Navianzeige in MFA+ bei Dynavin D8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navianzeige in MFA+ bei Dynavin D8

      Hallo zusammen!
      Ich habe in meinem Eos Modelljahr 2007 vom MFD2 DVD auf das Dynavin D8-V8 flex umgebaut. Es funktioniert soweit auch alles einwandfrei, außer dass ich nicht die Navigationanzeige in der roten MFA+ habe, so wie es beim MFD2 sein sollte und auch laut Hersteller beim Dynavin sein sollte.
      Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Ich habe in der codierung nichts geändert, da die Anzeige ja schon für das alte MFD2 vorhanden war.
      :eosschwarz:
    • Muss an der Einstellung im Radio liegen. Kannst du dort Evtl das CAN Bus Protokoll wechseln auf VW? Ansonsten wird es wohl nicht gehen, da das Radio dann nicht vollumfänglich mit dem Auto auf dem CAN Bus kommuniziert. Haben fast alle mit dem Nachrüstradios mit zu leben.
      Grüße Jan
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________


      Instagram: eos32.SLB


      Ich muss keine alten Autos fahren. Ich will! Am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße.

      Hier klicken: Mein Show-Thread: Erst 2.0 TDi jetzt 3.2 VR6

      Biete VCDS Codierungen.
    • Mag ja sein, dass Dynavin das sagt. Aber haben die auch gesagt, dass es bei deinem EOS mit dem Baujahr geht? Es gibt da schon auch Unterschiede bei dem verbauten anderen Steuergeräten zb Gateway.
      Grüße Jan
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________


      Instagram: eos32.SLB


      Ich muss keine alten Autos fahren. Ich will! Am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße.

      Hier klicken: Mein Show-Thread: Erst 2.0 TDi jetzt 3.2 VR6

      Biete VCDS Codierungen.
    • Hallo VEC-Eos

      darf ich mal was zu deinem neuen Radio fragen?

      Nach dem ich nun ein MIC und ein Zenec Gerät wieder ausgebaut habe weil sie leider nicht zufriednestellend funktioniert haben, wäre nun das Dynavin D8 V8 Flex meine letzte Hoffnung.

      Wie hat das bei dir mit dem Einbau funktioniert. Nur umstöpseln (ich habe schon eine GPS, eine DAB und eine Radioantenne) oder muss was spezielles gemacht werden? Wird das Gerät genau so wie das originale befestigt, mit 4 Schrauben? Wie funktioniert das Gerät an sich, startet es schnell, werden die Rückfahrsensoren alle angezeigt? Werden Verkehrsmeldungen von FM "rechtzeitig" übergeblendet? Ist der Radioempfang an sich in Ordnung? Falls du Apple Carplay hast, rauscht das bei sehr geriner Lautstärke? Wie sit der Bildschirm bei geöffnetem Dach lesbar?

      Wäre toll wenn du deine Erfahrung an mich (uns) weitergeben könntest.

      Viele Grüße

      Florian
    • Ich selbst besitze das RNS 510 mit DAB+ und lese begeistert mit was Android Geräte bieten und die damit manchmal verbundenen Probleme.

      Vorteil des Verbauten Gerätes ist die Bedienungsanleitung und das scheinbar alles so funktioniert wie es soll.

      Frage, was kann denn das RNS 510 nicht und was davon wäre u.U. unentbehrlich? ?(
    • Es kann zB keine online (in Echtzeit) gestütze Navigation, kann kein Audio Streaming (Spotify oder Tidal und Co (nur eingeschränkt über Bluetooth möglich)), es kann keine Audiodateien im flac-Format wiedergeben, und ich persönlich finde die Tonqualität ziemlich bescheiden, da sich nur Bässe, Mitten und Höhen einstellen lassen.
      Das mag vielen ausreichend sein, mir war es das nicht.
      DAB+ liess sich zB bei meinem RNS nicht einfach nachrüsten.

      Und: ich bin auf die Funktionen, die für das Gerät vor 10-15 Jahren entwickelt wurden, festgelegt.
      Natürlich ist die Navigation mit dem RNS ok. Aber es geht anderswo besser. Denn ich kann mein Android Gerät mit genau den Apps ausstatten die ich für meine Bedürfnisse benötige.

      Natürlich hat ein werksseitig verbautes RNS 510 auch Vorteile.
      Dazu zählen die sehr gute Freisprecheinrichtung beim telefonieren und die Anzeige der Navigation im Kombiinstrument.
      Aber da hapert es schon wieder, weil Online-Navigation halt damit nicht funktioniert.

      Ich stelle nach knapp 18 Monaten ohne 510er fest, dass ich mit meiner Wahl für mich alles richtig gemacht habe.

