Ankündigung Alpentour 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Voiceboygoetz schrieb:

      Hallo, liebe Leute!

      Ich habe mir einige Gedanken über die Tourlängen gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass (wieder einmal) gekürzt werden muss. :D :P
      Leider entfällt schon wieder einer meiner Lieblingspässe, der "Rollepass
      " und der damit verbundene "San Pellegrinopass" aber sie sind einfach zu weit von Sillian entfernt.
      Da ich auf dieser Tour jegliche Art von selbstproduziertem Stress und Zeitdruck vermeiden möchte, habe ich die beiden Touren von Freitag und Samstag etwas gekürzt.
      Meinst Du, wir könnten mal eine Badehose und Adiletten mitnehmen? Der Wellnesbereich vom Silian soll ja ganz nett sein - hört man...

      Badedabbel
      EOS-Drivers do it OPEN AIR! (Camaro-Drivers as well)

      Und zwar Hiermit


      EOS-Forum - Wir bringen euch auf Touren!



    • Dabbeljuh schrieb:

      Voiceboygoetz schrieb:

      Hallo, liebe Leute!

      Ich habe mir einige Gedanken über die Tourlängen gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass (wieder einmal) gekürzt werden muss. :D :P
      Leider entfällt schon wieder einer meiner Lieblingspässe, der "Rollepass" und der damit verbundene "San Pellegrinopass" aber sie sind einfach zu weit von Sillian entfernt.
      Da ich auf dieser Tour jegliche Art von selbstproduziertem Stress und Zeitdruck vermeiden möchte, habe ich die beiden Touren von Freitag und Samstag etwas gekürzt.
      Meinst Du, wir könnten mal eine Badehose und Adiletten mitnehmen? Der Wellnesbereich vom Silian soll ja ganz nett sein - hört man...
      Badedabbel
      Ja ja , nimm mal mit - aber ich verspreche nichts...
      Ich weiß ja, dass es vieler Leuts Wunsch ist. Aber Wellness kann man auch in - ähm, Bielefeld oder!?
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020
    • Wellness wird überschätzt......

      Echte Kerle fahren den Rollepass !
      :eosschwarz: - :eosschwarz: - :eosweiss: :eosweiss: Mein Profil
      EOS 1: 11/07 - 08/10 - EOS 2: 09/10 - 08/16 - EOS 3: 08/16 - 06/17 - EOS 4: 07/17 - ??
      DSG, Xenon, Light Assist, Tempomat, Keyless Entry, SmartTop Dachmodul, Scholles Windschott
      2019 Franken Frühjahrstour - Heidetour - Herbstzauber Ostsee - Franken Herbsttour(?)
      2020 Alpentour
    • Der Alpentour-Adventskalender 2019



      Anreisetour - Teil 1

      Achenpass ** ------- 941 m -- SG 1-2 -- (EOS-Alpentour-Premiere, abgesehen von inoffiz. Abreisetour 2009)


      Wir verlassen problemlos Garmisch, denn wir befinden uns bereits etwas außerhalb und die Straße führt uns direkt über die B2 östlich bis nach Wallgau (in der Nähe des bekannten Walchensees). Hier biegen wir ab auf eine kleine und einsame Mautstraße (Risser Straße) die uns entlang der Isar durch den Ammerwald zum Sylvensteinsee führt.

      Mautstraße Wallgau-Vorderriss und Sylvensteinsee:

      Auf der Vortour werden wir hier wieder einen Sonderpreis verhandeln und für ein zügiges Passieren sorgen.


      Nach einer Stunde erreichen wir den Achensee und machen dort unsere erste kurze Pause.
      Der Achensee liegt bereits in Österreich auf einem schönen Plateau (929 m.ü.A.) mit herrlichen Aussichten. Der See ist 9,4 km lang und hat eine maximale Tiefe von 133 m.



      Die größten Orte Achenkirch im Norden, Pertisau im Westen und Maurach im Süden bilden die touristischen Eckpunkte des Alpensees.

      Wir fahren von hier direkt hinab ins Inntal und weiter ins Zillertal.


      Inntal von der Kanzelkehre aus. (Hier ist leider zu wenig Parkfläche für uns).


