Nach 4 Monaten wieder Abschied nehmen... :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach 4 Monaten wieder Abschied nehmen... :(

      Hallo Leute,

      nach 4 Monaten auf und ab, nach 4 Monaten und 9 Werkstattbesuchen sehe ich es als am Vernünftigsten an, meine Eosine wieder einzutauschen bzw. den Kaufvertrag rückabzuwickeln.
      Nachdem die Sache mit dem neuen Motor "mit einem neuen Turbo" behoben wurde, kam der Fehler jetzt schleichend wieder. Immer mal wieder keine Leistung.
      Dazu kam noch ein undichtes Dach, welches in rasanter Zeit immer undichter wurde. Zum ende hin ist mit das Wasser auf der Beifahrerseite am Holm nicht nur reingetropft, es ist regelrecht reingelaufen. Sitz, Boden, alles nass. Fahrerseite das gleiche Spiel.
      Da ich sie vor 4 Monaten beim Händler gekauft habe, steht er in der Pflicht alles wieder zu reparieren. Das hat er jetzt 9 mal Versucht, sowohl das Dach als auch der Motor sind immernoch "kaputt".
      Ich habe gestern mit dem Geschäftsführer von dem Autohandel telefoniert, er wird meine kleine wieder zurücknehmen und mir einen Gleichwertigen Ersatz besorgen, aber von einem Eos sehe ich erstmal ab.
      Eventuell werde ich mir in irgendwann einen für den Sommer holen, aber das dauert noch lange.
      Es ist schwer, ich hab meine kleine wirklich geliebt, aber das Auto ist so wie er hier steht ein Fass ohne Boden, und ich will mich im Frühling nicht in ein verschimmeltes Cabrio ohne Leistung setzen... :( :( (Laternenparker)

      Deshalb habe ich mich für diesen Weg entschieden.
      Außerdem ist es ja auch blöd alle 2 Wochen das Auto für eine Woche abzugeben weil wieder irgendwas dran ist. Macht für mich keinen Sinn...
    • Update:
      Der Händler hat keinen gleichwertigen Ersatz gefunden, sie haben meinen Eos anscheinend wieder Dicht bekommen (alle Dichtungen gewechselt und eine Dichtung aufgepolstert und das Dach eingestellt mit Hilfe vom Eos-Center Dresden) und und das Motorproblem gelöst (war wohl nur ein Sensor schuld)
      Wenn alles gut läuft habe ich meinen Eos am Montag Abend wieder! :D :D :eosbraun:
    • marius_xm schrieb:

      Update:
      Der Händler hat keinen gleichwertigen Ersatz gefunden, sie haben meinen Eos anscheinend wieder Dicht bekommen (alle Dichtungen gewechselt und eine Dichtung aufgepolstert und das Dach eingestellt mit Hilfe vom Eos-Center Dresden) und und das Motorproblem gelöst (war wohl nur ein Sensor schuld)
      Wenn alles gut läuft habe ich meinen Eos am Montag Abend wieder! :D :D :eosbraun:
      Das freut mich das es so gut gelappt hat. Ich denk mal das du bei VW Pattusch warst?
      Gruß Peter
      :cscdbl: ;-Feier
    • Hallo Marius,

      ich freue mich erst mal, dass es geklappt hat.

      Am Ende des Tages hast du wohl einfach ein Montagsauto das in 2 Monaten aus der Garantie fällt. Ich bin mal gespannt, mit was du wann wieder aufschlägst ;)

      Ach ja: Der optische Zustand des Autos hat in der Regel sehr selten etwas mit dem technischem Erhaltungszustand zu tun. Und häufig werden Cabrios erst dann verkauft, wenn sich ernsthafte Schäden abzeichen. Kurz wird der gravierensde Mängel kaschiert um den Wagen über den TÜV zu bringen. Der Nachbesitzer hat dann den Rep-Stau und ggf einen kostentereibenden Rechtsstreit.

      Das wird sehr gerne von Kiesplatzhändlern und auch einigen Privaten gemacht.

