Neues Autoradio kein UKW-Empfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Autoradio kein UKW-Empfang

      Neu

      Hallo Zusammen...

      ich habe heute mein neues Autoradio eingebaut, ein Kennwood Moniceiver DMX5019DAB.
      Soweit funktioniert alles, auch die Lenkradfernbedienung. Nur leider habe ich kein UKW-Radioempfang.

      Original-Radio ist ein RNS 300. Das hat zwei Fakra-Anschlüsse hinten, ein weisses und ein blaues. Ich nehme mal an, das weisse ist die Radioantenne und das blaue die GPS-Antenne (was ich nicht mehr benötige)

      Bei meinem Radio-Adapter-Set war ein Diversity-Antennenadapter mit zwei Fakra-Anschlüssen dabei, beide Anschlüsse ausprobiert, kein Empfang.
      Mein EOS / das alte Autoradio hat anscheinen aber nur eine Antenne eingebaut

      Habe ich evtl. was falsch verkabelt oder brauch ich einen anderen Antennen-Adapter ?

      Folgende Kabel habe ich nicht angeschlossen, weil ich entweder nicht weiss wohin damit oder dachte, die brauch ich nicht.

      Am Kennwood selber sind das die Anschlüsse:
      - ANT CON / P.CONT (blau mit weissen Streifen)
      - Mute (braun) -> wozu ist der ?
      - Reverse (lila mit weissen Streifen)
      - PKR SW (hellgrün)

      Am Adapter sind das die Kabel:
      - Speed Pulse (pink)
      - Park Brake (green)
      - Reverse Gear (purple/white)

      Vielen Dank für eure Hilfe und noch ein schönes Wochenende.

      Danke und Gruss
      Patrick
    • Neu

      Hallo Patrick,

      grundsätzlich sollte der Antennenadapter funktionieren.


      Fakra-Anschluss Weiß => UKW/ AM

      Fakra-Anschluss Blau => GPS

      Ohne Stromversorgung funktioniert der Antennenadapter nicht.
      Hast du die Leitung vom KENWOOD (Blau mit weißem Streifen (Ausgang A)) mit dem Antennenadapter (DIN / 2 x FAKRA / Phantomeinspeisung) angeschlossen.

      Eigentlich benötigst Du lediglich einen Antennenadapter (DIN / 1 x FAKRA / Phantomeinspeisung.

      Beispiel

      Es gibt auch Antennenadapter inclusive DAB-Splitter somit wäre auch dein DAB-Problem gelöst.

      Beispiel DAB-Splitter mit Antenne

      Empfehlung DAB-Splitter mit Antenne

      Die Empfangsqualität einer DAB-Fensterklebstoffantenne ist übrigens meiner Erfahrung nach bescheiden

      Gruß Bernd
      [*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Plathai ()

    • Neu

      ich hab lange mit einem Chinaradio rumexperimentiert..

      1. Unbedingt HOCHWERTIGEN Y - Adapter verwenden.
      2. Phantomspeisung (Power vom Radio oder + Anschluss extern holen)
      3. nur mit beiden !! Antennen (Scheibe und heckklappe) arbeiten , da eine Antenne nicht reicht , spätesten bei Dach offen ist die(Heck)Scheiben Antenne TOT !

      und hier Mal schauen : Erisin ES8028
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer
    • Neu

      Heckscheibenantenne beim Eos ?(
      Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten:"Wo kämen wir denn hin?" und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
      :cscbl: mit folgenden Umbauten: PLA 2.51 * DiscoverMedia PQ1 * Verdeckmodul * Lenkstockschalter mit Hebel für die GRA1 * Spurhalteassistent1 * Fernlichtassistent1 * Verkehrszeichenerkennug1 * ACC + Front Assist1 * Totwinkel- mit Ausparkassistent1 * RDKS1
      In Planung: EPB

      Ich helfe gerne bei der Kodierung mit VCDS und VCP im Raum Wetzlar, Gießen, Butzbach.

      1Diese Komponenten gab es nie im Eos
    • Neu

      steini2016 schrieb:

      ich hab lange mit einem Chinaradio rumexperimentiert..

      1. Unbedingt HOCHWERTIGEN Y - Adapter verwenden.
      2. Phantomspeisung (Power vom Radio oder + Anschluss extern holen)
      3. nur mit beiden !! Antennen (Scheibe und heckklappe) arbeiten , da eine Antenne nicht reicht , spätesten bei Dach offen ist die(Heck)Scheiben Antenne TOT !

      und hier Mal schauen : Erisin ES8028

      Patrick schrieb, dass werksmäßig ein RNS 300 verbaut wurde.
      Im Kofferraundeckel sind zwar zwei Antennen verbaut die auch am Antennenverstärker angeschlossen sind,
      jedoch wurde werksmäßig nur eine Leitung vom Antennenverstärker zum Radio verlegt.
      Deshalb wird kein Y – Adapter benötigt.

