Umrüstung der Volkswagen Handyvorbereitung Standard auf Bury System9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umrüstung der Volkswagen Handyvorbereitung Standard auf Bury System9

      Hallo Liebe Mitglieder, habe ein Eos Bj. 2007 mit original Handyhalterung und mochte gern eine neue Bury System 9 umbauen weil ich eine Bury 3XL S9 adapter schon besitze. Mich interessiert nur die Ladefunktion und eventuell den externen GPS Antennen Anschluss . BT brauche ich nicht weil ich die Funktion schon habe. Kann mir jemand sagen was ich machen muss un was ich für ein kabel brauche?
      Das auto hat ein "Dynaudio" sound system mit ein Blaupunkt RNS MFD 2 Radioteil.
      Danke für eine Antwort. Ciao.
    • Bei deinem Baujahr kann der Cradle Zwang nicht rausprogrammiert werden, daher muss selbst Hand angelegt werden. Mit dem Einlöten eines Widerstandes funktioniert zumindest meine Bury 3XL Einwandfrei und lädt brav mein Handy. Die induktive/kapazitive Antennenkopplung sollte bereits vorhanden sein, ich bezweifle aber dass die etwas bringt. Immerhin haben sich die Funkfrequenzen von 2007 bis heute schon etwas gewandelt.



      "Das war ganz einfach mit einem Wiederstand zu lösen der muss zwischen 4- und 5,7 kohm haben der muss auf dem PIN 3 von links und auf PIN 1 von rechts gelötet werden und siehe da ich kann meine original Freisprecheinrichtung benutzen"

      Der Umbau ist für die Verwendung der Original VW Baseplate, ich kann mir aber nicht vorstellen dass Bury in der eigenen "System 9 Plate" selbst die Pins mit einen Widerstand überbrückt hat. Wenn es also jetzt gerade nicht funktioniert, dann Widerstand rein.

      LPG