Nun auch bei uns - Verdeck undicht... aber woher?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun auch bei uns - Verdeck undicht... aber woher?

      Hallo Ihr,
      als Mitleser habe ich schon sehr viel zur Kaufberatung und Dachpflege dazugelernt - nun (nach knapp einem Jahr) habe wir auch ein Dichtigkeitsproblem auf der Fahrerseite. Es scheint so, als würde Wasser durch den Spalt zwischen den Dichtungen (A-Säule zum Dachholm) eindringen. An dieser Stelle gibt es in der Dichtung natürlich keinen Ablauf und das Wasser tropf dann irgendwann auf den Sitz/ Teppich. Habt Ihr schonmal ein ähnliches Problem gehabt? Der Ablauf ist frei und die Dichtungen habe ich im Herbst behandelt....

      Danke und Gruß, Christoph


    • Moin,
      Da wird der Ablauf verstopft sein und der Schlauch sollte neu verklebt werden.
      Abläufe hinten auch gleich mit reinigen dann sollte wieder Ruhe sein.
      Gruss,
      Fabian
      Codierungen, Updates und Dachpflege/ -abdichtung und Nachrüstungen am Kamener Kreuz :super:
      :--)) EOS-Stammtisch SKS :--))
    • Den Ablauf habe ich im Herbst bei der Dichtungspflege ebenfalls durchgeblasen und mit einer Spritze/ Schlauch auf "Durchgang" überprüft... werde ich nochmal machen, wenn es mal wieder trocken wird...
      Es kommt mir eher so vor, als sammelt sich das Wasser in der Lippe unten an der Dichtung... siehe Bild...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von torf ()

    • Die hinteren Abläufe sind zu. Bei starkem Regen staut sich dann das Wasser in der Schiene und die vorderen Abläufe allein schaffen es dann nicht mehr, das Wasser abzuleiten.
      Schöne Grüße aus
      Lutz

      There are only 10 types of people in the world:
      Those who understand binary and those who don't.
    • Kurze Zwischenmeldung: Die Abläufe waren alle frei. Was mich gewundert hat, waren die Wassertropfen in der Dichtlippe. Die liegt ja höher als die Abläufe..... Ich habe heute die Scheibe neu initialisiert. Nach 3 Stunden Dauerregen bis jetzt dicht...

      Gruß, Christoph
    • Hi
      Welches Bj is denn der Hobel??
      Ich hab was für MJ 2007 . Laut TPi soll kein Spalt vh. sein ... unterfüttern mit Butylschnur ,laut Rep Leitfaden.
      Bei meinem MJ 2009 Bj 2008 is der Spalt auch .
      Allerdings sehen, bei meinem Kahn ,die Dichtungen anders aus. Entweder zum :) nach TPI2021467/5 checken lassen (gibt evtl. schon ne neuere)
      Oder Rep. Leitfaden runterladen und selbst machen.
      SoDenn
    • Hallo ,
      das selbe Problem habe ich seit gestern auch. Bin auch auf der Suche wo das Wasser sich den Weg zwischen A-Säule und Dach sucht.
      Wasserkasten frei , Ablauf A-Säule heile und frei, Ablauf hinten schau ich heute noch nach. Wenn ich fündig werde schreibe ich es hier.