VW lokalisiert Steuerkettenproblem / Das Problem sich lösender Steuerketten bei den 1,4-Liter TSI-Motoren von VW ist erkannt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat er richtig gemacht, wie ihr auf den Fotos erkennen könnt.
      Also noch einmal, um Mißverständnissen vorzubeugen ;)
      Basis der Reparatur war der original VW 03C198229C.
      Da mein CAXA mit seiner 80000er Motornummer unterhalb der magischen Grenze von 102000(?) liegt, muß der Ölpumpenantrieb komplett mitgewechselt werden.
      Lediglich bei der Ölpumpenkette und dem Spanner bin ich auf einen Satz von ET gegangen. Der ist deutlich günstiger und auf der Kette ist nicht die Power drauf wie auf der eigentlichen Steuerkette. Dreht ja “nur“ die Ölpumpe. An der alten Ölpumpenkette war nach 95tkm auch kein Verschleiß erkennbar.
      Aber wie gesagt: Die alte Ölpumpen-Hülsenkette muß durch eine Morsekette ersetzt werden (03C109225A).

      Viele Grüße aus dem Schrauber-Sauerland,
      Christian
      Ausstattung ab Werk: ein Dach, das sich auf Knopfdruck öffnen läßt :cscsw:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christian_m ()

    • Jetzt hat's meine auch erwischt, Rasseln, schlechter Leerlauf, Motorlampe an. Morgen erstmals auslesen, wenn die dazupassende Fehler im Speicher stehen werden Morgen die Teile bestellt.

      Auto zum Glück heil aus Dänemark zurück nach Hause fahren können. Fahren im Stau war sehr unangenehm wegen schlechten Leerlauf.

      Mal sehen was meine Werkstatt für die Arbeit rechnet, sonnst selber Hand dranlegen. Kann eventuell im Werkstatt von eine Freund die Arbeit erledigen.
    • Ich hab ja bei VW direkt machen lassen.
      Arbeitslohn war glaube so um die 1000€.
      Ich hatte zum glück eine Gebrauchtwagenversicherung abgeschlossen, wo ich den Wagen gekauft hab, die den größten teil übernommen haben. :rolleyes:
      Und wie schon Beschrieben, lass Dir den neuesten Reparaturkit einbauen.
      Seitdem fährt meine alte Lady richtig ruhig. :D
    • Kommt gut. Fehler ist ausgelesen, P000A, Nockenwelle zu langsam. Deutet ganz klar auf Steuerzeiten.

      Edit: Teile sind da, Auto steht jetzt bei meine Bekannte in die Werkstatt. Irgendwo nächste Woche abholen. Kosten excl Teile: 400-450€. Das ist mit Ölpumpenwechsel. Das Motor hat die letzt km's recht schlecht gelaufen, wollte sogar nicht mehr über 3000 Umdrehungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von r_bleumer ()

    • Sie ist wieder zu Hause, schnurrt wieder wie unser Kater.

      Kosten: Teile 285,- War Ketten, Zahnräder, Nockenwellensteller Ölpumpe, Pumpekette, Spanner, ölansaugleitung, Komplettpaket.

      Arbeit: 610, inkl Kerzenwechsel, Ölwechsel und Ölfilter.

      Ingesamt 895 €.

      Letztendlich war's vermutlich nicht die Kette, sondern die Nockenwellensteller. Kmstand fast 150.000, also sehr weit vom Wechsel war er eh nicht ab.
    • r_bleumer schrieb:

      Sie ist wieder zu Hause, schnurrt wieder wie unser Kater.

      Kosten: Teile 285,- War Ketten, Zahnräder, Nockenwellensteller Ölpumpe, Pumpekette, Spanner, ölansaugleitung, Komplettpaket.

      Arbeit: 610, inkl Kerzenwechsel, Ölwechsel und Ölfilter.

      Ingesamt 895 €.

      Letztendlich war's vermutlich nicht die Kette, sondern die Nockenwellensteller. Kmstand fast 150.000, also sehr weit vom Wechsel war er eh nicht ab.
      Es war die Kette , weil beides versagt . Wenn die Kette sich längt hat der Versteller früher oder später keine Chance mehr die Kette zu spannen . Drück dir die Daumen das jetzt erledigt ist. Bei mir ist bis jetzt Ruhe im Kettenkasten :D
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Bin auch froh damit. Kette hat sich allerdings nicht sichtbar gelängt. Hab's gesehen, und sowie auf andere Bilder im Topic war's nicht, die Kette stand immer nocht gut gespannen da. Kein durchhangen.

