Armlehne nachrüsten. Geht das überhaupt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Armlehne nachrüsten. Geht das überhaupt?

      Ich habe keine Armlehne in meinem EOS. Und das nervt so ziemlich. Auf dem Bild ist die Ausgangslage. Geht es überhaupt die Originalarmlehne nach zu rüsten? Und wenn ja, was für Teile müsste ich da tauschen? Habe hier schon allerlei zu dem Thema gelesen bin mir aber immer noch nicht sicher. Daher die Frage.
      Dateien
      • image.jpg

        (71,99 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • image.jpg

        (76,23 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Und das meine ich ernst.
    • Die MAL kann man nachrüsten, weiteres dazu findest Du hier :
      Anleitungen / Verschiedenes zur Innenausstattung

      Anleitung, die auch auch beim EOS passt : team-dezent.at/anleitungen/g5_einbau_mal.pdf

      Wichtig ist immer eine MAL für den EOS zu nehmen, da der CSC-/Schiebedachschalter da mit rein gehört.
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • danke !
      Habe versucht die Teile selber abzu bauen. Bin gescheitert. Laut der Anleitung sollen da drei schrauben in der Verkleidung sein, die die verkleidung an ihrer Stelle halten. Ich habe nur die zwei unter dem Becherhalterboden gefunden. Wo die dritte ist. - ist mir schleierhaft, die gibt es, weil die verkleidung immer noch nicht abgeht. In dem kleinen fach jedenfalls wo die aux Büchse sitzt ist Sie nicht, sollte sie aber laut der Anleitung sein. Ich such weiter.
      Und das meine ich ernst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sheepdog ()

    • EOS/13 schrieb:

      Dr. Google hilft eigtl. IMMER :D

      Hier werden bspw. alle Schrauben-Positionen explizit gezeigt —> Klick! ;)
      Alternativ mal die Originalanleitung „Innenraum“ vom Tec-Verlag für knapp 20 € in Erwägung ziehen...

      Viele Grüße
      Ja, in dem video baut er das Ding ab dass ich da rein bauen will. Das Teil, das aktuelle Teil, ist da andres und stimmt nicht überein. Aber trotzdem vielen Dank für das Video.
      Und das meine ich ernst.
    • Dieses Teil ist schon mal richtig. Das schon mal vieles Wert. Also die 2 Schrauben im Boden des getränkehalters sind kein Problem zu finden. Die dritte alledings die in dem kleinen Fach sein soll, ist einfach nicht da. In dem Fach (wie auf meinen Bildern ganz zum Anfang des Threads zu sehen) ist nichts ausser der Aux-Buchse. Muss man die eventuell zuerst abnehmen ? Und wenn ja wie ? Die scheint zimlig fest verbaut sein, mit gewalt mache ich da glaube ich was kaputt...
      Oder ?
      Und das meine ich ernst.
    • Dirk Wagner schrieb:

      in dem Fach unter dem Aux Anschluss sitzt noch eine Schraube. Ist bei meinem ohne Aux zumindest so, wie ich heute gesehen habe.
      Ich steh grade vor der selben Aufgabe, mir fehlt aber noch die passende Armlehne.
      Viel Erfolg
      Grüsse Dirk
      Viel erfolg dir, berichte von deinem Fortschritt hier
      Und das meine ich ernst.
    • Also. Des Rätsels Lösung: das kleine Fach mit der Aux-Buchse drin lässt sich zerstörungsfrei nach oben ziehen. Nicht an der Aux-Buchse rütteln ! Die Buchse ist relativ fest verbaut, damit wird man nichts erreichen. Man MUSS nur an dem hinteren Ende, also da wo die hintere Sitzbank ist nach oben ziehen. An dem Ende wo der Dachschlater sitzt, ist das Ding eingehackt, wenn man also an dem Ende nach ober zieht, bleibt es NICHT zerstörungsfrei. Unter dem Fach befindet sich die dritte Schraube. Bilder folgen, wenn ich dazu komme.

      Aber der Umbau geht weiter ...
      Und das meine ich ernst.
    • Hallo Leute !
      Das Schrauben an der Lehne geht weiter. In der Mittelarmlehne die ich mir aus den E-Bay Kanälen gegönnt habe, ist hinten eine 12V Zigarettenanzündersteckdose für die Passagiere auf der Rückbank verbaut. Hat jemand eine Ahnung wie das Ding angeschlossen wird ? Woran und womit ? Vorher war bei mir keine drin, das heisst wohl oder übel dass da eventuell ein Kabelsatz oder ähnliches getauscht werden muss. Aus den Teilekatalog der Hier gepostet wurde, ist es überhaupt nicht ersichtlich (oder ich kucke falsch?). Habe da jedenfalls Null Erfahrung, aber Lust mir diese an zu eignen. Kennt sich an dieser Stelle jemand aus ?
      Und das meine ich ernst.
    • Peter73 schrieb:

      Nimm Stromdiebe, Kabelschuhe, Kabel, und leg es Dir.
      Abgezweigt vom Zigarettenanzünder vorn.
      Prinzipiell bin ich sogar tatsächlich geneigt eben das zu tun, ABER , wenn die Kabel statt einer mit zwei Steckdosen belastet werden, führt das nicht unter Volldampf zu Überhitzung und folglich zum Kabelbrand weil der Kabelquerschnitt für die Menge an Strom nicht ausreicht ? Da habe ich ebend Bammel, weil die Anschlüsse werden mit 100%-er Wahrscheinligjkeit benutzt, beide gleichzeitig.
      Daher dachte ich ich tausche mal ebend den Strang, aber ich weiss nicht wie das geht und was ich dafür brauche.
      Und das meine ich ernst.
    • es ist vollbracht. einigemaassen erfolgreich ...
      Worauf die zukünftigen Umbauer achten sollten:
      Als erstes: in den Teil ohne der Lehne sind weniger schrauben verbaut als in dem Teil mit Lehne. Folglich muss man schrauben dazukaufen. Zum Glück sind das alles die selben. 4,2x16 Torx 20 mit Flachkopf (Flachkopf ist wichtig). Ich habe diese hier genommen. So 5 bis 7 Stück, braucht man, je nach Glück des Monteurs ;)
      Zwotens: kabel der AUX buchse sind zu kurz. Muss man VORHER also nach dem abmontieren der alten Halterung und VOR dem dranmontieren der Armlehne die ebend verlängern.
      Drittens: Die Teile aus einem Golf passen nicht, trotzdem dass sie ähnlich aussehen. Denkt nicht mal dran.
      Der China-becherhalter, aber, der auf ebay gross angepriesen wird, passt komischerweise in das Aschenbecherloch wie eingegossen - kann ich nur empfehlen.
      Danke euch allen für die wertvollen tipps. Ohne euch hätte ich mich nie getraut.
      Und das meine ich ernst.