      Im Vordergrund rechts (quer) das Inntal, das wir überqueren. Durch das Zillertal fahren wir bis Zell am Ziller kurz vor Mayrhofen um dort links zur Gerlosplatte abzubiegen. Die wunderbare Mautstraße, rechts oberhalb vom Tal (Zillertaler Höhenfahrweg), können wir aus Zeitgründen leider nicht befahren.
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Der Alpentour-Adventskalender 2019


      Anreisetour - Teil 2

      Gerlospass/Filzsteinalpe *** ----- 1628 m -- SG 1-2 -- (EOS-Alpentour-Premiere, abgesehen von inoffiz. Abreise 2009)



      Es ist der Donnerstag Vormittag unserer Anreisetour und wir kommen gerade vom Achensee und durchfahren das schöne Zillertal mit seinen beliebten Wintersportorten wie z.B. Zell am Ziller, Mayrhofen, Finkenberg und Hintertux.

      In Zell a.Z. biegen wir ab und befahren die kurvige Auffahrt zur Gerlosplatte um zur Mautstrecke am Gerlospass zu kommen. Leider nehmen die Österreicher für jeden „Scheiss“ Mautgebühren...




      Die (dann verhandelten) Preise und Mautgebühren bekommen im Sommer dann eine eigene Info-Seite.





      Auf der Abfahrt haben wir dann ein paar schöne Aussichten. Unter anderem auf die Krimmler Wasserfälle:




      Der Weg führt uns direkt ins Pinzgau. Im Pinzgauer Tal führt uns dann der Weg weiter östlich vorbei an den Felber- und Hohentauern mit hoffentlich tollen Aussichten auf den Großvenediger (3666 m) und das Kitzsteinhorn (3203 m):



      Im 4. und 5. „Fenster“ berichte ich dann von unserer Überfahrt über die Großglockner-Hochalpenstraße.
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Voiceboygoetz schrieb:

      Auf der Abfahrt haben wir dann ein paar schöne Aussichten. Unter anderem auf die Krimmler Wasserfälle:
      Ist das Wasser im Preis mit drin oder kann man das abwählen? Ich würde dann den Wasserfall ohne Wasser nehmen und das Wasser spenden :greis;
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Voiceboygoetz schrieb:

      In Zell a.Z. biegen wir ab und befahren die kurvige Auffahrt zur Gerlosplatte (1587 – 1621 m) um zur Mautstrecke am Gerlospass (1628 m) zu kommen. Leider nehmen die Österreicher für jeden „Scheiss“ Mautgebühren..
      Hallo Götz,

      zumindest die nicht tiefergelegten Eosinen könnten (für ca. 10 Euro weniger) alternativ die alte Gerlostraße nehmen:

      alpenrouten.de/Pinzgauer-Hoehe…trasse-Alte_point376.html

      de.wikipedia.org/wiki/Gerlos_Stra%C3%9Fe

      Es gibt von der Straße auch einige youtube-(moped)-videos.


      Fand sie diesen Frühsommer nicht so schlecht wie bei wikipedia beschrieben,

      ist auch erfreulich kurviger als die neue Gerlosstraße.
      Du Könntest sie bei Deiner Vortour einfach mal selbst fahren.
      Beste Grüße
      Helmut

      Eos 1.0 (Bj. 2006, 150 PS FSI) :cscdbl:
      Eos 2.0 (Bj. 2008, 140 PS TDI) :cscsi:
    • Hallo Helmut,

      je - gucke ich mir an.
      Krux nur, dass man dann gar nichts von den Wasserfällen sieht...
      Aber danke Dir für den Hinweis!!

      @All:
      Wir haben leider eine Absage von EosineBW (Natascha und Heiko) erhalten.
      Somit ist wieder ein Platz frei geworden.



