Anfänger-Starterset zum Polieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anfänger-Starterset zum Polieren

      Hey ho,
      mein Eos hat extrem viele Hologramme von der Waschanlage (Vorbesitzerin) und da die Eosine bei mir eh immer nur Handwäsche bekommt (außer in letzter Zeit, da musste ich öfter in die Waschanlage um dem Händler die Undichtigkeit des Daches zu zeigen), möchte ich Ihr mal was gönnen im Bezug auf Lack.

      Würde es aber gerne selbst machen. Deshalb die Frage: brauche eine gute aber günstige Poliermaschine und dann eben gute Pads dazu, gute Politur und definitiv ein gutes Wachs und dann am besten auch noch einen Detailer den ich nach dem waschen dann auftragen kann.

      Detailer kann aber gern erstmal aussenvor gelassen werden, hauptsächlich geht`s um ne gute Maschine, passende Pads dazu, ner guten Politur die meine Hologramme und kleinere, oberflächliche Kratzer schön rausbekommt und anschließend dann zur Versiegelung noch ein gutes Wachs.

      Wäre cool wenn mir da jemand n gutes "starter-Pack" empfehlen könnte, darf auch gern für mehrere Autos reichen, hab dann im Frühjahr n paar Autos aufzuhübschen. ;klatsch2*
    • EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 228. 000 km :thumbup: VERKAUFT
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS. Das bisher beste Cabrio Ever ;klatsch2*
      Übergangsauto. Golf Sportsvan 2.0. Tdi 150 PS. Reine KM Hure
    • EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 228. 000 km :thumbup: VERKAUFT
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS. Das bisher beste Cabrio Ever ;klatsch2*
      Übergangsauto. Golf Sportsvan 2.0. Tdi 150 PS. Reine KM Hure
    • marius_xm schrieb:

      amazon.de/detailmate-Poliermas…mZG9Ob3RMb2dDbGljaz10cnVl

      Meint ihr das ist ein gutes Angebot? Hat jemand mit der T2000 V3 Erfahrung?
      bing.com/videos/search?q=t2000…E1A&view=detail&FORM=VIRE

      Schau mal rein .Von Freunden die diese Maschinen benutzen ,höre ich keine klagen . Ich denke für einzusteigen das richtige . Pads wären mir zu wenige . Davon kann man nie genug haben .
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 228. 000 km :thumbup: VERKAUFT
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS. Das bisher beste Cabrio Ever ;klatsch2*
      Übergangsauto. Golf Sportsvan 2.0. Tdi 150 PS. Reine KM Hure
    • Ehrliche Meinung?

      Wenn man nix Anderes kennt und nur "so" mal was fürs Auto tun will, ist das Zeugs ok, ich denke Du meinst die Sachen die man bei Baumärkten oder großen Einkaufshäusern in der Autoabteilung bekommt.

      Wenn man dann aber mal Erfahrung mit "richtigen" Mitteln gemacht hat, die auch in der professionellen Aufbereitung eingesetzt werden, dann machst Du automatisch einen Bogen um die Sonax-Discount-Produkte. Die Professional-Line bringt gute Ergebnisse, kostet natürlich auch mehr.

      Ich hab mir im Laufe der Jahre mit Produkten von Menzerna, Meguiars, FK-Produkte, Koch-Chemie, Dodo Juice eine gute Basis für viele Lackproblemchen angelegt, von Sonax nutze ich gelegentlich noch ein sehr gutes, aber auch kostspieliges Carnauba-Wachs. Ansonsten ist seit Ralf's Empfehlungen und einer Vor-Ort-Demo an meinem Auto alles andere von Sonax sehr schnell in den Sondermüll gegangen.
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....
    • Okay, dann weiß ich ja erstmal bescheid.

      Ich such halt etwas (sowohl Poliermaschine als auch Poliermittel) mit der ich leichte Kratzer und vorallem aber Hologramme von der Waschanlage entfernen kann.
      Ich bin unschlüssig was ich jetzt nehmen soll, denke aber ich nehme die Liquid Elements, habe von der Firma schon das eine oder andere Produkt für den Innenraum, bin da soweit auch sehr zufrieden.

      Poliermittel werden ich dann denke ich mal die Menzerna Heavy cut, medium cut und super finish nehmen, und zwekcs einem Wachs und Detailer schau ich mich halt nochmal um.
    • Die Auswahl ist schon mal gut, als Zwischenschritt vor dem Wachsen kann ich Dodo Juice Lime Prime empfehlen, das kleine Gebinde da ist sehr ergiebig.

