St. Hans in Norwegen (Mittsommernacht 2022)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • St. Hans in Norwegen (Mittsommernacht 2022)

      Mittsommernachtstour 2022,

      die Idee ist schon wieder geboren, an der Umsetzung wird ab November wieder gearbeitet.
      Es gibt zwei Tourvorschläge, die in Betracht kommen. Da es zur Mittsommer Zeit immer schwerer wird ein Hotel zu finden, wird die Streckenplanung davon abhängen.
      Nicht alle fahren mit dem Wohnmobil und haben ihr Hotelzimmer immer dabei.
      Tourbeginn ca. 16.06.2022
      Tourende ca. 28.06.2022

      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer, was denn sonst,

      2012, 2016, 2018, 2022 zur Mittsommernacht











    • Es geht so langsam los.

      Nach der Ankunft in Langesund beginnt jetzt die Reise, bis zum nördlichsten Ort unserer Reise, Bodo, oberhalb des nördlichen Polarkreises.
      Bevor wir aber in Bodo ankommen, werden wir natürlich einen Abstecher zum Polarkreis Center machen.
      Wir werden ca. 3400 Kilometer in Norwegen mit dem Auto durchfahren und erfahren.

      Teil 1 der Norwegen Tour, ab in den Norden

      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer, was denn sonst,

      2012, 2016, 2018, 2022 zur Mittsommernacht











    • smartie schrieb:

      Es geht so langsam los.
      Interessant - das wäre mal was ganz Neues für mich (...und auch für Becky) ;)

      smartie schrieb:



      Wir werden ca. 3400 Kilometer in Norwegen mit dem Auto durchfahren und erfahren.

      Muss es für die geplante Tour ein EOS sein? Denn dann wären wir direkt wieder raus :sleeping:

      Ich verfolge deine Planung mal sehr gespannt weiter.

      Inwieweit muss man da die Reichweite von Auto berücksichtigen - Tankstellen?! ...oder Kanister?

      Wir hätten "nur" (favorisiert!) meinen Blechdach-Golf (Benziner, etwas seeehr durstig aber dafür 4WD) im Angebot...oder Rebeccas A3 Cabby, einen Diesel, sehr viel sparsamer, auch 4WD - quattro ^^

      Bin gespannt was da noch so kommt 8)

      LG Kersten
      Navi geht´s ;)
    • Moin Kersten,

      ich freue mich über Deine Resonanz zu meiner Norwegen Tour 2022. Ich fahre auch nicht mehr EOS, den habe ich vor gut drei Jahren gegen ein CLK Cabrio, Bj.1999 getauscht. Ein Auto, das noch Charakter hat.
      Meine letzte Tour in 2018 war aber noch mit dem EOS. Wie ich in meinem Beitrag, es geht so langsam los, geschrieben habe, beginnt der interessante Teil der Tour für mich erst auf der Route vom nördlichsten Tour Ort Bodo, wieder in Richtung Süden. Ab hier werden die Tagesstrecken manchmal schon ziemlich anspruchsvoll. Von Bodo zum Tagsziel Mo i Rana, sind es nur etwas über 300 km. Es geht fast immer nur an der Atlantikküste entlang, sowie noch zwei Fährüberfahrten. Das kann schon mal 6 bis 7 Stunden dauern. 6. Tourtag, von Bodo nach Mo i Rana.

      Jetzt noch etwas zum Tankstellennetz in Norwegen. In der Regel ist es sehr gut ausgebaut und wird erst nach Trondheim, Richtung Norden etwas dünner. Man muss aber keine Angst haben, spätestens nach 60 bis 100 km hat man auch dort oben eine Tankstelle gefunden. Die Abenteuer Fahrten mit Kanister sind noch ein relikt aus aus den 60er Jahren. Norwegen baut seine Strassen und die dazu gehörige Infrastruktur seit Jahren immer weiter aus.
      Vielleicht konnte ich Dir diese Bedenken schon mal nehmen.

      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer, was denn sonst,

      2012, 2016, 2018, 2022 zur Mittsommernacht











      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smartie ()

    • smartie schrieb:

      Teil 1 der Norwegen Tour, ab in den Norden
      Bin ebenfalls am Planen für 2022, dem für mich "schönsten" Teil einer Tour :D , somit nehme ich zumindest emotional an deiner Tour teil.

