Demontage hintere Seitenscheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Demontage hintere Seitenscheibe

      Hallo zusammen, ich möchte die Dichtung der hinteren seitenscheibe tauschen die kosten 20 € und VW will 200 !€ für den Einbau, ich mein das kann doch nicht so schwer sein oder ? Da wo die Scheibe halt knapp in die Karosserie verschwindet ist die Dichtung leider geschraubt ich denk also man muss irgendwie unter die Verkleidung oder kann man evtl die Dichtungen der Türe im Eck unter der Scheibe kurz entfernen ? Mfg Cohiba
      "Jedes Auto kann wieder glänzen"
    • Cohiba schrieb:

      Hallo zusammen, ich möchte die Dichtung der hinteren seitenscheibe tauschen die kosten 20 € und VW will 200 !€ für den Einbau, ich mein das kann doch nicht so schwer sein oder ? Da wo die Scheibe halt knapp in die Karosserie verschwindet ist die Dichtung leider geschraubt ich denk also man muss irgendwie unter die Verkleidung oder kann man evtl die Dichtungen der Türe im Eck unter der Scheibe kurz entfernen ? Mfg Cohiba


      Der :) möchte 200,- € für den Ersatz der Seitenscheibe incl. Einbau , soll es wohl heißen .
      Die Dichtung allein kostet ca. 23,50 € , dann noch ein scharfes Messer / Klinge und schwarzen Kleber dazu und Schmierstoff .

      D.h. , alles machbar im eingebauten Zustand - wenn es um diese Dichtung geht ( gelber Keis )

      Gruß Andreas
      Dateien
      xxx ::53 Wasser :thumbup:
    • Nein der freundliche möchte 200.- € für den Einbau der Dichtung weil der sagt dazu muss die Rücksitzbank und hintere Seitenverkleidung raus... okay wenn es im eingebauten Zustand geht kann mir dann einer sagen wie ? Vor allem die Schraube mit der die Dichtung ganz unten geschraubt ist. Danke
      "Jedes Auto kann wieder glänzen"
    • Cohiba schrieb:

      Nein der freundliche möchte 200.- € für den Einbau der Dichtung weil der sagt dazu muss die Rücksitzbank und hintere Seitenverkleidung raus... okay wenn es im eingebauten Zustand geht kann mir dann einer sagen wie ? Vor allem die Schraube mit der die Dichtung ganz unten geschraubt ist. Danke


      Ich habe gerade kein Bild zur Hand ;) - aber es hat ja auch noch Zeit bis zum Wochenende .
      Denn ich gehe auch davon aus , das Du diese Dichtung noch nicht gekauft hast . Ansonsten würdest Du nämlich sehen , das die Dichtung nicht geschraubt ist :D - und Dein :) keine Ahnung hat :!:

      Ich melde mich wieder , mit dem Foto .

      Gruß Andreas
      xxx ::53 Wasser :thumbup:
    • Hmm, also ich lasse mich gern eines besseren belehren aber ich hab selbst in dieser Ersatzteiltzeichnung die Schraube abgebildet gesehen ?( Hast Du evtl die Teilenummer zum Abgleich das wäre fantastisch, und ich bin schon sehr gespannt auf Deine Beschreibung und vielen Dank schonmal echt super ! :thumbup:
      "Jedes Auto kann wieder glänzen"
    • So , um da mal ein wenig Klarheit zu zeigen :love:

      Die Nr. 12 , das ist die besagte Dichtung für 20,- € - und die ist in der Seitenscheibe von oben nach unten mit Schmiermittel in ein Profil von der Seitenscheibe eingeschoben .Wichtig , das die exakt im Profil sitzt !!!
      Wo allerdings das obere Ende kein Schmiermittel drauf kommen darf ( Klebestelle Loctite 480 ). Die Dichtung kann man einfach in der Mitte heraus ziehen und vorsichtig nach oben aus dem Kleber abziehen , den übrig gebliebenen Kleber an der Seitenscheibe oben mit einer scharfen Klinge abkratzen ( keine Angst , kommt wieder schwarzes Loctite 480 hin )
      Die Dichtung wird bei offenen Dach mit den Seitenscheiben oben ersetzt .

