Dachholm wackelt massiv, Dach schliesst nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dachholm wackelt massiv, Dach schliesst nicht mehr

      Hallo Zusammen
      Der EOS meiner Mam hat ein massives Problem beim Dach, ist das schon einem ebenfalls passiert?
      Habe zur Veranschaulichung ein Video davon gemacht:

      Im geschlossenen Zustand sieht man auch, dass die rechte Führung komplett aus dem Ruder ist.
      Darum will auch das Schiebedach nimmer schliessen.
      Wir mussten das Dach von Hand mit Kraft in die Landepunkte bei der A-Säule manövrieren.
      Ansonsten wäre zumindest der rechte Holm rechts/oberhalb des Landepunktes geendet.
      Danke für Tipps.

      Beste Grüsse
      Harry
      Dateien
    • Schließe mich hier einfach mal an, da ich das Gleiche Problem letzte Woche hatte!

      Nicht Mein Diesel, sondern der 3,2 meines Sohnes hatte das selbe Problem. Nach 3 Jahren Stillstand auf Grund einer nicht schönen Begegnung mit einem Lampenmasten vorn links, gebrochener Querlenker usw. (Schaden laut Gutachten € 15.500,00), hab ich ihn wieder Stück für Stück wieder instand gesetzt.
      Jetzt muss ich aber meinen E-Tron zurückgeben (Auslauf Leasingvertrag). Daher die letzten Reparaturen vorgenommen und erstmals das Dach wieder geöffnet - und natürlich gleich auf Crash gelaufen - Dachholm rechts hat nicht ausgeschwenkt!!!!
      Beim wieder schließen nochmals ein lautes Krachen und der Holm wackelt wie ein Kuhschwanz, nur kontrolliertes, manuellen Führens des Holmes war ein schließen und öffnen wieder möglich.

      Fehlerursache: Kulissenführung für die Spreizung defekt!

      IMG_3257.jpg

      Als erstes Reparatursatz 1Q0898140C bestellt (€ 62,10 netto, bei Ebay das doppelte!!!!)
      Reparaturanleitung bestellt, ca. € 35,00 gedruckt und gebunden, bei ERWIN inkl. Zugang und Druckkosten deutlich teurer)

      Dachhimmel abhängen und Spinne ausbauen.
      Laut Anleitung die Holmverkleidung ausgebaut und hängen lassen.
      Dach leicht geöffnet und abgestützt.

      IMG_3258.jpg

      Jetzt kann man von vorne her den Wasserkanal lösen, bis zur hinteren Führungsschiene.
      den Kanal gut schmieren, Spüli etc. (Hab Reifenmontagepasste genommen)
      Jetzt kann man die Führungsschiene nach vorn herausziehen (Hinter Schraube vom Bügel vorher herausgedreht (1))
      Den Wasserkanal muss man vorsichtig ziehen und falten, da er an der Spreizstelle breiter ist (kleines Stück Ziehharmonika)
      Neue Führungsschiene wieder einschieben.
      Schraube vom hinteren Bügel wieder eindrehen.
      Jetzt müssen die Schrauben 2 und 3 (Befestigung Gleitstein) siehe Bild unten gelöst werden - WICHTIG, VOR DEM LÖSEN, POSITION GENAU MARKIEREN!!!
      Jetzt muss man zu zweit sein, Schiene mit dem Gleitstein nach oben drücken, Holm Richtung Dach führen und Gleitsteinschiene in die Führung wieder nach unten ziehen. Auf korrekten Sitz achten und die Gleitsteinschiene wieder auf der ursprünglichen Position festziehen.
      Jetzt sollte der Holm wieder fest sein!

      IMG_3256.jpg
      Alles wieder zurück bauen.
      Stützen durch kurzes schließen wieder freigeben und entfernen.
      Jetzt sich wieder freuen, wenn alles geklappt hat.

      Keine Garantie oder Haftung für die Anleitung.
      Dateien
      • IMG_3256.jpg

        (102,61 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüße Artur

      :cscweiss: Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum suchen!
    • Servus Artur,

      danke für deinen ausführlichen Bericht. Sehr gut umgesetzt und ich freue mich für dich, wenn nun alles wieder funktioniert. Ein kleiner Tipp mit den Reparaturanleitungen. Ich logge mich für das jeweilige Konzern Modell immer für 8€ ein und lade mir alle Anleitungen runter. Damit habe ich sie alle mit einmal auf meinem Werkstatt Laptop.

      An die Admins. Kann man einen doch so wichtigen Thread in der Kategorie Dach einmal mit anpinnen, damit man diesen später schneller wieder findet? Ist in meinen Augen, da recht teuer und umfangreich schon ein wichtiges Thema wenn es einen mal trifft.
      Grüße Jan ______________________ :eosgrau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Holle76 schrieb:

      An die Admins. Kann man einen doch so wichtigen Thread in der Kategorie Dach einmal mit anpinnen, damit man diesen später schneller wieder findet? Ist in meinen Augen, da recht teuer und umfangreich schon ein wichtiges Thema wenn es einen mal trifft.
      Dafür ist das hier gedacht ; Anleitungen / Verschiedenes zur Karosserie / Kühlergrill
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©