Angepinnt Alpentour - Chiemgau und Großglockner - 10/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da wir uns nun "verkleinert" haben, steigt natürlich die Variable der möglichen
      Tagestouren. Ich sondiere gerade mal eine Tour zur Nockalm (Mautpflichtig), das ist eine super Tour/Strecke:

      Nockalmstraße

      Wenn alles klappt, bauen wir die mit ein.

      Es stehen also genug Ziele zur Verfügung, um die Tage erlebnisreich zu gestalten.

      Ich freu mich drauf!
    • Sorry, noch eine Frage an die Teilnehmer,
      wie sieht es mit Kinderbespaßung aus?

      Ich habe selber meine Kinder Tammy (6) und Leon (9) dabei und bin sicher,
      dass die nicht alle touren mitmachen wollen.
      Es gibt genug Möglichkeiten und meine Frau wird mit Ihnen ein "Bespaßungsprogramm"
      absolvieren.
      Wenn also jemand Wünsche hat, kein Problem.
      Es gibt den viele Möglichkeiten.

      Gruß Torsten
    • Zippo schrieb:

      Mir persönlich ist es vollkommen wurscht, ob ich mit 50 oder 10 Teilnehmern eine schöne Tour mache.
      Ich habe eine Tour angeboten und ziehe dass auch durch.
      Also mal im Ernst, das ist einer der Gründe warum ich nicht mitfahre.
      Aber mal von vorn. Ich hatte mich auch angemeldet. Dachte es wäre eine Tour im Chiemgau und der Umgebung. Dann waren viele Anmeldungen auf der Liste. Viele davon waren mir bekannt und ich freute mich auf ein Wiedersehen, mir Unbekannte kennen zu lernen. Ebenfalls dich mal kennenzulernen. Vielen im Forum bist du unbekannt. Nun ja es war nur ein wages Programm bekannt. Der Termin war festgelegt. Nach langer Zeit, in der nichts bekannt gegeben wurde, dachte ich schon an eine Absage der Tour. Doch es passierte wieder nicht viel. Es wurde von deiner Seite aus einfach zu wenig Anreize geschaffen mitzugehen. Viele Strecken sind mir bekannt und bestimmt auch toll aber wenn man vorher nichts weiß, weiß man auch nicht auf was man sich freuen soll.
      Dann nach einer gefühlten Ewigkeit, ein Lebenszeichen. Du hattest ein Hotel vorgeschlagen. Sorry aber Österreich ist nicht im Chiemgau. Ok vielleicht etwas kleinlich. Dann der Vorschlag, etwa bei vielen Teilnehmern in zwei Gruppen zu fahren an wechselnden Tagen, für mich ein no go.
      Mir ist die Gemeinschaft mit allen wichtig. Deshalb gefällt mir auch deine Aussage (s. Zitat) nicht.
      Zur weiteren Erklärung, gestern ging die Spätzletour zu Ende. Ich denke es war für alle ein tolles Wochenende, auch für mich als Tourguide. Mir war es wichtig, dass die Teilnehmer ihren Spaß haben. Ich wollte ihnen meine Heimat vorstellen und schöne Straßen zeigen. Allein brauch ich das nicht, da kann ich jeden Tag fahren und meinen Spaß haben. Hier im Forum mach ich das für die Gemeinschaft. Das Rezept: Bei der Ankündigung ein klares Programm, ein Termin, eine bestimmte Teilnehmerzahl, ein Hotel, dann kommen die Anmeldungen und auch da passiert es dann, dass einige wieder absagen. Die Warteliste wurde auch bei mir aufgebraucht. Die letzte Absage kam drei Tage vor der Tour. Doch es konnte ordentlich geplant werden und es folgte der Erfolg.

      Also nichts für ungut, aber viele Ungewissheiten, allerdings auch eine terminliche Gewissheit, brachten mich zur Absage. Urlaub zu kriegen ist nicht immer einfach.

      Ich hoffe für euch ihr habt tolles Wetter und frei Straßen und das alles klappt. Vielleicht ergibt sich eine zweite Chance, dich und eine weitere Tour kennenzulernen.