      Die Teilnehmerliste (Stand 03.12.2019):
      01: Voiceboygoetz -- Götz mit Lena --------------------- 3,6 FSI Rising Blue
      02: adler62 ---------- Christel und Carlo ----------------- 1,4 TSI White Night
      03: gangi38 ---------- Beate und Wolfgang --------------- 2,0 TDI Rising Blue
      04: Bo-101 ----------- Susanne und Mike ----------------- 2,0 TDI Black Magic
      05: Sayyide ---------- Ute und Manfred (Manni56) ------- 2,0 TDI Flashrot
      06: maxfreddy ------ Birgit und Stefan ------------------- 2,0 TSI Rising Blue
      07: niehuis ---------- Beate und Alfred -------------------- 2,0 TSI horizon blue
      08: EOS veneer ----- Ulrike und Volker -------------------- 2,0 TSI Oryxweiss
      09: Kalziumtiger --- Kerstin und Klaus -------------------- 2,0 TSI Indiumgrau
      10: Uwe.Hirsch ----- Uwe solo ----------------------------- 2,0 TDI Oryxweiss
      11: Poloeos ---------- Carola und Peter -------------------- 2,0 TSI Oryxweiss
      12: Scherzel1 ------- Andrea und Hermann (Holzkopf) - 2,0 TDI Dark maroon
      13: Jeanny ---------- Anett und Lars --------------------- Audi S5 Mythosschwarz
      14: Susi + Strolch -- Susi und Dirk ----------------------- 2,0 TDI Deep Black
      15: Tanja ------------ Tanja solo --------------------------- 1,4 TSI Eismeerblau
      16: SK-SY EOS ------- Sylvia und Arcadi ------------------ 2,0 TSI Deep Black
      17: blue-TDI --------- Jörg solo ---------------------------- Audi A5 3,0 TDI Tangorot
      18: Frape ------------- Petra und Franz -------------------- 2,0 TSI Black Magic
      19: roadrunner68 --- Uwe solo ---------------------------- 2,0 TDI Black pearl
      20: kaddieos ---------- Kerstin und Peter ------------------ 1,4 TSI Eismeerblau
      21: redlightbrummi -- René solo -------------------------- 2,0 TSI Oryxweiss
      22: eosfreak68 -------- Susanne und Marcus -------------- 2,0 TDI nightblue
      23: lucky2510 --------- Inge und Achim ------------------- 2,0 TSI pure white
      24: Katinka ------------- Sonja und Michael ---------------- 2,0 TSI Reflexsilber
      25: sciroccocab ------- Anja und Marcus ------------------ 2,0 FSI Rising Blue matt
      26: Oli243 ------------- Anke und Oliver -------------------- 2,0 TSI schwarz
      27: claudine ---------- Sabine und Uwe --------------------- 2,0 TSI Rising Blue
      28: carfal -------------- Carsten + Lena ? -------------------- 2,0 TDI schwarz
      29: Ayden --------------- Andreas solo------------------------ 1,4 TSI schwarz
      30: Globetrotter02 ---- Alex solo ---------------------------- 1,4 TSI Shadow blue
      31: RockyBaby --------- Marcel und ? ------------------------ 1,4 TSI horizon Blue
      32: Dabbeljuh ----------- Susanne und Willi ----------------- 6,2 V8 Bollerwagen
      33: Schönwetterfahrer Gabi und Klaus --------------------- 2,0 TDI Mitternachtsblau
      34: chrisbln ------------- Christian ---------------------------- 2,0 TSI Rising Blue
      35: Jandie --------------- Carmen und Dieter ---------------- 2,0 TSI horizon Blue
      36: erikk12 -------------- Sabine und Erich ------------------ 2,0 TDI Deep Black
      37: Sommersprosse ---- Heike und Markus ----------------- 1,4 TSI Candyweiß
      38: Schipper ------------ Rita und Christian ------------------ 2,0 TDI Deepblack
      39: Hannoveos ---------- Renate und Ulrich ------------------ 2,0 TSI Deepblack
      40: Engelchen ----------- Babette und Uli --------------------- 1,4 TSI Rising Blue
      41: icecube1977 -------- Silke und Christian ----------------- 1,4 TSI Berylliumgrau
      42: EOS Berlin ----------- Monika und Frank ------------------ 1,4 TSI Rising Blue
      43: Findus --------------- Ralf solo ------------------------------ 2,0 TDI Oryxweiss
      44: H.Erzi ---------------- Amanda und Harald ---------------- 2,0 TDI Silber
      45: eos-göttin ------------ Piet und Petra ---------------------- 3,2 FSI Deep Black
      46: Bianka ---------------- Bianka und Rainer ------------------ 2,0 TDI Deep Black
      47: HH-DD EOS ----------- Sönke und ? -------------------------- x,xx XXX Silber
      48: Flitzehuhn ----------- Andreas und Stephan --------------- 2,0 TSI Oryxweiss
      49: Claudia & Frank ---- Claudia und Frank ------------------- 2,0 TDI Blackmagic

      00: Spaetzla Paparazza- Anka ---------------------------------- Polo GTI "Carlos" (Wildcard Tourfotografin)



      Noch ein 1 Platz ist zu vergeben!
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Der Alpentour-Adventskalender 2019


      Die Großglockner-Hochalpenstraße (Teil 1)

      Edelweißspitze **** ---- 2571 m --- SG 2-3 (Gipfel)
      Fuscher Törl **** ------- 2394 m --- SG 2
      Hochtor **** ------------- 2505 m --- SG 2


      Es ist ja nicht das erste Mal, dass wir den Hauptalpenkamm über den "Glockner" überqueren. Gleich auf der ersten EOS-Alpentour 2009 sind wir in gleicher Richtung "rüber" und auch auf der letzten AT in 2015 sind wir hier auf der Abreisetour in der Gegenrichtung von Süden nach Norden unterwegs gewesen.
      Die knapp 48 km (ohne Edelweißspitze und Gletscherstraße) sind fahrerisch keine große Herausforderung aber insgesamt doch sehr historisch und gigantisch.


