Neue Lautsprecher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sowohl die vorderen als auch die hinteren Lautsprecher bringen einen sehr guten Klang, wenn da nur diese Betriebsbremse von VW-Headunit nicht wäre... *kotz*

      Habe mein altes MFD DVD vor 3 Jahren gegen ein Pioneer AVIC 950 BT ausgetauscht und mir in den Hintern gebissen, dass ich das noch nicht viel eher gemacht habe.... immer wieder ein Freude und nicht nur meiner Meinung nach besser als Dynaudio.
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....
    • Endlich hab ich mein eos wieder und somit hab ich mal nachgeschaut wegen den hinteren boxen.

      Hinter dem Gitter sieht man nur sowas wie dämmung also keine boxen.

      Weiß den einer ob wenigstens sie Kabel ab Werk verlegt sind.
      Gruß Adrian :eosschwarz:
    • Ich klincke mich hier mal ein ich bin auch davor ein neues Frontsytem zu verbauen.

      Habt ihr vorne Adapterringe gebraucht? und welche Größe haben die Mitteltöner dann?

      Ich habe das 3 Wegesystem 163L.5 von Hertz für vorne in der Halle liegen.
    • Gexx schrieb:

      Ich klincke mich hier mal ein ich bin auch davor ein neues Frontsytem zu verbauen.

      Habt ihr vorne Adapterringe gebraucht? und welche Größe haben die Mitteltöner dann?

      Ich habe das 3 Wegesystem 163L.5 von Hertz für vorne in der Halle liegen.
      Moin, wie ist die Sache ausgegangen, ist das Hertz-System inzwischen eingebaut?
      Würde mich interessieren, wo der Mitteltöner reinpasst.
      LG
      ——————————————EOS ———————————————-
      2. Hand, Scheckheft, neue Steuerkette, wasserdicht.
    • Wie kommst Du denn zu dieser detektivischen extrem unnachvollziehbarer Überzeugung?

      Nur weil jemand 16 Monate nicht das Forum besucht hat kann man doch keine Rückschlüsse auf das Nicht-Vorhandenseins des Fahrzeugs bilden.... ??

      Ich denke er hat sich einfach nicht mehr gemeldet, aus welchem Grund auch immer.
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....
    • Rigby Reardon schrieb:

      Wie kommst Du denn zu dieser detektivischen extrem unnachvollziehbarer Überzeugung?

      Nur weil jemand 16 Monate nicht das Forum besucht hat kann man doch keine Rückschlüsse auf das Nicht-Vorhandenseins des Fahrzeugs bilden.... ??

      Ich denke er hat sich einfach nicht mehr gemeldet, aus welchem Grund auch immer.
      Ich vermute mal, dass Peter es für sehr unwahrscheinlich hält das ein EOS 16 Monate ohne Problem läuft :lachen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joe bar ()

    • Rigby Reardon schrieb:

      Wie kommst Du denn zu dieser detektivischen extrem unnachvollziehbarer Überzeugung?

      Nur weil jemand 16 Monate nicht das Forum besucht hat kann man doch keine Rückschlüsse auf das Nicht-Vorhandenseins des Fahrzeugs bilden.... ??

      Ich denke er hat sich einfach nicht mehr gemeldet, aus welchem Grund auch immer.
      Das Lebensalter des betreffenden Users zeugt nicht gerade vom Endstadium und somit ist die Neugier auf ein anderes Fahrzeug nicht völlig abwägig....selbst ältere Semester haben inzwischen umgesattelt. ... :happy:

      Aber natürlich lasse ich mich gerne eines Besseren belehren :zwinker:
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • meine Empfehlung hinten

      Tiefmitteltöner SP-167C Trennfreq. (fmax.) (12 dB/Okt.) 3000Hz



      monacor.de/produkte/beschallun…recher/niederohm/sp-167c/


      und als Hochtöner einen HARMAN AUDIO 1" HOCHTÖNER aus einem VW SOUND SYSTEM 25 mm

      1J0837973AE (fmin.) (12 dB/Okt.) 3000Hz
      z. B. ebay.us/XjXd4a
      [*]
      [/list]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plathai ()

    • EOS-FanGirl schrieb:

      Halli Hallo ,

      leider fängt bei mir der Lautsprecher auf der Beifahrer Seite an zu knarzen . Könnt ihr ein gutes günstiges Lautsprecher Set für den EOS empfehlen ?
      Vielen Dank für die Hilfe
      Bin zwar nicht der Hellste, aber soweit ich weiß sind je nach Audio-System 8 bis 10 Lautsprecher verbaut. Diese jeweils auf der linken und rechten Seite aufgeteilt. Es könnte somit die Frage aufkommen, welcher von den 4 oder 5 Lautsprechern knarzt....

      Wenn Knarzen selbsterklärend, lese gerade Set somit alle ;prue) , ist und es nur der "Eine" sein kann, siehe Anfang erste Zeile... =pray
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Poloeos schrieb:

      Bin zwar nicht der Hellste
      Wenn dem so ist, würde ich nur auf Fragen antworten, zu denen ich etwas Sinnvolles beitragen kann.