      Gruß Klaus
      (P.S. Vielleicht sind wir auch nur etwas vom Service vieler anderer Touren verwöhnt) *popo;-
      :thumbsup: LG Kerstin & Klaus
      Göttin Nr.1: 08/2010 - 06/2015
      2,0 l TSI/211 PS, DSG, mitternachtblau metallic, Leder deep red, Edition 2010
      :cscdbl:

      Göttin Nr.2: ab 06/2015
      2,0 l TSI/211 PS, DSG, indiumgrau metallic, Leder deep red, "Cup"
      :cscgr:
    • Neu

      Hallo Torsten,

      als jemand, der selbst Touren veranstaltet hat, liest man natürlich auch andere Tourthreads mit Interesse auch dann, wenn man nicht selbst zu den Teilnehmern gehört. Ich habe also diese Tour verfolgt und muß gestehen, daß Du mir auch ein bißchen leid tust. Du hast sicher diese Tour gut geplant und vieles in die Wege geleitet, was aus Deiner Sicht auch alles richtig war. Wie ich gelesen habe, bist Du als Tourveranstalter wohl auch geübt und hast schon Motorradtouren veranstaltet.
      Jeder Tourveranstalter muß immer mit Absagen rechnen, aber eine solche Flut von Absagen hat dieses Forum noch nicht erlebt.

      Das Problem aus meiner Sicht besteht darin, daß Du Dich zu wenig um diesen Thread gekümmert hast. Die Tourteilnehmer dieses Forums sind es gewohnt, über den Fortschritt einer Tourplanung informiert zu werden. Das wurde bei allen Touren dieses Forums so gehandhabt und alle Teilnehmer konnten somit den Fortschritt erkennen und fühlten sich als Teilnehmer eingebunden und sicher. Das hast Du so nicht gemacht und auch nicht die dezenten Hinweise beachtet, die nach den ersten Absagen kamen. Was hinter den Kulissen lief, evtl. mit nicht beantworteten PN's, kann ich nicht beurteilen. Hinzu kam aus meiner Sicht, daß Dich wohl auch niemand der Teilnehmer persönlich kennt, sodaß man Dich auch nicht richtig einschätzen konnte. Das wäre wohl anders gewesen, wenn Du im Forum schon bekannter gewesen wärest und man Deine Art der Tourplanung besser hätte einschätzen können. Es ist wirklich sehr schade, daß ein Tourplaner, der es sicher gut gemeint hat, so viele Absagen bekommen hat. Ich finde es aber sehr bemerkenswert, daß Du trotzdem die Tour weiter veranstalten wirst.

      Zippo schrieb:

      Also ich bin ja nicht sonderlich neurotisch, aber sowas wie mit der EOS Truppe ist mir noch nie passiert.

      Extrem zappelig, ungeduldig und wankelmütig....
      Diese Ausage ist aus meiner Sicht so nicht zutreffend. Jemand der sich zu einer Tour in diesem Forum anmeldet, freut sich in der Regel sehr auf eine Tour. Besonders die bisherigen Touren in die verschiedenen Bergregionen Deutschlands und Europas erfreuten sich in der Vergangenheit sehr großer Beliebtheit, gehörten zu den absoluten Highlights dieses Forums und wurden mit sehr großen Tourkonvois gefahren.

      Zippo schrieb:

      Da brauch man sich nicht wundern, wenn viele die Organisation eines Treffens scheuen.
      Das ist jetzt ein Thema, daß wir uns in diesem Forum nicht wünschen mögen. Wir brauchen diese User im Forum, die sich nicht scheuen, Touren auszuarbeiten und hier anzubieten. Ich hoffe sehr, daß potenzielle Tourveranstalter sich nicht vom Geschehen dieses Threads abschrecken lassen und wir weiterhin schöne Landschaften kennen lernen, wo immer sie auch sein mögen.