      Mein Lieblingswachs ist Pink Paste Wax von Finish Kare, sehr gut zu verarbeiten und abzutragen, hält auch einigermaßen lange (bin Garagenparker... Kann also bei Straßenrandparken kürzer sein).

      Wenn's auf den Sommer zugeht, kommt meistens erst noch eine Schicht Fusso Coat 99 drauf, danach noch das Finish Kare.

      Aber Vorsicht, das Fusso hat zwar eine sehr lange Haltbarkeit und erzeugt tolle Farbtiefe, ist aber seeehr gewöhnungsbedürftig im Auftragen und verursacht häufig Fluchanfälle der härteren Art beim Abnehmen. Es kann was, aber es verlangt Dir Arbeit und Nerven ab.
      Das Finish Kare sorgt alleine auch für tolle Tiefe und schönen Abperleffekt und ist gegenüber dem Fusso kinderleicht und komfortabel.

      Einfach testen, wonach Dir der Sinn steht. Und Fragen werden hier ja auch beantwortet... :super:
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....
    • Alles klar, perfekt.

      Ja, bin aktuell noch Straßenrandparker, ist aber in Arbeit das sich das ganze ändert, da ich so oder so immernoch ein undichtes Dach hab. ;-wech) Und am Dach wird auch aktuell schon gearbeitet.

      Pflegst du deinen Eos im Winter irgendwie speziell oder machst du da auch einfach das Wachs drauf?
    • marius_xm schrieb:

      Menzerna Heavy cut, medium cut und super finish
      Damit bist du gut bedient . Menzerna Produckte sind für mich mit die besten . Den Rest musst du ausprobieren . Das meiste hat Andi schon kund getan . Mit der Maschine, nun ich nutze seid je her Flex,und die Big Food von Rupes. Die spielen natürlich in einer anderen Liga ,auch vom Preis her .Deswegen kann ich zu der T 2000 V3 kann ich nur soviel sagen , die sie nutzen (Anfänger ) sind zufrieden damit.

      Als Wachs sind die Dodo Juice schon richtig gut . Nehme ich nur und bin zufrieden damit . Detailler ist Chemicel Guys nicht schlecht .

      Und wenn du beim Forumspartner Lupus reinschaust ,dann findest du auf jedenfall was .



      Mein Eos hat 12 Jahre draussen gestanden .Keine Garage . Aber mit den richtigen mittel und regelmäßiger Pflege ist das alles kein Problem mehr .
      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 228. 000 km :thumbup: VERKAUFT
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS. Das bisher beste Cabrio Ever ;klatsch2*
      Übergangsauto. Golf Sportsvan 2.0. Tdi 150 PS. Reine KM Hure
    • marius_xm schrieb:

      Pflegst du deinen Eos im Winter irgendwie speziell oder machst du da auch einfach das Wachs drauf?
      Da ich Eos Nummer 2 erst im August nach Wildunfall von Nummer 1 bekommen habe und der Vorbesitzer hier aus dem Forum kommt und sein Auto auch pfleglich behandelt hat, habe ich zunächst im September nur eine ausführliche Aussenreinigung mit Behandlung kleinerer Stellen mit Lackreiniger gemacht, und danach 2 Wachsschichten aufgetragen. Eine Krytox Behandlung hab ich auch noch gemacht.

      Ansonsten aus der Erfahrung mit Eos1 und früheren Autos achte ich im Winter darauf, dass Dreck/Salz nicht unnötig lange auf dem Lack bleibt.

      Da die Kiste momentan eh wegen der Allgemeinumstände kaum bewegt wird (zuletzt am 30.12. unterwegs...) und einen festen Tiefgaragenplatz hat, sollte das bis zum Frühjahr reichen.

      Ich denke so Ende März oder Anfang April wird dann wieder das komplette Programm gefahren, inkl Dach-/Dichtungspflege...
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....
    • Eos-Chief schrieb:


      Mein Eos hat 12 Jahre draussen gestanden .Keine Garage . Aber mit den richtigen mittel und regelmäßiger Pflege ist das alles kein Problem mehr .
      Ich hab die Bilder von deinem Eos hier im Forum gesehen, der sah wirklich richtig gut aus.