      Ich habe damals mit meinem erstem EOS auch einige Zeit und einige Irrungen bevor ich den aktuellen am Ende der Welt erlegt habe. Bitte lasse dir bei einer möglichen Suche immer auch viel Zeit und sehe dir einige Autos an, bevor du zuschlägst. Lass dich auch nicht durch zickende Freundinnen davon abhalten. X(

      Und eine Frage: Kann es sein, das es in Dresden und Umgbung besonders viele EOSInen gibt? Ich war vor 2 Jahren das letzte Mal da, und habe mich sehr gefreut.
      :eosg:

      Aber hast du ggf ne Erklärung dafür? VW Werk und Horch/DKW/... Historie ?

      Alles Liebe,
      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von _Lichtgestalt_ ()

    • UPDATE:

      Guten Morgen,
      der EOS möchte mich einfach nicht verschonen. Von Donnerstag auf Freitag hat es bei uns geschüttet wie aus Eimern, früh steige ich gemütlich ein, war der Holm wieder mal durchnässt, naja soweit alles schon Gewohnheit. Ich fahr meine 10km auf Arbeit, steig aus und es macht so ein richtig hässliches Geräusch, ich schau meine Scheibe an, sie ist beim Öffnen der Tür nicht runtergefahren...
      Da sie dann natürlich vorerst nicht mehr zuging und es geschüttet hat wie sau und das Auto, bis ich jemanden erreicht habe der mir die Halle aufsperren konnte, quasi offen im Regen stand war die Feuchtigkeit am Holm nichts gegen das was dann auf der Fahrerseite an Wasser los war.
      Naja ich hab ihn dann in unsere trockene, beheizte Halle auf Arbeit stellen dürfen, bin dann immer mal zwischendurch hin und hab geschaut ob die Scheibe wieder runterfährt oder nicht.
      Dies ist sie natürlich nicht.
      Ich habe dann an dem Besagten Tag gleich in die Papiere geschaut, hab nen alten TÜV-Bericht gefunden und hab dann über den Namen die Vorbesitzerin meines Eos in Facebook ausfindig gemacht. Nachdem ich dann mit ihr Telefoniert habe, hat sich herausgestellt das der Eos bei Ihr auch schon undicht war und Sie ihn an ein VW-Autohaus verkauft hat und das Autohaus den Eos dann nur als Durchläufer an den Händler verkauft habe wo ich das Auto gekauft habe.
      Ich fordere jetzt alles an Papieren an die die Vorbesitzerin noch hat und mir natürlich als Kopie herausgeben will/möchte und werde damit dann zum Anwalt gehen, Termin beim Anwalt ist nächste Woche Mittwoch.

      Ich fahre mal wieder mit nem Leihwagen durch die Gegend, hab mein Auto wieder nur 2 Wochen gehabt und so geht das ganze jetzt schon seit Oktober.

      Ich bin sauer, habe die schnauze gestrichen voll und hoffe einfach nur dass das ganze ein recht mildes ende für mich nimmt.


      Jetzt habe ich natürlich schon das ein oder andere gemacht am Eos, laut Rechtschutz muss mir der Händler das aber entschädigen da ich es in ein kaputtes Auto "gepumpt" habe.
      Bei dem vorherigen Versuch das Auto zurückzugeben wollte der Händler das Auto ja nicht zurücknehmen da ich schon etwas umgebaut hatte. Zum Glück bin ich Rechtschutzversichert... :S

      Naja. Das Thema Eos war für mich seit Kauf der Karre kein schönes, erst der Motor, und als der Motor lief ging auch schon die Geschichte mit dem Dach an. Ich hoffe wie gesagt das ich da noch einigermaßen gut rauskomme.

