Schiebedach macht was es will

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiebedach macht was es will

      Hallo EOS-Gemeinde,

      mein Schiebedach spinnt derzeit total.

      Erst war der Motor komplett hin. Inneres Zahnrad (Plastik) war total hinüber.
      Vermutlich waren die Führungsschienen und das Gummi - bedingt durch lange Standzeit - ungefettet/zu straff.
      Dadurch hat sich das Zahnrad zerlegt. Über die "Notöffnung/Notschließung" ging es auch sehr schwer zu/auf.

      Also neuen Motor rein und alles schön eingefettet. Läuft auch alles wieder wie am ersten Tag.

      ABER... Es fährt mal nicht ganz auf, dann nicht ganz zu. Oder fährt beim auffahren wieder zurück - ab einem unbestimmten Punkt.
      Ab und an reagiert es auch überhaupt nicht. Man hört wohl den Motor?Relais? klacken aber es passiert nichts. Wartet man ein paar Sekunden bewegt es sich wieder.

      Habe es dann versucht zu initialisieren. Wie im Handbuch beschrieben.
      Motor an - Schiebedach schließen - 10 Sekunden / bis sich das Schiebedach kurz rührt am Schalter ziehen - loslassen - wieder ziehen und halten. Passiert garnichts.


      Jemand eine Idee?! Ich verzweifle etwas. =((
    • Hallo Chresben,

      habe nach ähnlichen Problemen auch das Schiebedach neu angelernt.

      Man muss den Schalter für das Schiebedach für etwas länger als 10 Sek. ZIEHEN, bis sich das Schiebedach wie du sagst "rührt". Dann noch ein wenig halten, ca, 1-2 Sek. warten und wieder lange ZIEHEN.
      Dann fährt das Schiebedach einmal komplett auf und wieder zu. Wie gesagt, den Schalter weiterhin ziehen, bis alles wieder geschlossen ist und keine Steuergerät einen Mucks mehr von sich gibt.

      Bei mir war das der Grund warum das komplette Dach nur beim 1. Öffnen aufging, danach ging manchmal beim Schließen das Schiebedach wieder auf.
      Beim 2. Versuch ging das Dach nur so weit auf, bis sich die Dachholme abheben sollten, taten sie aber nicht.

      Außerdem ging das Schiebedach erst nach mehrmaligen Versuchen wieder zu, beim Schließversuch fuhr es mehrmals sofort wieder nach hinten auf.

      Nach dem neu Anlernen vom Schiebedach ging das gesamte CSC-Dach jetzt 4 mal hintereinander auf und zu, ohne Probleme. Hoffe das bleibt so.
    • Hallo,
      nochmal zu diesem Thema. Ich habe genau das gleiche Problem, nach tausch des Motors (Ritzel war hinüber) läuft das Schoiebedach an sich leicht, läuft aber beim Schließen manchmal einfach zurück. Beim Öffnen des completten Daches fährt es nach hinten in die Parkposition, kammt dann aber gleich wieder vor in die "normale" Endposition was wiederum zum Dachfehler führt.

      Wenn ich das Dach wie oben anlernen will öffnet das Dach aber sofort beim ziehen des Schalters und Fährt bis in die offen Position, dann aber nicht auf zu (erst beim nächsten ziehen und dann siehe oben).

      jemand ne Idee?

      gruß Frank