Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der LängsteTag Der Donnerstag, 21.06.2018, die Zeit der Sommersonnenwende und damit der längste Tag des Jahres und gleichzeitig Sommeranfang, begrüßte uns mit Sonnenschein und viel Wind. Die Wetterlage ließ Günni vermuten, dass meine Pflege am Dienstagabend (im Nachbarhaus) nicht dem Tourstandard entsprach, denn auf Grund der guten Behandlung am Mittwochabend war das Tourwetter ja wieder deutlich besser. Wieder einmal pünktlich, diesmal aber bereits um 09.00 Uhr starteten wir zur dritten und let…

  • Die nächsten 86.400 Sekunden Unsere WG hat auf Grund der mittäglichen Fressorgie auf ein reguläres Abendessen verzichtet. Brigitte hatte angekündigt, dass sie von dieser Sekunde an den Rest der Woche nichts mehr essen würde. Mit ein paar Bierchen und einige Verteilern haben wir dann den Abend beendet und uns für die nächste Tour ausgeschlafen. 08.00 Uhr – Blokhus – es regnet – der Wettergott bekommt einen Abriss von der Tourleitung! Na ja, was will man erwarten, wenn ich noch nicht mal einen Kaf…

  • Danke für die tollen Bilder, Proppi. Die Bilder von gestern sind bestimmt noch besser, denn wenn die Sonne scheint, sehen die Bilder sicherlich noch besser aus! Dabbel

  • WM 2018

    Dabbeljuh - - EOS - allgemein

    Beitrag

    Vor dem Spiel hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief es ganz flüssig!

  • Diës secundus (lat. Der zweite Tag) Noch ist der Sonntag nicht zu Ende. Bei leichtem Regen habe ich Günni dann mal den Bollerwagen gezeigt. Nach einer kurzen Fahrt zur Tanke mit dem ein oder anderen Slide (es war etwas feucht auf der Straße und die Reifen waren noch kalt) ist er, nachhaltig beeindruckt aus dem Auto gestiegen. Nach dem folgenden Nickerchen bin ich pünktlich um 17.00 Uhr wieder im Wohnzimmer und bei dem wahren Bundestrainer! Der erste Aufreger war das Wort „Plattenhardt!!!!“ Da ic…

  • Mit Sekunden-Günni on Tour Die 5. Mittsommernachts Tour nach Blokhus in Dänemark sollte am Samstag, den 16.06.18 um 10:00:00 Uhr starten. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer sind aber bereits freitags angereist, um die Tour entspannt beginnen zu können. Nach einer schönen Fahrt, sofern man bei 400 Km Autobahn als schön bezeichnen mag, sind wir bei strahlenden Sonnenschein auf den Parkplatz des Hotel Scheelke in Henstedt gefahren. Einchecken, kurz tanken und dann kann der gemütliche Teil des Abend…

  • Sitzen mit Rene schon im Scheelke-Biergarten mit einem frischen Jever! So kann die Tour starten.

  • Also heißt es "tschiaß"? Oder halt das andere Wort "Adee" oder in klein "Adele"? Na ja, ich fahr ja nach Dænemark. Vielleicht über Rømø und werd dort ein Smørrebrød essen! Ist auch nicht viel besser.... Viel Spaß euch auf der Tour! Dæbbel ohne ø!

  • Alles eine Frage der guten Pflege...

  • eos-forum.de/index.php?attachm…9b7c51b4e536b1e03470ce1c4 Ob die Kreuzfahrer auch in solchen Häusern wohnen wollen?

  • Proppi hat mich grad drauf aufmerksam gemacht, dass ich die Preisverleihung unterschlagen habe... Nach der Spargelei haben Lutz und Günni noch den Preis für die weltbesten Kameramänner vergeben - nach endlosen Diskussionen und Abstimmungen der Jury hat man sich schließlich für Proppi und Henning entschieden. So haben die zwei nun neben dem Oscar und der goldenen Rose auch noch den selbstgeklöppelten Kameramann bekommen. Einstimmiger Tenor des anwesenden Publikums: das haben sie auch verdient! De…

  • Zitat von Flitzehuhn: „Zitat von Dabbeljuh: „War gut! “ Liebe Christiane, lieber Andreas, ich war am überlegen, ob man das von Dabbeljuh noch abkürzen könnte, viele Leute stören sich ja an zu langen Texten “ Jep! (Hätte gereicht)

  • 2.Teil (der wegen Überfüllung geschlossene erste Teil steht weiter oben) Im Restaurant begrüßte uns die charmante Juniorchefin, Frau Angela Oelkers, die uns über die Geschichte des Hofes und dessen Entwicklung bis zur heutigen Zeit aufklärte. Nach einem kleinen Rundgang durch die Produktion, wurde das Buffet eröffnet. Und bei einem Spargelhof (im Pott aber mit 2 a und ohne r gesprochen), war es natürlich nicht verwunderlich, dass es Spaagel gab - und zwar reichlich. Zuerst ein Spargelsüppchen mi…

  • Eigentlich steht der Tourbericht ja schon etwas weiter oben. Der Norddeutsche an sich ist ja eher wortkarg - und da dachte ich, es reicht so. ABer weil ich weiß dass einige vielleicht doch auf einen etwas ausführlichen Bericht warten, gibt´s hier nun die schriftliche Filmpremiere mit dem Titel: Moor, Kraniche (more Kraniche) und (noch more) Spargel Auch, wenn der Tourstart erst für 10:30 Uhr angesetzt war, haben Susanne und ich es vorgezogen, schon am Freitag anzureisen, denn erstens ist das deu…

  • Ich weiß ja nicht, wer sich den Nick von Tina ausgesucht hat, aber ich habe so damals auf Mrs. Columbo getauft - nicht Miss Colombo. Nur mal so nebenbei. Wasser wird ausreichend an Bord sein. Versprochen! Und lässt dem Götz seine M&M. Der wird sonst ungemütlich Dabbel

  • Halloooooh

    Dabbeljuh - - Neu hier

    Beitrag

    Ich könnte Dir Sachen erzählen.... Hbty übrigens auch hier. Dabbel

  • Ich weiß gar nicht, was Du willst - 8 Stunden Sonne, 23 Grad und eine fifty-fifty Chance, dass es nicht regnet. Wir hatten auch schon schlechtere Vorhersagen. Wird schon wern mitte Mutter Deern - Mitte olle Hoorn is auch jeworn. Dreijmol hamse jeschnitten, bis se bemerkt ham, dat et een Holzbein wor. Und selbst wenn - haben wir uns jemals davon abhalten lassen, saumäßig gute Laune zu haben? Wir sehen uns am Freitagabend. Dabbel Edith sagt: Übrigens ist es am Sonntag für unsere Rückfahrt noch bes…

  • Es ist schade, dass einige Teilnehmer absagen mussten. Wenn es aus gesundheitlichen Gründen ist, dann wünsche ich gute Besserung - zumindest für Brigitte. Allen anderen die besten Wünsche und die Hoffnung, dass alle an der Mittsommer-Tour teilnehmen können. Dabbel

  • Ich hab keinen Bock...