DAB+ Antenne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SMB Stecker passt auf den Fakra Stecker. Hat halt nur keine Verriegelung. Stellt aber kein Problem da. Du musst den Doppelfakra halt in 2 einzelne Teilen und den Splitter zwischen schleifen. Dazu einfach die Antennen aus dem Gehäuse auspinnen und die Einfachgehäuse besorgen. Danach nen Adapter von 2x Einzel auf Doppel.
      Gruß Sebastian ;-winke
    • Hallo hab mir ein D-Noble Radio gekauft.
      Da ich auch gern DAB+ hören möchte, musste ich eine Frequenzweiche verwenden.
      Allerdings braucht die Weiche eine Stromversorgung, an welche Pin sollte ich das anschließen?
      Vielleicht hat einer ne Idee!
      Vielen Dank für die Hilfe!
      Gruss Peter
      Dateien
    • Hallo zusammen,

      habe mir nun auch einen Splitter (Kufatec) besorgt, und verbaut.
      Allerdings wollte ich nochmal fragen ob der Splitter einen Remote Stromanschluss (bsp. PIN 10 für CD Player) benötigt oder ob wirklich die Phantomeinspeisung des original VW Radios auf den Antenneneingang reicht?

      Zudem noch die Frage ob es Sinn macht den original Antennenverstärker von 1Q0035577 (ohne DAB) auf 1Q0035577D (inkl. DAB) zu wechseln?

      Danke Euch im Voraus!

      Viele Grüße,
      Manuel
    • pmartin schrieb:



      Allerdings braucht die Weiche eine Stromversorgung, an welche Pin sollte ich das anschließen?
      An dem Quadlockstecker ist kein Klemme 15 Zündungsplus mehr.
      Normalerweise sind die 12V Kabel der Splitter da, um die Phantomeinspeisung der original Antennenverstärker wieder herzustellen. Die Nachrüstradios liefern häufig keine. Die Splitter sollten daher auch passiver Art sein, da ja schon ein Verstärker serienmäßig da ist. Doppelt ist nicht gleich besser.

      Aftermarket Radios für VW sind eigentlich immer mit einem passenden CAN-Bus Adapter und dem zugehörigen Kabelset ausgestattet. Da gibt es auch ein meist blaues Kabel, welches für die 12V Phantomeinspeisung des Splitters genutzt werden kann und bei Zündung aus keine Spannung hat. Meist liegt ja ein Anschlussplan bei oder ist auf das Gehäuse geklebt. Dort nachsehen.


      manuelEos schrieb:

      habe mir nun auch einen Splitter (Kufatec) besorgt, und verbaut.
      Allerdings wollte ich nochmal fragen ob der Splitter einen Remote Stromanschluss (bsp. PIN 10 für CD Player) benötigt oder ob wirklich die Phantomeinspeisung des original VW Radios auf den Antenneneingang reicht?

      Zudem noch die Frage ob es Sinn macht den original Antennenverstärker von 1Q0035577 (ohne DAB) auf 1Q0035577D (inkl. DAB) zu wechseln?

      Bei originalen VW Radios muss man aufpassen, wie das Antennenkabel aufgesplittet wird, da die Seriengeräte selbst Phantomspannung generieren. Ein Splitter kann diese Spannung eventuell nicht durchlassen. Dann den anderen Antennenausgang vom Wagen nutzen (wenn man serienmäßig einen Doppelfakra aus der Armatur hängen hat). Muss man ausprobieren. Indikator ist dann der Empfang.
      Im Falle eines serienmäßigen VW Radios/Navis wird der 12V Phantomspannungsanschluss des passiven Splitters nicht benötigt. Das übernimmt ja das Gerät.

