Am Reschensee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am Reschensee

      Wir (meine Frau, ich und die Eosine) werden demnächst mehrere Tage am Reschensee (Südtirol) verbringen. Die Gegend soll ja traumhaft sein, wir waren jedenfalls noch nicht da.
      Gibt es da von eurer Seite aus Routenvorschläge? Es gibt doch bestimmt sogenannte Traumstraßen in Südtirol, die nur Insider kennen und nicht so überlaufen (Überfahren) sind.

      Ich hoffe auf ein paar Vorschläge :gelang:


      Matthias
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde)

      Unser größter Feind ist die Langeweile. (Voltaire)
    • Hallo Matthias,

      in der Tagesschau von heute fiel der Satz: "Ist das jetzt der Rest des letzten Winters, oder hat der neue Winter schon angefangen"!
      Ich will damit sagen, daß in Südtirol heute teilweise bis in die Täler wieder reichlich Schnee gefallen ist. Das bedeutet, daß viele Pässe wohl noch einige Zeit gesperrt bleiben werden, oder nur mit Winterausrüstung befahrbar sind.
      Sonst ist Südtirol traumhaft und gerade für Cabrios ein tolles Revier. Wir fahren dort immer gerne hin, machen auch Touren mit dem Auto, sind sonst aber mehr die Berg.-und Tourenwanderer. Die Gegend am Reschensee kennen wir nicht, wir sind mehr in der Gegend von Rosengarten, Latemar, Sella und Marmolata unterwegs. Dort gibt es herrliche Straßen, wenn sie nicht mit Schnee bedeckt sind.....!

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • Den Wetterbericht von heute hab ich auch mit Grausen vernommen. *kotz*
      Es vergehen zwar noch einige Tage, bis wir dahin fahren ..... aber eigentlich hatte ich mir Top-Cabriowetter erhofft. Naja, die Hoffnung stirbt bekanntlich zum Schluß.

      Gruß Matthias
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde)

      Unser größter Feind ist die Langeweile. (Voltaire)
    • Wir sind auch "Stammkunden" in Südtirol. Meistens im Bereich um Meran oder Kaltern. Vom Reschen aus solltest du unbedingt das Stilfser Joch erobern. Eine herrliche Straße wenn kein Schnee liegt. Kaltern, die Weinstraße, auch empfehlenswert. Dann die Dolomiten, die dortigen Pässe und der Karer See.

      Schau dir auch mal die Südtiroltour im Septemer dieses Jahres an die hier einige fahren, da findest Du tolle Touren.
      seit 22.3.2010 2,0 TDI DSG Xenon RNS510 Bj. 06/2009
    • Hallo Matthias,

      Stilfser Joch war ein guter Tip, der mir bei "Reschensee" auch als Erstes einfällt.


      Hier eine schöne Route über den Umbrailpass zum Stilfser Joch.

      Als Pause empfehlen die Alpentourer Gustav Thönis Hotel Bella Vista in Trafoi. (Kehre 2 - glaube ich).
      Lecker Apfelstrudel mit grandiosem Ortler-Blick.




      Auch eine Fahrt in das nahe Samnaun, kann ich nur empfehlen.
      Zollfrei einkaufen und natürlich tanken
      !
      Hier eine Route mit lustiger Rückfahrt über "Martina".



      Als schöne Tagestour empfiehlt sich die Weiterfahrt durch das Vinschgau über den Jaufenpass und das Penser Joch durch das Sarntal nach Bozen.
      Tour Jaufenpaß und Penser Joch[/b ]

      [b]Eine weitere Tagestour wäre eine Fahrt über das mautpflichtige Timmelsjoch und dann über das Ötztal wieder zurück an den Reschenpass und Reschensee.

      Timmelsjoch und Ötztal
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020
    • Moin Matthias,

      ich gebe Dir mal einige Bilder von heute zur Ansicht.