      An alle die sich das ganze durchgelesen haben, vielen Dank erstmal, und eventuell hat der ein oder andere ja noch den ein oder anderen Tipp für mich...
    • Hallo Marius,
      Deine ganze Geschichte mit der EOS,
      Dein Leidensweg, tut mir wirklich leid.
      Und wenn ich das richtig verstanden habe hast Du die EOS von nem Fähnchenhändler gekauft.
      Ja auch er ist in der Haftung, aber ich finde der Kauf von einem VW Händler wäre besser gewesen.
      Meiner war zufällig vom VW Autohaus Vetter, ist ja bei Dir ums Eck.

      Aber was ich eigentlich sagen wollte, wenn der eine Eos ein Reinfall war, müssen es ja nicht alle sein.
      Deshalb, wenn Dir der EOS in seiner Form und der Ausstattung gefällt, was hält Dich ab nach einem anderen zu suchen?

      Egal wie Du Dich entscheidest, ich wünsch Dir viel Glück und eine schöne Zeit mit Deinem nächsten Cabrio.

      :eosbraun: Frühjahrs-Ausfahrt 2021 entfällt! :eosbraun:

      ::54 Stammtisch-Treff 2021 - VW EOS STAMMTISCH FRANKEN ::54

      :thumbsup: 2009 Stammtisch Franken 2021 :thumbsup:
    • marius_xm schrieb:

      Jetzt habe ich natürlich schon das ein oder andere gemacht am Eos, laut Rechtschutz muss mir der Händler das aber entschädigen da ich es in ein kaputtes Auto "gepumpt" habe.
      Bei dem vorherigen Versuch das Auto zurückzugeben wollte der Händler das Auto ja nicht zurücknehmen da ich schon etwas umgebaut hatte. Zum Glück bin ich Rechtschutzversichert...
      Wenn ihr euch nicht vergleichen könnt, was man wohl ohne die Hinzunahme eines Rechtsanwalts ausschließen kann, wird es ein langer Weg werden, der letztlich auch in einem Kompromiss endet oder sich ewig hinzieht. Hauptsache der Eos verschwindet schnell aus deinem Blickfeld.... auch damit der Kopf frei wird.

      Ich wünsche dir ein dickes Fell und das die Angelegenheit sein positives Ende findet. ;-winke
    • VW4ever schrieb:

      Hallo Marius,
      Deine ganze Geschichte mit der EOS,
      Dein Leidensweg, tut mir wirklich leid.
      Und wenn ich das richtig verstanden habe hast Du die EOS von nem Fähnchenhändler gekauft.
      Ja auch er ist in der Haftung, aber ich finde der Kauf von einem VW Händler wäre besser gewesen.
      Meiner war zufällig vom VW Autohaus Vetter, ist ja bei Dir ums Eck.

      Aber was ich eigentlich sagen wollte, wenn der eine Eos ein Reinfall war, müssen es ja nicht alle sein.
      Deshalb, wenn Dir der EOS in seiner Form und der Ausstattung gefällt, was hält Dich ab nach einem anderen zu suchen?

      Egal wie Du Dich entscheidest, ich wünsch Dir viel Glück und eine schöne Zeit mit Deinem nächsten Cabrio.
      Hallo Dieter,
      Autohaus Vetter ist bei mir im „nebenkaff“ sind vielleicht 4km weg :)
      Darf ich fragen wann du deinen eos dort gekauft hast, ich habe nämlich die leise Vermutung das dein Eos eventuell mal der meiner Zahnärztin war. Farbe würde nämlich passen, und ich weiß das sie ihn damals beim Vetter verkauft hatte :D.

      Naja der Eos wurde als Finanzierungsrückläufer mit knapp 107.000 km verkauft an ein VW Autohaus (Autohaus Max Schulz in Kronach direkt) und das Autohaus hat ihn als Durchläufer dann gleich an den Händler weiterverkauft, dieser kauft immer paketweise solche Rückläufer und allgemein Durchläufer bei Max Schulz.
      Und ja klar du hast Recht, es muss nicht jeder Eos schlecht sein, das ist klar. Wenn die ganze Sache soweit durch ist, werd ich mich mal umschauen was der Markt so bietet. :)

      Und definitiv das Glück kann ich gebrauchen, das steht fest. Danke :)
    • Poloeos schrieb:

      marius_xm schrieb:

