Universal Soundsystem VW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für den EOS ist es laut Beschreibung nicht vorgesehen :

      www2.volkswagen-zubehoer.de/de…lay-soundsystem.html#none

      Satter Klang in Ihrem Auto.
      So zahm und unauffälig sich das Soundsystem in die Reserveradmulde einschmiegt, so
      wild und laut kann es bei Ihrer Lieblingsmusik werden. Unsichtbare Optik, satter Sound,
      klarer Klang - nicht nur Ihre Ohren werden begeistert sein!

      Das System besteht aus einerm Verstärker mit integriertem Digital Sound Processor und einem leistungsstarkem Subwoofer. Neben Musikgenuss auf höchstem Nievau begeistern fahrzeug- und fahrerspezifische Sound-Setups, die optimal auf die jeweilige Ausstattung des Fahrzeugs abgestimmt sind. Das System nutzt die im Fahrzeug vorhandenen
      Lautsprecher und kann durch „Plug & Play“ schnell in der Reserveradmulde verbaut werden.

      Das Soundsystem ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich:

      Plug & Play Soundsystem Polo5, Beetle, Jetta, Golf VI, Golf VII und Scirocco
      Ausgangsleistung, max. [W]: 300 Sinus
      Ausgangsleistung, max. [W]: 480 Musik
      Kanäle: 5 (vier für vorhandene Lautsprecher im Fahrzeug, einer für Subwoofer)
      Digital Sound Processing
      Klanganpassung: Bass, Treble, Balance, Fader (ggf. weitere am Radio/Radio-Navigationssystem)
      Lieferumfang: Subwoofer mit integriertem DSP-Verstärker, Leitungssatz, Montagematerial und Montageanleitung
      Individuelle Abstimmung auf das Fahrzeug beim Volkswagen Vertragshändler
      Gruß Uwe



      Interessantes zum EOS : klick
      Infos zum Forum : klick
      Forums-Regeln : klick

      :eosg: Der EOS, der kleine Urlaub bei jeder Fahrt.©
    • Jetzt bin ich überrascht. Ich dachte bisher immer dass Reserveradmulden quasi eine "Einheitsgrösse" für die maximal ab Werk zu bekommende Reifengrösse (Sonderräder ausgenommen) hätten.
      Denn dann müsste dieser Sub problemlos in eine 16- bzw. 17-Zoll Mulde passen wenn er für die anderen Modellen aufgeführt wird.
      In dem Werbeblättchen meines Händlers stehen keine bestimmten Modellreihen dazu aufgeführt. ...
      Grüße vom Niederrhein
      Andi :eosdunkelblau:
      ___________________

      *lacen; When the going gets tough the tough get going. ::064::
    • Hallo Andi,

      zur Größe der Reservemulde beim Eos kann ich nur sagen, dass ein normaler Reifen wegen der Breite nicht passt, sondern nur ein Notrad. Wollte nämlich einen Winterreifen als Reserverad nutzen was leider nicht klappte (Reifen stand ca. 8cm über den Kofferraumboden. Musste also auf ein Notrad umsteigen.

      Viel Spaß auf der Musikmesse

      Wolfgang ;-winke
      2013: Ostseebuchten
      2014: Eos Frühsommerfest, Weserbergland-Tour, Rügen-Tour
      2015: Euregio-Ausf., Rügenfilm, Rhododendron, Badnerländle
      2016: Spätzletour

      2017: Vulkan-Eifeltour, Grenzen erf., EOS Geburtstag
      2019: Heide-Tour
      2020: Brandenburg-Adlertour
      2020: Burgen und Kurven
      2020: Spätzletour?
    • Hallo Daniel,

      Ich kenne zwar leider den Klang des RNS 315 nicht, ab eine erste Maßnahme
      wäre, sich nach einen anderen Radio bzw. Navi umzuschauen.
      Ich habe bei meinen EOS die Stufen RCD 300, RCD 500, RCD 510 durch
      und konnte jedesmal ein Klangverbesserung feststellen. Alleine schon die
      getrennte Tiefen-,Mitten-, und Höhenreglung beim RCD 500 bzw 510 bringt
      schon einiges.
      Alternativ wäre natürlich auch ein Fremdfabrikat denkbar.

      Ein zweite Variante, für die man kein neues Radio braucht die aber sehr
      arbeitsintensiv ist, wäre eine Dämmung der Türen, des Aggregateträgers
      und der Innenverkleidung. Positiver Nebeneffekt: Man bekommt das Tür-
      zu-Geräusch auf das Niveau eines Oberklassewagens :thumbup: . Ich war bei
      meinen Umbau damals erschrocken, daß VW gerade mal einen Dämmstreifen
      in der Größe eines A4-Blattes auf die große Fläche der Türinnenseite auf-
      gebracht hat. ;no!

      Das Non-plus-Ultra ist natürlich ein Soundsystem mit DSP-Endstufe, anderen
      Lautsprechern(3-Wege) und der oben beschriebenen Türdämmung. Da be-
      wegt man sich halt aber auch schon in eine Kostenrahmen jenseits der
      1000 €...

      Sicherlich gibt es noch mehrere Varianten, aber hier von mir vielleicht
      mal die wichtigsten.

      Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung !!

      Viele Grüße

      Volker :cscro:
    • In meinem leon hat es schon vieles gebracht ein fremdherstellerradiobeinzubauen, welches eine vernünftige Möglichkeit bietet die Frequenzen anzupassen! Aus diesem gründe Habe ich beim Kauf meines eos nicht auf das Radio geachtet. Morgen kommt mein avh x8500bt und es wird am Wochenende installiert! Werde gerne berichten! Aber Klang ist ja auch immer Geschmacksache!
      :eosg:
    • VW Helix Plug und Play Soundsystem, welches Setup?

      Hallo zusammen,
      das VW Soundsystem Helix Plug and Play, zum Nachrüsten für die Reserveradmulde habe ich bislang bereits zweimal ( Tiguan und Beetle ) verbaut.
      Da ich von diesem Produkt ( Preis/Leistung) überzeugt bin, möchte ich es auch in meinen EOS einbauen.
      Hat jemand hier es, trotzdem das es nicht für den EOS vorgesehenen ist, mal erfolgreich verbaut?
      Was mir wichtig wäre, wenn ja, mit welchem Sound-Setup? Golf Cabrio oder Passat CC vielleicht?
      :cscsw:
    • Das Soundsystem haben wir im Tiguan. Die PP50 hatte ich in meinem ersten EOS. Beides war eine echte Verbesserung und für die PP50 gibt es auch 2 Profile für den EOS (Dach auf und Dach zu).

      Die PP50 kann leicht selbst nur mit einer SD Karte programmiert werden. Für das VW Soundsystem braucht man noch einen Adapter.
      EOS Nummer 1 Individual 1.4 TSI mit 160 PS MJ 2010, Mitternachtsblau, Standheizung, Xenon, RNS 510, Felgen 18" Chicago
      EOS Nummer 2 Exclusive 2.0 TSI mit 211 PS MJ 2014, Deep Black Perl, Standheizung, Xenon, RNS 510, Felgen 18" Vicenza, DSG, Rückfahrkamera, Dynaudio