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von günnie ()

    • Neu

      Kalziumtiger schrieb:

      Zippo schrieb:

      Mir persönlich ist es vollkommen wurscht, ob ich mit 50 oder 10 Teilnehmern eine schöne Tour mache.
      Ich habe eine Tour angeboten und ziehe dass auch durch.
      Also mal im Ernst, das ist einer der Gründe warum ich nicht mitfahre.Aber mal von vorn. Ich hatte mich auch angemeldet. Dachte es wäre eine Tour im Chiemgau und der Umgebung. Dann waren viele Anmeldungen auf der Liste. Viele davon waren mir bekannt und ich freute mich auf ein Wiedersehen, mir Unbekannte kennen zu lernen. Ebenfalls dich mal kennenzulernen. Vielen im Forum bist du unbekannt. Nun ja es war nur ein wages Programm bekannt. Der Termin war festgelegt. Nach langer Zeit, in der nichts bekannt gegeben wurde, dachte ich schon an eine Absage der Tour. Doch es passierte wieder nicht viel. Es wurde von deiner Seite aus einfach zu wenig Anreize geschaffen mitzugehen. Viele Strecken sind mir bekannt und bestimmt auch toll aber wenn man vorher nichts weiß, weiß man auch nicht auf was man sich freuen soll.
      Dann nach einer gefühlten Ewigkeit, ein Lebenszeichen. Du hattest ein Hotel vorgeschlagen. Sorry aber Österreich ist nicht im Chiemgau. Ok vielleicht etwas kleinlich. Dann der Vorschlag, etwa bei vielen Teilnehmern in zwei Gruppen zu fahren an wechselnden Tagen, für mich ein no go.
      Mir ist die Gemeinschaft mit allen wichtig. Deshalb gefällt mir auch deine Aussage (s. Zitat) nicht.
      Zur weiteren Erklärung, gestern ging die Spätzletour zu Ende. Ich denke es war für alle ein tolles Wochenende, auch für mich als Tourguide. Mir war es wichtig, dass die Teilnehmer ihren Spaß haben. Ich wollte ihnen meine Heimat vorstellen und schöne Straßen zeigen. Allein brauch ich das nicht, da kann ich jeden Tag fahren und meinen Spaß haben. Hier im Forum mach ich das für die Gemeinschaft. Das Rezept: Bei der Ankündigung ein klares Programm, ein Termin, eine bestimmte Teilnehmerzahl, ein Hotel, dann kommen die Anmeldungen und auch da passiert es dann, dass einige wieder absagen. Die Warteliste wurde auch bei mir aufgebraucht. Die letzte Absage kam drei Tage vor der Tour. Doch es konnte ordentlich geplant werden und es folgte der Erfolg.

      Also nichts für ungut, aber viele Ungewissheiten, allerdings auch eine terminliche Gewissheit, brachten mich zur Absage. Urlaub zu kriegen ist nicht immer einfach.

      Ich hoffe für euch ihr habt tolles Wetter und frei Straßen und das alles klappt. Vielleicht ergibt sich eine zweite Chance, dich und eine weitere Tour kennenzulernen.

      Gruß Klaus
      (P.S. Vielleicht sind wir auch nur etwas vom Service vieler anderer Touren verwöhnt) *popo;-
      Es ist schon echt spannend, welche Interpretationen hier stattfinden.
      Ich wollte mich eigentlich gar nicht mehr äußern, weil ich das Gefühl habe man kann oder will mich nicht richtig verstehen. Vielleicht drück ich mich auch nur zu undeutlich aus, ich weiß es nicht.

      Egal, ich versuchs trotzdem.

      Die von dir zitierte Aussage meinerseits bezog sich darauf, dass nach Anfänglich weit über 40 Interessenten, sich immer mehr und mehr zurückgezogen haben und ich den verbliebenen zum Ausdruck bringen wollte, dass sie sich bezüglich der Tour keine Sorgen machen brauchen, sie findet statt. Ich wollte eigentlich damit den entstandenen Dominoeffekt abmildern. Offensichtlich ist das nicht gelungen.
      Da mich hier fast keiner kennt, scheint das Vertrauen einfach nicht vorhanden zu sein und meine Aussage(n) wurde(n) offensichtlich fehlinterpretiert.