      @EOS-FanGirl
      Du hast ein Edition 2010. Bei dieser Ausführung ist standardmäßig das Lautsprechersystem Dynaudio verbaut.
      Das Knarzen der Lautsprecher ist eine bekannte Krankheit, die vor allem beim Dynaudio, vorkommt.
      Hier ein Link zur Info: "Baß in Fahrertür geht und geht nicht"

      Vielleicht hilft es ja den knarzenden Lautsprecher einfach um 180 Grad gedreht einzubauen. Scheint ein simpeler Trick zu sein. ?(
      Siehe dieses Video: "Was tun, wenn Lautsprecher kratzen?"
      Grüße aus dem Münsterland
      Gerd


      :eosgrau: Es ist wichtiger, den Jahren mehr Leben zu geben
      als dem Leben mehr Jahre. :greis;
    • eos-ramazzotti schrieb:

      Wenn dem so ist, würde ich nur auf Fragen antworten, zu denen ich etwas Sinnvolles beitragen kann.
      Ach Gerd, betrachte einfach den Regenbogen, dieser beinhaltet auch Farben, die man nicht so mag und dennoch gehören diese mit dazu, denn was wäre ein Regenbogen, wenn nur noch die Farbe die glaubt die Strahlendste zu sein das Recht hätte scheinen zu dürfen... zumindest kein Regenbogen mehr, der viele erfreut. ;)

      Stell dir nun noch vor, ich müsste über Sinnvoll richten.... der Welt würde glatt der Regenbogen fehlen... ;-winke

      Danke für deine tolle Antwort, ich hoffe dem Empfänger hilft es bei seinem Problem :--))
      Eos Touren erhalten einen jung..... :thumbsup:
    • Ev. Membrane (an-)gerissen. Das Alter ist schuld. Wenn im Winter das Auto draussen steht, und schon beim anfahren die Musik aufgedreht wird, dann beschleunigt das den Alterungsprozess, weil die Membranen noch kalt sind...

      Verkleidung ab, und schauen ob die Membrane ganz ist, in der Bucht nach gebrauchten Dynaudio Lautsprecher suchen oder neuen besorgen, die Nr. des grossen ist 1Q0035454D (bitte auch selbst prüfen).

      Die Lautsprecher sind genietet, du brauchst also einen Bohrer zum die alten Nieten aufnieten, sowie Nietzange und neue Nieten zum wieder montieren. Teilenr. der Nieten habe ich nicht parat, kannst sie aber über Google Ersatzteil Katalog suchen.. Oder Universalnieten gehen auch, Hauptsach sie passen durchs Loch (Breite) und haben eine genügende Länge..
    • Fidigrutz schrieb:

      eos-ramazzotti schrieb:

      Vielleicht hilft es ja den knarzenden Lautsprecher einfach um 180 Grad gedreht einzubauen. Scheint ein simpeler Trick zu sein.
      Ich finde es sehr bedenklich einen solchen Tipp abzugeben! Man müsste ja auf dem Kopf sitzend fahren, um die Musik wieder richtig rum zu hören! ;baeh;
      Hallo Xaver,

      die Tieftöner zu drehen ist eine generelle Empfehlung bei alten Lautsprechern, wenn man die Chassis nicht austauschen möchte.
      Jede Membran hat ein wenig Gewicht und die Sicke verändert ihre Qualität mit der Zeit, allerdings sehr wenig es kann jedoch ausreichen das die Schwingspule am Magneten schleift.
      Je nachdem wie hochwertig die Zentrierung der Membran ist, kann es dann vorkommen, dass sich der komplette Konus leicht nach vorne unten neigt und dadurch mit der zweiten Zentrierung als Drehpunkt die Schwingspule nach oben drückt die dann am Magneten schleift.

      Gruß
      Bernd
      [*]
      [/list]
    • Fidigrutz schrieb:

      eos-ramazzotti schrieb:

      Vielleicht hilft es ja den knarzenden Lautsprecher einfach um 180 Grad gedreht einzubauen. Scheint ein simpeler Trick zu sein.
      Ich finde es sehr bedenklich einen solchen Tipp abzugeben! Man müsste ja auf dem Kopf sitzend fahren, um die Musik wieder richtig rum zu hören! ;baeh;
      Dann aber nur mit geschlossenem Dach, offen besteht ja dann die Gefahr rauszufallen.... :D ;-wech)
    • Erstmal vielen Dank für die ganzen Tipps :)
      Werde mich mal an meinen Schrauber wenden vielleicht hilft das drehen ja wirklich :)
      Selber traue ich mich nicht daran :)
      Das knarzen vom Bass tritt manchmal auf und dann ist es aber wieder weg .
      Dynaudio habe ich nicht verbaut weiß aber welcher Speaker es ist der große in der Beifahrer Tür.
      Höre immer Musik in normaler Lautstärke leider dreht mein Radio aber immer auf wenn ich schneller fahre das nervt tierisch hab schon versucht das auszustellen klappt aber nicht.
      Ist das original Eos Radio RNS 310 !
    • Da müsste es einen Punkt "Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke" im Setup Menü geben.

      Deaktivieren und die Lautstärke bleibt immer wie zuletzt eingestellt.
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosschwarz:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
      Ich hasse neuerdings Rehböcke....