      Jetzt habe ich natürlich schon das ein oder andere gemacht am Eos, laut Rechtschutz muss mir der Händler das aber entschädigen da ich es in ein kaputtes Auto "gepumpt" habe.
      Bei dem vorherigen Versuch das Auto zurückzugeben wollte der Händler das Auto ja nicht zurücknehmen da ich schon etwas umgebaut hatte. Zum Glück bin ich Rechtschutzversichert...
      Wenn ihr euch nicht vergleichen könnt, was man wohl ohne die Hinzunahme eines Rechtsanwalts ausschließen kann, wird es ein langer Weg werden, der letztlich auch in einem Kompromiss endet oder sich ewig hinzieht. Hauptsache der Eos verschwindet schnell aus deinem Blickfeld.... auch damit der Kopf frei wird.
      Ich wünsche dir ein dickes Fell und das die Angelegenheit sein positives Ende findet. ;-winke
      hallo Peter, das mit dem positiven Ende hoffe ich auch, ja...
      Ich wäre auch erstmal froh wenn der Eos aus meinem Blickfeld und aus meinem Kopf verschwindet, der Gedanke, immer sobald man in der Wetterapp sieht das es regnen soll, das man früh wahrscheinlich wieder auf einem nassen sitz zur Arbeit fahren muss ist einfach nicht schön... es zerbricht einem den Kopf, es ist einfach so.. naja was soll ich sagen, es raubt einem vorallem in der jetzigen Zeit noch den letzten Nerv weil man so oder so schon genug andere „Problemchen“ am Hals hat.
      Und auf einen Kompromiss jeglicher Art würde ich mich auch einlassen, Hauptsache ich habe danach einen trockenen Innenraum, egal bei welchem Auto.
      (Funfact: aktuell steht bei dem Händler wieder ein Eos in eismeerblau, 122.000 km gelaufen, 1.4 TSI 122 PS und ein ziemlich nackter Hund. Ob der wohl dicht ist? :P )

      Ich habe dieses Angebot bei . gefunden:

      Volkswagen Eos 1.4 L/Garantie/Leder/ALU/PDC/Sitzhz/8fach
      Erstzulassung: 04/2008
      Kilometer: 122.645 km
      Kraftstoffart: Benzin

      Preis: 5.800 €

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…Pasteboard&utm_medium=ios

      Wer möchte kann mal einen Blick drauf werfen :D
    • Hallo Marius,
      ich hab den Eos Mitte August 2015 beim AH Vetter gesehen und war sofort "Schockverliebt"!
      Er kam einen Tag vorher rein und musste erst noch Aufbereitet werden.
      Lt. Fahrzeugbrief war der Vorbesitzer ein Hr. M. Neubauer aus Steinbach a. W.
      mit Kennzeichen KC.

      Dein favorisierter Eos hat wie ich finde eine gute Ausstattung,, und ich denke da hast Du bestimmt auch noch Chancen den Preis nach unten zu verhandeln.
      Und mit den Wintereifen geht bestimmt auch noch was.
      Was Du beim anschauen und probefahren beachten musst wurde ja schon oft hier im Forum geschrieben und dann wenn alles Sicht- und Hörbar in Ordnung ist, geh nach Deinem Bauchgefühl.
      So hab ich es gemacht und ich hab es bis heute nicht bereut.

      Nun denn, ich würde mich freuen wenn auch Du Deinen Eos finden würdest.

      LG und bis die Tage mal wieder.

      :eosbraun: Frühjahrs-Ausfahrt 2021 entfällt! :eosbraun:

      ::54 Stammtisch-Treff 2021 - VW EOS STAMMTISCH FRANKEN ::54

      :thumbsup: 2009 Stammtisch Franken 2021 :thumbsup:
    • Guten Morgen Dieter,

      Steinbach am Wald stammt meine Familie her, kann sogar sein das ich den Herrn kenne, genau weiß ich es aber nicht, Neubauer gibt's hier in der Gegend sowieso wie Sand am Meer :D

      Ja an sich ist es ein schöner Eos, wäre eventuell eine gute Alternative, naja mal sehen. Das einzige was jetzt nicht so mein Fall ist, ist das Eismeerblau, obwohl beim Eos-Chief sah´s wiederum sehr gut aus.