      Und der Sound im Auto ist trotz verbauten Dynaudio deutlich besser geworden.
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rigby Reardon ()

    • Rigby Reardon schrieb:

      Und der Sound im Auto ist trotz verbauten Dynaudio deutlich besser geworden.
      Von Dynaudio hatte ich mir auch mehr versprochen, als ich vom Eos ohne Dynaudio auf den Eos mit Dynaudio umgestiegen bin. Meine Ohren hörten keinen Unterschied, was neben dem Alter auch an der Musikquelle (streamen und Mp3) liegen kann. Da ich heute allerdings nicht mehr über den Vergleich zu dem was qualitativ möglich ist verfüge, gibt man sich mit dem zufrieden was man hat.

      Navigation läuft übers Handy und dort die Maps App, auch über Ländergrenzen hinweg, weil ich mich an das Handling gewöhnt habe und dem mehr vertraue, als meiner Fähigkeit mit dem RNS 510 umzugehen und seiner nicht sonderlich aktuellen Navigationssoftware.

      Danke für deinen Eindruck
    • flonz schrieb:

      Wie hat das bei dir mit dem Einbau funktioniert. Nur umstöpseln (ich habe schon eine GPS, eine DAB und eine Radioantenne) oder muss was spezielles gemacht werden? Wird das Gerät genau so wie das originale befestigt, mit 4 Schrauben? Wie funktioniert das Gerät an sich, startet es schnell, werden die Rückfahrsensoren alle angezeigt? Werden Verkehrsmeldungen von FM "rechtzeitig" übergeblendet? Ist der Radioempfang an sich in Ordnung? Falls du Apple Carplay hast, rauscht das bei sehr geriner Lautstärke? Wie sit der Bildschirm bei geöffnetem Dach lesbar?
      Also alles in Allem muss ich sagen, dass ich schon sehr zufrieden mit dem Dynavin D8 V8 Flex bin. Es startet super schnell, ist sogar schneller als mein altes MFD 2 DVD wogegen ich es getauscht habe. Die Befestigung ist absolut Plug and Play, es wird mit den gleichen 4 Schrauben befestigt wie das alte Gerät und es passt die originale Blende. Die Rückfahrsensoren werden bei mir nicht angezeigt. Ich denke aber dass mein Eos aus Modelljahr 2007 das einfach noch nicht her gibt. Diese Anzeige hatte ich im alten Originalgerät auch nicht. Oder es liegt daran dass ich nur die PDC hinten habe. Verkehrsmeldungen funktionieren ganz normal wie beim originalen Gerät. Der Radioempfang ist super, ebenso wie der DAB+ Empfang. Hierfür habe ich die mitgelieferte DAB+ Antenne von Dynavin eingebaut. GPS läuft über die originale GPS Antenne vom Auto und der Stecker passt so ans Gerät. Apple Carplay habe ich nicht, aber Android Auto, was mit dem Gerät sogar ohne Kabel astrein funktioniert. Die Ablesbarkeit des Displays ist bei direkter starker Sonneneinstrahlung nicht besonders gut. Das war sie aber beim alten Gerät genau so wenig. Denke da kommt so leicht auch kein Display gegen an.
      Auch der Klang ist aufgrund von mehr Einstellmöglichkeiten über den Equalizer noch mal besser geworden. Ich habe auch Dynaudio. Da musste nur der "werksseitig verbaute Verstärker" in den Einstellungen ausgewählt werden, dann lief das. Ein Rauschen bei geringer Lautstärke kann ich nicht feststellen.
      Das einzige kleine Problem was ich bislang festgestellt habe ist, dass ab und zu das Audio-Menü in der MFA nicht da ist. Nur wenn ich dieses Menü in der MFA an habe kann ich über die Tasten am Lenkrad Lieder weiter schalten. Wenn dies nicht der Fall ist gehen die Tasten auch nicht. Lauter/Leiser übers Lenkrad geht aber immer. Vielleicht muss da noch mal ein neueres Gateway ins Auto. Ich habe die große rote MFA+. Die fehlende Navi-Anzeige wegen der ich diesen Thread eröffnet hatte ist wohl "normal" da dies vom Dynavin nicht unterstützt wird. Das geht wohl nur mit der neueren schwarz-weißen oder farbigen MFA. Schade, aber kann ich mit leben.

      Ich hab den Kauf bisher nicht bereut und kann das Upgrad wenn man von dem vorsintflutlichen MFD 2 kommt nur empfehlen.
      Dateien
      :eosschwarz:
    • Das mit dem Navi in der MFA, steht bei der Beschreibung, dass es freigeschaltet sein muss in der MFA (Das Navigationsmenü des MFD muss aktiviert werden, wenn Sie es nicht in Ihrem Fahrzeug haben).
      Gilt das nur für die weiße MFA, oder auch für die alte rote?