      Von Norden kommend haben wir immer wieder schöne Ausblicke auf die weißen Berggipfel des Hohe Tauern-Gebirges das einen Teil des Hauptalpenkamms bildet.

      Die Umfahrung des "Fuscher Törls" (siehe Bilder oben) ist mit 2428 m noch nicht der höchste Pass-Punkt der Überquerung. Ein Stück weiter erreichen wir das "Hochtor", das mit einem kleinen Tunnel (2505 m) die eigentliche Passhöhe (2576 m), also die historische Passhöhe, "entschärft". Sie ist heute nicht mehr befahrbar.
      Der erste große Straßenausbau wurde 1933 fertig gestellt. Der Pass ist jedoch uralt und wurde bereits von Römern und Kelten begangen.



      Im Vordergrund des Bildes ist die "Edelweißspitze" zu erkennen. Sie ist noch im ursprünglichen (gepflasterten) Zustand erhalten und recht eng und kurvig. Im rechten Bild die "traditionelle" Begegnungsfahrt bei der wir die Spitze (mit Aussichtsplattform und zu kleinem Parkplatz) einfach umfahren und die gesamte Straße mal zur Hälfte rauf und runter komplett belegen und uns abklatschen. Premiere hatten wir 2009 ohne Absprache. Mehr dazu in Proppis Alpentour-Film.

      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Aus gegebenem Anlass.

      Wer sich ein Bild von einer Alpentour machen möchte, der hat jetzt die einmalige Möglichkeit einen Rückblick auf die erste Alpentour in 2009 zu bekommen:

      In ganzer Länge und ohne Kürzung!

      Film ab:
      drive.google.com/open?id=10jq6BjtUuXbqGoqw16pZLTN1OP0fQqeb

      Viel Spaß
      proppi

      @Götz: das war eine geile Zeit!
      Propps Filmstudio auf Vimeo: Filme

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von proppi ()

    • Der Alpentour-Adventskalender 2019



      Die Großglockner-Hochalpenstraße (Teil 2)

      Freiwandeck (Kaiser-Franz-Josefs-Höhe) ***** ---- 2369 m -- SG 2




      Nach der Durchfahrt des kleinen Tunnels am Hochtor öffnet sich uns eine wunderbare Hochgebirgslandschaft mit Serpentinen die sich über Hochalmen schlängeln:



      Wir nehmen aber nicht den direkten Weg nach Heiligenblut, sondern biegen rechts ab auf die Gletscherstraße die uns zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe führt. Erst hier bekommen wir "ihn" den Großglockner zum ersten Mal zu sehen:


      Auf der AT 2015 hatten wir eigentlich herrliches Wetter, aber der Glockner versteckte sich hartnäckig hinter einer Wolke. Die verschwand dann für einen kurzen Moment, aber pünktlich zum Gruppenfoto auf der oberen Plattform des großen Parkhauses überhalb des Gletschers:


      Hier noch so ein geniales Bild vom Jürgen von diesem Stop auf der Parkhaus-Plattform:



      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Neu

      Der Alpentour-Adventskalender 2019



      Heiligenblut im Mölltal und Lienz

      Der Entspurt der Anreisetour liegt vor uns. Es sind nur noch 16 km auf der Großglockner-Hochalpenstraße bergab zu fahren um nach (auf immerhin noch 1288 m hoch gelegene) Heiligenblut zu gelangen. Heiligenblut ist echt nur ein Dorf mit knapp 1100 Einwohnern aber war und ist ein berühmter Bergsteigerort und Ausgangspunkt der Erstbesteigung des höchsten Bergs Österreichs, dem Großglockner (3798 m) am 28. Juli 1800:

      (Das sind natürlich neuere Bilder. Im Jahr 1800 waren die Bilder natürlich noch schwarz-weiss...) :D



      Sicht von Heiligenblut mit der bekannten Kirche auf den weit entfernten Glockner. Immer wieder in alpinen Kalendern zu sehen. Wir fahren fast genau aus dieser Perspektive auf Heiligenblut zu. Im nächsten Bild das Mölltal.


