Rückfahrkamera nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich konnte das bei Meinem Erisin abschalten..

      nur warum nicht nutzen.

      erstens Gut für meine kapputen Nackenwirbel. Muss nicht mehr ständig den Kopf drehen..

      Und sicherer ist es für s Auto und ev. Fussgänger / Kinder auch ;-Feier
      Gruss Steini :cscbl: EOS Cruising durchs Sauerland
    • Ich hab beim Rückwärtsfahren noch nie den Kopf gedreht, für was hat man denn die Spiegel?
      :thumbsup:
      Flache Sachen (Blumenkübel usw.) und Kinder sieht man eventuell besser, aber man hat ja noch das BIP BIP BIP BOOOOM :D
      Für mich ist es ne coole Spielerei, kein must have
      ICH FAHR EIN AUTO TIEF UND BREIT TANKE VIEL UND KOMM NICHT WEIT

      #STATIC#20"#LOWnLOUD#R32#RESTGEWINDE#
      how deep is your love?
    • Wenn ich auch kurz meine Meinung kundtun dürfte,
      ...ich möchte das bieb ...bieb ...bieb auch nicht mehr missen müssen. :ueberr:
      Und die Entfernungsanzeige im Radiodisplay ist auch eine sehr gute Hilfe.
      (gut, eine Rückfahrkamera wäre natürlich auch nicht das verkehrteste :D )
      Man kann damit auf ein paar wenige cm rückwärts an ein Hinterniss heranfahren. :happy:
      Manchmal ist der Fortschritt und die Technik doch nicht so verkehrt. :thumbsup:
      LG Dieter :greis; aus Franken ::54 .

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VW4ever ()

    • DH-Steve schrieb:

      Ich hab beim Rückwärtsfahren noch nie den Kopf gedreht, für was hat man denn die Spiegel?
      :thumbsup:
      Flache Sachen (Blumenkübel usw.) und Kinder sieht man eventuell besser, aber man hat ja noch das BIP BIP BIP BOOOOM :D
      Für mich ist es ne coole Spielerei, kein must have
      sollst du aber .. Hab ich zumindest so in der Fahrschule gelernt.. und bei Hindernissen auf Auspuffrohrhöhe ist kein BEPP BEPP..

      hat mich eine Blende des Auspuffs gekostet... Die Kamera zeigt das rechtzeitig :D
      Gruss Steini :cscbl: EOS Cruising durchs Sauerland
    • Hallo,

      supi jetzt weiß ich das ich doch nicht hoch auf den Deckel muss oder ähnliches.

      Kann mir jemand noch sagen wie leicht/schwer es ist das Strom und Chinchkabel von der Kennzeichenbeleuchtung in den Kofferraum zu verlegen? Muss man da mit nachhelfen?

      Ein Bild von einer demontierten Stoßstange auf dem man das erkennen kann, wäre natürlcih ein Traum. ::47

      Allen schon einmal ein schönes Wochenende.

      Gruß

      Rick
      :eosdunkelblau:
    • Ich habe es bei montierter Stoßstange versucht und bin grandios gescheitert. Ein einfaches Kabel habe ich mit Hängen und Würgen durchbekommen. Die Stecker ließen sich nicht überreden. Die Heckstoßstange wird ab müssen.
      Dazu muss die Verkleidung ab wo die Kofferraumleuchte drin sitzt. Das ist aber das kleinere Übel.
    • ich bin da auch gescheitert und mit Stromanschluss von der Funkeinheit hinter dem linke Rücklicht (durch Kabeldurchgang) gegangen..

      Nur Vorsicht ! Hab da dann nicht zusätzlich abgedichtet und mein Rücklicht ist "abgesoffen".. ;waah_

      hab mir erst Mal die Kabelverlegen mit der Funklösung , nach vorne zum Radio, erspart...

      P.S.: +12 Volt vom Dachsteuergerät und Relais über Blau-Schwarze Ader vom Rückfahrlicht geschaltet..

      Beides Links im Kofferraum ;)
      Gruss Steini :cscbl: EOS Cruising durchs Sauerland

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von steini2016 ()

    • Einbauanleitung Rückfahrkamera

      Hallo,

      schreibe jetzt auch mein ein Thema, da ich leider kein passendes gefunden habe.

      Ich möchte eine Rückfahrkamera einbauen, nicht die Emblemkamera, sondern eine ganz normale die ich bei der Kennzeichenbeleuchtung anbringe.
      Hat eventuell das selbe auch schon hinter sich??

      Nach ersten probieren hab ich festgestellt das ich ja fast nirgends mit dem Kabel zum Innenraum komme ohne die Stoßstange abzubauen, hoffe natürlich das ich das nicht muß.
      Dann wäre es klasse wenn mir einer Tipps geben kann wie ich mit den Stromkabeln am besten an die Kofferraumklappe komme, da ich ja zum Rückfahrlicht muß.

      Das Videokabel hab ich vom Radio bis zur Rückbank schon verlegt. Sollte ja jetzt wie ich in einem anderen Thema gelesen habe recht einfach sein von da aus in den Kofferraum zu kommen.

      Wäre toll wenn mir da einer helfen könnte.
    • Hallo,

      war denn da keine Anleitung mit dabei? um den Ausbau der Stoßstange wirst du nicht kommen, wenn es vernünftig gemacht und aussehen soll. Mein Vorschlag wäre die (sofern vorhanden) dem Kabelstrang der PDC Sensoren zu folgen und dort ins Innere gehen.

      An die Kofferraumklappe würde ich nicht gehen wegen dem Rückfahrlicht. Verkleidung runter und schauen wo der Kabelbaum der Leuchte hinläuft. Meiner Meinung nach mündet der in den großen Kabelstrang links im Kofferraum. Durch das öffnen und schließen des Heckdeckels kann es sonst zu Kabelbrüchen / Scheuerstellen kommen, würde ich so nicht machen.