      Darauf hätte ich ich sicher reagieren können, wenn man es mir gesagt hätte. Hat aber keiner gemacht, auch du nicht!

      Wenn es dich gestört hat, dann sprich es doch an. Gerne auch via PM, wenn es nicht für die Allgemeinheit gedacht ist.
      Ich habe immer auf Fragen reagiert!

      Selbiges gilt für die Unterkunft. Es ist nicht leicht eine Unterkunft für so viele Leute zu finden und zu organisieren. Der Grund der gewählten Örtlichkeit liegt im idealen Ausgangspunkt für die geplanten Touren.
      Sowohl ins Chiemgau, in dem ich lebe, als auch zu den Bergtouren (Berchtesgadner Land, Großglockner, Rossfeldstraße, Seenplatte) ist dieser Ausgangspunkt einfach günstig.
      Noch dazu ist die Gegend des Hotels wirklich sehr schön. Das Hotel hat auch eine Menge zu bieten, was für schlechtes Wetter und Personen, die aus welchen Gründen auch immer eine tour nicht mitfahren wollen/können,
      viele Möglichkeiten bietet.
      Wir betreiben eine Skischule und sind dort in der kompletten Skisaison unterwegs. Die Möglichkeiten sind so vielfältig dort, dass es mir als Idealer Stützpunkt erschien.

      Doch auch hier in meinen Augen das gleiche Problem: Etwas wird als störend empfunden, aber nicht kommuniziert.

      So kann ich nie in irgendeiner Art eine Möglichkeit haben zu erläutern, auf Wünsche, Anregungen, Kritik zu reagieren.

      Auch bei den geplanten Touren muss ich gestehen, stehe ich auf dem Schlauch, was ich noch hätte erklären sollen.
      Die Touren sind geplant und werden sich je nach Machbarkeit (Wetter, Straßensperren nicht unüblich in dieser Zeit) und natürlich auch nach Interesse
      durchgeführt. Soll heissen, wenn ich etwas anbiete, dann könnte es ja sein, dass ein Großteil das gar nicht möchte, also nimmt man eine andere Tour, die mehr Interesse hervorruft.

      Alle Touren starten Vormittags, werden mit einem Mittagessen an einer schönen Örtlichkeit und Pausen nach Wunsch und Sehenswürdigkeit bis zur Rückkehr zur Unterkunft geführt.

      Es gehört zu meinem Briefing am Vorabend einer Tour über die Besonderheiten der geplanten Tagestour mit allen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten hinzuweisen.
      Das liegt eben auch in den manchmal schwierigen Bedingungen die hier in den Bergen vorhanden sind. oftmals sind Straßen durch Murenabgänge oder andere Widrigkeiten gesperrt
      und man muss die Tour etwas umstricken, oder Plan B (Tour B) vorziehen.

      Zum Abschluss noch etwas zu den Absagen.
      Ich weiß, dass immer Absagen kommen, das ist normal, auch kurz vor Schluss sagt der eine oder andere noch ab, auch normal und alles schon mehrfach erlebt.
      Aber nicht in so einem Umfang wie hier.

      Gebt mir doch einfach mal die Chance zu beweisen dass alles klappt und wir schöne Touren haben und versucht ich vielleicht damit zu unterstützen, indem ihr mir eure Fragen, Probleme direkt stellt.
      Ist doch kein Problem und ich reagiere auch darauf. Versucht nicht alles auf die Goldwaage zu legen, sondern fragt einfach.

      Ich versuche wirklich mein bestes, kann aber nur agieren, wenn ihr mir eine Chance gebt.