      Meine nächste Überlegung wäre dann gewesen den Eos (natürlich mit Angabe des "Schadens") zu Verkaufen, würde ich von "wirkaufendeinauto.de" noch 5.500€ bekommen. Von der Vorbesitzerin weiß ich auch, dass die vom Max Schulz auch nur 5.500€ bekommen hat, und da wurde er Schadenfrei verkauft... Naja ich muss mal sehen, was in Zukunft dann noch so passiert mit dem Kollegen... Ich bin gespannt.
    • Guten Morgen,
      War das Angebot von WkDA.de ein inet/telefonisches Angebot oder warst Du mit der Eos persönlich in der Niederlassung und hast es begutachten lassen?
      Weil am Telefon versprechen die Dir viel und wenn Du vor Ort bist und der Wagen wird begutachtet dann drücken Sie den Preis.
      Ist so meine persönliche Erfahrung.

      :eosbraun: Frühjahrs-Ausfahrt 2021 entfällt! :eosbraun:

      ::54 Stammtisch-Treff 2021 - VW EOS STAMMTISCH FRANKEN ::54

      :thumbsup: 2009 Stammtisch Franken 2021 :thumbsup:
    • Nach 4 Monaten wieder Abschied nehmen... :(

      Moin. Habe wirkaufendeinAuto.de Mal mit Corsa BJ 2003 in Wuppertal getestet..

      Tel / bzw. Vorher Online Daten eingegeben.

      Angebot 1300€

      Als ich hin fuhr nach 10 min Begutachtung noch 650€

      Bin gespannt was bei dir rauskommt...

      P.S : hab ihn dann für 1000€ Privat verkauft :)
      Gruss Steini



      :cscsi: EOS Treff Märkischer Kreis / Sauerland :eossilber:


      facebook.com/groups/181638590222491

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von steini2016 ()

    • VW4ever schrieb:

      Weil am Telefon versprechen die Dir viel und wenn Du vor Ort bist und der Wagen wird begutachtet dann drücken Sie den Preis.

      Ist so meine persönliche Erfahrung.
      Diese Erfahrung hat ein Sportfreund von uns auch gemacht. Ist vielleicht auch abhängig von der jeweiligen Werkstatt. Einen Verkauf würde ich in jedem Fall als Option zu einem Rechtsstreit in Betracht ziehen. :) In jedem Fall drücke ich dir die Daumen für eine akzeptable Lösung.
      The Cure - Mit dem Herzblut der Fans
    • War im Internet der angegebene Preis, da durch die aktuelle Lage das "einfache hinfahren" ja gar nicht so einfach ist :D

      Ich bin tatsächlich am überlegen das Auto einfach mal bei den Händlern im Umkreis anzubieten und eventuell auch mal in Kleinanzeigen anbieten.. mal sehen.

      Erstmal abwarten wann ich das Auto denn zurückbekommen würde.
    • catslikecheese schrieb:

      VW4ever schrieb:

      Weil am Telefon versprechen die Dir viel und wenn Du vor Ort bist und der Wagen wird begutachtet dann drücken Sie den Preis.
      Diese Erfahrung hat ein Sportfreund von uns auch gemacht. [....]

      Momentan fährt WkDA.de laut Fernsehwerbung und Internetauftritt aber eine andere Strategie, auf die man sie ggf auch rechtlich wegen der Aussage festnageln könnte, wenn man einen guten Rechtsschutz und Nerven hat.

      Es wird jetzt beworben, dass der Verkäufer im letzten Schritt den finalen/endgültigen Kaufpreis direkt zugesandt bekommt. Da steht nirgends mehr was von Bewertung durch eine Werkstatt.


      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....