Handbremsseile scheuern auf Streben/Vorsicht Schwachstelle Handbremszug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Gibt's bei EBAY und sicher auch im Kunststoff- oder Gummifachhandel. Die Folie läßt sich sicher mit einer Schere schneiden. Oder irre ich? "

      Moin, Moin,

      genu so ist es. Das Teflon bei Ebay gekauft und mit einer starken Schere bearbeitet.

      Gruß

      Rafael
    • Hab die ca DIN A4-große Teflonplatte bekommen, mit der Schere passend geschnitten und um die Bremsleitungen sowie auf den Träger gemacht. Auf dem Träger (auf beiden Seiten natürlich) befindet sich aber eine Kunststoffplatte, die in den zwei Löchern dort verankert ist. Offenbar wird sie reingeclippt. Ich denke, ich habe das Teflon umsonst drum gemacht. Und für ältere Modelle: beim Freundlichen mal nach den Kunststoffplatten fragen.
    • Bei mir fängt es auch langsam an mit Schleifspuren an den Handbremsseilen.
      (Krass wie die Streben bei mir rosten. Sonst ist von Rost keine Spur zu sehen unterm Auto. wird ja auch nur im Sommer bewegt.)

      Für 10€ im gut sortierten Fachhandel (z.b. wm.de) gibt es sehr stabilen Kühlwasserschlauch. Ich hab einfach rechts und links je 20cm Schlauch der Länge nach aufgeschnitten, übergestülpt und mit Klebt&Dicht fixiert.

      Das sollte schon bisschen halten. Ich habe 12mm Innendurchmesser genommen, da ich vorher nicht gemessen habe. 10mm müsste auch genau passen.
      Dateien
      • IMG_6087.JPG

        (77,7 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6088.JPG

        (53,7 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6089.JPG

        (104,12 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vorsicht Schwachstelle Handbremszug

      Neu

      Hallo,

      neulich beim Einsetzen der Jack-Pads ist mein Blick rein zufällig auf die Seilzüge der Handbremse gefallen. =O

      Dort gibt es einen neuralgischen Punkt hinten vor den Rädern. Die Dinger liegen auf den Zugstreben auf oder stuckern beim Fahren und Einfedern drauf.
      Dabei scheuert sich langsam die Ummantelung durch. Das fällt so kaum auf, da sie normal im Stand meist auf den Streben liegen, wie in Bild eins.

      P1060614.JPG

      unten die Zugstrebe der Karosserieversteifung darüber der schon durchgescheuerte Seilzug der Handbremse.
      P1060616.JPG

      Der Seilzug funktioniert gerade noch, aber wenn längere Zeit Feuchtigkeit in Verbindung mit Salz im Winter eindringt, dann läuft der sicher bald nicht mehr so geschmeidig.

      Ich werde die Stelle mit Silikon abdichten und einem Stück PVC-Schlauch oder Gartenschlauch ummanteln und diesen Schutz mit Kabelbindern fixieren.
      Das sollte ausreichen. Hab noch keine Möglichkeit gefunden den Seilzug so zu führen, dass es keine Berührung mit der Strebe gibt. Wie man sieht korrodiert diese auch schon an der Abriebstelle.

      Also schaut euch bei Gelegenheit eure Seilzuge an der Stelle an.

      Gruß
      Ashauser ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Neu

      Kann ich bestätigen!
      Ich habe nächste Woche einen TÜV-Termin bei VW und bei der Voransicht des EOS wurde dies auch bemängelt. Wäre ein Grund, keine TÜV-Plakette zu bekommen.
      Also wird es vorher noch erneuert. Kosten bei VW incl. Einbau ca. 250€.
      Glück Auf!

      Michael

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      [/URL]

      :eossilber:
    • Neu

      250€ für neue Handbremsseile 8o ?
      Da zahlst du im Zubehör ca. 15€ für. Auf der Hebebühne sind die in 30 Minuten gewechselt.

      Danke für den Tipp Thomas. Da meine Seile fertig sind und ich sie jetzt wechsel, werde ich das ähnlich handhaben und einen zusätzlichen Scheuerschutz anbringen.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • Neu

      Das ist der Preis für Leute, die mit dem Kopf arbeiten und nicht mit den Händen! :D
      Glück Auf!

      Michael

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      [/URL]

      :eossilber:
    • Neu

      Ist doch eiine bekannte Schwachstellen. Habe das schon fünf Jahren so. Das es TÜV relevant sein soll , ist mir neu. Gerade damit TÜV bekommen. Tüvprüfer meinte ,solange die Bremse Wirkung hat , passt alles .
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km <3
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 182000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Neu

      Nachlässigkeit ist des Übels Grund ;) .
      Hatte irgendwie die Sufu vergessen, um den alten Thread als Erinnerung hochzuholen.