      Grundsätzlich liefert der normale 2-Antennen Verstärker im Heck das gesamte Frequenzspektrum. Die 140€ für den anderen kann man sich eigentlich sparen (da ist nur der Splitter quasi schon eingebaut). Nur wer es wirklich original haben will, kauft sich den, muss dann aber auch das dritte Kabel nach vorne verlegen.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • McKormick schrieb:

      Bei mir hat es mit einem Splitter nicht funktioniert... Ein FM-Kabel direkt am DAB angeschlossen, super Signal egal ob FM1 oder 2. Mit Splitter nix mehr... Verschiedene Splitter ausprobiert, verschiedene Variationen der Kabel: immer dasselbe.
      Ich habe jetzt eine zusätzliche DAB-Antenne drin...
      Da ist dann aber doch irgendetwas nicht in Ordnung gewesen. Gar kein Empfang deutet darauf hin, dass der Anschluss nicht stimmte bzw. keine Phantomspannung am Verstärker ankam. Auch wenn's nicht hundertprozentig passt, sind ein paar Sender immer da.
      Ist bei Dir ein Androide oder ein Seriennavi drin ?

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ashauser ()

    • Hallo, der Beitrag ist zwar schon recht alt, taucht in der G. Suche aber bei VW EOS DAB+ Antenne nachrüsten aber als erstes auf.

      Ich habe den o.g. Splitter zuerst versucht und paralell eine Scheibenantenne an der Frontscheibe angebracht. Splitte hat funktioniert,
      allerding mit Aussetzern in Unterführungen, Parkhaus und auf dem Land. Das Teil mag bei gut ausgebautem DAB und in der Stadt funktionieren,
      bei mir hier auf dem Land bescheiden. Antenne in der WIndschutzscheibe hat aufgrund von Masseproblemen nicht perfekt funktioniert und mir
      persönlich auch nicht so gefallen. Ich gehe davon aus das es mit blankerer Auflagestelle sicher besser gepasst hätte aber da optisch nicht gewollt habe
      ich mir die Arbeit erpart.

      Ich habe dann die Scheibenantenne noch einmal gekauft (10,- €) und das Teil tatsächlich in den Kofferraumdeckel gebaut. Zusätzlich habe ich noch eine 3 m
      Verlängerung für in etwa den gleichen Betrag mitbestellt. Ergebniss 56 Sender (davor24) und bei ungefähr 2/3 einen perfekten Empfang.
      Keinerlei Aussetzer in Unterführung oder Parkhaus.

      LG
      Mathias
    • Wo genau hast du die "Scheibenantenne" in den Kofferraum gebaut? Gibt es evtl. dazu ein Foto.

      Danke Jan
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holle76 ()

    • Windschutzscheibe ist keine Option für mich. Sieht nicht schön aus.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • Bernd ist schon klar. Splitter hab ich verbaut. Es ging aber darum, wo die Scheibenantenne im Kofferraum verbaut wurde. Die originale im Heckdeckel ist halt von der Polarisation ungünstig für DAB finde ich.
      Grüße Jan ______________________ :eosdunkelblau: ______________________
      ------- ------------------ ------ ------ ------ ------ ----- ------- -------- ----------
      ____________________________________________________________
    • sebist93 schrieb:

      Wozu eine zusätzliche Antenne? Der Eos hat doch 2 Antennen im Kofferraum.
      Die verbauten Antennen sind auf das FM UKW Band ausgelegt (Wellenlänge (Lambda)) UKW wird im sogenannten Band II gesendet, also in einem durchgängigen Frequenzband von 87,5 – 108 MHz. Hauptsächlich im Band III wird DAB ausgestrahlt. Deshalb sind diese zwei verklebten Antennen nicht optimal bezüglich der Länge (sind etwas zu lang) für das DAB-Signal

      Gruß Bernd
      [*]
      [/list]
    • Holle76 schrieb:

      Bernd ist schon klar. Splitter hab ich verbaut. Es ging aber darum, wo die Scheibenantenne im Kofferraum verbaut wurde. Die originale im Heckdeckel ist halt von der Polarisation ungünstig für DAB finde ich.
      so etwas habe ich auch im sinn
      ich hatte diese Antenne

      dietzshop.de/de/calearo-wohnmobilantenne-dab-ukw.html

      bei uns ausgeliehen leider ist diese zu groß
      etwas ähnliches für nur DAP wird es wohlgeben
      siehe Anhang

      dietzshop.de/de/calearo-wohnmobilantenne-dab-dab.html

      die habe ich mir mal bestellt


      Gruß Bernd
      Dateien
      [*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Plathai ()