      Gruß Torsten
    • Neu

      günnie schrieb:

      Hallo Torsten,

      als jemand, der selbst Touren veranstaltet hat, liest man natürlich auch andere Tourthreads mit Interesse auch dann, wenn man nicht selbst zu den Teilnehmern gehört. Ich habe also diese Tour verfolgt und muß gestehen, daß Du mir auch ein bißchen leid tust. Du hast sicher diese Tour gut geplant und vieles in die Wege geleitet, was aus Deiner Sicht auch alles richtig war. Wie ich gelesen habe, bist Du als Tourveranstalter wohl auch geübt und hast schon Motorradtouren veranstaltet.
      Jeder Tourveranstalter muß immer mit Absagen rechnen, aber eine solche Flut von Absagen hat dieses Forum noch nicht erlebt.

      Das Problem aus meiner Sicht besteht darin, daß Du Dich zu wenig um diesen Thread gekümmert hast. Die Tourteilnehmer dieses Forums sind es gewohnt, über den Fortschritt einer Tourplanung informiert zu werden. Das wurde bei allen Touren dieses Forums so gehandhabt und alle Teilnehmer konnten somit den Fortschritt erkennen und fühlten sich als Teilnehmer eingebunden und sicher. Das hast Du so nicht gemacht und auch nicht die dezenten Hinweise beachtet, die nach den ersten Absagen kamen. Was hinter den Kulissen lief, evtl. mit nicht beantworteten PN's, kann ich nicht beurteilen. Hinzu kam aus meiner Sicht, daß Dich wohl auch niemand der Teilnehmer persönlich kennt, sodaß man Dich auch nicht richtig einschätzen konnte. Das wäre wohl anders gewesen, wenn Du im Forum schon bekannter gewesen wärest und man Deine Art der Tourplanung besser hätte einschätzen können. Es ist wirklich sehr schade, daß ein Tourplaner, der es sicher gut gemeint hat, so viele Absagen bekommen hat. Ich finde es aber sehr bemerkenswert, daß Du trotzdem die Tour weiter veranstalten wirst.

      Zippo schrieb:

      Also ich bin ja nicht sonderlich neurotisch, aber sowas wie mit der EOS Truppe ist mir noch nie passiert.

      Extrem zappelig, ungeduldig und wankelmütig....
      Diese Ausage ist aus meiner Sicht so nicht zutreffend. Jemand der sich zu einer Tour in diesem Forum anmeldet, freut sich in der Regel sehr auf eine Tour. Besonders die bisherigen Touren in die verschiedenen Bergregionen Deutschlands und Europas erfreuten sich in der Vergangenheit sehr großer Beliebtheit, gehörten zu den absoluten Highlights dieses Forums und wurden mit sehr großen Tourkonvois gefahren.

      Zippo schrieb:

      Da brauch man sich nicht wundern, wenn viele die Organisation eines Treffens scheuen.
      Das ist jetzt ein Thema, daß wir uns in diesem Forum nicht wünschen mögen. Wir brauchen diese User im Forum, die sich nicht scheuen, Touren auszuarbeiten und hier anzubieten. Ich hoffe sehr, daß potenzielle Tourveranstalter sich nicht vom Geschehen dieses Threads abschrecken lassen und wir weiterhin schöne Landschaften kennen lernen, wo immer sie auch sein mögen.
      Gruß von günnie

      Danke für deine Einschätzung, vieles davon trifft zu.

      Wie bereits vorher geschrieben, ist es als Neuling sicher nicht leicht.
      dennoch freue ich mich auf das treffen und werde auch mit aller Kraft versuchen es zu einem schönen Erlebnis machen.

      Auch in meinem Motorradforum sind wir Forenbetreiber bemüht immer auch neue Leute zu finden, die bereit sind das Gemeinschaftsgefühl des Forums,
      die Geselligkeit mit schönen Touren zu stützen.

      Es ist sehr anstrengend eine solche Tour in all seinen Facetten zu planen und dabei zu versuchen auf alle Widrigkeiten (vor-Ort) und die verschiedenen Bedürfnisse der Teilnehmer
      einzugehen. Wir Admins sind es dann, die hier helfend und lenkend dafür sorgen, dass alles gut geht.
      Bitte dies jetzt nicht wieder als Kritik für die Admins hier verstehen, so ist das nicht gemeint, das Forum ist toll und ich habe auch Unterstützung angeboten bekommen.

      Gruß Torsten