Elektrisches Problem Heckscheibenheizung Sitzheizung Schiebedach Verdeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektrisches Problem Heckscheibenheizung Sitzheizung Schiebedach Verdeck

      Hallo zusammen,
      habe seit gestern ein elektrisches Problem in meinem EOS...
      Von heute auf morgen ging die Heckscheibenheizung nicht mehr. LED geht für 2 Sek. an und dann direkt wieder aus.
      Habe mittlerweile festgestellt das auch die Sitzheizung sowie das Schiebedach (wahrscheinlich auch das Verdeck) nicht mehr funktioniert.
      Ich habe nichts am Fzg gemacht, letzte Woche ging noch alles.

      Ich bin Kfz-Mann und mache eigentlich alles am Auto, weiß nur jetzt nicht so recht wo ich anfangen soll.

      Werde am WE mal mit einem Testgerät auslesen.

      Aber es muss ja irgendwo eine Schnittstelle geben von den Systemen. Relais, Steuergerät oä.

      Ich hoffe jemand hat Erfahrungswerte bei diesem Problem.

      Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.

      Markus
    • Ich bin kein KFZ Mann, aber als aller erstes würde ich natürlich die Sicherungen prüfen. Dann eventuell die Heckscheibenheizung auf Kurzschluss überprüfen.
      EOS: Bj. 2011, 2.0 TSI - Schalter - Black Oak Brown - Leder Sioux - Standheizung - 8x18 mit 235/40R18 - AHK :eosbraun:
    • Ich bin auch kein KFZ-Mann, aber würde als erstes den Fehlerspeicher auslesen, danach die Batteriespannung prüfen.
      Grüße von Beate und Wolfgang
      1. EOS: Bj. 2010, Edition 2010 - 2.0 TDI - DSG - Deep Black - CornSilk beige - RNS510 04.02.2014 - 30.06.2016
      2. EOS: Bj. 2015, Exclusive - 2.0 TDI - DSG - Rising Blue - Pepper beige/titanschwarz - RNS510 - 30.06.2016 - ?
      2015 - Frühjahrstour - Holland-Frühlings-Tour - Alpentour
      2016 - Frühjahrstour - Spätzletour - Wallistour - Herbsttour
      2017 - Frühjahrstour - Holland Frühlingstour - Im Norden von Hessen - Herbsttour - 11. Forums-Geburtstag
      2018 - Frühjahrstour - Spätzletour - Herbsttour - Großglockner Tour
      2019 - Frühjahrstour - Knöpfletour - Heidetour - Herbsttour
      2020 -
      Frühjahrstour - Alpentour - Spätzletour 2.0 (nur Samstag) - Herbsttour
      2021 -
      Frühjahrstour - Herbsttour - Alpentour
      2022 - Frühjahrstour
      - Kroatien - Herbsttour
    • Hallo,
      vielen Dank schon mal.
      Aber...
      - Sicherungen, alle Systeme hängen ja nicht an einer Sicherung ?! Und das alle Sicherungen gleichzeitig kaputt gehen, ist recht unwahrscheinlich... Aber wird am WE geprüft...
      - Batteriespannung, dann sollte es ja normalerweise funktionieren wenn das Auto läuft ?! Aber wird dann auch am WE geprüft...

      Für weitere Tips bin ich dankbar
    • Marheit schrieb:

      Hallo,
      vielen Dank schon mal.
      Aber...
      - Sicherungen, alle Systeme hängen ja nicht an einer Sicherung ?! Und das alle Sicherungen gleichzeitig kaputt gehen, ist recht unwahrscheinlich... Aber wird am WE geprüft...
      -
      Das stimmt natürlich, dennoch kann es sein, dass mehrere Verbraucher an einer Sicherung hängen
      EOS: Bj. 2011, 2.0 TSI - Schalter - Black Oak Brown - Leder Sioux - Standheizung - 8x18 mit 235/40R18 - AHK :eosbraun:
    • Guten Morgen,
      so, mal eine kurze Rückmeldung zum WE.

      Wie schon vermutet, war eine Undichtigkeit zum Kofferraum Schuld.
      Durch das Kondenswasser waren dann die Stecker vom Steuergerät HL nass und haben dann wohl einen Kurzschluss verursacht.

      Alles getrocknet, sauber gemacht und mit Kontaktspray behandelt.
      Danach geht wieder alles.

      Frage ist nur wo das Wasser her kommt ?
      Klar, sind die Dichtungen immer ein Problem, aber gibt es eine Stelle die hauptsächlich das Problem ist ?

      Hat da jemand Erfahrung mit ?

      Danke für Eure Hilfe
    • Hinten links im Kofferraum sitzt ja das Verdecksteuergerät. Wenn Du die Verkleidung weg hast, wirst du feststellen, dass über dem Steuergerät das Blech rechteckig ausgestanzt ist. Wenn man nun bei Regen die Heckklappe schnell aufmacht, fließt das Wasser von der Heckklappe in den Kofferraum, auf die Verkleidung. Sollte das nun sehr oft passieren, ist die Verkleidung durchnässt und es ist dort in dem Bereich viel Feuchtigkeit. Ich habe dieses ausgestanzte Rechteck mit einer Abdeckung versehen. Gibt sicherlich noch andere Gründe, dass ist auf jeden Fall einer.
      Grüße Jan
      __________________________________________


      Instagram: Jan (@eos32.slb) • Instagram-Fotos und -Videos


      Ich muss keine alten Autos fahren. Ich will! Am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße.

      Hier klicken: Mein Show-Thread: Erst 2.0 TDi jetzt 3.2 VR6

      Biete VCDS Codierungen.
    • Marheit schrieb:

      Guten Morgen,
      so, mal eine kurze Rückmeldung zum WE.

      Wie schon vermutet, war eine Undichtigkeit zum Kofferraum Schuld.
      Durch das Kondenswasser waren dann die Stecker vom Steuergerät HL nass und haben dann wohl einen Kurzschluss verursacht.

      Alles getrocknet, sauber gemacht und mit Kontaktspray behandelt.
      Danach geht wieder alles.

      Frage ist nur wo das Wasser her kommt ?
      Klar, sind die Dichtungen immer ein Problem, aber gibt es eine Stelle die hauptsächlich das Problem ist ?

      Hat da jemand Erfahrung mit ?

      Danke für Eure Hilfe
      Bremslicht Undicht durch das Alter oder Beschädigung
      Kofferraum öffner selbst VW zeichen, kommt vom Öffnen bzw am hoch ziehen am LOGO das sollte man nicht machen.

      :com: :eosbraun:
      :eosschwarz: EOS :cscsw:

      Am BESTEN gefällt er mir natürlich OFFEN ;love3*


      =pray Besuch der Autostadt in Wolfsburg mit Werksführung und anschließender Harztour 2023