      Weitere Tipps findest du hier KLICK und hier KLICK

      Einfach mal ein wenig Einlesen

      VG
      Jan
    • Hab jetzt alles fertig zusammen, die Cam hab ich an das schwarz/blaue Kabel und eines an die Masse angeschlossen.

      Nun hab ich folgendes Problem, denn sobald ich den Rückwärtsgang einlege, kommt zwar das Bild, aber es läuft die ganze Zeit von oben nach unten.

      Auf dem Radio ist Android 6.0 drauf, leider sind da die Car Settings echt unübersichtlich aufgebaut hab auch schon zig sachen ausprobiert, aber nix hat eine Besserung gebracht.
      Vielleicht hat ja hier auch jemand so ein Radio und könnte mir ein Tipp geben.

      Dieses ist das Radio was ich verbaut habe:
      ebay.de/itm/8-Android-6-0-Quad…Skoda-Caddy-/322559013461
    • So isses.

      Das Rückfahrlicht ist auch über PWM (gepulst) angesteuert. Wenn die Spannung für die Kamera ausschließlich davon gespeist wird, kommt es zu diesen Effekten. Bei den Joying China-Navis lag bei mir dazu extra ein kleines Kabel mit Filter dabei, welches die gepulste Spannung für die Kamera etwas glättet.
      Die Emblemkameras haben ja noch den 12V Dauerplusanschluss als Versorgungspannung der nicht über PWM läuft und da gibt es keine Probleme.
      Das Rückfahrlicht wird da nur als Schaltimpuls genutzt.

      Gruß
      Ashauser ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Ah ok, hab so nen Kleinen Kasten dabei gehabt, da aber bei dem Radio keine richtige Einbauanleitung dabei war wußte ich natürlich nicht wofür die gut ist.

      Laut Inserat ist das ein "Regler Gleichrichter" An jeder Seite ein Plus und ein Minus Kabel.

      Könnte es das sein?? Schalte ich das dann einfach dazwischen?
    • Genau,

      man zapft einfach die Plusleitung des Rückfahrlichts an. Masse an irgendeinem Massepunkt abgreifen oder auch am Kabel vom Rückfahrlicht. An dem Kabel vom Gleichrichter oder wie die das nennen sollte gekennzeichnet sein welche Seite zur Quelle zeigen muss.
      Vielleicht stellst Du mal ein Bild von dem Teil ein. Vermutlich ist das nur eine Diodenschaltung mit nem Kondensator daneben, der das Pulssignal ausreichend glättet.

      Gruß
      Ashauser ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ashauser ()

    • Guten Morgen,

      ja hat alles geklappt, mußte erstmal mit einem Übersetzer rausbekommen wo Eingang und Ausgang war (war alles Chinesisch) und hab es dann einfach zwischen die Kabel der Kamera gehängt.

      Nun funktioniert alles, endlich, ansonsten kann ich das Radio auch echt empfehlen, zeigt alles an, Türen, PDC, usw ... Das einzige was etwas stört ist das es recht dunkel ist, und sehr spiegelt. Aber für den Preis (210€) kann man echt nicht meckern.
      Das komische die PDC wurden mir im original Radio nicht angezeigt.
    • Um die Spiegelei etwas einzudämmen, bedient man sich am besten einer matten Schutzfolie aus dem Tabletbereich (10 Zoll), die man sich genau zurecht schneidet. Noch besser den schwarzen Rahmen lösen, dann muss man nicht so genau schneiden. Sieht perfekt und matt aus wie bei den Werksradios.
      Einzig die Bildschärfe leidet dadurch physikalisch bedingt minimal.

      Die Helligkeit kann man, wenn sie in den Setupeinstellungen schon auf Maximum ist, meist nur noch auf der Mainboardplatine des Radios selber an einem Poti nachregeln, sofern eins da ist und man weiß wo es sitzt. Wird in diesem Fall mangels Support wohl eher ausscheiden und nicht jeder möchte das Navi öffnen.

      Bei Joying gibt es aktuell auch Modelle, wo die Werkseinstellung etwas lau ist. Dank guter Foren und Herstellersupports gibt es da aber das besagte Poti mit dem man etwas nachjustieren kann.

      Generell sind die Displays nicht so kontrastreich wie bei den Werkssystemen aber bei offenem Verdeck und Sonne haben auch Originale keine Chance.

      Gruß
      Ashauser ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Also bei offenem Dach und hellem, direkten Licht ist tatsächlich nicht mehr viel zu retten. Da kommt auch noch erschwerend die Sonnenbrille dazu.
      Bei mir ist es zumindest bei weniger grellem Licht oder geschlossenem Dach und nicht geschlossenem Glasdachrollo um einiges besser und darauf kam es mir an.
      Außerdem sieht die matte Displayscheibe bei weitem nicht so beschmiert aus. Die matte Folie hält da wesentlich länger durch und sieht auch nach einiger Benutzungsdauer nicht so schmuddelig aus. Ab und an mal ein feuchtes Brillenputztüchlein drüber und gut ist wieder für ne Weile.

      Gruß
      Thomas ;qwertz;
      *lacen; ;w130:

      Das Gras möge über die Sache wachsen. Das Gras bitte !!
    • Hallo zusammen,

      nachdem ich jetzt auch meine Kennzeichenbeleuchtungskamera eingebaut habe, blau-schwarzes Kabel gefunden, Joyingradio verbaut,
      tritt folgendes Phänomen im Rückwärtsgang auf:
      Zündung an, Motor aus - Display zeigt super Bild
      Motor an - Display bleibt dunkel
      Kennt jemand die Lösung?
      Gruß Uwe
      :eosschwarz: