Nummer 1 Individual 1.4 TSI mit 160 PS MJ 2010, Mitternachtsblau, Standheizung, Xenon, RNS 510, Felgen 18" Chicago
      EOS Nummer 2 Exclusive 2.0 TSI mit 211 PS MJ 2014, Deep Black Perl, Standheizung, Xenon, RNS 510, Felgen 18" Vicenza, DSG, Rückfahrkamera, Dynaudio
    • Hallo Günni,
      da wären wir dann auch gerne dabei.

      LG, Volker
      VW EOS 2,0 TSI DSG EXCLUSIVE,
      oryxweiss metallic/Black Style + cornsilkbeige/schwarz Leder
      Bj 05/2013 - komplett + schön
      Wir sind dabei:
      EOS-Stammtisch-EuRegio Münsterland
      Comming soon:
      viele schöne EOS Touren

      :cscweiss:
      summertime: air to the hair - aircondition to the feet