      Bin momentan auch am liebäugeln mit dem Dynavin 8.
      Was mich nur bischen stuzig macht, VEC-Eos schreibt, dass die PDC nicht angezeigt werden. Bei meinem jetzigem Android Radio von Joying werden die aber schon angezeigt. Ok, mein EOS ist Bj,08. Aber liegt es wirklich am BJ?

      Die Anzeige der PDC beim Rückwärtsfahren wollte ich schon bei behalten.
      Gruß Adrian :eosschwarz:
    • so, nun habe ich einiges ausprobiert.

      1. PDC funktioniert prima, vordere, seitliche und hintere Sensoren werden mahrfarbig angezeigt. Auch der Lenkeinschlag wird dagstellt.
      2. Radioempfang FM ist recht ordentlich.
      3. Verkehsmeldungen werden bei mir NICHT über das laufende Programm geblendet.
      4. DAB+ funktioniert hier auf dem Land praktisch nicht. Kann sein dass es an der Antenne liegt die ich benutze, die war bei mir im Auto schon vorhanden und ich scheue mich davor die mitgelieferte Antenne einzubauen.
      5. Navigation mit Apple Carplay funktioniert gut. Allerdings wird nichts in der MFA angezeigt. DIe installierte Navigation benutze ich nicht weil die nach 30 Tagen für 100 € freigeschaltet werden müsste.
      6. Musik über Spotify und Apple Carplay hat gelegentliche Miniaussetzer, aber ist brauchbar.

      Leider kommt bei allen Quellen ein hörbares Rauschen. Während der Fahrt spielt das keine Rolle, aber im Stand ist es schon nervig.
      Ich bin im Kontakt mit dem Daynavin-Support, die schicken mir ein anderes Gerät. Bin mal gespannt ob es das Rauschen dann weg ist.

      Überhaupt Dynavin-Support. Dieser funktioniert nur per Mail und der Ansprechpartner sitzt scheinbar in Asien. Aber, die Konversation ist auf deutsch, die Antworten kommen sehr schnell, teilweise nach 30 Minuten, manchmal dauert es allerdings länger, nehme an, dass da gerade Nacht in Asien ist, aber am nächsten morgen ist die Antwort da. Mit dem Support bin ich sehr zufrieden.

      Was mir noch aufgefallen ist, ist dass das Gerät im Betrieb extrem heiß wird. Ich hab es mal nach ca. 1,5 Stunden Betreib rausgebaut um den Antennenstecker zu kontrollieren und es war so heiß dass ich es fast nicht anfassen konnte.
    • Neu

      noch ein Update.

      Ich habe inzwischen ein Austauschgerät von Dynavin bekommen, da meines ein deutlich hörbares Rauschen erzeugt hat, sobald die Lautstärke eine "Raste" über Null war. Unabhänging von der Quelle und von der eingestellten Lautstärke war es immer gleich "laut".
      Leider hat das zweite Gerät genau das gleiche Rauschen so dass ich befürchte dass evtl etwas mit meinem Dynaudioverstärker nicht in Ordnung ist (Hat jemand da einen Tipp für mich?) oder dass das bei diesen geräten halt so der Fall ist. Wenn der Motor an ist, wird das Geräusch übertönt und bei der Fahrt sowieso, von daher kann ich damit leben wenn ich muss.

      Ich möchte noch etwas zum Service von Dynaudio sagen. Ich habe ja oben schon von meinen guten Erfahrungen mit dem Mailsupport gesprochen. Nun kam noch der schnelle Autstausch des Gerätes hinzu, neues Gerät "auf Rechnung" erhalten, mit Portoaufkleber für die Rücksendung des "alten" Gerätes. Die Rechnung wird unwirksam wenn ich das Gerät innerhalb von 2 Wochen zurück geschickt habe. (hoffentlich :D ). Also, sehr guter Service, bin beeindruckt!
    • Neu

      Habe ja auch China Navi-Radios im Gebrauch und bin sehr zufrieden. Hatte allerdings auch schon ein Modell, wo genau dieses Rauschen da war. Nach Tausch auf ein komplett anderes war dann auch das Rauschen verschwunden. Es liegt wohl am Gerät.
      Grüße Jan
      _______________________________________________________________________________________________________________________________________


      Instagram: eos32.SLB


      Ich muss keine alten Autos fahren. Ich will! Am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße.

      Hier klicken: Mein Show-Thread: Erst 2.0 TDi jetzt 3.2 VR6

      Biete VCDS Codierungen.