      Durch das schöne Mölltal kommen wir in immer wärmere Gefilde und zum Sammeltanken in Lienz. Traditionell verteilen wir uns hier auf vier Tankstellen die wie an einer Perlenkette aufgereiht vor dem Zentrum von Lienz auf uns warten.

      Die schöne Kärntener Kleinstadt Lienz mit ihren knapp 12000 Einwohnern liegt strategisch gut auf der Felbertauernroute und verbindet außerdem das Pustertal mit Osttirol.



      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Neu

      Voiceboygoetz schrieb:


      Traditionell verteilen wir uns hier auf vier Tankstellen die wie an einer Perlenkette aufgereiht vor dem Zentrum von Lienz auf uns warten.

      Ob das diesmal etwas geordneter klappt? :D :D :D

      Voiceboygoetz schrieb:


      Die schöne Kärtener Kleinstadt Lienz mit ihren knapp 12000 Einwohnern liegt strategisch gut auf der Felbertauernroute und verbindet außerdem das Pustertal mit Osttirol.

      Auf der Pustertaler Höhenstraße fahren bitte wieder die V6 vor mir her... :)
      (War das 2015 ein schönes Gejage...)


      Viele Grüße
      Christian
      ---

      Meine EOSinen:
      08.2011-08.2015:EOS Exclusive, 2.0 TDI, Candyweiß und viel mehr
      ab 08.2015:EOS Cup, 2.0 TDI, Schwarz und viel mehr...
    • Neu

      Voiceboygoetz schrieb:

      (Das sind natürlich neuere Bilder. Im Jahr 1800 waren die Bilder natürlich noch schwarz-weiss...)
      Soso, sehr mutige Aussage und vor allem eines Beweises schuldig :lachen:

      kwerfeldein.de/2014/01/10/die-erste-fotografie-der-welt/

      Ich liebe Krümelkacker ;baseb) ..... ist ja nur, weil ich es meistens bin, der eins auf ;prue)
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Neu

      Voiceboygoetz schrieb:

      (Das sind natürlich neuere Bilder. Im Jahr 1800 waren die Bilder natürlich noch schwarz-weiss...)
      Ach ne, ich würde eher sagen, dass die Helme eine etwas andere Form hatten:
      2009-2014: VW EOS 2,0 TDI CR :eosdunkelblau:

      2014 - 2019: VW EOS 2,0 TSI DSG EXCLUSIV :eosweiss:

      2019 - .... BMW M240ix Cabrio
      Wir sind dabei:
      EOS-Stammtisch-EuRegio Münsterland
      Comming soon: viele schöne EOS Touren


      wintertime: air to the hair - heat to the feet
    • Neu

      Der Alpentour-Adventskalender 2019


      Unser Basislager in Sillian


      Guten Morgen,
      es sind so furchtbar viele Tage bis Weihnachten und ich muß ständig Touren kürzen; wie soll ich da den Kalender füllen??

      (Gut, dass mir ein guter Freund noch mitgeteilt hat, dass der Dezember ja nur 24 Tage hat...)
      Also beschreibe ich heute keine Berge oder Pässe, sondern zeige ich Euch ein paar Bilder unseres schönen Tourhotels, der "Dolomitenresidenz" Sporthotel Sillian.



      Das Personal ist sehr sehr nett und zuvorkommend, unaufdringlich, freundlich und engagiert. Glaube ich...
      Die Wellnesslandschaft mit Schwimmbädern, diversen Saunen und Ruheräumen excellent. Glaube ich...
      Die Zimmer sind großzügig geschnitten und bieten allen Komfort. Glaube ich...
      Das Essen ist opulent, erlesen und wohlschmeckend. Glaube ich....
      Das Frühstücksbuffet sucht seines Gleichen. Glaube ich...