      Eos-Chief schrieb:

      Ist doch eine bekannte Schwachstellen. Habe das schon fünf Jahren so. Das es TÜV relevant sein soll , ist mir neu. Gerade damit TÜV bekommen. Tüvprüfer meinte ,solange die Bremse Wirkung hat , passt alles .
      Ich kann mir vorstellen, dass ein penibler TÜV-Prüfer das sehr wohl anspricht, wenn er es sieht. Ist ja ein Bauteil an einer sicherheitsrelevanten Einrichtung und bei Bremsen sind nicht alle Prüfer großzügig.

      Wie Korrosion im inneren wirkt, kann von außen ja nicht beurteilt werden. Nach "fest" kommt bekanntlich "ab" und wenn das Seil dann reißt, wenn es nicht gerade passend ist, naja.

      Man muss den Teufel nicht gleich an die Wand malen, aber mit einem kleinen Workaround kann dieses konstruktionsbedingte Problemchen nachhaltig beseitigt werden.

      Ich werde bei Gelegenheit meine Seile selber wechseln, weil sie doch schon ziemlich angefressen sind.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ashauser ()

    • Neu

      Ashauser schrieb:

      Nachlässigkeit ist des Übels Grund ;) .
      Hatte irgendwie die Sufu vergessen, um den alten Thread als Erinnerung hochzuholen.


      Eos-Chief schrieb:

      Ist doch eine bekannte Schwachstellen. Habe das schon fünf Jahren so. Das es TÜV relevant sein soll , ist mir neu. Gerade damit TÜV bekommen. Tüvprüfer meinte ,solange die Bremse Wirkung hat , passt alles .
      Ich kann mir vorstellen, dass ein penibler TÜV-Prüfer das sehr wohl anspricht, wenn er es sieht. Ist ja ein Bauteil an einer sicherheitsrelevanten Einrichtung und bei Bremsen sind nicht alle Prüfer großzügig.
      Wie Korrosion im inneren wirkt, kann von außen ja nicht beurteilt werden. Nach "fest" kommt bekanntlich "ab" und wenn das Seil dann reißt, wenn es nicht gerade passend ist, naja.

      Man muss den Teufel nicht gleich an die Wand malen, aber mit einem kleinen Workaround kann dieses konstruktionsbedingte Problemchen nachhaltig beseitigt werden.

      Ich werde bei Gelegenheit, meine Seile selber wechseln, weil sie doch schon ziemlich angefressen sind.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      Klar sieht das jeder Prüfer anders. Ich wollte damit auch nicht sagen ,das es nicht zu beachten ist . Das es an der stelle mit Problemen am Seil kommen kann sehe auch so . Ich konnte nach jedem Reifenwechsel ,bis jetzt nichts negatives feststellen . Die Seilzüge sehen an der stelle ,das was ich sehen kann gut aus. Ich hatte auch schon eine Ummantelung drum ,hat aber auch nichts gebracht ,die war nach zwei Jahren auch wieder durch . Boschis Bild hilft aber weiter . :thumbsup:
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km <3
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 182000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Neu

      Hallo

      nach dem ich meine Seile nachgesehen habe muss ich diese auch wohl tauschen.
      Gibt es hier irgendwo Bilder wie ich die Seile vom Handbremshebel abbekomme bzw.
      was ich dafür an Verkleidung von der Mittelkonsole abbauen muss?

      Gruß
      Tom
    • Neu

      kara schrieb:

      Moin, Moin,
      Ich habe bei mir das Problem heute gelöst. Bei der letzten Durchsicht bei VW ( im Februar 2013) habe ich den Meister darauf angesprochen - er hat ein Stück selbstklebenden Filz auf die Strebe geklebt. Scheint das normale Hilfsmittel zu sein. Habe heute die Winterreifen gegen Sommerreifen gewechselt. Das Stückchen Filz hing schon daneben.
      Ich habe jetzt eine hoffentlich ein bessere Lösung geschaffen.
      Ich habe eine Platte 1.5 mm dickes Teflon in entsprechende Teile geschnitten und habe sie mit schwarzen Silikon und jeweils 2 Kabelbindern befestigt (siehe Bilder). Nun bin ich gespannt wie lange es hält.
      Gruss
      Rafael
      ..... und hält noch immer ...