      Karerpaß (Paßhöhe 1745 m):

      Link zum Stilfserjoch (Paßhöhe 2757 m):
      Klick hier

      Da ist leider im Moment wieder tiefster Winter. Um Südtirol und seine traumhaften Paßstrassen so richtig zu genießen, wartet man generell besser auf den Sommer, oder den Frühherbst, zur jetzigen Zeit ist es dort oben immer noch winterlich. Die Schneeschmelze ist noch nicht abgeschlossen, man fährt oft noch durch meterhohe Schneewände. Auch die Flächen neben den Straßen sind noch nicht im satten grün, sondern meistens braun nach der langen Schneelast. Da ist der Mai, oder auch der Juni meistens noch zu früh.
      Anders sieht es in den Tälern, wie z.B. der Südtiroler Weinstraße aus. Dort bei Kaltern,Tramin und Eppan ist es zur jetzigen Zeit bei schönem Wetter traumhaft. Oder in den Obstanbaugebieten in der Nähe von Meran, wo jetzt sicherlich die Obstbaumblüte sehr schön anzuschauen ist.

      Gruß von günnie
      Mittsommernachtstouren 2010-2018 nach Dänemark



      EOS unser Open Air im Land der Horizonte ©
    • eos-göttin schrieb:

      EOS Forum oder Reisemagazin ?( ?( ?( Piet


      In diesem Forumsbereich: Reisemagazin!

      Das eine sollte das andere nicht ausschließen.
      Viel interessanter finde ich eigentlich die Frage, ob man das "eine" und auch das "andere" nicht besser groß schreibt....
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Danke erst mal für die Tourenvorschläge :thumbup:
      Und das Wetter muss ich so hinnehmen, wie es ist. Aber wir brechen ja nicht sofort auf, sondern demnächst.

      Gruß Matthias
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde)

      Unser größter Feind ist die Langeweile. (Voltaire)
    • Blacky11111 schrieb:

      ... Vom Reschen aus solltest du unbedingt das Stilfser Joch erobern. Eine herrliche Straße wenn kein Schnee liegt....

      Stilfser Joch ist zu Zeit gesperrt. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Ein Lawinenabgang ist derzeit hinderlich bei der Überfahrt.

      Gruß Matthias
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde)

      Unser größter Feind ist die Langeweile. (Voltaire)
    • Sind wieder zurück. Fazit: Super Gegend mit tollen Straßen und geilen Pässen. :thumbsup: Dazu kommen urige Burgen und Schlösser. Und nicht zu vergessen die gigantischen schneebedeckten Gipfel.
      Pässe konnten wir reichlich "erfahren", Stilfser Joch (war dann wieder offen), Jaufenpass, Penser Joch, Gampenpass, Gaviapass (der war der Hammer). :--)) Timmelsjoch und Umbraipass waren gesperrt.
      Am Stilfser Joch und Gaviapass lagen noch wahnsinnig viel Schneemassen, die Straßen waren umsäumt von teilweise 3 Meter (!) hohen Schneewänden. Aber wir waren harte Hunde und das Verdeck blieb offen. Auf dem Stilfser Joch hat es sogar geschneit.
      In Samnaun (Schweiz) und Livigno (Italien) konnte man zollfrei tanken... 1,13 €, der Hammer ;klatsch2* . Dagegen sind meine polnischen Nachbarn Wucherer. :lachen:
      Das war ein kurzes Update


      Gruß Matthias
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde)

      Unser größter Feind ist die Langeweile. (Voltaire)
    • Südtirol ist toll - und für uns in 3 Stunden mautfrei erreichbar (wenn man die alte Brennerstraße nimmt, die ich sehr mag). Wenn man es weniger überlaufen mag: Valobiaddene, Venetien. Bei schönem Wetter kann man vom Monte Grappa bis Venedig schauen. Kulturell hat's einiges zu bieten, kulinarisch sowieso und wer's historisch mag: voilà! Ein paar Pässe gibt's dort auch. Bin schon ein paarmal mit dem Motorrad dort gewesen.

      Oder Kärnten. Durch das (wie heißt das noch gleich) mediterrane Sub-Klima oft ein tolles Wetter. Und dann mal eine Tagstour nach Ljubiljana.