      Glaube ich? Man weiß es nicht, denn:

      Wir sind ja nie da!! =O


      Und warum ist das so? Weil meine Touren genau so lange gehen, wie die auf anderen EOS-Touren auch. Von 9 h bis 18 h. Manchmal auch etwas länger oder diesmal halt etwas kürzer. Wir sollten vielleicht einmal mit dieser Legendenbildung aufhören, nur weil es in der Schweiz und in Frankreich mal etwas länger gedauert hat einzuparken... (Das sind 10 Jahre her!!) :P :D


      Weiterhin ist es im September bereits um halb sieben dunkel. Im Mai/Juni erst um knapp 23 h. Und ja, Wellness: Hotels dieser Größe (und die brauchen wir mit so vielen Leuten) bieten halt viele andere schönen Dinge und meine Aufgabe ist es nun, Kompromisse zu finden. Schönen Dank!!
      :D

      Willi, lassen wir doch mal ehrlich sein. Wenn wir beide zum Wellness gehen, könnte es zu "Situationen" kommen: (Willst Du das??):
      oder gar so: ?( =O

      Aber auch die Parkplatz-Situation ist perfekt. Alleine der Parkplatz am Hotel ist riesig aber wir werden sicherlich wieder einen für uns reservierten, eigenen Parkplatz wie zuletzt bekommen, in dem wir in kürzester Zeit stehen und wieder wegfahren können.


      Damit wir schnell zum Essen und dann entweder ins Bett oder an die Bar kommen...



      Wir werden uns hier sicher wieder sehr wohl fühlen. Aber: Wir sind ja nie da!! ;grangel)
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Neu

      Der Alpentour Adventskalender 2019


      Große Dolomitentour - Teil 1

      Am Freitag starten wir vom Hotel westlich Richtung Südtirol und überqueren die Staatsgrenze Österreich-Italien nach wenigen Minuten. Der Weg durch das Pustertal führt uns durch die kleinen Ortschaften Sillian, Innichen und Toblach. Hier biegen wir ab Richtung Cortina d'Ampezzo und sind nun direkt im Gebiet der wunderschönsten Dolomitentürme. Gleich zu Beginn erhalten wir einen ganz kurzen Blick auf die wohl schönste und bekannteste Gebirgsformation der Dolos: den Drei Zinnen (2999 m).

      Nur vom Höhlensteintal aus, an einer ganz bestimmten Stelle, ist ihre "schönere Seite" (von der Straße) aus zu sehen. Für die Ansicht im zweiten Bild muss man sich schon zu Fuß oder mit dem "Heli" auf den Weg machen. Die Wanderung von Sexten durch das Fischleintal dauert in eine Richtung gut vier Stunden... Es geht aber auch in kürzerer Zeit von der anderen Seite aus. Mehr dazu in ein paar Tagen.



      Es geht weiter über Schluderbach rund um den Monte Cristallo in den bekannten Wintersport- und Olympiaort Cortina d'Ampezzo (1926 + 1956).
      Das rechte Bild ist aus dem Jahr 1800... oder so ...


      Von hier geht es so richtig in "die Pässe". Bergauf vorbei an der traumhaft schönen Tofana Richtung Falzaregopass.


      Wir kommen am Nachmittag hierher zurück um an "unserer" Stelle das Gruppenfoto zu machen!


      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Voiceboygoetz ()

    • Neu

      Der Alpentour Adventskalender 2019


      Große Dolomitentour - Teil 2

      Passo di Giau **** ---- 2233 m -- SG 2-3 -- (EOS-Alpentour-Premiere)
      Passo di Fedaia *** --- 2057 m -- SG 2 ---- (EOS-Alpentour-Premiere)

      Wir folgen der Falzaregoroute gar nicht lange und biegen noch im Bereich der Tofana links nach Süden ab. Auf der Route über den Passo di Giau erwartet uns eine wahre Kurvenorgie mit insgesamt 55 Kehren durch eine einsame und doch superschöne hochalpine Dolomiten-Landschaft.


      Auf der Fahrt bekommen wir immer wieder freie Sicht auf den Sellastock und die Marmolada. Weiter über Col di Rocca kommen wir zu eben dieser Marmolada (3343 m). Auch die Schreibweise "Marmolata" ist richtig. Beides ist korrekt (ital. und deutsch). Die Namensgebung bezieht sich nicht auf "Marmelade" sondern auf die Ähnlichkeit mit "Mamor". :D
      Wir umrunden den höchsten Berg Südtirols (der politisch zum Trentino gehört) in Richtung Canazei über den schönen Fedaiasee am Fedaiapass (Passo di Fedaia / 2057 m). Hier haben wir eine herrliche Aussicht auf die Gletscher der Marmolata:



      Hier werden wir auch sicher einen Fotohalt haben. Die Vortour wird zeigen, wo wir mit der ganzen Horde parken können...

      T.b.c.
      LG vom Götz


      Alpentour 2009
      Alpentour 2010
      Alpentour 2011
      Alpentour 2014
      Alpentour 2015
      Alpentour 2020