Sicherheitsgurt verdreht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sicherheitsgurt verdreht

      Hallo,

      mich ärgert ein Problemchen. Auf der Fahrerseite ist der Sicherheitsgurt so verdreht, dass er gelegentlich Schwierigkeiten an einer nachträglich eingebauten Gurtführung hat. Versuche, dies am Gurtausgang aus der Verkleidung zu zu korrigieren, scheitern an einer Metallführung unterhalb des Verkleidungsschlitzes. Gleiches gilt für die Gurtschnalle.
      Kennt jemand einen „Trick“ ohne den Gurt zu beschädigen ?

      :cscgr:

      Gruß
      :cscbr:
    • Hallo,

      Wegen einer Anfrage:

      Es handelt sich um ein allgemeines Zubehör, das a den Stangen der Kopfstützen befestigt wird und mit einer Kunststoffverlängerung versehen ist, in der der Gurt weiter außen geführt wird und besser erreicht werden kann.

      Danke für die Tipps, ich werde es versuchen, es hat sich bisher wegen der schmalen Spalte als nicht ganz einfach erwiesen.

      Gruß
      :cscbr:
    • Bei mir war er auch verdreht.
      Wie im Video gezeigt, war ich vorher auch am überlegen, es so zu machen.
      Nicht möglich, da der Spalt nicht ausreicht.
      Musste wegen was anderem die Innenverkleidung abnehmen, und siehe da, zwischen der Verkleidung und der Führung an der Karosse war es verdreht.
      Hab mich lange damit rumgeärgert, aber nachdem ich das gesehen hab, wie simpel man das wieder hinbekommt, fasst man sich schon an den Kopf. :rolleyes:
    • Hallo,

      hier sind Fotos der Verlängerung.

      Meines Erachtens aber für den EOS nicht zu empfehlen.

      Gruß
      Dateien
      :cscbr:
    • Die hatte ich auch mal ausprobiert . . . nah ja !

      Mein fall sind sie auch nicht. Zumindest nicht für den EOS. :thumbdown:
      1. :eosweiss: 2,0 TDI Sport und Style von 10-2013 bis 11-2016.

      2. :eosweiss: 2,0 TSI ab 09-2018 bis dato


      :cscwessrev: End Of Summer :cscweiss: End Of Snow
    • Eigentlich . . . JA !

      Durch die Druckknöpfe halten diese Schlaufen den Gurt nicht so gut. Zumindest hab ich den Eindruck bei meinen Eosinen.

      Man(n) sollte auch bedenken, dass die Gurte auch einen Sinn haben, welcher mit so Halterung(en) bedingt in Einklang zu bringen sind.


      Sicherheit first !
      1. :eosweiss: 2,0 TDI Sport und Style von 10-2013 bis 11-2016.

      2. :eosweiss: 2,0 TSI ab 09-2018 bis dato


      :cscwessrev: End Of Summer :cscweiss: End Of Snow
    • Wozu eigentlich diese Gurtführungen? Man muss sich lediglich angewöhnen den Gurt nicht wie gewohnt mit der rechten Hand über der linken Schulter zum Greifen zu bekommen, sondern mit dem rechten Arm unter seinem linken Arm durch. Siehe da, es ist ein Kinderspiel so seinen Gurt zu erreichen.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Neu

      Peter73 schrieb:

      Bei mir war er auch verdreht.
      Wie im Video gezeigt, war ich vorher auch am überlegen, es so zu machen.
      Nicht möglich, da der Spalt nicht ausreicht.
      Musste wegen was anderem die Innenverkleidung abnehmen, und siehe da, zwischen der Verkleidung und der Führung an der Karosse war es verdreht.
      Hab mich lange damit rumgeärgert, aber nachdem ich das gesehen hab, wie simpel man das wieder hinbekommt, fasst man sich schon an den Kopf. :rolleyes:
      Kannst Du mir beschreiben, wie simpel es ist. Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch. Bei meinem EOS sind beide Seiten verdreht...

      Vielen Dank.
      Kleks
    • Neu

      Leider ist mein Gurt auf der Beifahrerseite hinten in sich verdreht, d.h. die Gurtschloßzunge hängt richtig, der Gurt ist unten am Sitz korrekt montiert, aber oben wo es in die Führung rein geht, ist es verdreht, so als hätte jemand geschafft, den Gurt komplett rauszuziehen und dann verdreht zurückziehen lassen.

      Habe schon mal gesucht, ob man irgendwie an die Mechanik kommt, an die Gurtrolle, aber nix gefunden.

      Hat jemand nen Tip für mich?
    • Neu

      Reini_ac schrieb:

      Leider ist mein Gurt auf der Beifahrerseite hinten in sich verdreht, d.h. die Gurtschloßzunge hängt richtig, der Gurt ist unten am Sitz korrekt montiert, aber oben wo es in die Führung rein geht, ist es verdreht, so als hätte jemand geschafft, den Gurt komplett rauszuziehen und dann verdreht zurückziehen lassen.

      Habe schon mal gesucht, ob man irgendwie an die Mechanik kommt, an die Gurtrolle, aber nix gefunden.

      Hat jemand nen Tip für mich?
      Hallo Reinhard,
      das hatte ich auch,
      gelöst hatte ich das so, den Gurt weit herausziehen,
      dann ich die richtige Position drehen und dann ruckartig ziehen.
      Den Gurt zurückrollen lassen und gut.
      Hatte ich in einem Golf Forum gelesen,

      Gruß Bernd
      [*]
      [/list]