      Die besagte Schraube Nr. 16 , ist die Befestigungsschraube von der Seitenscheibe Nr. 11 ( wo die Nr. 12 beinhaltet ist )

      Gruß Andreas
      Dateien
      • Scheiben.jpg

        (47,55 kB, 194 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Dichtung.jpg

        (28,92 kB, 146 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      xxx ::53 Wasser :thumbup:
    • Hallo Zusammen,

      muss den alten Thread leider nochmal hoch holen.

      Möchte bei mir die Dichtung an der hinteren Seitenscheibe auf der Fahrerseite tauschen.
      Ist die TNr für links oder rechts zu bestellen, also aus welcher Sicht wird beurteilt?
      Im Auto sitzend oder davor stehend? :D

      Zudem ist die Beschreibung oben nicht sonderlich detailliert…

      Die Dichtung mittig anfassen und abziehen, anschließend nach oben und unten vollends abziehen (bei geöffnetem Dach)
      -- Wäre es nicht besser, die Dichtung nach oben abzuziehen? --

      Anschließend einfach von oben nach unten in besagtes "Profil" einschieben? Welches Schmiermittel ist zu verwenden?
      Gibt es sonst noch was zu beachten?

      henkel-adhesives.com/de/de/pro…dhesives/loctite_480.html
      Das dürfte der passende Kleber sein, oder? Wie/Wo gilt es diesen anzubringen?

      Danke vorab für die Rückmeldung auf meine doch zahlreichen Fragen ;)

      VG
      :cscdbl:
    • EOS/13 schrieb:

      Hallo Zusammen,

      muss den alten Thread leider nochmal hoch holen.

      Möchte bei mir die Dichtung an der hinteren Seitenscheibe auf der Fahrerseite tauschen.
      Ist die TNr für links oder rechts zu bestellen, also aus welcher Sicht wird beurteilt?
      Im Auto sitzend oder davor stehend? :D

      Die Frage meinst du nicht ernst oder?

      Ein Bild wo das Loctite hinkommt, ist doch oben abgebildet.

      Als Schmiermittel tuts eine Spülilauge.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • Freut mich, dass ich zur allgemeinen Erheiterung beitragen konnte :D
      Heißt konkret, ich bestelle mir folgende TNr. 1Q0 837 673 C ?

      sebist93 schrieb:

      Als Schmiermittel tuts eine Spülilauge.

      Danke für den Tipp ;)

      In welcher Intensität muss das Loctite oben aufgetragen; quasi in die "Vertiefung" s. Markierung, oder?

      Danke nochmal.

      VG
      Dateien
      • s-l1600-2.jpg

        (128,52 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :cscdbl:
    • Demontage hintere Seitenscheibe

      EOS/13 schrieb:

      Gibt's eigtl. ne Alternative zum Loctite? Ist ja schweineteuer, dafür, dass man nur ein klein wenig davon braucht :huh:
      dafür aber das beste .. Solltest da nicht sparen ;)

      Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Demontage hintere Seitenscheibe

      EOS/13 schrieb:

      Hab bei Conrad 20g für knapp 50 € gesehen; ist der wirklich so teuer oder hab ich einfach keine alternativen Angebote gefunden für Privatkunden?
      Und Amazon Ebay oder Baumarkt. Bzw Handel Industriebedarf mal geschaut ?

      Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Demontage hintere Seitenscheibe

      EOS/13 schrieb:

      Die typischen Anbieter sind unwesentlich günstiger – möchte mir aber halt sicher sein, wenn dann das Original zu bekommen…
      Industriebedarf hab ich noch nicht abgeklopft; halt auch fraglich ob ich da als Privatmann einkaufen dürfte ?(
      Ja. Kannst du bestimmt. Verkauf aud Dummykunde Nr. Machen die bestimmt.
      amazon.de/dp/B00MAGO9K4/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_WRxbFbPC44CHR hier ist das doch Für 20€

      Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Fahr in Baumarkt oder zum Teiledealer ums Eck. Da bekommst du loctite oder andere Schraubensicherungsmittel in Gebinden um die 10€.


      amazon.de/Loctite-243-026008-N…ite&qid=1594195122&sr=8-3
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________