      Zum "Schönsten", ich erfreue mich augenblicklich an Eindrücken anderer Berichte, die später in der Realität häufig von den damit verbundenen Unwägbarkeiten und teilweise auch Strapazen abgeschattet werden. So beglückt leg ich dann ein Päuschen ein und mache irgendwann später weiter..... :sleeping:

      Betrachte das einfach als Feedback, das deine Planung auch bei mir auf Interesse stößt. ;-winke
    • Hallo zusammen,

      nach der Ankunft der Fähre, am Anleger in Langesund beginnt die Rundreise durch Norwegen 2022.
      Das erste Tagesziel ist das Wood Hotel in Brumunddal. Das zur Zeit größte Holzgebäude der Welt.
      Norwegen hat viele solche Superlative. Das ist aber nicht der einzige Grund, so eine Rundfahrt zu machen.
      Jetzt, bei meiner dritten Rundfahrt durch Norwegen, geht es weiter nördlich als sonst. Wir fahren am dritten Tag über den nördlichen Polarkreis, bis nach Bodo.
      Hier überqueren wir den Saltstraumen, den stärksten Gezeitenstrom der Welt. Wieder so ein Superlativ.
      Aber nun erst mal wieder langsam zurück. Ich werde unsere täglichen Tagestouren, mit den besonderen, oder auch weniger aufregenden Ereignissen hier einstellen
      Hier nun die erste Runde.

      1. Tag der Norwegen Tour 2022

      Gruß Friedhelm
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer, was denn sonst,

      2012, 2016, 2018, 2022 zur Mittsommernacht











    • Neu

      Moin, an die Freunde der nicht untergehenden Sonne.

      Der zweite Tag in Norwegen steht an, mit dem Tagesziel Trondheim. Hier war ich 2018, bei meiner letzten Mittsommer Tour.
      Leider war es noch nicht weit genug nördlich, so das die Sonne zwar erst spät abends unterging, aber dafür wieder füh aufging.
      Wir starten am morgen von unseren Holzhotel in Brumunddal. Da wir ziemlich weit weg von den Fjorden sind, ist es hier landschaftlich leider nicht ganz so reitzvoll.
      Trotzdem werden wir an ausgesuchten Plätzen halt machen und das Umfeld etwas genauer betrachten. Als erstes auf dem Plan stehen zwei dicht aufeinander folgende Stationen.
      Der erste Halt ist Sohlbergplassen. Ein Ort mit schöner Aussicht und reichlich Natur, die es in Norwegen noch gibt. Den zweiten Stopp machen wir in Strombu.
      Ein Informationszentrum zeigt hier die schönen Stellen, die man sich anschauen sollte.
      Der dritte Halt, vor dem Tagesziel Trondheim, ist der Magalaupet. Eine Formation aus der Vergangenheit. Dieses Relikt aus der Eiszeit ist noch voll in Funktion.
      Es ist ein kleiner Canyon, an dem man schnell vorbei fährt, wenn man nicht genau auf die Hinweisschilder an der Hauptstrasse achtet.
      Ich habe das damals auch nur bemerkt, weil einige Wohnmobile abseitz der Hauptstrasse parkten. Das mußte eigentlich was bedeuten.
      Kurzer Halt und zurück, wo dann auch das kleine Hinweisschild zu sehen war. Die Besichtigung des Magalaupet hat sich auf jeden Fall gelohnt.
      Ein noch funktionierender mini Canyon, an dem man sich nochmal in die Eiszeit zurück versetzt fühlt.
      Der Rest der Tour ist dann weniger aufregend. Dafür ist Trondheim aber eine wunderschöne Stadt. Hier könnte man einige Tage verbringen, um sich die vielen interessanten Gebäude der Stadt näher anzuschauen.
      In Trondheim gibt es wieder so ein Superlativ, hier fährt die nördlichste Strassenbahn der Welt. Leider erlaubt uns der straffe Zeitplan kaum, etwas davon mitzunehmen. Wir werden uns aber Mühe geben, einiges davon zu erleben.
      Für heute soll es erstmal genug sein. Alles was nach Trondheim, Richtung Norden kommt ist für mich auch Neuland. Ich bin schon gespannt, was es alles zu sehen gibt.

      Gruß Friedhelm


      2. Tag der Norwegen Tour 2022
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer, was denn sonst,

      2012, 2016, 2018, 2022 zur Mittsommernacht











    • Neu

      Moin zusammen,

      es geht wieder weiter, mit der Norwegen Tour 2022.
      Heute, am dritten Tag der Mittsommernachts Tour geht es immer weiter Richtung Norden. Unser nördlichstes Ziel, Bodo, erreichen wir erst am darauf folgenden Tag. Also noch etwas Geduld.
      Die heutige Tagesetappe hat nur ein, sogenanntes touristisches Highlight.
      Es ist das Tor Zu Nord Norwegen.
      Nordlandsporten
      Hier beginnt die karge Landschaft von Norwegen, aber wir sind noch nicht am 66 Breitengrad. Den werden wir am nächsten Tag überqueren, mit einer Besichtigung des Polarkeis Center.
      Bei der heutigen Tagestour ist für mich alles Neuland, daher kann ich im Vorfeld nicht viel dazu schreiben. Mein Mitfahrer und ich werden halt die Augen offen halten müssen, um nichts zu verpassen.

      Gruß Friedhelm


      3. Tag der Norwegen Tour 2022
      Der mit dem Funkgerätehalter.
      Norwegen Tourer, was denn sonst,

      2012, 2016, 2018, 2022 zur Mittsommernacht