      Nur zum Teil wechseln war niemals das Plan. War keine Option.
    • Hallo Ihr Lieben,


      ich denke solange der Kettenspanner (Feder spannt noch) noch ausreicht, wird er nachstellen. Das ist ja seine Aufgabe. Selbst eine wirlich schlechte Kette/Zahräder Kombi wird so zunächst völlig überdeckt.

      Die echte Längung der SK wird zudem von sehr vielen Faktoren wie Laufleistungen, Alter, Qualität (durchaus sehr schwankend) abhängen.

      Da machts bei den betroffenen Sinn auch ohne eine sichtbares Hängen der Kette bei erreichter Laufleistung oder Klappern oder Stottern oder Fehlern möglichst gleich zu wechseln.

      Bei Freiläufern gäbs das alles gar nicht. Kolben und Ventile kommen sich da nicht in Gehege.



      LG,
      Lichtgestalt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Lichtgestalt_ ()

    • Die Längung kommt zustande weil die Qualität schlecht war . Es wurde schlechtes Stanzwerkzeug benutzt,welches dazu führte das die Kette sich in Bindegliedern längte .

      Meine Kettenspanner waren zu Wechsel hin komplett ausgefahren und spannten nichts mehr . Einmal nach 60.000 km ,zweite mal bei 170000 km .

      Ich hatte mit Kette immer gute Erfahrungen gemacht . WFür mich was das Patent immer besser als Zahnriemen . Aber das war früher mal . Da gab es ja noch richtige Ketten ,nicht wie heute eine Fahrradkette .

      Ist das gleiche mit dem Zahnriemen . Bei unserem A3 soll ab 200000 km nachgesehen werden ob er gewechselt werden muss ,oder nicht . Endgültig ist der Wechsel dann bei 300000 km ;-spin;

      Bis dahin habe ich den mindestens schon einmal getauscht .
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Naja,

      wie du ja bemerkst, Ralf kommts immer extrem auf die Qualität an. Egal ob Zahnriemen oder Kette.

      Ich habe mal bewusst auf bekannte Qualität gesetzt (Contitec Kit, Metall-Wapu, neue Schrauben).
      Einfach um da mal Ruhe zu haben.
      Kosten bei der freien Werkstatt waren 540 Euro. Das ist im Raum Müchen sehr günstig.

      Ich denke nicht, dass ich die vielen km drauf bringe. Aber die Bedingungen (Berge,Alpen,Urlaube) sind ggf. härter als üblich.

      Lustig: Ich hatte vor ca. 10 Jahren ein Fahrad mit Shimano Keilreimen Antrieb (!) statt Kette. Der verrichtete immer treu seinen Dienst. Die Reibung ist etwas höher (7-10%), aber völlig wartungarm. Die Gänge wurden durchs Verändern des Durchmessers des Zahrrads hinten simuliert.

      Leider gabs das Rad so nur in 26". Drum habe ich jetzt wieder eins mit Kette.


      LG,
      Lichtgestalt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von _Lichtgestalt_ ()

    • wie sieht es eigendlich mit dem Zahnrad an der Kurbelwelle aus. Ist dieses generell bei den eos tsi zu wechseln?
      Es gibt ein Instandsetzungs-Video v Zylinderkopf Technik Readhead...über ein Polo TSI dort ist es nicht möglich.
      Somit ist die neue Kette mit den alten Kettenrad nur für 50-60000 gut.
    • Gute Frage .Die zweite Kette hat bei mir 100.000 km gehalten .
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung
    • Hellbounds schrieb:

      wie sieht es eigendlich mit dem Zahnrad an der Kurbelwelle aus. Ist dieses generell bei den eos tsi zu wechseln?
      Es gibt ein Instandsetzungs-Video v Zylinderkopf Technik Readhead...über ein Polo TSI dort ist es nicht möglich.
      Somit ist die neue Kette mit den alten Kettenrad nur für 50-60000 gut.
      Gerade nachgefragt …. Das Kurbelwellenzahnrad wird beim Eos getauscht . Beim Polo ist es gepresst ,und von daher nicht zu wechseln .
      Golf 1 Cabrio GLI BJ 88. 1.8 112 PS. 307000 km Verkauft *heul*
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 185000 km :super:
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS :thumbsup:
      Ein geschlossenes Auto ist immer eine Notlösung