      Ich mach mich mal ans bestellen und raussuchen. Danke euch einstweilen, kann sein das ich abends nochmal mit der ein oder anderen Frage komme... :D
    • Rigby Reardon schrieb:




      Wenn's auf den Sommer zugeht, kommt meistens erst noch eine Schicht Fusso Coat 99 drauf,

      Aber Vorsicht, das Fusso hat zwar eine sehr lange Haltbarkeit und erzeugt tolle Farbtiefe, ist aber seeehr gewöhnungsbedürftig im Auftragen und verursacht häufig Fluchanfälle der härteren Art beim Abnehmen. Es kann was, aber es verlangt Dir Arbeit und Nerven ab.
      Moin
      Wie wahr, wie wahr :D . Ich fluche schon wenn ich die Dose nur sehe. Aber es ist gut, und riecht wie früher bei Oma wenn sie den Boden gewachst hat. :rolleyes:



      Lebenslang Grün Weiß
    • Rigby Reardon schrieb:

      marius_xm schrieb:

      Pflegst du deinen Eos im Winter irgendwie speziell oder machst du da auch einfach das Wachs drauf?
      Da ich Eos Nummer 2 erst im August nach Wildunfall von Nummer 1 bekommen habe und der Vorbesitzer hier aus dem Forum kommt und sein Auto auch pfleglich behandelt hat, habe ich zunächst im September nur eine ausführliche Aussenreinigung mit Behandlung kleinerer Stellen mit Lackreiniger gemacht, und danach 2 Wachsschichten aufgetragen. Eine Krytox Behandlung hab ich auch noch gemacht.
      Ansonsten aus der Erfahrung mit Eos1 und früheren Autos achte ich im Winter darauf, dass Dreck/Salz nicht unnötig lange auf dem Lack bleibt.

      Da die Kiste momentan eh wegen der Allgemeinumstände kaum bewegt wird (zuletzt am 30.12. unterwegs...) und einen festen Tiefgaragenplatz hat, sollte das bis zum Frühjahr reichen.

      Ich denke so Ende März oder Anfang April wird dann wieder das komplette Programm gefahren, inkl Dach-/Dichtungspflege...
      Alles klar, ja meiner steht aktuell in der Werkstatt, würde aber jeden Tag gefahren werden bzw. wird er auch wenn er wieder da ist, da ich einer von den wenigen bin der noch auf Arbeit gehen muss/darf/kann. Ich hatte auch immer drauf geachtet das er mindestens einmal die Woche gewaschen wird, je nach Verschmutzung.

      Schade das er nicht da ist, hätte ihn gestern gern mal unseren Berg zum Haus hoch getestet, hatten gestern 20cm Neuschnee, Winterdienst ist bis abends (bis es aufgehört hat zu schneien) nicht hinterhergekommen, vollkommenes Chaos gestern... :D
    • Huthoff Thorsten schrieb:

      Rigby Reardon schrieb:

      Wenn's auf den Sommer zugeht, kommt meistens erst noch eine Schicht Fusso Coat 99 drauf,

      Aber Vorsicht, das Fusso hat zwar eine sehr lange Haltbarkeit und erzeugt tolle Farbtiefe, ist aber seeehr gewöhnungsbedürftig im Auftragen und verursacht häufig Fluchanfälle der härteren Art beim Abnehmen. Es kann was, aber es verlangt Dir Arbeit und Nerven ab.
      MoinWie wahr, wie wahr :D . Ich fluche schon wenn ich die Dose nur sehe. Aber es ist gut, und riecht wie früher bei Oma wenn sie den Boden gewachst hat. :rolleyes:
      Das ist Bohnerwachs ,da könnt ihr mir erzählen was ihr wollt . Ich habe es aufgegeben mir das Zeugs auf den Lack zu packen . Aber dafür funktioniert es auf Felgen super .
      Da will ich es nicht mehr missen.

      Andi ein Bild von deinem Eos ,als er noch Kevin gehörte .



      Motorhaube,nach 6 stunden Lack bearbeiten

      EOS Bj 2008 1.4 TSI 122 PS. 228. 000 km :thumbup: VERKAUFT
      Audi A3 Cabrio Bj. 2019 1.5 COD. 150 PS. Das bisher beste Cabrio Ever ;klatsch2*
      Übergangsauto. Golf Sportsvan 2.0. Tdi 150 PS. Reine KM Hure