Airbag Fehler Leuchte dauerhaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Stephan2K,

      erstmal sollte man schauen, wie die vollständige Fehlermeldung (Fehlercode) im Diagnosetool (z.B. VCDS ) ausschaut. Manchmal lässt sich das Problem dann besser einkreisen. Nur die gelbe Airbagleuchte im Tacho hilft da nicht weiter.

      Könnte sein, dass die Kabel für die MFL-Tasten, wo auch der Airbag dranhängt, ungünstig im Innneren des Lenkrades verlegt wurden und nun in gedrücktem, gequetschem Zustand durch Bewegung etwas "wackelkontaktich" sind. Dazu müsste der Airbag mal ausgebaut werden, und die innere Verkabelung und auch Steckverbindung zum Schleifring im Lenkrad überprüft werden.

      Da kann man auch gleich sehen, ob der Airbag an sich noch gut ausschaut. Wichtig das die Kabel an dem Airbag sauber stecken und die Kabel fest an den Kabelschuhen hängen.

      Der Airbag könnte selbst einen Schaden haben (das Alter) und der Messwert für die Prüfspannung der Borddiagnose fällt ab und an (vielleicht bei stärkeren Temperaturschwankungen) aus dem grünen Bereich. Dann gibt's halt die Warnung.

      Es kommt ja nicht sofort die Warnlampe, wenn ich das richtig gelesen habe. Da es sich um ein sicherheitsrelevantes Bauteil handelt, bleibt der Fehler im Speicher, bis man ihn aktiv löscht.

      Zweite Möglichkeit: im Schleifring selber, wo die Anschlüsse aus dem Lenkrad mit dem Steuergerät verbunden sind, ist ein mehradriges Flachkabel aufgewickelt. Eventuell ist da auch ein Haarriß entstanden, der sporadisch zu der Fehlermeldung führt, wenn bestimmte Lenkradbewegungen gemacht werden.

      Dran denken: nur eingewiesene und geschulte Personen dürfen am Airbag arbeiten:


      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • stephan2k schrieb:

      In der Suche fand ich nur dieses Symptom mit keiner Funktion des Multifunktionslenkrades. Dies funktioniert bei mir aber.
      Es gibt das Problem auch noch im Zusammenhang mit den Sitzen : Airbagfehler
      Wie schon geschrieben, ein genauer Fehlerscan hilft hier weiter.
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Stimmt, da sind ja auch welche drin, die beim Umklappen, wie auch die Kabel unterm Sitz durch hin und her schieben, ständig bewegt werden.
      Da könnt sich etwas gelöst haben, oder ein Kabelbruch entstanden sein.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • ollisun schrieb:

      Mutig mutig, denn mit Airbaglampe an sind alle Airbags im Auto deaktiviert
      Wäre mir neu ?( , wenn dann der entsprechende Airbag, der den Fehler hat.
      Warum sollen dann alle Airbags deaktiviert sein ?
      Es können aber auch die Gurtstraffer sein, erhöhte Überganswiderstände an Sensoren, Anzeige für ausgeschalteten Beifahrerairbag, Schalter zum ein- und ausschalten des Beifahrerairbag usw...
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Danke für den Hinweis Oli.

      Zum Glück ist NIE etwas passiert, jetzt weiß ich Bescheid.
      Gesagt wurde mir damals nichts weiteres.

      Habe in dem Thread mit dem Sitz nachgelesen...
      kann mir jemand genau sagen wo sich das Kabel befindet?
    • Ich habe das Problem auch bei mir ist es der Zünder vom Beifahrerairbag. Laut VW. Kostenpunkt 1400 Euro bei VW.

      Habe eine Seite gefunden im Netz die neue Airbags verkauft für fast alle Automarken. Mit Teilenummer usw. um einiges günstiger.
      Der Airbag sollte bei VW als Ersatzteil 800 euro kosten im Netz auf der Seite 275 Euro.
      Jetzt brauch ich nur jemanden der das Teil auch einbaut.
    • Ich sag nur eins dazu: Finger weg von Airbags aus dem Internet!

      Ich hab die Befugnis Airbags aus- und einzubauen. würde aber nie einen einbauen den der Kunde selber mitbringt und vorallem wenn die Herkunft nicht nachgewiesen werden kann!
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Ist ne offizielle Seite.
      Teilenummer auf dem Airbag und Stempel von VW und Seat.
      Aber mal die Frage was soll damit nicht stimmen bin ja kein Profi in solchen Sachen.
      Sieht so jetzt ganz gut aus
    • Schon allein der Preisunterschied sollte zum denken geben!
      Stempel und Teilenummer sind schnell nachgemacht und den Inhalt kannst du nicht überprüfen.

      P.S.: Offizielle Seiten gibt's viele im Netz, Impressum und Kontaktdaten angeschaut? Woher kommt der Händler?

      Gib doch mal die Seite Preis.
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Ich hatte das Problem mal mit einem Touran. Ich sollte ihn, nagelneu vom Händler abholen. Kurz, bevor ich ihn abholen sollte kam ein Anruf, dass es noch ein Problem geben würde, die Airbag-Kontrollleuchte würde nicht ausgehen, das Steuergerät müsste getauscht werden. Am nächsten Tag konnte Ihn dann abholen. Die Freude war sehr kurz. Als ich morgens ins Auto stieg, leuchtete die Airbag-Kontrollleuchte.
      Letztendlich war die Ursache ein Pin in einer Steckverbindung im Kabelbaum dieser hatte mal Kontakt, mal keinen.

      Grüße Reinhard
      Der VW :cscsw: ist kein Auto, der VW :eosschwarz: ist reine Lebensqualität.
    • der Fehler kam leider wieder...
      jetzt steht der Eos kurz vor verkauf....

      was denkt ihr kostet die Reparatur direkt bei VW?
      Zünder Seitenairbag Fahrerseite
      Oberer Grenzwert überschritten
      Sporadisch