      Um die Heckscheibenheizung als Antenne zu benutzen muss man lediglich einenaktiven Adapter montieren und an den Heizdrähten anschließen.
      Aufwendiger wird es die zusätzliche gewonnene Antenne mit den anderen zweien im Kofferraumdeckel zu integrieren (Stocken von UKW-Antennen)



      Gruß Bernd
      [*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Plathai ()

    • Neu

      Hallo Patrick,

      ist genauso wie Bernd (Plathai) geschrieben hat. Es fehlt die Spannung für den Antennenverstärker im Heckdeckel.

      Wird über das blaue Kabel in das Antennenkabel (als Phantomspannung) des beigelegten Adapters eingespeist. Danach sollte mit beiden ausgehenden Kabeln Empfang möglich sein.
      An dem Pin, wo der vermeintlich beste Empfang ist (sollte aber identisch sein bei diesem Adapter) noch eine passende Einzelfakrahülse einrasten.
      Allerdings fehlt mir hier in Deinen Bildern noch der Antennenadapter von DIN auf Fakra. Das Kenwood hat ja eine längliche DIN Antennen-Buchse an der fest installierten Strippe. Dieses Bindeglied fehlt in Deiner Beschreibung.

      Ich persönlich finde da den ersten Adapter von Bernd besser. Der hat gleich die richtigen Kabel, Stecker und Buchsen und vermeidet zumindest bei FM eine unnötige Adapterstafette. Der zweite von ihm verlinkte Adapter ist die teuerste aber technisch beste Lösung.

      Der Schaltausgang am Kenwood (blau/weiße Streifen ANT Cont, P.Cont) muss an das blaue vom Antennenadapter. Vorher mit einem Multimeter sicherheitshalber testen, ob da die 12V Spannung drauf sind wenn das Gerät eingeschaltet wird. (In Deinem Bild sind das am Radio12V mit max. 350mA)

      Da das Radio klassische ISO Anschlüsse besitzt, ist für den EOS der abgebildete Quadlockadapter mit CAN-Bus Box vonnöten.
      Die CAN-Bus Box holt sich Information für eingeschaltetes Fahrlicht (für die Dimmung der Displayhelligkeit), Zündungsplus, Feststellbremse und eingelegten Rückwärtsgang aus dem Fahrzeug-Bussystem.

      Zusätzlichen Strippen am Adapter und am Kenwood werden wie folgt verbunden:

      - PRK SW (hellgrün) (park-switch) gehört an park brake (grün) Zeigt vermutlich im Display an, dass die Handbremse angezogen
      ist und ermöglicht das Abspielen von Filmen.
      - reverse gehört zu reverse gear Damit bekommt das Kennwood das Signal, um auf die Rückfahrkamera-Anzeige umzuschalten,
      sofern eine solche am gelben R-CAM Video-Eingang des Radios angeschlossen ist.
      - braun (Mute) wird benötigt, wenn eine separate Freisprecheinrichtung verwendet wird, die einen passenden Anschluss hat. Bei
      einem Telefonat wird dann das Radio stumm geschaltet. Nutzt man die interne Freisprecheinrichtung des Kennwood über ein
      mit Bluetooth gekoppeltes Telefon, bleibt der Anschluss ungenutzt.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Neu

      Hallo Patrick,
      da du ja schreibst das du die GPS-Antenne nicht benötigst,
      gibt es dir die Möglichkeit die Antennenleitung der GPS-Antenne für die zweite fehlende UKW-Antenne zu verwenden und somit die Empfangsleistung zu verbessern.

      Du musst lediglich im Kofferraumdeckel an der Koppelstelle (rechts) die GPS-Antenne abstecken und eine Verbindung ( Adapterleitung )vom jetzt offenen Ausgang zum Antennen Verstärkers (Braun) einfügen.
      Dies lässt sich leicht Rückbauen falls du die GBS Antenne wieder benötigst.

      Dann hast du zwar einen Blauen FAKRA Stecker vorne beim Radio,
      jedoch fast alle Splitter und Adapter sind mit FAKRA Z (wasserblau, universal) ausgestattet
      sodass die Codierung des FAKRA Steckers keine Rolle spielt und du nichts Ändern must.

      INFO :
      Der FAKRA-Stecker, der unter DIN 72594-1 und ISO 20860-1 definiert ist, basiert auf dem SMB-Stecker.

      Gruß Bernd

      ukw 2.jpgAdapter UKW2.jpgalpine DAB SPLITTER.jpg
      Antennenverstärker.jpgSMB Adapter.jpg
      [*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Plathai ()

    • Neu

      m.m.g schrieb:

      Heckscheibenantenne beim Eos ?(
      ja, war meine Ansicht. da IMMER wenn ich bei meinem vorherigen EOS mit dem ERISIN RADIO das Dach offen hatte war der Empfang deutlich schlechter.. und 2016 hatte ein Kollege mir HIER geschrieben das ich die zweite Antenne in der (Heck)scheibe wohl hätte..

      Sorry , wusste es nicht besser .... 8|
      Gruss Steini
      ;klatsch2* wieder EOS Fahrer